Sie sind hier: Home > Themen >

Bürgerbeteiligung

Thema

Bürgerbeteiligung

Corona: Wuppertaler Ehrenamtliche bekommen Helferausweise

Corona: Wuppertaler Ehrenamtliche bekommen Helferausweise

In Wuppertal ist die Solidarität in der Corona-Krise groß. Viele Ehrenamtliche helfen mit und gehen etwa für andere in den Supermarkt. Doch das führte zu Konflikten. Ein Ausweis soll helfen.  In Wuppertal will die Stadt sogenannte "Helfer*innenausweise" an Ehrenamtliche ... mehr
Coronavirus in Wuppertal: Stadt bündelt Hilfsangebote

Coronavirus in Wuppertal: Stadt bündelt Hilfsangebote

Das Coronavirus verändert das Leben in Deutschland und Wuppertal. Für Ältere und andere Bedürftige gibt es inzwischen viele Hilfsangebote in der Stadt. Die Stadt  Wuppertal bündelt Hilfsangebote für Ältere, Pflegebedürftige und andere Menschen ... mehr
Eigelstein in Köln: Traditions-Straße wird bald autofrei

Eigelstein in Köln: Traditions-Straße wird bald autofrei

Es ist eng und unübersichtlich auf dem Eigelstein in Köln. Nun wird die Traditionsstraße südlich des Eigelsteintores neu organisiert: Die Autos müssen draußen bleiben. Die Straße Eigelstein in  Köln wird bald autofrei. Das hat die Bezirksvertretung Innenstadt ... mehr
Wuppertal: Geplanter Taxistand am Döppersberg sorgt für Ärger

Wuppertal: Geplanter Taxistand am Döppersberg sorgt für Ärger

Eigentlich sollte auf der Brachfläche hinter dem Primark am Döppersberg in Wuppertal ein neuer Taxistand enstehen. Doch diese Entscheidung, die von einer Kommission getroffen wurde, war offenbar gar nicht rechtsmäßig. Die Entscheidung, hinter dem Primark ... mehr
Wuppertal: Einwohner können Klimaschutzkonzept mitgestalten

Wuppertal: Einwohner können Klimaschutzkonzept mitgestalten

Wegen der Klimakrise möchte Wuppertal ein neues Konzept erstellen, wie die Stadt in Zukunft klimagerecht gestaltet werden kann. Bürger können sich bei einer Online-Umfrage an diesem Prozess beteiligen. Um den Auswirkungen der Klimakrise entgegenzuwirken, arbeitet ... mehr

Windkraft-Ausbau in Thüringen – Ramelow: Mehr Beteiligung statt Geld für die Bürger

Die SPD fordert in der Debatte um den Ausbau der Windkraft ein sogenanntes "Windbürgergeld". Linken-Politiker Bodo Ramelow schlägt einen anderen Ansatz vor. Außerdem will er einen Politikwechsel vorantreiben ... mehr

Wolfsburg: Stadt ist Vorreiter der Integrationsarbeit

Viele Menschen haben hier eine neue Heimat gefunden: Wolfsburg feiert 45 Jahre Integrationsarbeit. Wie bereits zu Beginn ist die Stadt auch heute ein Vorreiter in diesem Bereich. Das Integrationsreferat der Stadt Wolfsburg und der Ausschuss für Migration und Integration ... mehr

Düsseldorf: NRW-Landtag soll größer werden

Der Nordrhein-Westfälische Landtag in Düsseldorf ist zu klein geworden. Ab Ende 2021 soll er erweitert und verschönert werden.  Das Parlament von NRW am Düsseldorfer Rheinufer platzt aus allen Nähten. Spitzenvertreter des Landtags, der Landesregierung ... mehr

Hagen: Kaum Bürgerbeteiligung beim Umbau von Wehringhausen

In den Hagener Stadtteil Wehringhausen fließen seit drei Jahren viele Millionen Euro für den Stadtumbau. Um die Bürger immer wieder auf dem aktuellen Stand zu halten, findet einmal im Jahr eine Stadtteilkonferenz statt. Doch kaum Bürger beteiligten ... mehr

Köln: Zehntausende feiern in Ehrenfeld beim "Tag des guten Lebens"

Ein Stadtteilfest auf autofreien Straßen, von den Anwohnern selbst gestaltet: Der "Tag des guten Lebens" bot am Sonntag in Köln wieder viele Anregungen und Unterhaltung für Groß und Klein. Und das bei spätsommerlichem Sonnenschein. Am Sonntag haben in  Köln wieder ... mehr

Endspurt Sozialwahl 2017

Noch eine Woche können die Versicherten mit ihrer Stimmabgabe den Kurs in Sachen Rente und Gesundheit mitbestimmen. "Sozialwahl ist gelebte Bürgerbeteiligung", sagt die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula ... mehr
 


shopping-portal