Sie sind hier: Home > Themen >

Brustimplantate

...
Thema

Brustimplantate

Brustimplantate-Klagen gegen TÜV werden neu verhandelt

Brustimplantate-Klagen gegen TÜV werden neu verhandelt

Tausende Frauen haben wegen mangelhafter Brustimplantate Klage gegen den TÜV Rheinland erhoben. Nun hat ein Pariser Gericht die Neuverhandlung des Prozesses angeordnet.  Im Skandal um minderwertige Brustimplantate werden Schadenersatzklagen gegen den TÜV Rheinland ... mehr
Brustvergrößerung: Ohne Silikon mit Eigenfett

Brustvergrößerung: Ohne Silikon mit Eigenfett

Ein praller Busen steht für Weiblichkeit und Sinnlichkeit. Weltweit helfen Frauen deshalb der Natur auf die Sprünge und lassen sich ihre Brüste vergrößern. Skandale um minderwertige Brustimplantate haben jedoch für Verunsicherung gesorgt ... mehr
Indien: Gratis Brustimplantate für arme Frauen

Indien: Gratis Brustimplantate für arme Frauen

Neue Brüste dank kostenloser OP: Das ist in einem Bundesstaat in Indien jetzt auch für arme Frauen möglich. "Arme Menschen haben auch ein Recht darauf, schön auszusehen", sagt ein Minister. Nun hagelt es Kritik. Der indische Bundesstaat Tamil Nadu hat tausenden armen ... mehr
Brustimplantate-Skandal: TÜV muss kein Schmerzensgeld zahlen

Brustimplantate-Skandal: TÜV muss kein Schmerzensgeld zahlen

Industrie-Silikon in  Brustimplantaten  – Vor mehr als sieben Jahren kam der Skandal beim Hersteller PIP ans Licht. Die Opfer kämpfen bis heute um finanziellen Ausgleich, bei dem Unternehmen ist nichts zu holen. In Deutschland haben sich die Hoffnungen der betroffenen ... mehr
Not-OP bei Gina-Lisa Lohfink: Defekte Brustimplantate!

Not-OP bei Gina-Lisa Lohfink: Defekte Brustimplantate!

Gina-Lisa Lohfink musste sich einer Notoperation unterziehen. Der Grund: Aus ihren Brustimplantaten trat Silikon aus. Für den TV-Star ein absoluter Schock. "Ich hatte Angst um mein Leben", sagte Gina-Lisa im Interview mit dem Magazin "Closer". Wegen starker Schmerzen ... mehr

Urteile - EuGH-Urteil zu Implantaten: TÜV und Frauenanwälte zufrieden

Luxemburg (dpa) - Im Skandal um reißanfällige Brustimplantate müssen betroffene Frauen weiter um Schmerzensgeldzahlungen bangen. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs widersprach in weiten Teilen der Argumentation vieler Klägerinnen, die vom TÜV Rheinland ... mehr

Urteil zu Brustimplantaten: Frauen können kaum auf Entschädigung hoffen

Im Skandal um minderwertige Brustimplantate können Frauen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) kaum noch auf Schmerzensgeld vom TÜV Rheinland hoffen. Die Luxemburger Richter urteilten, dass Stellen wie der TÜV nicht grundsätzlich verpflichtet ... mehr

Brustimplantate: TÜV zu Millionen-Schadenersatz verurteilt

Der deutsche TÜV ist in Frankreich zur Zahlung von insgesamt 60 Millionen Euro Schadenersatz verurteilt worden. Hintergrund sind die Fälle von schadhaften Brustimplantaten. Das Handelsgericht im südfranzösischen Toulon entschied ... mehr

Facharztsuche für Schönheitschirurgie

Die Entscheidung für eine Brustvergrößerung, Fettabsaugung, ein Facelift oder eine Nasen-OP steht fest. Doch wo finden Sie den richtigen ästhetisch-plastischen Chirurgen für Ihre Behandlung? Wir erklären Ihnen, worauf es bei der Facharztsuche ankommt. Immer an einen ... mehr

"Playboy"-Bunny Crystal: Frau von Hugh Hefner ist Brustimplantate los

Ihre vergrößerte Oberweite dürfte nicht unwesentlich dazu beigetragen haben, dass sie zuerst zum Bunny und später zur Ehefrau des " Playboy"-Gründers Hugh Hefner (90) wurde. Doch jetzt hat sich Crystal Hefner ihre Brustimplantate entfernen lassen - und dies mit Fotos ... mehr

PIP: Brustimplantate-Betrüger muss ins Gefängnis

Im Skandal um Brustimplantate aus Billig-Silikon hat ein französisches Berufungsgericht die vierjährige Haftstrafe für den Gründer des Herstellers PIP bestätigt. Das Gericht in Aix-en-Provence verurteilte Jean-Claude Mas am Montag wegen schwerer ... mehr

Mehr zum Thema Brustimplantate im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

PIP: Berufungsgericht verkündet Urteil zu Brustimplantate-Betrug

Aix-en-Provence (dpa) - Im Skandal um Billig-Brustimplantate will ein Berufungsgericht in Frankreich heute sein Urteil über frühere Führungskräfte des Herstellers PIP verkünden. Firmengründer Jean-Claude Mas war in erster Instanz wegen schwerer ... mehr

Brustimplantate-Skandal: TÜV Rheinland wird entlastet

Der TÜV Rheinland hat im Skandal um minderwertige Brustimplantate der französischen Firma Poly Implant Prothèse (PIP) einen wichtigen juristischen Erfolg erzielt. Das Berufungsgericht der südfranzösischen Stadt Aix-en-Provence urteilte, dass der TÜV seine ... mehr

Fehlerhafte Brustimplantate von PIP

Im Schadenersatzstreit um minderwertige Brustimplantate des französischen Herstellers PIP ist nun der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Zug. Der Bundesgerichtshof setzte am Donnerstag ein entsprechendes Verfahren aus und legte es den Luxemburger Richtern ... mehr

Frauen mit Brustimplantaten dürfen zur Polizei

Brustimplantate sind kein Grund, um einer Frau die Einstellung in den Polizeidienst zu verweigern. Bewerberinnen dürften deshalb nicht wegen fehlender gesundheitlicher Eignung zurückgewiesen werden, entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin. Die Richter gaben ... mehr

PIP-Skandal: TÜV muss deutschen Patientinnen zunächst keine Entschädigung zahlen

In Frankreich muss der TÜV Rheinland wegen mangelhafter Brustimplantate möglicherweise Schadensersatz an 1.600 Frauen zahlen. Nicht so in Deutschland: Hier wies das OLG Zweibrücken eine Schmerzensgeldklage ab. Im Rechtsstreit um mangelhafte Brustimplantate ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Silikon: Horror nach der Brust-OP

Scham, Angst und Schmerzen: Französische Billig-Brustimplantate aus Industriesilikon sind allein in Deutschland für mehr als 5.000 Frauen zum Albtraum geworden. Am heutigen Dienstag ist der PIP-Unternehmensgründer Jean-Claude Mas schuldig gesprochen und zu vier Jahren ... mehr

Barmer GEK: Tausende Patienten durch Implantate gefährdet

Tausende Patienten in Deutschland sind nach Einschätzung des Bremer Gesundheitsforschers Gerd Glaeske durch fehlerhafte oder riskante Medizinprodukte gefährdet. In den Körper einsetzbare künstliche Gelenke, Stents, Herzschrittmacher oder Brustimplantate seien zu wenig ... mehr

Brustimplantate: Frau leidet Jahre an billigem Implantat

Endlich eine Brust ohne Dellen und Schmerzen: Mit der Herausnahme ihres schadhaften Silikonkissens endete für eine Berlinerin jetzt eine fast zehnjährige, schmerzhafte Odyssee. Elke M. berichtet von ihrem Leidensweg mit dem billigen Brustimplantat. Dellen und Schmerzen ... mehr

Ärzte begrüßen Vorstoß für Verbot von Schönheits-OPs bei Jugendlichen

Bin ich schön? Diese Frage beschäftigt wohl jeden Jugendlichen. Manche steigern sich derart in den Schönheitswahn, dass sie künstlich nachhelfen möchten, um vermeintliche Makel auszubessern. Doch sie wissen nicht, worauf sie sich einlassen. Deshalb fordern Politiker ... mehr

Geschädigte verklagen Allianz wegen geplatzter Brustimplantate

Wegen des Skandals um schadhafte Brustimplantate nehmen die Anwälte der Geschädigten nun auch die Allianz ins Visier. Wie das "Handelsblatt" berichtete, dehnte die Münchener Kanzlei ihre Klage beim Landgericht Karlsruhe nun auch auf die Allianz aus. Industriesilikon ... mehr

Schönheits-OP: Brustimplantate bergen viele Gefahren

Größere Körbchen, eine schönere Brustform, ein pralleres Dekolletee: Brustvergrößerungen gehören in Deutschland zu den häufigsten Schönheits-OPs. Dabei nehmen die Frauen immer ein Risiko auf sich, denn Silikonimplantate in der Brust bergen Gefahren für die Gesundheit ... mehr

Allianz will im Skandal um Billig-Brustimplantate nicht haften

Im Skandal um die mit Billig-Silikon gefüllten Brustimplantate der französischen Firma Poly Implant Prothèse (PIP) will der Versicherer Allianz nicht haften. Nach Ansicht der Allianz ist der Versicherungsvertrag unwirksam, weil PIP betrügerisch gehandelt ... mehr

Brustimplantate: TÜV Rheinland weist Kritik eines Opfer-Anwalts zurück

Im Skandal um möglicherweise gesundheitsgefährdende Brustimplantate aus Frankreich weist der TÜV Rheinland Vorwürfe eines Opfer-Anwalts zurück. Laut französischen Medienberichten droht ein Anwalt mit einer Klage, weil der TÜV mit der Produktprüfung beauftragt ... mehr

Brustimplantate: Bundesregierung warnt vor französischen Brustimplantaten

Die französischen Behörden müssen entscheiden, ob sie rund 30.000 Frauen aufrufen, sich Brustimplantate des französischen Herstellers Poly Implant Prothèses (PIP) entfernen zu lassen. In Deutschland warnt jetzt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte ... mehr

Brustimplantat: Französinnen verklagen TÜV Rheinland wegen fehlerhafter Brustimplantate

Die Opfer geplatzter Brustimplantate haben am Freitag in der südfranzösischen Stadt Marseille Klage gegen den TÜV Rheinland eingereicht. Sie werfen dem in Köln ansässigen Prüfunternehmen vor, für Silikonkissen der französischen Marke PIP nicht zugelassenes Gel verwendet ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018