Sie sind hier: Home > Themen >

Bubba Wallace

Thema

Bubba Wallace

Motorsport-Rennserie: Nascar veröffentlicht Galgenstrick-Foto in Wallace-Garage

Motorsport-Rennserie: Nascar veröffentlicht Galgenstrick-Foto in Wallace-Garage

Lincoln (dpa) - Der Fund eines Galgenstricks in der Garage des einzigen schwarzen Nascar-Fahrers Bubba Wallace sorgt in den USA weiter für Gesprächsstoff. Zwei Tage nachdem die US-Bundespolizei FBI erklärt hatte, dass Wallace kein Opfer eines Hassverbrechens geworden ... mehr
US-Motorsportserie - Nach Galgenstrick-Fund: Nascar-Fahrer schieben Wallace-Auto

US-Motorsportserie - Nach Galgenstrick-Fund: Nascar-Fahrer schieben Wallace-Auto

Lincoln (dpa) - Nach dem Fund eines Galgenstricks in der Garage des einzigen schwarzen Nascar-Fahrers Bubba Wallace (26) haben sich andere Fahrer und Crew-Mitglieder mit ihm solidarisiert. In einer Prozession Dutzender Menschen schoben sie Wallaces Auto zum Start ... mehr
Formel 1 -

Formel 1 - "Gibt wichtigere Dinge": Hamilton kurz vor Schumacher-Rekord

Sotschi (dpa) - Lewis Hamiltons fast vollendete Attacke auf einen der stolzesten Rekorde seines Kindheitsidols stürzt Sebastian Vettel ins Gefühlschaos. "Zu sehen, dass er den Rekord brechen wird, stimmt mich traurig. In meinem Kopf gehört der Rekord Michael ... mehr
US-Proteste: Mann bei Anti-Rassismus-Demonstration in Kentucky erschossen

US-Proteste: Mann bei Anti-Rassismus-Demonstration in Kentucky erschossen

In Louisville im US-Bundesstaat Kentucky gibt es immer wieder friedliche Proteste. Bei einer Anti-Rassismus-Demonstration ist nun ein Mann erschossen worden. In den USA gibt es seit Wochen Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt ... mehr
Nascar-Rennserie - FBI klärt auf: Wallace doch nicht Ziel eines Hassverbrechens

Nascar-Rennserie - FBI klärt auf: Wallace doch nicht Ziel eines Hassverbrechens

Lincoln (dpa) - Der einzige schwarze Nascar-Fahrer Bubba Wallace (26) ist offenbar doch nicht das Ziel eines Hassverbrechens gewesen. Das geht aus den abschließenden Untersuchungen der US-Bundespolizei FBI hervor, wie die Rennserie mitteilte. "Der FBI-Bericht kommt ... mehr

Helden oder Rassisten?  - Proteste in den USA: Streit um Namen, Statuen und Flaggen

Washington (dpa) - Im Zuge der Proteste gegen den Rassismus in den Vereinigten Staaten nach dem Tod von George Floyd ist eine Diskussion um die Erinnerungskultur in dem Land entbrannt. Der Idee einer Umbenennung umstrittener Namen von US-Militärbasen erteilte ... mehr

USA: Kolumbus-Statue geköpft – Streit um US-Denkmäler spitzt sich zu

Viele Statuen in den USA ehren umstrittene historische Persönlichkeiten aus den Südstaaten. Ist diese Erinnerungskultur rassistisch? Davon will der US-Präsident nichts wissen. Im Zuge der Proteste gegen den Rassismus in den Vereinigten Staaten nach dem Tod von George ... mehr
 


shopping-portal