Sie sind hier: Home > Themen >

Bußgelder

Bußgeldbescheid: Was Autofahrer über Bußgeld im Ausland wissen müssen

Bußgeldbescheid: Was Autofahrer über Bußgeld im Ausland wissen müssen

Hamburg (dpa/tmn) - Wenn Autofahrer im Ausland gegen Verkehrsregeln verstoßen, müssen sie zum Teil mit erheblichen Bußgeldern rechnen. Alkohol am Steuer kostet in Polen beispielsweise bis zu 1200 Euro, warnt die Zeitschrift "Auto Bild" (Ausgabe 33/2019). In Polen liegt ... mehr
Dekra rechnet vor: Bei Überladung des Autos drohen Bußgelder

Dekra rechnet vor: Bei Überladung des Autos drohen Bußgelder

Stuttgart (dpa/tmn) - Ob nach dem Einkauf oder beim Packen des Autos für den Urlaub: Die erlaubte Zuladung dürfen Autofahrer nicht überschreiten. Ihnen drohen bis zu 235 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg, wie die Expertenorganisation Dekra mitteilt ... mehr
4000 unrechtmäßige Verfahren: Zu Unrecht geblitzt - Stadt will Bußgelder zurückzahlen

4000 unrechtmäßige Verfahren: Zu Unrecht geblitzt - Stadt will Bußgelder zurückzahlen

Schwäbisch Gmünd (dpa) - Lastwagenfahrer, die in Schwäbisch Gmünd über Monate hinweg zu Unrecht geblitzt worden sind, sollen die bezahlten Bußgelder zurückbekommen. Dies teilte ein Sprecher der baden-württembergischen Stadt am Freitag mit. Die rund 4000 abgeschlossenen ... mehr
Im Urlaub zu schnell gefahren: Auf Bußgeldbescheide aus dem Ausland rasch reagieren

Im Urlaub zu schnell gefahren: Auf Bußgeldbescheide aus dem Ausland rasch reagieren

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Bußgeldbescheide aus dem EU-Ausland können auch in Deutschland vollstreckt werden. In der Regel ist das ab 70 Euro inklusive Verfahrenskosten der Fall, teilt der Automobilclub von Deutschland (AvD) mit. Auf Post aus dem Ausland sollten ... mehr
Bußgelder im Ausland: Neue Regel in Italien

Bußgelder im Ausland: Neue Regel in Italien

Ab dem kommenden Jahr bestraft Italien das Telefonieren am Steuer deutlich schärfer. Neben hohen Geldbußen kann auch schon beim ersten Verstoß ein Fahrverbot verhängt werden. Darauf weist der ADAC hin. Wer ohne Freisprechanlage telefoniert, muss ab dem 1. Januar ... mehr

Fast sieben Millionen Euro aus eingestellten Prozessen

Die Berliner Justiz hat im Vorjahr 6,8 Millionen Euro Bußgelder eingenommen. Diese wurden von der Staatsanwaltschaft oder Gerichten für die Einstellung von Verfahren verhängt, wie die Justizverwaltung auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Einen ... mehr

Falschparken: So viel Bußgeld droht

Falschparken: So viel Bußgeld droht mehr

Euro-Kennzeichen: Bußgeld für fehlenden Bindestrich?

Im Unterschied zum aktuellen Euro-Kennzeichen wurde bis 1994 das Stadtkürzel von den übrigen Buchstaben und Zahlen durch einen Bindestrich getrennt – und auch so im Fahrzeugschein vermerkt. Haben Sie Ihren Fahrzeugschein nicht entsprechend umschreiben lassen ... mehr

Verbraucher: Diese Änderungen gelten nun ab April

Seit dem 1. April gelten für die Bundesbürger neue gesetzliche Regelungen in verschiedenen Bereichen. Sie haben für Steuerzahler durchaus positive Auswirkungen, für Verkehrssünder finanziell eher belastende. Auch Radfahrer sind von den Änderungen betroffen. t-online ... mehr

Falschparker: Köln plant Strafzettel für E-Scooter-Fahrer

Viele E-Scooter werden achtlos auf Gehwegen abgestellt und behindern dadurch oft Fußgänger. Eine Großstadt in Deutschland will jetzt durchgreifen – und Falschparker bestrafen. Weil Köln künftig härter gegen störend geparkte  E-Scooter vorgehen ... mehr
 


shopping-portal