Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesamt für Strahlenschutz

$self.property('title')

Bundesamt für Strahlenschutz

Diesen UV-Desinfektionslampen machen Ihr Smartphone virenfrei

Diesen UV-Desinfektionslampen machen Ihr Smartphone virenfrei

Viren und Bakterien können Krankheiten übertragen. Dies kann auch über Kontakt mit Alltagsgegenständen passieren. Um das Smartphone schnell und effizient von Viren und Keimen zu befreien, ist eine Reinigung mit UV-C-Licht ideal. Wir stellen die besten ... mehr
Radon: Wie gefährlich ist das radioaktive Gas? | Vorsorge-Tipps

Radon: Wie gefährlich ist das radioaktive Gas? | Vorsorge-Tipps

Rauchen verursacht Krebs. Radon auch. Vor allem im Keller kann das radioaktive Gas zur Gefahr werden. Doch davon wissen nur wenige. Nun sind die Länder in der Pflicht. Es geht um Aufklärung und Vorsorge. Es riecht nicht, schmeckt nicht und ist unsichtbar: Radon ... mehr
Bundesamt für Strahlenschutz warnt: Das Radon-Risiko lauert im Keller

Bundesamt für Strahlenschutz warnt: Das Radon-Risiko lauert im Keller

Das radioaktive Gas Radon ist die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs und dennoch kaum bekannt. Gerade Hausbesitzer sollten besondere Vorkehrungen treffen, um sich zu schützen. Das Gesundheitsrisiko durch das radioaktive Gas Radon etwa in Wohnungen ist aus Sicht ... mehr
Quelle in Russland? Nordeuropa registriert erhöhte Radioaktivität

Quelle in Russland? Nordeuropa registriert erhöhte Radioaktivität

Mehrere skandinavische Länder haben leicht erhöhte Strahlenwerte gemessen. Die Ergebnisse deuten auf einen Zwischenfall in einem Atomreaktor hin. Liegt der Ursprung in Russland? Eine Meldung aus Skandinavien lässt aufhorchen: Nachdem Norwegen, Finnland und Schweden ... mehr
Neuer Funkstandard: Was 5G heute schon kann – und was nicht

Neuer Funkstandard: Was 5G heute schon kann – und was nicht

Vor einem Jahr endete die Versteigerung der 5G-Frequenzen. Passende Handys und Tarife gibt es nun – gleichzeitig wüten im Netz die Verschwörungstheoretiker. Wie steht es heute um 5G? " 5G ist nicht an jeder Milchkanne notwendig", sagte Forschungsministerin ... mehr

5G: Unbekannte zünden Masten in den Niederlanden an

Kritiker behaupten, dass 5G-Strahlung für Menschen schädlich sein soll – wissenschaftliche Belege dafür fehlen bislang. Unbekannte haben nun aber 5G-Masten attackiert. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art. Unbekannte in den Niederlanden haben 5G-Masten an mehreren ... mehr

Ceran oder Induktion: Was sind die Unterschiede?

Glatte Glaskeramikflächen auf dem Herd sind inzwischen in fast jeder Küche Standard. Doch beim Kauf eines neuen Elektroherdes stellt sich die Frage: Ceran oder Induktion? Welche Unterschiede gibt es? Im Ruhezustand sind Ceran- und Induktionskochfelder ... mehr

5G oder WLAN: Neue Behörde soll über Strahelnrisiken informiere

Kann Handystrahlung Lebewesen schaden? Solche Sorgen haben manche Menschen immer wieder. Mit einem neuen Behörde will die Regierung Bürger nun aufklären. Angesichts von Vorbehalten in der Bevölkerung will die Bundesregierung die Bürger besser über Fragen ... mehr

Gesundheitsrisiko: Radon im Keller kann zum Problem werden

Es ist nicht zu sehen oder zu riechen: Neben Schimmel entsteht auch Radon vorzugsweise im Keller. Das radioaktive Gas kann gesundheitsgefährdend wirken. Wie können Sie sich davor schützen? Mancherorts ist das Lüften des Kellers nicht nur wegen Schimmelgefahr wichtig ... mehr

Deutsche beurteilen Strahlungs-Risiken falsch

Handy, Kernkraft oder Mobilfunk-Masten: Über die meisten Quellen für Strahlung sind sich die Deutschen bewusst. Doch einer der stärksten Verursacher kommt natürlich in der Umwelt vor und wird unterschätzt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage ... mehr

Strahlengefahr: Computertomographie als Früherkennung illegal

Aktuelle Angebote der radiologischen Früherkennung sind rechtswidrig – mit einer Ausnahme. Dem Risiko der ionisierenden Strahlung werde nicht Rechnung getragen. Zudem werde unzureichend informiert. Einige ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung schwerer Krankheiten ... mehr

Handystrahlung: Wie gefährlich ist Handystrahlung?

Kaum etwas lassen wir so nah an unseren Körper wie das Smartphone. Doch führt Handystrahlung wirklich zu Hirntumoren oder Unfruchtbarkeit? Und wie können sich Nutzer schützen? Die Dauerdebatte über mögliche Gesundheitsschäden durch Handystrahlung wird aktuell wieder ... mehr

iPhone und Samsung Galaxy: Top-Smartphones sollen zu hohe Strahlenwerte haben

US-Journalisten wollen bei mehreren Top-Smartphones deutlich zu hohe Strahlenwerte gemessen haben. Ganz eindeutig ist das Ergebnis aber nicht.  Die US-Zeitung "Chicago Tribune" schlägt wegen angeblich zu hoher Strahlenwerte bei mehreren beliebten Smartphone-Modellen ... mehr

Radon im Haus verursacht Lungenkrebs: 1900 Tote jedes Jahr

Das radioaktive Gas kommt überall vor, doch man sieht, reicht und schmeckt es nicht. Experten schätzen, dass jedes Jahr rund 1.900 Menschen in Deutschland an den Folgen zu hoher Radonkonzentrationen im Haus sterben.  Man sieht es nicht, man riecht es nicht ... mehr

Bundesregierung stockt Notfallvorrat an Jodtabletten auf

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat Millionen Jodtabletten zur Aufstockung seines Notfallvorrats bestellt. Warum wird diese große Menge jetzt geordert – und was bedeutet das für Sie?  50 Millionen Packungen Kaliumiodid-Tabletten: So viele Einheiten des Medikaments ... mehr

Gesundheitsrisiken durch 5G: Wie gefährlich ist das neue Handynetz?

Der neue Funkstandard 5G kann deutlich mehr Daten übertragen als bisherige Mobilfunkstandards. Doch mit der Begeisterung wachsen auch die Bedenken: Belasten die Strahlen unsere Gesundheit? Ganze Spielfilme in Sekunden herunterladen, neue Möglichkeiten für selbstfahrende ... mehr

SAR-Werte: Diese Smartphones strahlen am stärksten

Der Mensch ist bei jedem Handy einer gewissen Strahlung ausgesetzt. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Eine Webseite hilft bei der Überprüfung der Strahlungswerte. Das schlechteste Handy strahlt fast 200 Mal mehr als das beste Smartphone ... mehr

Faktencheck: Wie gesundheitsschädlich das Smartphone wirklich ist

Die weltweite Smartphone-Nutzung nimmt stark zu. Nicht umsonst warnen Experten vor Gesundheitsrisiken – ob physisch oder psychisch. Welche Mythen stimmen, zeigt der Faktencheck.  Es ist ein kleines Gerät, das unseren Alltag revolutioniert hat. Seit gut zehn Jahren ... mehr

So reduzieren Sie die Strahlung beim Telefonieren

Die negative Wirkung von Handystrahlung ist umstritten. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte zu einem möglichst strahlungsarmen Handy greifen. Wir sagen, welche Geräte wenig Strahlung abgeben und wie sich Strahlung vermeiden lässt. Viele Kunden achten ... mehr

Smartphone-Strahlung: Gefährlich oder harmlos?

Es ist umstritten, ob und wie schädlich die Strahlung durch Mobilfunk, WLAN und schnurlose Telefone ist. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Strahlung reduzieren und Ihren Körper entlasten. Und wir decken oft empfohlene, aber völlig nutzlose Maßnahmen auf. Moderne ... mehr
 


shopping-portal