• Home
  • Themen
  • B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen


B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen

B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen

Kritik an EU-Entscheidung ÔÇô Gr├╝nen-Minister werden deutlich

Das EU-Urteil zur Taxonomie sorgt f├╝r viel Kritik: Politiker und Verb├Ąnde sprechen von "Greenwashing" und "Irrsinn". Nur eine Partei bef├╝rwortet den Entschluss.

Atomkraftwerk: Mit massiver Kritik haben die Gr├╝nen auf die Entscheidung der EU-Kommission zur Taxonomie reagiert.

Ministerpr├Ąsident Kretschmann zieht Bilanz nach der Wahl┬áÔÇô und schie├čt gegen das Vorgehen seiner Partei. Gegenteilige Stimmung herrscht hingegen auf dem Parteitag: Die Gr├╝nen h├Ątten viel geschafft, so Kellner.

Winfried Kretschmann: Er kam bei der Landtagswahl in Baden-W├╝rttemberg 2021 mit den S├╝dwest-Gr├╝nen auf 32,6 Prozent.

Ist die katholische Kirche in der Lage, ihre Skandale aufzuarbeiten? Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz gelobt Besserung. Bei den anderen G├Ąsten ├╝berwiegt die Skepsis. I Von D. Gambone

Bischof Georg B├Ątzing bei "Anne Will": "Das ist ein Schaden, der nicht gutzumachen ist."
Von Daniele Gambone

Die Gr├╝nen zeigen sich entt├Ąuscht von Boris Palmers Kandidatur bei der OB-Wahl in T├╝bingen. Er hatte zuvor erkl├Ąrt, er wolle┬áals parteiloser Kandidat┬áantreten. Palmer ist wegen rassistischer ├äu├čerungen umstritten.

Boris Palmer: T├╝bingens langj├Ąhriger Oberb├╝rgermeister will bei der OB-Wahl im Herbst als parteiloser Kandidat antreten.

Ihre Vorg├Ąnger Baerbock und Habeck haben die Gr├╝nen in die Regierung gef├╝hrt. F├╝r die Nachfolger als Bundesvorsitzende geht es nun darum,...

Gr├╝nenpolitiker Omid Nouripour spricht beim Bundesparteitag von B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen.

Auf ihrem einem betont harmonischen Parteitag wirbt die neue Gr├╝nen-Spitze f├╝r Kompromissbereitschaft und das langfristige Ziel, den Kanzler zu stellen. Ein Teil der Basis f├╝rchtet dabei um Einfluss.

Annalena Baerbock gratuliert der neuen Politischen Bundesgesch├Ąftsf├╝hrerin Emily B├╝ning.

Die Gr├╝nen stehen vor gro├čen Ver├Ąnderungen. Robert Habeck und Annalena Baerbock haben den Parteivorsitz abgegeben. Ihnen werden Ricarda Lang und Omid Nouripour folgen. Wer sind die Neuen an der Spitze?

Omid Nouripour und Ricarda Lang: Sie bilden die neue Spitze der Gr├╝nen.

Die Gr├╝nen bekommen eine neue Parteispitze. Besonders auf Ricarda Lang lasten hohe Erwartungen, denn sie vertritt den linken Fl├╝gel der Partei. Dort rumort es bereits┬áÔÇô┬áund das hat vor allem mit Robert Habeck zu tun.┬á┬á

Ricarda Lang: Sie wird die Gr├╝nen zusammen mit Omid Nouripour anf├╝hren.
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

In der Ukraine- wie der Corona-Krise steht Kanzler Olaf Scholz derzeit immer wieder in der Kritik. Das macht sich bemerkbar, immer mehr Deutsche sehen die SPD kritisch. Eine andere Regierungspartei gewinnt hingegen. 

Bundeskanzler Olaf Scholz: Im Wahlkampf holte er in Umfragen weit auf - das ├Ąndert sich nun.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Belit Ornay hat sich als Kandidat f├╝r den Bundesparteirat der Gr├╝nen aufgestellt. Gro├če Ziele hat Hannovers Oberb├╝rgermeister im Bereich Klima-Politik und Kohleausstieg.

Belit Onay w├Ąhrend eines Pressetermins (Archivbild): Er meint, die Kommunen br├Ąuchten mehr Unterst├╝tzung vom Bund.

Impfpflicht nicht durchsetzbar? Da kann Palmer nur lachen. "Ausfl├╝chte", sagt der OB bei Lanz. Er will die Pflicht ab 50 und alle anderen Regeln aufheben. Gute Idee, meint CDU-Mann G├╝nther ÔÇô wie die Doppelspitze.

Boris Palmer (Archivbild): Der T├╝binger OB will die Impfpflicht ab 50.
Von Nina Jerzy

Das Land Niedersachsen wirbt f├╝r den Ausbau von Solarkraft, ist aber bei den eigenen Immobilien z├Âgerlich. Das geht aus der Antwort der rot-schwarzen Landesregierung auf eine ...

Gr├╝nen-Fraktionsf├╝hrung Hamburg und Meyer

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website