Sie sind hier: Home > Themen >

Brooklyn

Thema

Brooklyn

Keith Raniere:

Keith Raniere: "Sex-Kult"-Gründer in New York zu 120 Jahren Haft verurteilt

Ende der 90er Jahre gründete Keith Raniere unter dem Deckmantel einer Selbsthilfegruppe einen "Sex-Kult". Frauen sollen ausgebeutet und sogar mit seinen Initialen gebrandmarkt worden sein. Nun wurde der 60-Jährige verurteilt. Der Gründer eines  New Yorker "Sex-Kults ... mehr
New York stoppt Mega-Hochzeit mit 10.000 Gästen in Williamsburg

New York stoppt Mega-Hochzeit mit 10.000 Gästen in Williamsburg

Schon bei kleineren Hochzeitsfeiern kann das Coronavirus zu einer Gefahr werden: In den USA ist nun eine Mega-Hochzeit von den Behörden gestoppt worden. Es waren bis zu 10.000 Gäste angekündigt. New Yorker Behörden sind gegen eine geplante Hochzeit ... mehr
USA: Millionenerbin Bronfman wegen Hilfe für Sex-Guru verurteilt – 7 Jahre Haft

USA: Millionenerbin Bronfman wegen Hilfe für Sex-Guru verurteilt – 7 Jahre Haft

Ein System, in dem Frauen als Sex-Sklavinnen benutzt wurden: Clare Bronfman unterstützte einen Zirkel, der jahrelang Frauen missbrauchte. Jetzt wurde sie zu mehreren Jahren Haft verurteilt.  Die US-Millionenerbin Clare Bronfman muss im Zusammenhang mit der Gruppe eines ... mehr
Nach Bürgerrechtsikone benanntes Stadion wird Gefängnis

Nach Bürgerrechtsikone benanntes Stadion wird Gefängnis

Jackie Robinson ist eine amerikanische Legende. Als schwarzer Baseball-Spieler war er extremem Rassismus ausgesetzt. Jetzt wurden Demonstranten an dem Stadion festgehalten, das seinen Namen trägt. Die Polizei in Los Angeles hat inmitten der Demonstrationen gegen ... mehr
Proteste in den USA: Trump warnt vor

Proteste in den USA: Trump warnt vor "bedrohlichsten Waffen"

Es sind Szenen wie aus einem Hollywood-Film. Teils maskierte Menschen marschieren durch Städte, demonstrieren gegen Polizeigewalt. Die Reaktion der Polizei ist brutal und kompromisslos. Sie schießt auf die Menschen. Die Ausmaße sind enorm. Auch in der fünften Nacht ... mehr

New York City: Dutzende Leichen in Kühllastern entdeckt

Ein Bestattungsunternehmen in New York City hatte keinen Platz für die vielen Leichen, die es beerdigen muss. Sie lagerten gestapelt in teils kaputten Kühllastern. Die Stadt gilt als Epizentrum der Corona-Epidemie in den USA.  In der Nähe einer Bestattungsfirma ... mehr

Nach Corona-Krise: Wird New York City jemals wieder New York City sein?

New York City hat schon einige Krisen überstanden. Doch niemals war die Stadt so still wie jetzt. Wird sich die Metropole wieder aufrappeln? Ein Streifzug durch die US-Metropole.  Dieser Tage nimmt man das Fahrrad nach Manhattan. Die U-Bahn fährt noch, aber das Risiko ... mehr

NBA: Kevin Durant und drei Brookyln-Nets-Profis mit Coronavirus infiziert

Vier NBA-Profis der Brooklyn Nets haben sich mit SARS-CoV-2 infiziert. Unter den positiv getesteten Basketball-Spielern ist auch Superstar Kevin Durant.  Superstar Kevin Durant und drei weitere Profis der Brooklyn Nets aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga ... mehr

Klimakrise: Wie New York gegen den steigenden Meeresspiegel kämpft

In 80 Jahren könnte der Wasserpegel rund um New York 1,80 Meter höher liegen als heute, weite Teile der Stadt sind bedroht. Ein Schutzkonzept der US-Armee könnte helfen – würde aber 120 Milliarden Dollar kosten. Der steigende Meeresspiegel infolge ... mehr

R. Kelly: Missbrauchsvorwürfe – R&B-Star muss hinter Gittern bleiben

R. Kelly ist sowohl in Chicago als auch in New York in zahlreichen Punkten angeklagt – unter anderem wegen Kinderpornografie und Verführung von Minderjährigen. Eine Freilassung auf Kaution lehnte ein Richter nun ab. Der wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte ... mehr

New York: Wohnhausbrand in Brooklyn – mindestens 23 Verletzte

Im New Yorker Stadtteil Brooklyn hat es in der obersten Etage eines sechsstöckigen Wohnhauses gebrannt. Unter den Verletzten sind hauptsächlich Feuerwehrleute.  Beim Brand eines Wohnhauses im New Yorker Stadtteil Brooklyn sind am Mittwoch (Ortszeit) mindestens ... mehr

New York: Schüler bekommen einen Veggieday

In den USA sind viele Kinder übergewichtig. Daher wird an New Yorker Schulen montags künftig nur noch vegetarisches Essen serviert. Den rund eine Million Schülern in New York wird demnächst jeden Montag nur noch fleischloses Essen serviert: Ab September werde ... mehr

"Es wird schwierig": Lebensmittel-Hilfen für Bundesbedienstete

Die Fronten im US-Haushaltsstreit sind verhärtet. Darunter leiden Hunderttausende Beamte, die kein Geld mehr bekommen. Die Lage ist ernst. Viele machen den Präsidenten für ihr Elend verantwortlich. Die meisten von ihnen waren noch nie auf eine Lebensmittel-Hilfe ... mehr

"El Chapo" zahlte Mexikos Ex-Präsidenten Millionen

Ein Zeuge hat schwere Vorwürfe gegen Mexikos ehemaligen Präsidenten erhoben. Im Prozess gegen den ehemaligen Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán hieß es, Enrique Peña Nieto soll mit 100 Millionen Dollar bestochen worden sein. Der frühere Drogenboss Joaquín " El Chapo ... mehr

Zeuge: "El Chapo" ließ Mann töten, weil der ihm nicht die Hand gab

Im Prozess gegen "El Chapo" sorgen erste Zeugenaussagen für Wirbel: Ein früheres Mitglied des Sinaloa-Kartells sagte aus, dass der ehemalige Drogenboss immer wieder Menschen für Nichtigkeiten umbringen ließ.  Der frühere Drogenboss Joaquín " El Chapo ... mehr

Ex-Drogenboss: Jury-Kandidaten haben Angst vor Vergeltung des Kartells

Joaquín "El Chapo" Guzmán galt lange als einer der meistgesuchten Verbrecher der Welt. Jetzt hat der Prozess gegen den Ex-Drogenboss begonnen. Unter höchsten Sicherheitsauflagen müssen zwölf Geschworene gefunden werden. Unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen ... mehr

New York: Ziegen stören U-Bahn-Verkehr

Ziegenjagd in Brooklyn: Zwei Tiere haben sich auf die Gleise der New Yorker U-Bahn verirrt – und damit den U-Bahnverkehr der Stadt für rund zwei Stunden gestört. Zwei Ziegen haben den U-Bahn-Verkehr in New York für mehrere Stunden gestört. Die schwarz-weißen Tiere waren ... mehr
 


shopping-portal