Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesumweltministerium

Thema

Bundesumweltministerium

Blaue Plakette: Für wen sie ein Fahrverbot bedeuten würde

Blaue Plakette: Für wen sie ein Fahrverbot bedeuten würde

Sie ist der Albtraum vieler Autofahrer: die blaue Plakette. Denn sie würde Millionen Autos aus den Städten aussperren. Wer betroffen wäre und wann die Plakette kommen könnte. Die ersten Diesel-Fahrverbote sind in Kraft, etliche weitere dürften 2019 folgen. Das stellt ... mehr
Abgasskandal: Umweltministerium löschte Hinweise auf Abgasbetrug

Abgasskandal: Umweltministerium löschte Hinweise auf Abgasbetrug

Das Bundesumweltministerium hat Hinweise auf die Manipulationsmasche bei Dieselfahrzeugen gelöscht. Das berichtet der "Spiegel". Demnach waren die Mitarbeiter bereits 2008 über den Betrug informiert, sie strichen jedoch entsprechende Passagen aus einem Konzept ... mehr
ADAC: Tempo 30 innerorts verbessert Luftqualität nicht

ADAC: Tempo 30 innerorts verbessert Luftqualität nicht

Tempo 30 in den Städten bringt nichts - zumindest nicht für die Luftreinheit. Das hat der ADAC in einer neuen Untersuchung festgestellt. Eine Verringerung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in Innenstädten von 50 auf 30 km/h führt nicht zu einer Senkung ... mehr
Pläne für blaue Plakette bei Dieselfahrzeugen gestoppt

Pläne für blaue Plakette bei Dieselfahrzeugen gestoppt

Der Plan war umstritten und ist jetzt erstmal vom Tisch: Das Bundesumweltministerium verzichtet vorerst auf die blaue Plakette für Autos mit umweltfreundlichen Dieselmotoren. Somit wird es auch keine lokalen Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge geben. "Wir haben ... mehr
Autobahn 2.0: eHighway mit elektrifizierter Lkw-Spur

Autobahn 2.0: eHighway mit elektrifizierter Lkw-Spur

Der Elektrokonzern Siemens rüstet eine Autobahn in Hessen mit elektrischen Oberleitungen für Strom-Lastwagen aus. Sie sollen von Ende 2018 an testweise über die A5 rollen. Das Land Hessen beauftragte den Münchener Konzern mit dem Bau einer Oberleitungsanlage auf einer ... mehr

Klimaschutz: Vorschriften für Wärmedämmung könnten verschärft werden

Hausbesitzern steht offenbar eine Verschärfung der Vorschriften für die Energieeinsparung bevor. Die "Bild"-Zeitung schreibt, das Bundesumweltministerium wolle auch die Besitzer von Privathäusern stärker in die Pflicht nehmen, um die Klimaschutzziele ... mehr

Tennet: Energiewende überfordert Branche finanziell

Die Energiewende überfordert die Branche finanziell. Weil immer mehr Offshore-Windparks ans Stromnetz angeschlossen werden müssen, können die Betreiber diese finanziellen Belastungen nicht länger tragen, warnt nun der Netzbetreiber Tennet. Tsunami von Anfragen ... mehr

Gabriel, Schröder und Putin: Nächtliches Dinner in Russland

Außenminister Sigmar Gabriel und sein SPD-Kollege, Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, haben sich in St. Petersburg mit dem russischen Präsidenten getroffen. Bei dem nächtlichen Dinner war auch die Lage in der Ukraine ein Thema. Der russische Präsident Wladimir Putin ... mehr

Ministerium plant Fahrverbote für Diesel-PKW in Innenstädten

Es könnten harte Zeiten auf Autofahrer zukommen: Laut einem Bericht des Magazins "Der Spiegel" plant das Umweltministerium, Fahrverbote für Innenstädte zu erlauben. Es könnte nicht nur Dieselfahrzeuge treffen. Wie der "Spiegel" berichtet, hat des Bundesumweltministerium ... mehr

Wie gefährlich sind die Atomkraftwerke in Belgien wirklich?

Belgische Atomkraftwerke haben häufiger Pannen als deutsche. Hierzulande macht sich Angst breit. Politiker, Aktivisten und Anwohner der Grenzregion fordern die Abschaltung. Von "belgischen Bröckel-Reaktoren" spricht Nordrhein-Westfalens Umweltminister Johannes Remmel ... mehr

Strom aus der Oberleitung für Lkws: Praxistest ab 2018

Stromleitungen über der Autobahn: Auf zwei Autobahnabschnitten in Deutschland soll das schon Ende 2018 Realität werden - zumindest zu Testzwecken. Mit den Oberleitungen werden Lkw mit Strom versorgt, um umweltfreundlicher unterwegs zu sein. Die beiden Versuchsstrecken ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

Deutsche Post baut Elektroautos: Transporter für 2016 geplant

Die Deutsche Post setzt auf Elektroantrieb und ist dafür eigens unter die Autobauer gegangen. Jetzt geht der von ihr selbst entwickelte Transporter Streetscooter in Serie. 2000 Fahrzeuge sollen 2016 vom Band rollen, erfuhr das Nachrichtenmagazin "Focus ... mehr

Bundesumweltministerium schaltet irreführende Werbung für Windkraft

Für eine Anzeigenkampagne zur Nutzung von Windenergie hat das Bundesumweltministerium ein idyllisches Panorama der kleinen Ortschaft Törwang in der Gemeinde Samerberg im Landkreis Rosenheim als Motiv ausgewählt. Dumm nur, dass der Bau von Windrädern in dieser Gegend ... mehr

Was geschah im Ural? Mysteriöse Radioaktivität stellt Behörden vor Rätsel

Seit Tagen wird in der Luft in  Deutschland eine erhöhte Radioaktivität gemessen. Experten vermuten die Quelle im Ural. Unklar ist, was dort genau passierte. Ein Unfall in einem Atomkraftwerk könne als Ursache ausgeschlossen werden, da ausschließlich Ruthenium ... mehr

Riesiger Batteriepark soll deutsche Strom-Schwankungen ausgleichen

Der zunehmende Anteil von Strom aus Erneuerbaren Energien erhöht die Gefahr kurzfristiger Blackouts in Deutschland. Denn das Wetter wechselt - Wind und Sonne liefern mal mehr, mal weniger Energie. Künftig soll ein Batterie-Speicher die Schwankungen ausgleichen ... mehr

150 Euro Zuschuss: Kühlschrank-Tauschaktion läuft zäh an

Die im April gestartete Kühlschrank-Tauschaktion für einkommensschwache Familien kommt nur schwer in die Gänge und könnte mit einem unbefriedigenden Ergebnis enden. Bei dem Projekt "Stromspar-Check Plus" werden seitdem insgesamt 16.000 Gutscheine verteilt, mit denen ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Erster eHighway: Autobahn wird für Elektrotrucks umgebaut

Lastwagen sollen so umweltfreundlich wie möglich fahren – am besten rein elektrisch. Darum wird jetzt die erste Autobahn in einen eHighway für Lkw verwandelt. Der erste Oberleitungsmast auf einer deutschen Autobahn steht zwischen Darmstadt und Frankfurt. Die anderen ... mehr

Wegen Luftverschmutzung: EU-Kommission setzt Deutschland letzte Frist

Deutschland muss schnell erklären, wie die Luft in deutschen Städten verbessert werden soll. In dem Brief an Umweltministerin Hendricks ist die Rede von einer "letzten Chance". Nach einem jahrelangem Streit über die teils stark verschmutzte Luft in deutschen ... mehr

Heizöltank überprüfen: Für welche Tanks gilt die Prüfpflicht?

Knapp sechs Millionen Haushalte in Deutschland werden nach Angaben des Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO) mit Heizöl beheizt. Worauf zu achten ist. In den meisten Häusern wird die Ölheizung aus einem Tank im Keller gespeist. Für die Dichtheit des Tanks ... mehr

Neue Studie: Umweltministerin will Einwegbecher teurer machen

2,8 Milliarden Einweg-Becher verbrauchen die Deutschen im Jahr. Dazu haben Experten am Dienstag eine neue Studie vorgestellt, die für Konsumenten Folgen haben könnte.  Die Deutsche Umwelthilfe fordert seit Langem ein bundesweites Pfandsystem für Mehrwegbecher ... mehr

Deutschlandtrend: Zwei Drittel der Deutschen gegen CO2-Steuer

Für mehr Klimaschutz wird in der großen Koalition über eine CO2-Steuer debattiert. Eine neue Umfrage der ARD kommt nun zu dem Ergebnis: 62 Prozent der Befragten sind gegen den Vorschlag.  Die in der großen Koalition umstrittene CO2-Steuer für mehr Klimaschutz ... mehr

Deutsche Umwelthilfe: Koalitions-Krach über Fördergeld

Die CDU will die Deutsche Umwelthilfe (DUH) durchleuchten, der Verein soll keine Bundesgelder mehr erhalten. Damit prallt sie bei der SPD ab. Auch die Ministerien äußern sich zu den CDU-Plänen. Die große Koalition streitet weiter über eine Förderung der Deutschen ... mehr

Fünf-Punkte-Plan: Leitungswasser und Unverpacktes soll Plastikmüll verringern

Berlin (dpa) - Im Einkaufswagen landen Gurken und Bananen ohne Verpackung, auf dem Heimweg rastet man auf einer Bank aus Recyclingkunststoff und füllt seine Trinkflasche am Leitungswasser-Spender auf: Bundesumweltministerin Svenja Schulze will eine "Trendwende ... mehr

So viele dünne Plastikbeutel verbrauchten die Deutschen 2018

Plastik-Einkaufstüten verschwinden. Doch nach wie vor gibt es gibt die kleinen Tüten für frische Lebensmittel umsonst in vielen Supermärkten. Welchen Einfluss das auf die Menge des Plastikmülls hat. Während die Deutschen deutlich seltener zu Plastiktüten greifen, bleibt ... mehr

Deutschland: Grenzwert für Stickoxid in 57 Städten überschritten

Gute Nachricht für Stadtbewohner: Die Luft wird besser, die Belastung durch Diesel-Abgase geht zurück. Es reicht aber noch nicht. Im Mittel lagen die Jahresmittelwerte an verkehrsnahen Messstationen mit rund 1,5 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft unter denen des Jahres ... mehr

Was gehört wirklich in die Gelbe Tonne?

In vielen Haushalten gibt es eine Gelbe Tonne oder einen Gelben Sack zur Abfallentsorgung. Oft landet darin aus Unwissen ein buntes Sammelsurium. Wie sieht es mit Kleiderbügeln, Spielpuppen, Styropor oder Kronkorken aus? Wir erklären, was Sie in die Gelbe Tonne werfen ... mehr

Umweltbewusstsein nimmt zu: Mehrheit der Bevölkerung sieht Defizite bei Energiewende

Berlin (dpa) - Die Verkehrspolitik in Deutschland orientiert sich nach Ansicht von fast 90 Prozent der Bundesbürger vor allem an den Interessen der Wirtschaft. Nur rund jeder Fünfte (21 Prozent) stimmt der Aussage zu, dass sie vor allem ... mehr
 


shopping-portal