Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

$self.property('title')

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Windows: Sicherheitslücke im Virenscanner – Behörde rät zu Update

Windows: Sicherheitslücke im Virenscanner – Behörde rät zu Update

Windows-Nutzer sollten dringend ein Update installieren, das eine kritische Lücke im Virenscanner des Betriebssystems schließt. Angreifer könnten die Schwachstelle sonst aus der Ferne ausnutzen, um Programmcodes auszuführen, warnt das Bundesamt für Sicherheit ... mehr
Angespannte Sicherheitslage: Mehr IT-Sicherheitsmeldungen bei kritischer Infrastruktur

Angespannte Sicherheitslage: Mehr IT-Sicherheitsmeldungen bei kritischer Infrastruktur

Berlin (dpa) - Betreiber kritischer Infrastruktur aus Bereichen wie Energie, Wasserwirtschaft und Telekommunikation in Deutschland haben 2018 mehr IT-Sicherheitsvorfälle gemeldet als im Jahr zuvor. Die Zahl der Meldungen habe sich allein im zweiten Halbjahr ... mehr
Emotet: Behörde warnt vor gefährlichem Banking-Trojaner

Emotet: Behörde warnt vor gefährlichem Banking-Trojaner

Schwerwiegende Sicherheitsvorfälle, die auf den Banking-Trojaner Emotet zurückzuführen sind, häufen sich. Weil er nicht nur Rechner, sondern ganze IT-Systeme lahmlegt, schlägt nun das BSI Alarm: Emotet stelle eine akute Bedrohung dar. Doch wie schützt man seinen ... mehr
Drohmail an Siemens-Chef Kaeser von adolf.hitler@nsdap.de: Spur nach Tschechien

Drohmail an Siemens-Chef Kaeser von adolf.hitler@nsdap.de: Spur nach Tschechien

In der Hölle hat die Digitalisierung Einzug gehalten, sagte Siemens-Chef Joe Kaeser nach einer Morddrohung per E-Mail von adolf.hitler@nsdap.de. Umschlagplatz der Hölle ist aber eine Website in Tschechien. Über sie wurden weitere Hassmails verschickt. Für Morddrohungen ... mehr
Sichere E-Mail-Alternative: Die De-Mail ist bisher ein Flop

Sichere E-Mail-Alternative: Die De-Mail ist bisher ein Flop

Rechtsverbindlich und zuverlässig: De-Mail sollte der neue digitale Standard für sichere Kommunikation werden. Doch Jahre nach dem Start fristet das Angebot ein Schattendasein. Dabei hat es viele Vorteile. Die Idee hinter De-Mail klingt überzeugend: Deutschland ... mehr

Tipps von Experten: So machen Sie Online-Banking sicherer

Vielen ist beim Online-Banking nicht ganz wohl in ihrer Haut. Und tatsächlich: Transaktionsnummern aus Papierlisten (iTAN) oder SMS-Versand (mTAN) sind nicht besonders sicher. Laut Experten sollten Sie auf sicherere Verfahren setzen und einige Tipps beachten. Jeder ... mehr

Stromnetze: Projekt soll Datensysteme sicherer machen

Um etwa Stromnetze besser vor Ausfällen und Hacker-Angriffen zu schützen, entwickeln Wissenschaftler der Technischen Universität Ilmenau neue Konzepte. In einem neuen Forschungsprojekt wollen Experten Methoden entwickeln, wie etwa die Energieversorgung sichergestellt ... mehr

Bund will mehr Cybersicherheit: Neuer Standort

Der Bund will für mehr Sicherheit im Internet sorgen. "Das ist ein großes Thema für die Gegenwart und ein noch größeres für die Zukunft", sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Donnerstag in Freital. Dort soll ein zweiter Standort des Bundesamtes ... mehr

Bundesamt für Info-Sicherheit: Standort in Freital

Das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) will künftig auch von Freital aus wirksam sein. Heute soll dazu im Beisein von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in der sächsischen Stadt eine Absichtserklärung unterzeichnet werden. Auch Sachsens ... mehr

Das können Sie mit dem elektronischen Ausweis machen

Der elektronische Personalausweis steckt heute in vielen Geldbeuteln – doch kaum einer nutzt ihn. Was er kann und woran es hapert. Auf dem Bürgeramt führt heute kein Weg mehr dran vorbei: Wer einen neuen Personalausweis beantragt, erhält damit Zusatzfunktionen ... mehr
 


shopping-portal