Thema

Brett Kavanaugh

Missbrauchsdoku über Michael Jackson: Schuldig im Namen des Zuschauers

Missbrauchsdoku über Michael Jackson: Schuldig im Namen des Zuschauers

Michael Jackson als Monster: Eine TV-Doku will den Popstar als Missbrauchstäter enttarnen – und löst heftigen Streit aus. Darf man jetzt noch unbekümmert "Billie Jean" mitsingen? Es sind vier Stunden, die mitunter kaum auszuhalten sind. Zwei Männer berichten ... mehr
Donald Trump: Jeffrey Rosen soll neuer Vize-Justizminister werden

Donald Trump: Jeffrey Rosen soll neuer Vize-Justizminister werden

Donald Trump will den stellvertretenden Verkehrsminister Jeffrey Rosen zum Nachfolger von Rod Rosenstein küren. Rosenstein hatte die Russland-Untersuchungen vom Sonderermittler Robert Mueller beaufsichtigt. US-Präsident Donald Trump will den konservativen Juristen ... mehr
Midterm-Wahlen in den USA: Das müssen Sie über das Referendum wissen

Midterm-Wahlen in den USA: Das müssen Sie über das Referendum wissen

Bei den anstehenden Midterm-Wahlen haben die Demokraten die Chance, Donald Trump die Mehrheit im Kongress zu entreißen. Hier erfahren Sie, was die Wahl so wichtig und spannend macht. Bei den Midterm-Wahlen in den USA könnte die Mehrheit im Parlament zugunsten ... mehr
Brett Kavanaugh: Donald Trump entschuldigt sich für

Brett Kavanaugh: Donald Trump entschuldigt sich für "furchtbares Leid"

Donald Trump hat sich im Namen der Nation bei Brett Kavanaugh entschuldigt. Ihm sei "furchtbares Leid" widerfahren. Dem neuen Supreme-Court-Richter werden mehrere sexuelle Übergriffe vorgeworfen. US-Präsident Donald Trump hat sich nach dem turbulenten ... mehr
Trump und der Fall Kavanaugh: Die Folgen für Amerika

Trump und der Fall Kavanaugh: Die Folgen für Amerika

Die Spaltung wird tiefer: Die Berufung von Richter Brett Kavanaugh wird Amerika einen Wut-Wahlkampf bescheren. Das System bekommt gefährliche Risse. So sehen also Sieger aus, in diesen aufgeheizten Tagen in Amerika. Der Mann trägt Poloshirt und kurze Hosen, Sonnenbrille ... mehr

Vor Start am Supreme Court - Kavanaugh bei Vereidigung: Ich werde unparteiisch sein

Washington (dpa) - Der umstrittene neue US-Supreme-Court-Richter Brett Kavanaugh hat gelobt, auf seinem Posten am höchsten US-Gericht unparteiisch zu agieren. "Jeder Amerikaner kann sich sicher sein, dass ich ein unabhängiger und unparteiischer Richter sein werde ... mehr

Tagesanbruch: Schicksalswoche für die Union – Seehofers Abschiedsspiel?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Brett Kavanaugh ist Donald Trumps personifizierter größter Triumph. Einen Gefolgsmann am Obersten Gerichtshof der USA zu platzieren, ist ohnehin ... mehr

Trotz Skandal: Brett Kavanaugh als Supreme-Court-Richter vereidigt

Bis zuletzt gab es erbitterten Protest. Doch der US-Senat hat sich für Donald Trumps Kandidaten entschieden. Brett Kavanaugh gehört nun zum höchsten Gericht der USA. Mit der Vereidigung seines umstrittenen Kandidaten für den Obersten Gerichtshof kann US-Präsident Donald ... mehr

Fall Kavanaugh spaltet die US-Gesellschaft: Wundenheilung wird lange dauern

Der monatelange Streit ist entschieden: Brett Kavanaugh wird oberster Richter. Donald Trump sieht einen großen Triumph. Doch der Fall hat den USA schwer geschadet. Es wird lange dauern, bis die Wunden heilen. Mehrere Hundert Demonstranten stehen vor dem Supreme Court ... mehr

Neue Ära im Supreme Court mit Kavanaugh: Donald Trumps größter Erfolg

Donald Trump hat allen Grund zum Feiern: Sein Wunschkandidat Brett Kavanaugh wird die Balance am mächtigen Supreme Court ändern. Trump hat geschickt agiert – und seine Macht gefestigt. Im Senat ist es muxmäuschenstill, als Vizepräsident Mike Pence das Votum ... mehr

Presseschau zur Kavanaugh-Wahl: "Sex, Gewalt, Lügen, knallharte Machtpolitik"

Brett Kavanaugh ist am Ziel, nach einer wochenlangen, zermürbenden Schlammschlacht ist er Richter am Supreme Court. Ein Blick in die internationale Presse. Die "Washington Post" kommentiert die Berufung Kavanaughs an den Supreme Court so: "Kavanaughs Berufung unter ... mehr

Mehr zum Thema Brett Kavanaugh im Web suchen

Reaktionen auf Kavanaugh-Wahl: "Eine amerikanische Tragödie"

Die Bestätigung von Brett Kavanaugh als Richter am Supreme Court hinterlässt eine gespaltene Öffentlichkeit in den USA. Eine Auswahl von Reaktionen zwischen Eloge und Verzweiflung. US-Präsident Donald Trump hat hoch erfreut auf die Bestätigung seines umstrittenen ... mehr

Trump-Richter Kavanaugh: Wahl zum Obersten Richter immer wahrscheinlicher

Die Wahl von Trump-Richter Kavanaugh hing an ihnen: Jetzt haben sich drei Schlüssel-Senatoren entschieden. Der Posten im Supreme-Court ist für den umstrittenen Jurist damit so gut wie sicher.  Die republikanische US-Senatorin Susan Collins hat dem umstrittenen Juristen ... mehr

Frauenrechte in den USA: Der Fall Kavanaugh ist auch ein Kulturkampf

In den USA steht die Senatsabstimmung über Brett Kavanaugh an. Die Vorwürfe gegen den Richterkandidaten spalten Amerika. Laut Donald Trump haben Frauen keinen Grund zur Klage. Sie sind wütend und sie lassen nicht locker. Immer wieder kam es in den vergangenen Tagen ... mehr

Skandal um Brett Kavanaugh: US-Senat gibt grünes Licht für Abstimmung

Der US-Senat hat die Kandidatur von Supreme-Court-Richter Kavanaugh zur endgültigen Abstimmung freigegeben. Bereits am Samstag könnte der Trump-Kandidat ernannt werden. Die Republikaner um US-Präsident Donald Trump haben bei der Kandidatur des umstrittenen Richters ... mehr

Showdown um Brett Kavanaugh: Ist er zu impulsiv für die Richterbank?

Allen Vorwürfen zum Trotz: Die Republikaner wollen Donald Trumps Kandidaten Brett Kavanaugh jetzt rasch durchdrücken. Auch die Gegenseite macht noch ein letztes Mal mobil. Das Drama, das die USA gut zwei Wochen lang in seinen Bann gezogen hat, steuert ... mehr

Proteste gegen Kavanaugh: Amy Shumer und Emily Ratajkowski verhaftet!

Hunderte Menschen gehen auf die Straßen, um gegen den Mann zu protestieren, den Trump als Richterkandidat für den Supreme Court will: Brett Kavanaugh. Viele Demonstranten wurden festgenommen – und zwei von ihnen sind keine Unbekannte.  Seit US-Präsident Donald Trump ... mehr

Brett Kavanaugh: Studienfreunde haben ihn "häufig sturzbetrunken erlebt"

Drei Studienfreunde von Brett Kavanaugh berichten in der "Washington Post" über ihre Zeit mit dem Supreme-Court-Kandidaten. Sie sagen: Er hat den Senat belogen – und sollte nicht ernannt werden. Einen Tag vor der entscheidenden Abstimmung im US-Senat gerät Brett ... mehr

Trumps Richterkandidat: Streit um Kavanaugh eskaliert – Senat soll abstimmen

Die FBI-Ermittlungen gegen Brett Kavanaugh sollten für Klarheit sorgen. Doch während Trump mit Kommentaren für Furore sorgt, rufen Hunderte Juraprofessoren zum Veto gegen seinen Wunschrichter auf. Die Abstimmung im US-Senat zur Berufung des umstrittenen Brett Kavanaugh ... mehr

Vorwürfe an Kavanaugh: Demokraten rügen Turbo-Ermittlungen des FBI

Das FBI sollte die gegen Brett Kavanaugh erhobenen Vorwürfe überprüfen, doch dafür hatte die Behörde kaum Zeit. Jetzt mehrt sich die Kritik an den Turbo-Ermittlungen und dem Verhalten der Republikaner im US-Senat. Mit Spannung erwartet der US-Justizausschuss ... mehr

Donald Trump verspottet Kavanaugh-Anklägerin Blasey Ford vor Publikum

Christine Blasey Ford wirft Trumps Richterkandidat Brett Kavanaugh einen sexuellen Angriff vor. Bei einem Auftritt macht sich der US-Präsident nun über die Frau lustig – ein radikaler Strategiewechsel. US-Präsident Donald Trump hat sich öffentlich über die Frau lustig ... mehr

Wegen Missbrauchsdebatte um Kavanaugh: Trump hat Angst um junge Männer

Eine Frau wirft seinem Kandidaten für das Oberste US-Gericht versuchte Vergewaltigung vor. Angesichts der Vorwürfe macht sich Präsident Trump Sorgen – vor allem um Männer. Angesichts der Debatte um Missbrauchsvorwürfe gegen den Supreme-Court-Kandidaten Brett Kavanaugh ... mehr

Trump und Alkohol: "Ich wäre der Schlimmste der Welt"

US-Präsident Donald Trump und Alkohol?: "Ich wäre der Schlimmste der Welt", sagte Trump dazu. (Quelle: AFP) mehr

Alkohol-Exzesse? Ex-Studienfreund belastet Brett Kavanaugh

Donald Trumps Richterkandidat Brett Kavanaugh hat seinen Alkoholkonsum in der Jugend untertrieben, das behauptet ein Ex-Kommilitone. Dies könnte ein neues Licht auf die erhobenen Missbrauchsvorwürfe werfen. Ein früherer Studienfreund hat dem umstrittenen ... mehr

Vorwürfe gegen Brett Kavanaugh: Selbst Trump verkneift sich dumme Sprüche

Im #MeToo-Amerika kann ein Mann nicht Oberster Richter werden, dem Vergewaltigungsvorwürfe anhängen. Das hat selbst Donald Trump eingesehen und lässt das FBI ermitteln. Der amerikanische Countrysänger Chris Janson hat ein Lied geschrieben, das "Take a drunk ... mehr

Kellyanne Conway: Trump-Beraterin bezeichnet sich als Opfer sexueller Gewalt

Trump Beraterin Kellyanne Conway wendet sich nach einem mutmaßlichen Vorfall an die Öffentlichkeit: Sie selbst sei ein Opfer sexualisierter Gewalt – dennoch verteidige sie die Nominierung von Brett Kavanaugh für den Posten als obersten Richter.   In der anhaltenden ... mehr

Demokraten "auf Mission": Trump macht Streit um Kavanaugh zum Wahlkampfthema

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump macht den Streit um die Berufung seines Kandidaten Brett Kavanaugh zum Richter am Supreme Court zum Wahlkampfthema. Die oppositionellen Demokraten versuchen mit aller Macht, Kavanaughs Berufung im Senat zu verhindern ... mehr

Ausschuss empfiehlt Kavanaugh – FBI soll Missbrauchs-Vorwürfe prüfen

Der Justizausschuss empfiehlt Kavanaugh als Obersten Richter. Vor der finalen Entscheidung soll das FBI aber die Missbrauchs-Vorwürfe gegen  Trumps Supreme-Court-Kandidaten  untersuchen.  Trotz schwerer Missbrauchsvorwürfe gegen Brett Kavanaugh hat die Kandidatur ... mehr

Brett Kavanaughs Anhörung im US-Senat: Ein Drama für die Geschichtsbücher

Vor dem US-Senat sagen Supreme-Court-Kandidat Brett Kavanaugh und seine Anklägerin aus – und liefern ein denkwürdiges Spektakel. Amerika wird diesen Tag lange nicht vergessen. Diese acht Stunden haben die Nation in ihren Bann gezogen, sie haben viele Amerikaner ... mehr

Trumps Mann: Warum der Fall Brett Kavanaugh so wichtig ist

Mehrere Frauen werfen Brett Kavanaugh sexuelle Übergriffe vor. Die Republikaner drängen auf eine Abstimmung. Warum wäre seine Berufung in den Obersten Gerichtshof so folgenreich? Fragen und Antworten. Gestern sagten Christine Blasey Ford und Brett Kavanaugh stundenlang ... mehr

Tagesanbruch: EM-Vergabe für Deutschland, Erdogan bei Steinmeier und Merkel,

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Deutschland erblüht. Das Land im Zentrum Europas hat die Folgen der Finanz- und Schuldenkrise endgültig verdaut, die Banken zahlen Ihren Kunden wieder ... mehr

Trumps wichtigste Aussagen der UN-Pressekonferenz in New York

Vorwürfe gegen Brett Kavanaugh, Spekulationen um Rod Rosenstein – die US-Gerüchteküche brodelt. Nun hat sich Donald Trump in New York  allein den Fragen der Presse gestellt. Hier die wichtigsten Punkte. Bei einer Pressekonferenz in New York hat sich US-Präsident Donald ... mehr

Brett Kavanaugh weist Missbrauchsvorwürfe zurück

Nach dem mutmaßlichen Missbrauchsopfer Ford spricht Kavanaugh: Der Richterkandidat weist die Vorwürfe gegen ihn entschieden zurück. Präsident Trump hält weiter zu ihm.  Der Supreme-Court-Kandidat Brett Kavanaugh hat in einer Anhörung vor dem US-Senat ... mehr

Anhörung im Fall Kavanaugh: "Dachte, dass er mich versehentlich töten würde"

Der US-Senat hört den Richterkandidaten und dessen mutmaßliches Übergriffsopfer an. Zu Beginn machte Christine Blasey Ford vor laufenden Kameras emotionale Aussagen und erhob schwere Anschuldigungen. Im Streit um die Nominierung des Supreme-Court-Kandidaten ... mehr

Donald Trumps wilder Auftritt in New York: 83 Minuten in seiner Welt

Pressekonferenzen mit Donald Trump sind selten. Vor der Weltpresse bei den UN genießt der US-Präsident die globale Aufmerksamkeit – und lässt dabei tief blicken. Es begann mit diesem Satz: "Nun ein paar Fragen, wir haben reichlich Zeit." Damit eröffnete Donald Trump ... mehr

Skandal um Brett Kavanaugh: Bericht über angebliche Gruppenvergewaltigung

Eine weitere Frau erhebt schwere Vorwürfe gegen Donald Trumps Kandidaten für das oberste Richteramt der USA. Diesmal geht es um eine angebliche Gruppenvergewaltigung. Kurz vor der Anhörung im US-Senat hat eine dritte Frau Belästigungsvorwürfe gegen den Richterkandidaten ... mehr

Brett Kavanaugh: Justizausschuss stimmt am Freitag über Trumps Richterkandidaten ab

Der Justizausschuss soll noch diesen Freitag über die umstrittene Personalie von Brett Kavanaugh abstimmen – nur einen Tag nach einer Anhörung zu den Übergriffsvorwürfen gegen ihn. Die Demokraten finden das "ungeheuerlich". Im Streit um Donald Trumps Kandidaten ... mehr

Trumps Richter-Kandidat: Kavanaugh will sich nicht "einschüchtern" lassen

Brett Kavanaugh will an seiner Bewerbung für das Oberste US-Gericht festhalten. Die jüngsten Vorwürfe seien Teil einer "Schmutzkampagne" um seinen "guten Namen zu zerstören". Der wegen Missbrauchsvorwürfen unter Druck stehende Kandidat von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Brett Kavanaugh: Neue Vorwürfe gegen Trumps Richter-Kandidaten

Der Vorwurf des sexuellen Übergriffs auf eine Professorin wiegt schwer: Trumps Richter-Kandidat soll vor dem US-Senat dazu aussagen. Doch nun geht eine weitere Frau an die Öffentlichkeit. Eine weitere Frau beschuldigt den Supreme-Court-Kandidaten Brett Kavanaugh ... mehr

Supreme-Court-Kandidat - Missbrauchsvorwürfe: Termin für Kavanaugh-Anhörung steht

Washington (dpa) - An diesem Donnerstag kommt es vor dem US-Senat zum Showdown im Fall des Supreme-Court-Kandidaten Brett Kavanaugh, dem eine versuchte Vergewaltigung vor mehr als 30 Jahren vorgeworfen wird. Die mit Spannung erwartete Anhörung Kavanaughs ... mehr

Brett Kavanaugh: Mutmaßliches Opfer will vor US-Senat aussagen

Brett Kavanaugh ist Donald Trumps Kandidat für den Obersten Gerichtshof. Und höchst umstritten, eine Frau wirft ihm versuchte Vergewaltigung vor. Nächste Woche will sie vor dem Senat aussagen. Christine Blasey Ford ist die Frau, die dem Richter-Kandidaten ... mehr

Trump empört mit Tweet gegen Missbrauchsvorwürfe

Brett Kavanaugh: Trump empört mit Tweet zu Missbrauchsvorwürfen. (Quelle: AFP) mehr

Vorwürfe gegen Brett Kavanaugh: Die Schlacht um Donald Trumps Kandidaten

Das Ringen um Supreme-Court-Kandidat Brett Kavanaugh eskaliert. Für Donald Trump steht extrem viel auf dem Spiel – deshalb verhält er sich plötzlich ganz ungewohnt. Kommt sie nach Washington oder nicht? Die Hochschulprofessorin, die mit ihren Anschuldigungen gegen ... mehr

Brett Kavanaugh: Proteste bei Anhörung für neuen Supreme-Court-Richter

Washington (dpa) - Unter dem Protest der oppositionellen Demokraten hat in Washington die Anhörung des von Donald Trump nominierten Supreme-Court-Richters Brett Kavanaugh begonnen. Kavanaugh ist ein sehr konservativer Jurist, der das höchste und in letzter Instanz ... mehr

Supreme Court: Brett Kavanaugh – Donald Trumps Mann für die Konterrevolution

Donald Trump kann die Balance am Verfassungsgericht auf Jahrzehnte nach rechts verschieben. Dafür trifft er eine ungewöhnliche Wahl. Binnen Minuten bricht um seinen Kandidaten eine politische Schlacht aus. Zwölf Tage lang gab es in der amerikanischen Hauptstadt ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe