Thema

Braunkohle

Minister: Einige Aktivisten bauen neue Baumhäuser

Minister: Einige Aktivisten bauen neue Baumhäuser

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) wirft einigen Baumbesetzern im Braunkohlerevier Hambacher Forst vor, den vorübergehenden Räumungsstopp zu missbrauchen. "Einige Aktivisten oder Gewalttäter benutzen dieses Moratorium, um neue Häuser zu bauen ... mehr
Hambacher Forst: Nach Tod von Journalisten wird die Räumung abgebrochen

Hambacher Forst: Nach Tod von Journalisten wird die Räumung abgebrochen

Bei den Protesten im Hambacher Forst ist ein Mensch aus großer Höhe aus Bäumen abgestürzt und an den Verletzungen gestorben. Deshalb wurden die Räumarbeiten vorerst eingestellt. Nach dem Tod eines Journalisten während der umstrittenen ... mehr
Räumung im Hambacher Forst: Polizei an

Räumung im Hambacher Forst: Polizei an "Grenze ihrer Belastbarkeit"

Der Widerstand gegen die Räumung kommt von oben, aus den Baumwipfeln und von tief unter der Erde – die Braunkohlegegner geben nicht kampflos auf. Dennoch schreitet die Räumung voran. Im Hambacher Forst startete die Polizei am Montag gegen ... mehr
Hambacher Forst: Das ist der Pakt hinter der geplanten Rodung

Hambacher Forst: Das ist der Pakt hinter der geplanten Rodung

Bei der geplanten Rodung des Hambacher Forsts geht es um viel mehr als um ein paar Bäume. Hier kämpft eine rückschrittliche Kohleindustrie um ihre Existenz. Ein Gastbeitrag von Volker Quaschning. Der Berliner Professor Volker Quaschning gilt als einer ... mehr
Festnahmen und Verletzte: Polizei räumt im Hambacher Forst weitere Baumhäuser

Festnahmen und Verletzte: Polizei räumt im Hambacher Forst weitere Baumhäuser

Kerpen (dpa) - Im Hambacher Forst unweit von Köln hat die Polizei am Montag mit der Räumung weiterer Baumhäuser von Rodungsgegnern begonnen. Außerdem wurde eine Sitzblockade von 20 bis 30 Demonstranten aufgelöst. Der Einsatz am fünften Tag der Räumung am sogenannten ... mehr

Hambacher Forst: Tausende demonstrieren gegen geplante Rodung

Am Hambacher Forst haben Tausende Menschen gegen die geplante Rodung des Waldes demonstriert. Die Polizei geht dort weiter gegen die Umweltaktivisten vor. Mehrere tausend Demonstranten haben am Sonntag am Hambacher Forst gegen die geplante Rodung des uralten Waldes ... mehr

Baumhaus-Siedlung "Oaktown": Unterirdische Gänge verzögern Räumung im Hambacher Forst

Kerpen (dpa) - Die Bergung von zwei unter der Erde verschanzten Braunkohlegegnern hat die Räumung von Behausungen der Umweltaktivisten im Hambacher Forst erschwert. Nach einer Suche mit Hilfe einer Teleskopkamera spürte die Feuerwehr am Samstag die zwei Aktivisten ... mehr

Energiekonzern: Pofalla muss aus Kohlekommission raus

Der Konzernbetriebsrat des Lausitzer Energieunternehmens Leag hat Ronald Pofalla als Co-Vorsitzenden der Kohlekommission aufgefordert, das Gremium zu verlassen. Hintergrund ist ein "Spiegel"-Bericht, wonach sich in der Kommission eine Einigung beim Ausstieg ... mehr

Grüne: Mit Kohleausstieg wäre Tagebau-Ausbau überflüssig

Der in einem "Spiegel"-Bericht angedeutete Kohleausstiegs-Kompromiss würde aus Sicht der Grünen-Fraktion in Brandenburg eine Erweiterung des Tagebaugebietes Welzow-Süd überflüssig machen. "Das wäre ein großer Erfolg für die Einwohner, die ihre Heimat nicht verlieren ... mehr

Hambacher Forst: Braunkohlegegner besetzen RWE-Bagger

Die Polizei setzt die Räumung des Hambacher Forsts fort. Probleme bereiten dabei unterirdische Gänge. Braunkohlegegner sorgten auch andernorts für einen Polizeieinsatz. Die Polizei hat am Samstag den dritten Tag in Folge die Räumung von Baumhäusern der Braunkohlegegner ... mehr

Kretschmer fordert Aufklärung zu Kohlekommission

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat Aufklärung zur Kohlekommissions-Arbeit gefordert. Das Gremium sei obsolet, wenn es Vorfestlegungen gebe, sagte der Regierungschef am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. "Die Arbeit der Kommission hat nur einen ... mehr

Mehr zum Thema Braunkohle im Web suchen

Konzernbetriebsrat: Pofalla muss aus Kohlekommission raus

Der Konzernbetriebsrat des Lausitzer Energieunternehmens Leag hat Ronald Pofalla als Co-Vorsitzenden der Kohlekommission aufgefordert, das Gremium zu verlassen. Hintergrund ist ein "Spiegel"-Bericht, wonach sich in der Kommission eine Einigung beim Ausstieg ... mehr

Feuerwehr prüft unterirdische Gänge im Hambacher Forst

Bei der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst bereiten unterirdische Gänge der Braunkohlegegner den Einsatzkräften Probleme. Mit Teleskopkameras prüfe die Feuerwehr, ob sich in den Gängen Umweltaktivisten verschanzt hätten, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Kerpen ... mehr

Räumung in Hambach geht weiter: Kraftwerksbagger besetzt

Die Polizei hat am Samstag den dritten Tag in Folge die Räumung von Baumhäusern der Braunkohlegegner im Hambacher Forst fortgesetzt. Seit dem Morgen werde die Räumung einer weiteren "Siedlung" mit dem Namen "Gallien" vorbereitet, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage ... mehr

17 Menschen bei Räumung im Hambacher Forst festgenommen

Im Hambacher Forst hat die Polizei am Freitag insgesamt 17 Menschen in Gewahrsam genommen. Wie die Polizei Aachen am Abend mitteilte, wurden von den bereits am Donnerstag festgenommen sechs Personen fünf wieder auf freien Fuß gesetzt. In dem Wald widersetzen ... mehr

Hambacher Forst: 17 Menschen in Gewahrsam genommen

Im Hambacher Forst hat die Polizei am Freitag insgesamt 17 Menschen in Gewahrsam genommen. Wie die Polizei Aachen am Abend mitteilte, wurden von den bereits am Donnerstag festgenommenen sechs Personen fünf wieder auf freien Fuß gesetzt. In dem Wald widersetzen ... mehr

Hambacher Forst: Aktivisten protestieren gegen Baumhaus-Räumung

Jetzt wird geräumt: Die Behörden haben im Hambacher Forst begonnen, Aktivisten aus ihren Baumhäusern zu holen. Braunkohlegegner haben derweil verstärkte Proteste angekündigt. Die Polizei will im Hambacher Forst die umstrittene ... mehr

Niederlagen vor Gericht - Hambacher Forst: Polizei räumt weiter

Kerpen (dpa) - Im Hambacher Forst hat die Polizei am Freitag mit der Räumung einer der größten Baumhaussiedlungen begonnen. Die Bewohner des Dorfes "Oaktown" mit etwa acht Baumhäusern kündigten gewaltlosen Widerstand etwa durch Festketten an. Sie warfen der Polizei ... mehr

Inselstück abgerutscht: Teil des Senftenberger Sees gesperrt

Wegen eines abgerutschten Inselstücks ist ein Teil des Senftenberger Sees vorläufig gesperrt worden. Betroffen ist der westliche Seebereich in Richtung Niemtsch, wie der Bergbausanierer Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) am Freitag ... mehr

Polizei beginnt mit Räumung von Baumhausdorf "Oaktown"

Im Hambacher Forst hat die Polizei am Freitag mit der Räumung einer der größten Baumhaussiedlungen begonnen. "Die Räumung hat begonnen", sagte eine Polizeisprecherin am Freitagmittag. Ihre Kollegen verhandelten derzeit von der Bühne eines Hebekrans ... mehr

Wagenknecht: Hambacher Forst muss bewahrt werden

Linke-Fraktionschefin Sarah Wagenknecht hat zum Protest gegen die Räumung des Hambacher Forsts aufgerufen. "Ich rufe alle, die das jetzt sehen, auf, sich auf den Weg zu machen um den Hambacher Forst für uns alle zu bewahren", erklärte Wagenknecht am Freitag im Berlin ... mehr

Hambacher Forst: Opposition wirft Regierung Eskalation vor

Die Opposition aus SPD und Grünen im NRW-Landtag hat der Landesregierung vorgeworfen, mit der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst den Konflikt um den Braunkohleabbau zu eskalieren. Diese gesellschaftliche Auseinandersetzung über das Baurecht ... mehr

Hambacher Forst: NRW-Innenminister Reul sieht Kriminelle am Werk

Werden die Baumhäuser im Hambacher Forst zu Recht geräumt? Umweltaktivisten sehen die Braunkohlelobby am Werk. NRW-Innenminister Reul sieht die Sache ganz anders. Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul hat die umstrittene ... mehr

Braunkohleprotest: Gegner blockieren NRW-Landesvertretung

Rund 20 Braunkohlegegner haben am Freitagmorgen die Landesvertretung von Nordrhein-Westfalen in Berlin-Mitte blockiert. Sie protestierten damit nach eigenen Angaben gegen die umstrittene Räumung des Hambacher Forsts. Nachdem die Landesvertretung laut Polizei einen ... mehr

Polizei setzt Räumung im Hambacher Forst fort

Nach einer Nacht ohne Zwischenfälle im Hambacher Forst setzt die Polizei am Freitag die Räumung der Baumhäuser von Umweltschützern und Braunkohlegegnern fort. Nach Angaben einer Polizeisprecherin waren bereits am frühen Morgen wieder mehrere Hundertschaften der Polizei ... mehr

Streit um Hambacher Forst spaltet Kohlekommission

Der Streit um das Braunkohlerevier Hambacher Forst entzweit die von der Bundesregierung eingesetzte sogenannte Kohlekommission. "Der Tagebau Hambach ist genehmigt und bisher in allen Instanzen bei gerichtlichen Überprüfungen bestätigt worden", sagte Kommissionsmitglied ... mehr

Aktivisten mobilisieren - Hambacher Forst: Massiver Einsatz gegen Braunkohlegegner

Kerpen (dpa) - Mit einem massiven Polizeiaufgebot haben Behörden begonnen, den jahrelang von Umweltschützern und Braunkohlegegnern besetzt gehaltenen Hambacher Forst zu räumen. Am Donnerstag holten Spezialkräfte die ersten Aktivisten ... mehr

Dutzende Braunkohlegegner stürmen in Hambacher Wald

Mehrere Dutzend Braunkohlegegner sind am Donnerstagabend aus einer Demonstration am Hambacher Forst ausgeschert und zu den in Baumhäusern lebenden Aktivisten gerannt. Die Polizei schätzte ihre Zahl auf 40 bis 50. An der genehmigten Demonstration gegen ... mehr

Pütz: Hambach-Räumung zwecks Brandschutz politischer Skandal

Für Umweltaktivisten ist der Beginn der Räumung im Hambacher Wald aus Brandschutzgründen ein politischer Skandal. Die NRW-Landesregierung habe vorher mit einer Kriminalisierungsstrategie versucht, den gesellschaftlichen Protest für den Erhalt des Waldes ... mehr

Polizei wirft Baumschützern gewalttätigen Widerstand vor

Die Polizei hat den Baumschützern im Hambacher Forst vorgeworfen, mindestens einen Polizisten leicht verletzt zu haben. Beamte und Autos der Einsatzkräfte seien bei der begonnenen Räumung mit Steinen und Molotow-Cocktails beworfen worden, teilte die Polizei ... mehr

Inselteile in Bergbaufolgesee abgerutscht

Im Senftenberger See sind Teile einer ungesicherten Insel ins Wasser abgerutscht. Das bestätigte der Bergbausanierer LMBV am Donnerstag. Verletzte habe es nicht gegeben. Zuvor hatten Medien berichtet. Bei der Insel handelt es sich nach LMBV-Angaben um eine zu DDR-Zeiten ... mehr

Behörden weiten Einsatz im Hambacher Forst aus

Die Einsatzkräfte weiten ihren Einsatz gegen die Baumbesetzer im Hambacher Forst aus. Nachdem am Donnerstagvormittag auf dem Stadtgebiet Kerpen erste Bauten in den Bäumen geräumt wurden, begannen die Behörden am frühen Nachmittag auch von Westen her, auf dem Gebiet ... mehr

Umweltverbände kritisieren Räumung im Hambacher Forst

Die in der Kommission für den Kohleausstieg vertretenen Umweltverbände haben die Räumung des Protestcamps im Hambacher Forst als überflüssige Provokation kritisiert. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens mache sich zum "Brandstifter" und heize den Konflikt ... mehr

Polizei rechnet mit tagelangem Einsatz im Hambacher Forst

Die Polizei rechnet mit einem tagelangen und schwierigen Einsatz zur Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst. Sogenannte Höheninterventionsteams aus mehreren Bundesländern seien in dem Wald am Braunkohlerevier im Einsatz, um die rund 50 Baumhäuser in 20 bis 25 Meter ... mehr

Gericht: Sieben Anträge gegen die Räumung im Hambacher Forst

Mit sieben Eilanträgen wollen Privatpersonen die Räumung im Hambacher Forst in letzter Minute juristisch stoppen. "Es liegen mittlerweile sieben Anträge vor, die Kammer berät nun darüber", sagte eine Sprecherin des Verwaltungsgerichts in Köln auf Anfrage ... mehr

Grüne: Räumung im Hambacher Forst ist unverantwortlich

Die Grünen im Bundestag haben den Polizeieinsatz im Hambacher Forst verurteilt und neue Verhandlungen gefordert. "Für uns ist klar: Reden statt Räumen und Roden. Das muss die Devise sein", sagte Fraktionschef Anton Hofreiter am Donnerstag in Berlin ... mehr

Hambacher Forst: Baumhäuser von Aktivisten sollen geräumt werden

Die Lage im Braunkohlerevier Hambacher Forst spitzt sich zu: Das NRW-Bauministerium will, dass die Baumhäuser der Umweltschützer unverzüglich geräumt werden. Das dürfte nicht ohne Widerstand ablaufen. Die jahrelang geduldeten Baumhäuser der Aktivisten ... mehr

Umweltschützer kündigen Massenproteste im Hambacher Forst an

Umwelt- und Klimaschützer haben als Reaktion auf die Räumung der symbolträchtigen Baumhäuser im Hambacher Forst große Proteste angekündigt. Mit der Räumung würden unwiderruflich Fakten geschaffen. "Damit beginnt heute eine bundesweite Massenmobilisierung. Tausende ... mehr

Polizei räumt erstes Bauwerk der Hambach-Aktivisten

Die Polizei hat im Braunkohlerevier Hambacher Forst ein erstes Bauwerk der Baumbesetzer abgebaut. Ein Aktivist, der zuvor auf der Plattform oben auf dem Baumstamm saß, sei unmittelbar vor dem Polizeieinsatz am Donnerstag weggeklettert, sagte ein Polizeisprecher ... mehr

Laschet: Baumhäuser sind "illegal besetzte Gebiete"

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die Baumhäuser von Braunkohle-Gegnern im Hambacher Forst als "illegal besetzte Gebiete" bezeichnet. Aus den Baumhäusern heraus gebe es seit Tagen Übergriffe auf Polizisten, antwortete Laschet ... mehr

Hambacher Forst: Gruben Aktivisten Tunnel? Polizei hat keine Erkenntnisse

Aktivisten sollen im Hambacher Forst laut einem Medienbericht bis zu vier Meter tiefe Tunnel gegraben. Die Polizei Aachen weiß nichts davon. Im Hambacher Forst, der zum Symbol für den Kampf von Umweltschützern gegen die Kohleverstromung geworden ist, halten Aktivisten ... mehr

Hambacher Forst: Polizei muss RWE-Mitarbeiter beschützen - Wald besetzt

Der Streit im Braunkohlerevier Hambacher Forst spitzt sich zu: Die Polizei rückt mit einem Großaufgebot vor – seit Jahren wohnen dort Umweltschützer in Baumhäusern. Zunächst blieb es weitgehend friedlich. Die Polizei ist am Morgen mit einem großen Aufgebot in Teile ... mehr

Grüne fordern Rodungsaufschub im Hambacher Forst

Die oppositionellen Grünen im NRW-Landtag haben einen Aufschub der geplante Rodungen für den Braunkohle-Tagebau im Hambacher Forst gefordert. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) solle sich beim Energiekonzern RWE für ein Moratorium einsetzen, um einen erfolgreichen ... mehr

Hofreiter: Kraftwerk-Aus zur Rettung des Hambacher Waldes

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter fordert zur Rettung des Hambacher Forstes Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf, alten RWE-Braunkohlekraftwerken die Genehmigung zu entziehen. "Kanzlerin Merkel muss den alten RWE-Kraftwerken die Genehmigung entziehen ... mehr

Polizei definiert Hambacher Forst als "gefährlichen Ort"

Die Polizei hat den Hambacher Forst als "gefährlichen Ort" definiert und kann dadurch Personen ohne besonderen Anlass kontrollieren. Aus dem Wald heraus seien Straftaten von erheblicher Bedeutung verabredet, vorbereitet oder verübt worden ... mehr

Landtags-SPD: Kein Rodungsaufschub im Hambacher Forst

Anders als Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) fordert die SPD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen keinen Aufschub der umstrittenen Rodungen im Hambacher Forst. Wenn der Energiekonzern RWE mit den Rodungen für den Braunkohletagebau beginnen wolle, solle ... mehr

Andrea Nahles zu Hambacher Wald: RWE muss entscheiden

Im Streit über geplante Rodungen im Hambacher Wald sieht SPD-Chefin Andrea Nahles den Energiekonzern RWE in der Verantwortung: "Die Entscheidung ob hier und wie hier weiter vorgegangen wird, liegt bei der RWE. Und ich vertraue darauf, dass sie verantwortungsvoll damit ... mehr

Laschet sieht sich nicht als Vermittler im Forst-Streit

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sieht keinen Spielraum für eine Vermittlung der Landesregierung im aufgeheizten Konflikt um den Hambacher Forst. Es liege jetzt am Energiekonzern RWE, ob und wann er mit Rodungen beginne, sagte Laschet ... mehr

Polizeigewerkschaft fordert Rodungsaufschub

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Nordrhein-Westfalen fordert einen Rodungsaufschub im Hambacher Wald bis zur Entscheidung der Kohlekommission über den Kohleausstieg. "Ich möchte verhindern, dass wir über Monate hinweg Tausende von Polizisten in einen ... mehr

Aktivisten im Hambacher Forst werfen Polizei Willkür vor

Nach der Durchsuchungsaktion in einem Camp im Hambacher Forst haben Aktivisten der Polizei Willkür vorgeworfen. "Wir sprechen von Willkür, weil sich die Polizei auf Befehl der Landesregierung zum Erfüllungsgehilfen von RWE macht", sagte Daniel Hofinger von der Aktion ... mehr

Polizeichef Weinspach: Gewalteskalation im Hambacher Wald

Die Aachener Polizei sieht eine Gewalteskalation im Hambacher Wald. "Seit letzter Woche stellen wir eine massiv gesteigerte Bereitschaft zu Straftaten und Gewaltanwendung fest", sagte Polizeichef Dirk Weinspach im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Bei Angriffen ... mehr

DGB-Chefin: Übereilter Braunkohle-Ausstieg wäre "Kamikaze"

Die Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in NRW, Anja Weber, hat vor einem zu schnellen Ausstieg aus der Braunkohle gewarnt. "An der Braunkohle hängen im Revier direkt 30 000 Jobs und zusätzlich 250 000 Industriearbeitsplätze in Nordrhein-Westfalen ... mehr

RWE verwundert über Aufforderung von Svenja Schulze (SPD)

Der Energiekonzern RWE hat mit Verwunderung auf die Aufforderung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) zum vorläufigen Rodungsverzicht im Hambacher Wald reagiert. Die Kohlekommission habe selbst erklärt, dass die geplante Rodung nichts mit ihrer Arbeit ... mehr

Braunkohle-Befürworter: BUND muss aus Kohlekommission raus

Der Verein "Pro Lausitzer Braunkohle" fordert den Ausschluss der Umweltorganisation BUND aus der Kohlekommission. Hintergrund ist die Drohung der Umweltschützer, angesichts geplanter Rodungsarbeiten des Konzerns RWE für einen Braunkohle-Tagebau im Rheinland ... mehr

RWE soll vorerst auf umstrittene Rodungsarbeiten verzichten

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat den RWE-Konzern aufgefordert, während der Arbeit der Kohlekommission auf umstrittene Rodungsarbeiten für einen Tagebau zu verzichten. Schulze sagte der Deutschen Presse-Agentur am Freitag in Berlin ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018