Sie sind hier: Home > Themen >

Buchmesse

Thema

Buchmesse

Wetter: Winter gibt kurz vor Frühlingsbeginn noch einmal alles

Wetter: Winter gibt kurz vor Frühlingsbeginn noch einmal alles

Am Dienstag beginnt laut Kalender der Frühling. Doch das Wetter bleibt vorläufig frostig. Der Winter meldet sich an seinem letzten Wochenende mit Macht zurück. Winter kann so schön sein: Knackig kalt mit Bildern wie aus einem Weihnachtsmärchen und schneeweißen Skipisten ... mehr

"Schulbuch des Jahres" gewähl: Schulbücher sollen auch Spaß machen

Bücher für die Schule müssen nicht nur Fakten bieten, sondern auch interessant aufbereitet sein. Ein deutsch-französisches Lehrwerk ist zum "Schulbuch des Jahres" gewählt worden. Doch was macht eigentlich ein gutes Schulbuch aus? Schulbuchforscher kennen die Antwort ... mehr
Literatur: Rumänien bringt 40 neue Werke mit zur Leipziger Messe

Literatur: Rumänien bringt 40 neue Werke mit zur Leipziger Messe

Leipzig (dpa) - Rumänien wird als Gastland der Leipziger Buchmesse (15. bis 18. März) rund 40 Neuerscheinungen präsentieren. Das sei ein Vielfaches dessen, was sonst an rumänischer Literatur auf Deutsch erscheine, sagte die Programmkoordinatorin Ioana Gruenwald ... mehr
Leipziger Buchpreis: Roman von Anja Kampmann auf Shortlist

Leipziger Buchpreis: Roman von Anja Kampmann auf Shortlist

Im Rennen um den Preis der Leipziger Buchmesse ist in diesem Jahr auch ein Debütroman. Die Jury nominierte das Erstlingswerk "Wie hoch die Wasser steigen" von Anja Kampmann. Zudem steht mit "Die Grüne Grenze" von der US-Amerikanerin Isabel Fargo Cole ein politischer ... mehr
Nominierte für Preis der Leipziger Buchmesse werden benannt

Nominierte für Preis der Leipziger Buchmesse werden benannt

Die Jury für den Preis der Leipziger Buchmesse gibt am Donnerstag die nominierten Autoren bekannt. Der renommierte Literaturpreis wird seit 2005 in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung vergeben. Er ist mit insgesamt 60 000 Euro dotiert ... mehr

Ehrengast Georgien kommt mit 70 Autoren zur Buchmesse

Georgien reist als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse im Oktober mit rund 70 Autoren an. Insgesamt sollen bis zur weltgrößten Bücherschau (10. bis 14.10.) rund 130 georgische Titel in 80 Verlagen auf Deutsch vorliegen. Dies kündigten die Organisatoren des Auftritts ... mehr

Leipziger Buchmesse: "Tintenherz" gewinnt neuen Preis

Cornelia Funkes "Tintenherz" liegt in der Gunst der deutschen Schüler ganz oben - weit vor "Harry Potter" und "Emil und die Detektive". Der Jugendroman gewann den Internationalen Preis der jungen Leser, der auf der Leipziger Buchmesse zum ersten Mal vergeben wurde ... mehr

Literatur: Deutscher Buchpreis für Julia Francks "Mittagsfrau"

Für ihren Roman Die Mittagsfrau hat Julia Franck den Deutschen Buchpreis 2007 erhalten. Das Votum für die 37-jährige Berliner Autorin gab die Jury am Montagabend kurz vor der offiziellen Verleihung in Frankfurt bekannt. Mit der Auszeichnung ... mehr

Buchmesse:130 Kinder- und Jugendbuchautoren kommen nach Leipzig

Ob Fantasy, Science-Fiction oder erste Liebe: Junge Leser können auf der Leipziger Buchmesse vom 17. bis zum 20.3.2011 dutzende Schriftsteller aller Genres aus nah und fern kennenlernen. Kinder- und Jugendliteratur auf einem Viertel der Ausstellungsfläche 130 Kinder ... mehr

Frankfurter Buchmesse beginnt

Frankfurt/Main (dpa) - Die 68. Frankfurter Buchmesse öffnet heute ihre Tore. Mehr als 7000 Aussteller aus rund 100 Ländern sind auf dem weltweit größten Branchentreffen präsent. An den ersten drei Tagen ist die Buchmesse Fachbesuchern vorbehalten. Am Wochenende ... mehr

Frankfurter Buchmesse mit Besucherzahl auf Vorjahresniveau

Frankfurt/Main (dpa) - Die 68. Frankfurter Buchmesse ist mit einem leichten Plus bei den Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr zu Ende gegangen. Rund 278 000 Menschen kamen in den fünf Tagen zur weltgrößten Bücherschau mit mehr als 7000 Ausstellern ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

Buchmesse steht allgemeinem Lesepublikum offen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Frankfurter Buchmesse öffnet heute ihre Tore fürs allgemeine Lesepublikum. Zahlreiche Promis haben sich am vorletzten Tag angesagt. Dazu gehört Schauspiel-Legende Hardy Krüger, der ein Buch über seine Jugendzeit geschrieben hat. Ebenfalls ... mehr

Italien wird Gastland der Frankfurter Buchmesse 2023

Italien wird Gastland der Frankfurter Buchmesse 2023. Der italienische Kulturminister Dario Franceschini und der Chef der Buchmesse, Juergen Boos, unterzeichneten am Montag den Ehrengastvertrag. Es sei das erste Mal seit 35 Jahren, dass Italien wieder diesen Titel ... mehr

Literatur - Leipziger Buchpreis: Das sind die Nominierten

Leipzig (dpa) - Tausende Seiten hat die Jury für den Preis der Leipziger Buchmesse gelesen, wochenlang diskutiert und verworfen - jetzt hat sie sich auf eine Shortlist verständigt. Die Belletristik-Liste ist eine "Wundertüte", die Literaturkritiker nicht unbedingt ... mehr

Politik und Rumänien im Zentrum der Leipziger Buchmesse

Politisch relevante Themen weltweit und die Werte in Europa stehen im Fokus der diesjährigen Leipziger Buchmesse. "Denn die Politik bestimmt nicht nur unser Lesen, Lernen und Leben, auch wir bestimmen die Politik", sagte am Donnerstag Buchmessedirektor Oliver Zille ... mehr

"Junge Freiheit" zieht Teilnahme an Buchmesse zurück

Die rechtsgerichtete Wochenzeitung "Junge Freiheit" (JF) hat ihre Teilnahme an der Leipziger Buchmesse (15. bis 18. März) zurückgezogen. Durch eine einseitige und ungünstige Standplatzierung in einem von der Messe konstruierten "rechtsextremen Block" von Verlagen ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Literatur: Käuferschwund beunruhigt Buchbranche

Frankfurt/Leipzig (dpa) - Auf den beiden großen Buchmessen des Landes in Leipzig und Frankfurt verbreitet die Branche gerne Optimismus. So hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels zuletzt regelmäßig stabile Zahlen verkündet. Beim Branchentreff ... mehr

Literatur - Buchmesse-Gastland Rumänien: Zwischen Widerstand und Magie

Leipzig/Bukarest (dpa) – "Rezist" – deutsch: widerstehen – ist ein Wort, das in Rumänien überall auftaucht. In den sozialen Netzwerken werden unter diesem Schlagwort Infos zu Anti-Korruptions-Protesten gepostet. Als gelb-roter Aufkleber prangt es am Tresen eines hippen ... mehr

Verlage behaupten sich

Trotz eines schwierigen Umfelds behaupten sich die Verlage aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Markt. "Die eher kleineren Editionshäuser haben ihre Nischen und ihr Publikum gefunden und arbeiten mit Gewinn", sagte die Geschäftsführerin des Deutschen ... mehr

Zugverkehr wird während der Leipziger Buchmesse verstärkt

Während der Leipziger Buchmesse soll das Angebot im Zugverkehr ausgeweitet werden. Neben zusätzlichen Fahrten und Sonderzügen seien auch zusätzliche Haltestellen an der Neuen Messe geplant, teilte der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig am Montag mit. Damit ... mehr

Buchmesse-Gastland Rumänien präsentiert Literatur und Leute

Als diesjähriger Gast der Leipziger Buchmesse (15. bis 18. März) will Rumänien tiefe Einblicke in das Land am östlichen Rand Europas geben. Rund 40 Neuübersetzungen bringen die Rumänen mit zur Messe. Der Schwerpunkt liege auf Autoren, die in Rumänien leben ... mehr

Leipziger Buchmesse: Sicherheitskonzept für rechte Verlage

Die Leipziger Buchmesse stellt ihr Sicherheitskonzept auf den Auftritt rechter Verlage und mögliche Proteste dagegen ein. Das Konzept werde jedes Jahr neu angepasst, solche Szenarien würden berücksichtigt, sagte Buchmesse-Direktor Oliver Zille. Auf der Frankfurter ... mehr

Warum Hörbücher in Deutschland beliebter sind als E-Books

Auch wenn fast jedes neues Buch als digitales E-Book erscheint: Der große E-Boom bleibt in Deutschland weiter aus. Ein Grund sind die hohen Preise, so der  Branchenverband Bitkom. Dafür wird das Hörbuch immer beliebter. Nur ein Viertel (23 Prozent) aller ... mehr

Frankfurter Buchmesse ist gestartet

Frankfurt/Main (dpa) - Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat in Frankfurt die Buchmesse begonnen. Rund 7300 Aussteller aus mehr als 100 Ländern zeigen auf der weltweit größten Leitmesse ihre Produkte - das ist ein leichter Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr ... mehr

Buchbranche kritisiert Urheberrecht

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Buchbranche hat die künftige Bundesregierung aufgefordert, sich für eine lebendige und vielfältige Verlagslandschaft einzusetzen. Nur wenn Verlage auch eine marktgerechte Vergütung erhielten, könnten sie in Literatur und innovative ... mehr

"Auf ein Wort": Michel Friedmans neuer TV-Talk

Michel Friedmann wird ein neues Fernseh-Talkshow bei der Deutschen Welle moderieren.  Am Freitag  wird es bei "Auf ein Wort" ab 15.30 Uhr um die Bedeutung von "Gewalt" gehen. In weiteren Sendungen stehen "Gewissen" oder "Wahrheit" auf dem Plan.   "Das ist eine stille ... mehr

Turbulente Buchmesse: Konfrontation mit der Neuen Rechten

Frankfurt/Main (dpa) - Wortgefechte, Rangeleien und ein ratlos wirkender Buchmessendirektor: Die Veranstaltung eines Verlags der Neuen Rechten ist in Frankfurt im Chaos untergegangen. Linksgerichtete Demonstranten stellten sich den Teilnehmern einer ... mehr

Tumulte bei Höcke-Auftritt auf der Buchmesse

Frankfurt/Main (dpa) - Auf der Frankfurter Buchmesse hat ein Auftritt von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke tumultartige Szenen ausgelöst. Höcke war bei der Präsentation des Buches «Mit Linken leben» des rechsgerichteten Antaios-Verlags dabei. Demonstranten protestierten ... mehr

Patricia Blanco attackiert Roberto Blanco auf Buchmesse

Bei der Frankfurter Buchmesse ist es am Wochenende zum Eklat zwischen Patricia Blanco und ihrem Vater Roberto Blanco gekommen. Die 46-Jährige platzte mitten in die Buchpräsentation des Schlagerstars und macht ihm einen schweren Vorwurf.  Mit einem Kamerateam ... mehr

Polizei ermittelt nach Zwischenfällen auf Buchmesse

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Ende der Frankfurter Buchmesse dauern die Ermittlungen der Polizei zu Zwischenfällen zwischen Anhängern der sogenannten neuen Rechten und linksgerichteten Demonstranten an. Es sei «eine Vielzahl an Anzeigen» eingegangen, sagte ... mehr

Bundeskanzlerin und Frankreichs Präsident eröffnen Buchmesse

Frankfurt/Main (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron eröffnen am Nachmittag die 69. Frankfurter Buchmesse. Frankreich ist Ehrengast des weltgrößten Branchentreffs, zu dem rund 7000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern erwartet ... mehr

Deutscher Buchpreis 2017 geht an Robert Menasse

Der Österreicher Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017 für den Roman "Die Hauptstadt". Das hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bekannt gegeben.  Mit dem Preis wird am Vorabend der Frankfurter Buchmesse der beste deutschsprachige Roman des Jahres ... mehr

Abschluss der Buchmesse: Carolin Emcke erhält Friedenspreis

Frankfurt/Main (dpa) - Zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse nimmt heute die deutsche Publizistin Carolin Emcke in der Paulskirche den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegen. Die in Berlin lebende 49-jährige promovierte Philosophin wird für ihren Beitrag ... mehr

"Spiegel"-Bericht: Amazon kommt Verlagen bei Buchrabatten entgegen

Im Streit zwischen Amazon und deutschen Buchverlagen um Rabatte für elektronische Bücher hat der Online-Handelsriese angeblich eingelenkt. Das berichtet der "Spiegel" vorab. Bei mehreren Verlagen ist demnach zu hören, dass Amazon von seiner Forderung nach 50 Prozent ... mehr

Amazon plant offenbar Flatrate für E-Books in Deutschland

Der US-Versandhändler Amazon wird wohl auch in Deutschland bald eine Flatrate für elektronische Bücher einführen. Der Konzern plane den Start von "Kindle Unlimited" zur Frankfurter Buchmesse, die am 8. Oktober beginnt, berichtete die "Wirtschaftswoche" am Samstag vorab ... mehr

Frankfurter Buchmesse: Verlage trotzen der Wirtschaftskrise

Die Buchbranche trotzt der Wirtschaftskrise: In den ersten neun Monaten dieses Jahres erzielte die Branche ein Umsatzplus von 2,8 Prozent, wie der Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Gottfried Honnefelder, auf der Buchmesse erklärte. Zentrales Thema ... mehr

Startschuss zur 68. Frankfurter Buchmesse

Frankfurt/Main (dpa) - In Frankfurt wird heute die 68. internationale Buchmesse eröffnet. Zu der Feier werden die Könige Philippe von Belgien und Willem-Alexander der Niederlande anreisen. Der gemeinsame Sprachraum Niederlande und Flandern ist dieses Jahr Ehrengast ... mehr

E-Book-Markt stagniert laut Digitalverband Bitkom

Berlin (dpa) - Ein Viertel der Bundesbürger liest laut einer Studie digitale Bücher, doch der Markt stagniert. Im Vergleich zu den beiden Vorjahren sei der Anteil der E-Book-Leser in Deutschland nahezu konstant geblieben, teilte der Digitalverband Bitkom mit. Demnach ... mehr

Besucherandrang auf der Leipziger Buchmesse erwartet

Leipzig (dpa) - Auf der Leipziger Buchmesse steht heute der traditionell besucherstärkste Tag an. Zur Halbzeit verzeichnete die Messe ein Besucherplus. Bis zum Freitagnachmittag wurden rund 80 000 Gäste gezählt, 5000 mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres ... mehr

Leipziger Belletristik-Preis für Natascha Wodin

Leipzig (dpa) - Der Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse geht an Natascha Wodin. Sie erhält die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung für ihren Roman «Sie kam aus Mariupol», wie die Jury heute mitteilte. mehr

Buchmesse diskutiert Aufstieg des Rechtspopulismus

Leipzig (dpa) - Schriftsteller und Experten haben auf der Leipziger Buchmesse über den Aufstieg des Rechtspopulismus und die Zukunft Europas diskutiert. Die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten und das Erstarken rechtspopulistischer Parteien in ganz Europa ... mehr

Literatur: Leipziger Buchmesse mit Besucherzuwachs

Leipzig (dpa) - Die Leipziger Buchmesse meldet zur Halbzeit einen leichten Besucherzuwachs. An den ersten beiden Tagen seien 81 000 Besucher gezählt worden, teilte Sprecherin Julia Lücke am Freitag mit. Im Vorjahr waren es ihren Angaben zufolge ... mehr

Leipziger Buchmesse zählt 271 000 Besucher

Erstmals seit vielen Jahren hat die Leipziger Buchmesse weniger Besucher angezogen. An den vier Ausstellungstagen wurden auf dem Messegelände und beim angeschlossenen Festival "Leipzig liest" 271 000 Gäste gezählt, wie die Veranstalter am Sonntagnachmittag mitteilten ... mehr

Literatur - Omma kocht Taubensuppe: "Ungewöhnlichster Buchtitel" gekürt

Leipzig (dpa) - Die Essener Autorin Anna Basener hat mit ihrem Roman "Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte" den Preis für den "Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres" gewonnen. Dabei sollte ihr Erstling aus ihrer Sicht eigentlich ganz anders heißen, verriet ... mehr

Literatur - Haratischwili: Ihr Roman macht viele neugierig auf Georgien

Leipzig (dpa) - Schriftstellerin Nino Haratischwili (38) ist glücklich darüber, dass ihr Roman "Das achte Leben" viele Menschen neugierig auf ihr Heimatland Georgien gemacht hat. Viele Leser erzählten ihr, dass sie wegen des Romans einen Georgien-Urlaub planten, sagte ... mehr

Leipziger Buchmesse in Abschlusstag gestartet

Die Leipziger Buchmesse ist in den letzten Ausstellungstag gestartet. Nach dem schneebedingten Verkehrschaos am Samstag strömten die Besucher am Sonntagvormittag in Scharen in die Messehallen am Stadtrand. Die Straßenbahnen fuhren wieder fahrplanmäßig, viele S-Bahnen ... mehr

Leipziger Buchmesse 2018 geht zu Ende

Die Leipziger Buchmesse geht heute zu Ende. Am Abschlusstag werden noch einmal zahlreiche Autoren auf den Lesebühnen und Podien erwartet, darunter Felicitas Hoppe, Iny Lorenz, der frühere SED-Politiker Hans Modrow und Schauspieler ... mehr

Literatur: Bernardo Carvalho erzählt von Terror und Leidenschaft

Leipzig (dpa) - Der brasilianische Starautor Bernardo Carvalho ("Dreihundert Brücken") setzt sich in seinem neuen Roman "Sympathy for the Devil" mit dem islamistischen Terror auseinander. Auslöser für das Buch seien die Anschläge auf das Bataclan-Theater in Paris ... mehr

Haratischwili: Ihr Roman macht viele neugierig auf Georgien

Schriftstellerin Nino Haratischwili (38) ist glücklich darüber, dass ihr Roman "Das achte Leben" viele Menschen neugierig auf ihr Heimatland Georgien gemacht hat. Viele Leser erzählten ihr, dass sie wegen des Romans einen Georgien-Urlaub planten, sagte ... mehr

Omma kocht Taubensuppe: "Ungewöhnlichster Buchtitel"

Die Essener Autorin Anna Basener hat mit ihrem Roman "Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte" den Preis für den "Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres" gewonnen. Dabei sollte ihr Erstling aus ihrer Sicht eigentlich ganz anders heißen, verriet ... mehr

Literatur - Die Kälte ist zurück: Hauptbahnhof in Leipzig lange gesperrt

Leipzig (dpa) - Heftiger Schneefall und ein Verkehrschaos bei der Bahn und auf den Straßen haben der Leipziger Buchmesse am Samstag zugesetzt. Ausgerechnet am besucherstärksten Messetag behinderte das Wetter Besucher und Aussteller bei der Anreise ... mehr

Leipzig rieselt der Schnee: Winter bremst Bahn und Buchmesse

"Verspätung etwa 60 Minuten", "Verspätung etwa 140 Minuten": Die Anzeigetafeln auf dem Leipziger Hauptbahnhof verheißen nichts Gutes. Stundenlang ist in der Nacht Schnee gefallen, Weichen ohne Heizung froren ein, Räumkommandos kämpfen gegen Schneeverwehungen. Trotz ... mehr

Literatur - Direktor: Leipziger Buchmesse kommt auch ohne Gastland aus

Leipzig (dpa) - Auf der Leipziger Buchmesse muss sich nach Meinung des Direktors nicht jedes Jahr ein Gastland präsentieren. Wenn die politische Buchmesse weiter bestehe, sei es auch denkbar, mal wieder ein politisches Thema statt ein Land in den Vordergrund zu stellen ... mehr

Direktor: Leipziger Buchmesse kommt auch ohne Gastland aus

Auf der Leipziger Buchmesse muss sich nach Meinung des Direktors nicht jedes Jahr ein Gastland präsentieren. Wenn die politische Buchmesse weiter bestehe, sei es auch denkbar, mal wieder ein politisches Thema statt ein Land in den Vordergrund zu stellen, sagte Oliver ... mehr

Leipziger Buchmesse mit Besucherandrang trotz Schneechaos

Die Leipziger Buchmesse ist trotz Schneefalls und Verkehrschaos mit Besucherandrang in die zweite Halbzeit gestartet. Das Wetter behinderte Besucher und Aussteller am Morgen bei der Anreise zum traditionell am stärksten frequentierten Samstag. Die Deutsche Bahn sperrte ... mehr
 
1


shopping-portal