Sie sind hier: Home > Themen >

Bußgelder

Thema

Bußgelder

Bußgeld im Winter: So teuer können Schnee und Eis für Autofahrer werden

Bußgeld im Winter: So teuer können Schnee und Eis für Autofahrer werden

Zwar kennt der Bußgeldkatalog keine Jahreszeiten – dafür aber einige Regelungen speziell für Eis und Schnee. Wer sie nicht befolgt, muss mit saftigen Strafen rechnen. Die passenden Reifen, die korrekte Beleuchtung – sie sind vorgeschrieben, um das Fahren ... mehr
Urteil: Passfoto kann bei Bußgeldbescheid Identität klären

Urteil: Passfoto kann bei Bußgeldbescheid Identität klären

Koblenz (dpa/tmn) – Eine Bußgeldstelle darf sich vom Einwohnermeldeamt ein Passfoto besorgen, um die Identität eines Autofahrers zu klären. Auf eine entsprechende Entscheidung des Oberlandesgerichts Koblenz weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen ... mehr
Bußgelder drohen: Tausende Verstöße gegen Dieselfahrverbote

Bußgelder drohen: Tausende Verstöße gegen Dieselfahrverbote

In vier deutschen Städten gibt es bislang Dieselfahrverbote, um die Stickoxid-Belastung zu verringern. Doch halten sich die betroffenen Autofahrer daran? Und wie hoch kann ein Bußgeld ausfallen? Bei Kontrollen der Dieselfahrverbote sind bislang ... mehr
Bußgeldbescheid: Was Autofahrer über Bußgeld im Ausland wissen müssen

Bußgeldbescheid: Was Autofahrer über Bußgeld im Ausland wissen müssen

Hamburg (dpa/tmn) - Wenn Autofahrer im Ausland gegen Verkehrsregeln verstoßen, müssen sie zum Teil mit erheblichen Bußgeldern rechnen. Alkohol am Steuer kostet in Polen beispielsweise bis zu 1200 Euro, warnt die Zeitschrift "Auto Bild" (Ausgabe 33/2019). In Polen liegt ... mehr
Dekra rechnet vor: Bei Überladung des Autos drohen Bußgelder

Dekra rechnet vor: Bei Überladung des Autos drohen Bußgelder

Stuttgart (dpa/tmn) - Ob nach dem Einkauf oder beim Packen des Autos für den Urlaub: Die erlaubte Zuladung dürfen Autofahrer nicht überschreiten. Ihnen drohen bis zu 235 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg, wie die Expertenorganisation Dekra mitteilt ... mehr

4000 unrechtmäßige Verfahren: Zu Unrecht geblitzt - Stadt will Bußgelder zurückzahlen

Schwäbisch Gmünd (dpa) - Lastwagenfahrer, die in Schwäbisch Gmünd über Monate hinweg zu Unrecht geblitzt worden sind, sollen die bezahlten Bußgelder zurückbekommen. Dies teilte ein Sprecher der baden-württembergischen Stadt am Freitag mit. Die rund 4000 abgeschlossenen ... mehr

Im Urlaub zu schnell gefahren: Auf Bußgeldbescheide aus dem Ausland rasch reagieren

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Bußgeldbescheide aus dem EU-Ausland können auch in Deutschland vollstreckt werden. In der Regel ist das ab 70 Euro inklusive Verfahrenskosten der Fall, teilt der Automobilclub von Deutschland (AvD) mit. Auf Post aus dem Ausland sollten ... mehr

Fast sieben Millionen Euro aus eingestellten Prozessen

Die Berliner Justiz hat im Vorjahr 6,8 Millionen Euro Bußgelder eingenommen. Diese wurden von der Staatsanwaltschaft oder Gerichten für die Einstellung von Verfahren verhängt, wie die Justizverwaltung auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Einen ... mehr

Corona-News: WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Impfstoff

Erstmals hat die Weltgesundheitsorganisation mit Sinopharm einem chinesischen Impfstoff eine Zulassung erteilt. Für Europa bleibt der Schritt wohl bedeutungslos. Mehr Infos im Newsblog. Weltweit haben sich laut Johns-Hopkins-Universität mehr als 155,6 Millionen Menschen ... mehr

Leichtere Verstöße in kurzer Zeit: Ist ein Fahrverbot angemessen?

Ob sie zum Beispiel zu schnell gefahren sind oder mit dem Handy am Ohr erwischt werden – manche Autofahrer häufen mehrere Delikte an. Wie hoch darf eine Strafe dann sein? Wer mehrfach in relativ kurzer Zeit mit kleineren Verstößen aufgefallen ist, muss im Einzelfall ... mehr
 


shopping-portal