Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesamt für Strahlenschutz

Thema

Bundesamt für Strahlenschutz

Strahlengefahr: Computertomographie als Früherkennung illegal

Strahlengefahr: Computertomographie als Früherkennung illegal

Aktuelle Angebote der radiologischen Früherkennung sind rechtswidrig – mit einer Ausnahme. Dem Risiko der ionisierenden Strahlung werde nicht Rechnung getragen. Zudem werde unzureichend informiert. Einige ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung schwerer Krankheiten ... mehr
Handystrahlung: Wie gefährlich ist Handystrahlung?

Handystrahlung: Wie gefährlich ist Handystrahlung?

Kaum etwas lassen wir so nah an unseren Körper wie das Smartphone. Doch führt Handystrahlung wirklich zu Hirntumoren oder Unfruchtbarkeit? Und wie können sich Nutzer schützen? Die Dauerdebatte über mögliche Gesundheitsschäden durch Handystrahlung wird aktuell wieder ... mehr
iPhone und Samsung Galaxy: Top-Smartphones sollen zu hohe Strahlenwerte haben

iPhone und Samsung Galaxy: Top-Smartphones sollen zu hohe Strahlenwerte haben

US-Journalisten wollen bei mehreren Top-Smartphones deutlich zu hohe Strahlenwerte gemessen haben. Ganz eindeutig ist das Ergebnis aber nicht.  Die US-Zeitung "Chicago Tribune" schlägt wegen angeblich zu hoher Strahlenwerte bei mehreren beliebten Smartphone-Modellen ... mehr
Bundesamt für Strahlenschutz warnt: Das Radon-Risiko lauert im Keller

Bundesamt für Strahlenschutz warnt: Das Radon-Risiko lauert im Keller

Das radioaktive Gas Radon ist die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs und dennoch kaum bekannt. Gerade Hausbesitzer sollten besondere Vorkehrungen treffen, um sich zu schützen. Das Gesundheitsrisiko durch das radioaktive Gas Radon etwa in Wohnungen ist aus Sicht ... mehr
Radon im Haus verursacht Lungenkrebs: 1900 Tote jedes Jahr

Radon im Haus verursacht Lungenkrebs: 1900 Tote jedes Jahr

Das radioaktive Gas kommt überall vor, doch man sieht, reicht und schmeckt es nicht. Experten schätzen, dass jedes Jahr rund 1.900 Menschen in Deutschland an den Folgen zu hoher Radonkonzentrationen im Haus sterben.  Man sieht es nicht, man riecht es nicht ... mehr

Bundesregierung stockt Notfallvorrat an Jodtabletten auf

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat Millionen Jodtabletten zur Aufstockung seines Notfallvorrats bestellt. Warum wird diese große Menge jetzt geordert – und was bedeutet das für Sie?  50 Millionen Packungen Kaliumiodid-Tabletten: So viele Einheiten des Medikaments ... mehr

Gesundheitsrisiken durch 5G: Wie gefährlich ist das neue Handynetz?

Der neue Funkstandard 5G kann deutlich mehr Daten übertragen als bisherige Mobilfunkstandards. Doch mit der Begeisterung wachsen auch die Bedenken: Belasten die Strahlen unsere Gesundheit? Ganze Spielfilme in Sekunden herunterladen, neue Möglichkeiten für selbstfahrende ... mehr

SAR-Werte: Diese Smartphones strahlen am stärksten

Der Mensch ist bei jedem Handy einer gewissen Strahlung ausgesetzt. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Eine Webseite hilft bei der Überprüfung der Strahlungswerte. Das schlechteste Handy strahlt fast 200 Mal mehr als das beste Smartphone ... mehr

Faktencheck: Wie gesundheitsschädlich das Smartphone wirklich ist

Die weltweite Smartphone-Nutzung nimmt stark zu. Nicht umsonst warnen Experten vor Gesundheitsrisiken – ob physisch oder psychisch. Welche Mythen stimmen, zeigt der Faktencheck.  Es ist ein kleines Gerät, das unseren Alltag revolutioniert hat. Seit gut zehn Jahren ... mehr

So reduzieren Sie die Strahlung beim Telefonieren

Die negative Wirkung von Handystrahlung ist umstritten. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte zu einem möglichst strahlungsarmen Handy greifen. Wir sagen, welche Geräte wenig Strahlung abgeben und wie sich Strahlung vermeiden lässt. Viele Kunden achten ... mehr

Radium-226: Litauen stoppt Lkw mit strahlenden Baustoffen für Deutschland

Es ist ein Fall, der Rätsel aufgibt: An der Grenze zu Weißrussland hat der litauische Zoll eine Lieferung nach Deutschland gestoppt: Bauschutt mit deutlich erhöhter Strahlung.  Samstagnachmittag, Šal?ininkai im Südwesten Litauens, ein Grenzort: Im Norden liegt Litauen ... mehr

Smartphones aus China sorgen am ehesten für heiße Ohren

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat verglichen, wie stark sich die Energiefelder verschiedener Smartphone-Modelle auf den Körper auswirken. Grenzwertige Strahlung geht demnach vor allem von Handys aus China aus.  Seit 2002 erhebt ... mehr

Kinderärzte und Strahlenschützer gegen obligatorische Alterstests

Nach der Bluttat von Kandel wird über obligatorische Alterstests bei minderjährigen Flüchtlingen diskutiert. Allerdings gibt es Zweifel an der Umsetzbarkeit. Und rechtfertigt der Nutzen das gesundheitliche Risiko? Die Forderung nach einer obligatorischen ... mehr

Was geschah im Ural? Mysteriöse Radioaktivität stellt Behörden vor Rätsel

Seit Tagen wird in der Luft in  Deutschland eine erhöhte Radioaktivität gemessen. Experten vermuten die Quelle im Ural. Unklar ist, was dort genau passierte. Ein Unfall in einem Atomkraftwerk könne als Ursache ausgeschlossen werden, da ausschließlich Ruthenium ... mehr

Smartphone-Strahlung: Gefährlich oder harmlos?

Es ist umstritten, ob und wie schädlich die Strahlung durch Mobilfunk, WLAN und schnurlose Telefone ist. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Strahlung reduzieren und Ihren Körper entlasten. Und wir decken oft empfohlene, aber völlig nutzlose Maßnahmen auf. Moderne ... mehr

Radioaktives Jod-131 – wie verseucht ist die Luft?

Im Januar 2017 wird radioaktives Jod-131 in Europa und auch in Deutschland gemessen. Bekannt ist das gefährliche Jod-131 vor allem durch die Atomkatastrophen von Tschernobyl, Harrisburg und Fukushima, bei denen es freigesetzt wurde ... mehr

Radioaktive Strahlung: So verstrahlt sind wir schon jetzt

Man sieht sie nicht, man spürt sie nicht. Und doch umgibt uns täglich radioaktive Strahlung, die im Normalfall ungefährlich ist: Beim Spazierengehen, beim Arzt und auf Reisen trifft Radioaktivität unseren Körper. Und auch Pilze und Wildschweine weisen teilweise ... mehr

Röntgen: Wie viel Strahlung vertragen wir?

Eine Röntgenaufnahme beim Zahnarzt, eine beim Orthopäden und eine wegen einer starken Bronchitis mit Verdacht auf Lungenentzündung - so schnell kann es zu mehreren Röntgenaufnahmen im Jahr kommen. Dabei wirken Röntgenstrahlen auf den Körper ein, die eventuell Krebs ... mehr

Sonnenschutz: Was der UV-Index aussagt

Zu viel Sonne schadet der Haut - doch warum bekommt man an manchen Tagen trotz Eincremens einen Sonnenbrand und an anderen Tagen nicht? Der so genannte UV-Index gibt Auskunft darüber, wie stark die Sonne jeweils in einer bestimmten Region ... mehr

Atomenergie: Warum der Atomausstieg jetzt schon möglich ist

Die Unfälle in Japans Atomkraftwerken haben die Debatte um die Kernenergie in Deutschland neu angeheizt. Die Bundesregierung kassierte ihren erst wenige Monate alten Beschluss zur Verlängerung der Laufzeiten für die deutschen Atomkraftwerke - zunächst für drei Monate ... mehr

Jodtabletten: Bloß keine Jodtabletten einnehmen

Nach der Atomkatastrophe in Japan besorgen sich auch in Deutschland viele Menschen vorsorglich Jodtabletten. Experten warnen jedoch vor einer voreiligen Einnahme. Jod-Präparate sollten nur nach ausdrücklicher behördlicher Aufforderung genommen werden, teilte ... mehr

Kein höheres Krebsrisiko für Kinder durch Mobilfunkmasten

Auch bei einem Wohnort in der Nähe von Mobilfunkmasten besteht einer Studie zufolge für Schwangere kein höheres Risiko, dass ihre Kinder später an Krebs erkranken. Kleine Kinder mit einer Krebserkrankung hätten auch nicht häufiger als gesunde Kinder eine Geburtsadresse ... mehr

Atomenergie: Längere Laufzeiten der Atommeiler erschweren Endlagersuche

Die Diskussion über längere Laufzeiten von Atomkraftwerken, wie sie von CDU und FDP geführt wird, erschwert offenbar die Suche nach einem Endlager für den Atommüll. Der Präsident des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS), Wolfram König, sagte: "Das Ganze wirft ... mehr

Hautkrebs: Sommersonne erhöht Hautkrebsrisiko

Die sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad und die intensive Sonne wecken nicht nur die Lust auf Schwimmbad, Strandbar und Badesee, sondern erhöhen auch das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) warnt daher vor ausgiebigen ... mehr

Gravierende Mängel in Solarien

Sonnenstudios mit Zertifikat sollen eigentlich sicheres Bräunen ermöglichen, doch offenbar halten die meisten Studios dieses Versprechen nicht ein. "Erschreckende Ergebnisse", so das Fazit des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) zu einem Test von Sonnensstudios ... mehr
 

Rezepte zu Bundesamt für Strahlenschutz

Scharfe Currysoße für Currywurst

Scharfe Currysoße für Currywurst

Zwiebel, Chilischote, Tomaten der Dose ... Bewertung:   (508)
Gefüllte Buchteln

Gefüllte Buchteln

Mehl, Milch, Hefe, Zucker, Salz, Butter, Zitrone ... Bewertung:   (119)
Karamellbrötchen

Karamellbrötchen

Fertigteig für Weißbrot, oder ca. 900 g Teig ... Bewertung:   (11)
Lammschulter in Kräuterkruste

Lammschulter in Kräuterkruste

Lammschulter, Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer ... Bewertung:   (19)
Rostbraten mit Sellerie-Kräuter-Kruste

Rostbraten mit Sellerie-Kräuter-Kruste

Für die Kräuterbutter:, Butter ... Bewertung:   (20)


shopping-portal