• Home
  • Themen
  • Bundeskartellamt


Bundeskartellamt

Bundeskartellamt

Ostsee-Pipeline "Nord Stream 2": Schicksalstag fĂŒr das Triumvirat

Schröder, Putin, Gazprom: Unter der Ostsee entsteht eine Gas-Pipeline, die Russland und Deutschland enorme Vorteile verschaffen soll – aber alle anderen in Europa benachteiligt. Heute könnte das Milliardenprojekt scheitern.

Schröder, Putin.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Das Bundeskartellamt wirft Facebook vor, seine Marktmacht zu missbrauchen. Am Donnerstag will die Behörde verkĂŒnden, was sie dagegen unternehmen will.

Eine Frauenhand hĂ€lt einen "GefĂ€llt mir"-Sticker hoch: Am Donnerstag will das Kartellamt seine Entscheidung verkĂŒnden, ob Facebooks Tracking-Methoden den Wettbewerb verzerren.
Von Laura Stresing

Vergleichsportale sollen Nutzern dabei helfen, das passende Angebot zu finden. Doch das Kartellamt warnt: Nicht immer springt das beste Ergebnis heraus. Manch ein SchnÀppchen kann tÀuschen.  

Ein Mini-Einkaufswagen mit Paketen (Symbolbild): Wer vor dem Online-Einkauf Preise vergleichen will, sollte aufpassen.

Die österreichische Wirtschaft möchte gegen das Online-Versandhaus Amazon vorgehen. WettbewerbshĂŒter fĂŒrchten die GrĂ¶ĂŸe des Unternehmens – kleinere HĂ€ndler könnten dadurch verdrĂ€ngt werden.

Amazon: Der Online-Riese ist bereits beim Bundeskartellamt ins Visier geraten.

Die KartellwĂ€chter hatten das "wettbewerbslose Oligopol" fĂŒnf großer Unternehmen bei der Ablese von WĂ€rme- und WasserzĂ€hlern angeprangert. Darum ist die Lage fĂŒr Mieter kritisch.

Wasseruhr

2019 will die Bundesnetzagentur die Lizenzen fĂŒr den Ausbau von 5G versteigern. Vodafone gehört zu den Bietern mit den grĂ¶ĂŸten Chancen. Der Konzern denkt bereits an die Schritte danach. 

Vodafones Labor fĂŒr den neuen Mobilfunkstandard 5G: Datengeschwindigkeit vervielfacht.

An Deutschlands Tankstellen tobt ein Preiskampf. Innerhalb einer Stadt können sich die Kosten fĂŒr Kraftstoff stark unterscheiden. FĂŒr Autofahrer gibt es Tricks, wie sie massiv sparen können.

PreissÀule einer Tankstelle: An Autobahntankstellen ist Kraftstoff im Durchschnitt 15 Cent pro Liter teurer.

Das weltweit grĂ¶ĂŸte soziale Netzwerk verfolgt seine Mitglieder auch noch, wenn sie sich ausgeloggt haben und pflegt Profile ĂŒber Leute, die gar kein Facebook-Konto haben. Wie das funktioniert und wie man sich schĂŒtzen kann. 

Schattenprofile bei Facebook
Von Laura Stresing

Das Bundeskartellamt bereitet nach eigenen Angaben Strafen gegen Facebook vor, wenn das Unternehmen das unbegrenzte Sammeln von Daten ohne Widerspruchsmöglichkeit nicht stoppt.

Facebook auf Laptop: Kritik an "grenzenloser Datensammlung".

Die Zahl der Haushalte, die von Stromsperren betroffen sind, bleibt fast unverÀndert hoch. Viele Betroffene stecken in einem Teufelskreis aus steigenden Kosten und unfairen VertrÀgen fest.

Eine Mutter sitzt am mit ihrem Sohn bei Kerzenschein in ihrer Wohnung. Der Familie wurde wegen unbezahlter Rechnungen der Strom abgestellt.

Daimler ist einem Medienbericht zufolge mit seiner Selbstanzeige wegen des mutmaßlichen Kartells in der Autoindustrie Volkswagen zuvorgekommen. Damit könnte der Konzern um empfindliche Strafzahlungen herumkommen.

Die Fertigungsstrecke des Golf 7 im Volkswagen Werk in Wolfsburg.

DFB-VizeprĂ€sident Rainer Koch (58) verzichtet nach der beim Bundeskartellamt eingelegten Beschwerde von 1860-MĂŒnchen-Investor Hasan Ismaik gegen die 50+1-Regel zunĂ€chst auf eine Stellungnahme.

Klagefreudig: 1860-Investor Hasan Ismaik.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website