Sie sind hier: Home > Themen >

Bürgerkrieg

Thema

Bürgerkrieg

Drei Teilnehmer infiziert: Corona-Schock beim Neustart der Syriengespräche in Genf

Drei Teilnehmer infiziert: Corona-Schock beim Neustart der Syriengespräche in Genf

Genf (dpa) - Mit einer Hiobsbotschaft ist die lange aufgeschobene neue Runde der Syrien-Verfassungsgespräche in Genf nach wenigen Stunden unterbrochen worden. Bei drei Teilnehmern wurde eine Coronavirus-Infektion festgestellt, wie das Büro des UN-Syrienbeauftragten ... mehr
Außenminister in Nordafrika -

Außenminister in Nordafrika - "Trügerische Ruhe": Maas warnt vor Eskalation in Libyen

Tripolis (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat bei einem überraschenden Besuch in Libyen vor einem neuen Aufflammen der Kämpfe in dem Bürgerkriegsland gewarnt. Das weitgehende Schweigen der Waffen im Moment sei eine "trügerische Ruhe", sagte der SPD-Politiker nach einem ... mehr
Wegen Verstößen - Libyen-Embargo: EU-Länder treiben Sanktionspläne voran

Wegen Verstößen - Libyen-Embargo: EU-Länder treiben Sanktionspläne voran

Brüssel (dpa) - Deutschland, Frankreich und Italien wollen die anhaltenden Waffenlieferungen in das Bürgerkriegsland Libyen nun mit EU-Sanktionen eindämmen. Die drei Länder haben sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auf eine Liste mit Unternehmen ... mehr
Veto aus Moskau und Peking: Kompromiss für Syrienhilfe scheitert im UN-Sicherheitsrat

Veto aus Moskau und Peking: Kompromiss für Syrienhilfe scheitert im UN-Sicherheitsrat

New York (dpa) - Ein deutscher Kompromissvorschlag zur Fortsetzung humanitärer Hilfe für Millionen Syrer ist im UN-Sicherheitsrat an den Vetos von Russland und China gescheitert. Deutschlands UN-Botschafter Christoph Heusgen verkündete die Ablehnung am Freitag ... mehr
Mehr Hunger: Hilfsorganisationen schlagen vor Syrienkonferenz Alarm

Mehr Hunger: Hilfsorganisationen schlagen vor Syrienkonferenz Alarm

Brüssel/Damaskus (dpa) - Vor dem Beginn einer Syrienkonferenz in Brüssel schlagen Hilfsorganisationen angesichts der Hungerkrise in dem Bürgerkriegsland Alarm. "Die wirtschaftliche Situation wird schlimmer und schlimmer", sagte der Programmkoordinator ... mehr

"Projekt Opus": UN enttarnen Geheimmission vor der Küste Libyens

New York (dpa) - Der verworrene Konflikt in Libyen ist längst zu einem Stellvertreterkrieg einer Reihe von einflussreichen Ländern geworden. Eine von UN-Experten enttarnte Geheimmission privater westlicher Einsatzkräfte - gelenkt aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ... mehr

Interner UN-Bericht: Russische Sicherheitsfirma kämpft in Libyen gegen Regierung

New York (dpa) - Im Bürgerkriegsland Libyen kämpfen nach einem internen UN-Bericht Hunderte Söldner einer russischen Sicherheitsfirma auf der Seite des mächtigen Generals Chalifa Haftar. Dort seien maximal 800 bis 1200 Paramilitärs der privaten "Wagner Gruppe ... mehr

Neue EU-Operation - Regierung: Bis zu 300 Soldaten für EU-Mission "Irini"

Berlin/Brüssel (dpa) - An der neuen EU-Operation "Irini" zur Überwachung des UN-Waffenembargos gegen Libyen will sich die Bundesregierung mit bis zu 300 Soldaten beteiligen. Eine entsprechende Obergrenze sieht eine am Mittwoch vom Kabinett verabschiedete Vorlage ... mehr

Zweiwöchige Kampfpause - Jemen-Krieg: Saudisches Militärbündnis kündigt Waffenruhe an

Riad/Sanaa (dpa) - Lichtblick inmitten der Corona-Krise: Im Jemen hat das von Saudi-Arabien angeführte Militärbündnis überraschend eine zweiwöchige Waffenruhe angekündigt und damit womöglich die Voraussetzung für einen Ausweg aus dem brutalen Bürgerkrieg geschaffen ... mehr

EU fordert Zugang für Hilfe: Waffenruhe beruhigt Lage in Idlib

Idlib/Zagreb (dpa) - Nach dem Beginn einer Waffenruhe in dem heftig umkämpften syrischen Rebellengebiet um die Stadt Idlib hat sich die Lage dort beruhigt. Russische und syrische Jets flogen am Freitag zunächst keine Angriffe, wie die Syrische Beobachtungsstelle ... mehr

Bürgerkrieg in Syrien - Eskalation in Idlib: Russische Delegation kommt nach Ankara

Istanbul/Moskau/New York (dpa) - Angesichts der Intensivierung der Kämpfe im nordwestsyrischen Rebellengebiet Idlib soll am Samstag eine russische Delegation in die Türkei reisen. Das kündigte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu an. Zur Zusammensetzung ... mehr

Seit dem 1. Dezember: Mehr als 500.000 Menschen durch Kämpfe in Syrien vertrieben

Istanbul/Damaskus/Moskau (dpa) - Durch eine Militäroffensive im Nordwesten Syriens sind nach UN-Angaben mehr als eine halbe Million Menschen in den vergangenen Wochen in die Flucht getrieben worden. Hintergrund ist ein Vormarsch der Streitkräfte des syrischen ... mehr

"Wind des Wahnsinns" - UN-Chef: Libyen-Entwicklung Skandal

New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat sich wütend über die geringen Fortschritte nach der vielversprechenden Libyen-Konferenz in Berlin gezeigt. "Ich bin zutiefst frustriert über das, was in Libyen passiert, und ich finde, es ist ein Skandal", sagte ... mehr

Nach Gipfel in Berlin: EU erwägt Wiederbelebung von Marineoperation vor Libyen

Brüssel (dpa) - Die EU will das UN-Waffenembargo für Libyen künftig mit einer neu aufgesetzten Marinemission "Sophia" besser durchsetzen. Das Mandat der Mission solle nicht geändert, aber auf die Durchsetzung des Embargos fokussiert werden, sagte ... mehr

Blitzbesuch in Bengasi - Maas: General Haftar zu Waffenruhe im Libyen-Konflikt bereit

Bengasi (dpa) - Im Libyen-Konflikt hat sich der gegen die international anerkannte Regierung kämpfende General Chalifa Haftar bei einem Treffen mit Bundesaußenminister Heiko Maas zu einem Waffenstillstand bereit erklärt. "Er hat zugesagt – unabhängig davon ... mehr

Treffen am Wochenende?: Erdogan erwartet viel Gutes von "Berliner Prozess" zu Libyen

Istanbul/Rom (dpa) - Nach Inkrafttreten einer Waffenruhe in Libyen betonen die Türkei und Italien die Wichtigkeit des "Berliner Prozesses" für eine politische Lösung für das Bürgerkriegsland. In einer Pressekonferenz mit dem italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe ... mehr

Bürgerkrieg in Nordafrika - Kämpfe um Tripolis: Italien bringt Flugverbotszone ins Spiel

Tripolis/Rom (dpa) - Im sich verschärfenden Konflikt um die libysche Hauptstadt Tripolis hat Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte die Einrichtung einer Flugverbotszone als mögliche Option bezeichnet. "Auch eine Flugverbotszone kann ein Instrument ... mehr

Interner Bericht - Auswärtiges Amt: Syrien für Rückkehrer nicht sicher

Berlin (dpa) - In Syrien gibt es nach Einschätzung der Bundesregierung aktuell keine Region, in die Flüchtlinge ohne Risiko zurückkehren können. Das geht aus einem vom Auswärtigen Amt verfassten internen Bericht hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Darin ... mehr

"Historischer Moment" - Bürgerkrieg in Syrien: Verfassungsausschuss nimmt Arbeit auf

Genf (dpa) - Nach mehr als acht Jahren Bürgerkrieg in Syrien soll ein neuer Verfassungsausschuss den Weg zu einer politischen Lösung für den Konflikt bahnen. Das Gremium mit 150 Vertretern nahm am Mittwoch in Genf seine Arbeit auf, allerdings in frostiger ... mehr

Bürgerkrieg in Syrien: Verfassungsausschuss soll Weg zum Frieden ebnen

Seit mehr als acht Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Alle Gespräche über ein Ende der Gewalt scheiterten bisher ohne greifbare Ergebnisse. Jetzt soll ein neues Gremium den Weg bahnen. Nach mehr als acht Jahren Bürgerkrieg in Syrien mit Hunderttausenden Toten ... mehr

Angehörige von Flüchtlingen - Neuregelung beim Familiennachzug: Knapp 9000 Visa erteilt

Berlin (dpa) - Nicht ganz 9000 Angehörige von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus haben seit der Neuregelung des Familiennachzugs vor einem Jahr Visa für Deutschland bekommen. Von August 2018 bis Ende Juni wurden insgesamt 8758 Einreiseerlaubnisse erteilt ... mehr

Überraschende Entscheidung - Tödlicher Angriff auf Migranten: Libyen will Lager schließen

Tripolis/New York (dpa) - Nach einem tödlichen Luftangriff erwägt die libysche Regierung in Tripolis die Schließung der umstrittenen Internierungslager für Migranten in dem Bürgerkriegsland. Die Regierung prüfe derzeit, die Lager ... mehr

Südafrika feiert Jahrestag - De Klerk: Ende der Apartheid hat Bürgerkrieg verhindert

Kapstadt (dpa) - Die Abschaffung des rassistischen Apartheid-Systems vor 25 Jahren hat nach Ansicht von Südafrikas letztem weißen Präsidenten einen "verheerenden Bürgerkrieg" verhindert. Obwohl weiße Südafrikaner damals alle Macht in den Händen gehalten ... mehr

Sorge vor weiterem Bürgerkrieg: Maas und UN-Chef Guterres wollen Lage in Libyen entschärfen

Tripolis (dpa) - Nach dem Vormarsch libyscher Truppen auf die Hauptstadt Tripolis bemühen sich Deutschland und die UN um eine Entschärfung der angespannten Lage in dem Krisenland. UN-Chef Antonio Guterres traf am Freitag in der ostlibyschen Stadt Bengasi ... mehr

Kampfhandlungen abgeflaut - UN: Waffenruhe in wichtiger jemenitischer Hafenstadt hält

Sanaa (dpa) - Die Waffenruhe für den strategisch wichtigen Hafen Hudaida im Bürgerkriegsland Jemen hält nach Ansicht der UN zunächst. Das gehe aus den Lageberichten aus dem Konfliktgebiet hervor, hieß es aus offiziellen Kreisen der Vereinten Nationen. Die Umsetzung ... mehr

Truppen sollen abziehen - Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Stockholm (dpa) - Nach mehr als vier Jahren Bürgerkrieg im bitterarmen Jemen wächst die Hoffnung für Millionen notleidende Menschen. Die schiitischen Huthi-Rebellen und die Regierung einigten sich bei den Friedensgesprächen in Schweden auf eine Waffenruhe ... mehr

Land der traurigen Rekorde: Unicef prangert Krise in Zentralafrika an

Bangui/Genf (dpa) - Der Krisenstaat Zentralafrikanische Republik ist ein Land der Negativrekorde: die geringste Lebenserwartung weltweit, die zweithöchste Säuglingssterblichkeitsrate und weit verbreiter Hunger. Wegen des anhaltenden Konfliktes seien inzwischen ... mehr

Hoffen auf Frieden - Jemen: Konfliktparteien setzen auf Entspannung

Sanaa (dpa) - Nach dreieinhalb Jahren verheerendem Bürgerkrieg mit Tausenden Toten steigt die Hoffnung auf einen Friedensprozess im Jemen. Die Huthi-Rebellen verkündeten in der Nacht zum Montag in einem "Akt des guten Willens" ihren Verzicht auf Raketen ... mehr

Zahllose zivile Opfer: UN-Experten werfen Saudi-Arabien Verbrechen im Jemen vor

Genf (dpa) - Im Bürgerkriegsland Jemen gibt es nach Überzeugung von UN-Menschenrechtlern starke Anzeichen für Kriegsverbrechen. Eine Expertenkommission erhob schwere Vorwürfe gegen die Regierung und ihre Verbündeten Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate ... mehr

Konflikte: Tausende geflüchtete Syrer kehren in ihre Häuser zurück

Damaskus (dpa) - Mindestens 20.000 geflüchtete Syrer sind nach den heftigen Bombardierungen der vergangenen Tage in ihre Häuser im Süden des Landes zurückgekehrt. Die Kämpfe seien seit Freitagmittag größtenteils eingestellt worden, nachdem sich die Rebellen ... mehr

Konflikte: Rebellen geben mehrere Städte im Süden Syriens auf

Damaskus (dpa) - Nach heftigen Kämpfen haben Rebellen im Süden Syriens mehrere Städte aufgegeben und der Regierung überlassen. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte am Samstag mit, für mindestens acht Städte in der Provinz Daara seien entsprechende ... mehr

Krieg in Syrien: Rebellen verlassen umkämpftes Ost-Ghuta

Rund 90 Prozent des belagerten Ost-Ghuta kontrolliert die syrische Armee mittlerweile. Immer mehr Rebellen verlassen die Region hingegen in Richtung Norden. Den Aufständischen bleibt zukünftig nur noch ein kleines Gebiet. Hunderte syrische Rebellen haben sich am Samstag ... mehr

Terror und Gewalt: Kinder mit den Bildern nicht alleinlassen

Die Bilder sind drastisch und allgegenwärtig: Auch Kinder werden mit Nachrichten wie denen über die Anschläge in Paris oder andere schlimme Ereignisse konfrontiert. Eltern sollten sie damit nicht alleine lassen, sondern das Gesehene besprechen – und manchmal ... mehr

10 Vorurteile im Faktencheck: Was Flüchtlingsgegner sagen

Sie wollen nur unser Geld, nehmen uns unsere Jobs weg und sind kriminell - die öffentliche Diskussion über die Flüchtlingsproblematik in Deutschland ist durchsetzt von Vorurteilen. Doch was ist dran an den Aussagen, die Flüchtlingsgegnern so leicht über die Lippen ... mehr

Lateinische Zitate: So kommen sie im Alltag zum Einsatz

Latein ist eine tote Sprache? Keineswegs, denn verschiedene lateinische Zitate begleiten uns durch den Alltag. Ob nun berühmte Sätze von Ikonen wie Julius Caesar, oder auch die Benotung wissenschaftlicher Arbeiten – lesen Sie hier einige Beispiele für lateinische ... mehr

"Wissen die nicht, dass er Muslimen geholfen hat?"

19 Monate lang war der Brite David Haines in der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat, dann ermordeten ihn seine Geiselnehmer vor laufender Kamera. Wer war der Mann, der sein Leben der humanitären Arbeit verschrieben hatte? Lange gab es nicht einmal einen Namen ... mehr
 


shopping-portal