Sie sind hier: Home > Themen >

Caracas

Thema

Caracas

Nach Volksentscheid: Gewalt in Venezuela eskaliert erneut

Nach Volksentscheid: Gewalt in Venezuela eskaliert erneut

Nach einem Volksentscheid gegen die sozialistische Regierung von Präsident Nicolás Maduro am Sonntag kam es in Venezuela wieder zu gewalttätigen Ausschreitungen. Eine Frau starb und vier weitere Personen wurden laut Behörden verletzt.  Der Staatsanwaltschaft zufolge ... mehr
Mutmaßlicher Soldat tötet schwangere Frau

Mutmaßlicher Soldat tötet schwangere Frau

In der venezolanischen Hauptstadt Caracas hat ein Nationalgardist in der Nacht zum Sonntag eine schwangere Frau getötet.  Die 18-Jährige stand für eine von der Regierung zu Neujahr subventionierte Schweineschulter an. Der Stiefvater der im fünften Monat schwangeren ... mehr
Venezuela: Opposition von der Wahl ausgeschlossen

Venezuela: Opposition von der Wahl ausgeschlossen

Venezuelas Staatschef Nicolas Maduro hat die größten Oppositionsparteien des Landes von der Präsidentschaftswahl ausgeschlossen. Hintergrund ist ein Boykottaufruf bei den Regionalwahlen. Zur Begründung für den Wahlausschluss nannte Maduro den Boykott ... mehr
Ex-Bürgermeister von Caracas flieht nach Kolumbien

Ex-Bürgermeister von Caracas flieht nach Kolumbien

Der frühere Bürgermeister von Caracas, Antonie Ledezma, ist 2015 wegen eines Putsches gegen Präsident Maduro verhaftet worden. Nun ist er aus seinem Hausarrest geflohen und will die Regierung vom Ausland aus stürzen.  Der prominente Oppositionelle Ledezma ... mehr
Nach US-Drohungen: Venezuela lässt Hunderttausende aufmarschieren

Nach US-Drohungen: Venezuela lässt Hunderttausende aufmarschieren

Als Antwort auf die jüngsten Warnungen von US-Präsident Donald Trump lässt Venezuela das Militär aufmarschieren. Hunderttausende Soldaten wurden für ein Manöver mobilisiert. Das Großmanöver solle die Verteidigungsbereitschaft des Landes gegen "imperialistische ... mehr

Militär in Venezuela attackiert Rebellen

Caracas (dpa) - In einer dramatischen Operation hat das Militär im krisengebeutelten Venezuela eine Gruppe Aufständischer ausgeschaltet, die zur Rebellion gegen Präsident Nicolás Maduro aufgerufen hatte. Wie die Regierung mitteilte, wurden mehrere Menschen ... mehr

Hungerkrise in Venezuela: Regierung will mehr Erdöl fördern

Caracas (dpa) - Im Kampf gegen die Hungerkrise und die zunehmenden Plünderungen setzt das sozialistische Venezuela auf eine Steigerung der Erdölförderung. «Wir sind wieder nah der Förderung von 1,9 Millionen Barrel pro Tag», sagte Ölminister Manuel Quevedo ... mehr

Inflationsrate in Venezuela steigt auf über 2600 Prozent

Caracas (dpa) - Angesichts der schweren Wirtschaftskrise ist die Inflationsrate in Venezuela nach Berechnungen des Parlaments auf 2616 Prozent gestiegen. «Wir sind das einzige Land der Welt mit einer Hyperinflation», sagte ein Abgeordneter vom Finanzausschuss ... mehr

Parlament: Inflationsrate in Venezuela steigt auf über 2600 Prozent

Caracas (dpa) - Angesichts der schweren Wirtschaftskrise ist die Inflationsrate in Venezuela nach Berechnungen des Parlaments auf 2616 Prozent gestiegen. «Wir sind das einzige Land der Welt mit einer Hyperinflation», sagte der Abgeordnete Rafael ... mehr

Plünderungen: Militär kontrolliert Supermärkte in Venezuela

Caracas (dpa) - Nach einer Welle von Plünderungen hat das Militär in Venezuela in mehreren Städten Zugänge zu Supermärkten kontrolliert und eine angeordnete Preissenkung überwacht. Als Reaktion auf die galoppierende Geldentwertung im Land hatten ... mehr

44 Oppositionelle in Venezuela freigelassen

Caracas (dpa) - Nach Monaten der Konfrontation und Repression sind im sozialistischen Venezuela zu Weihnachten 44 politische Häftlinge freigekommen. Das teilte die Nichtregierungsorganisation Foro Penal Venezolano mit. Die meisten saßen ohne Anklage ... mehr

«Petro»: Venezuelas Staatschef will neue Kryptowährung

Caracas (dpa) - Im Kampf gegen die Inflation und eine drohende Staatspleite will Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro mit einer neuen Digitalwährung einen Umschwung schaffen. In seiner TV-Sendung «Domingos con Maduro» kündigte er völlig überraschend die Einführung einer ... mehr

100 000-Bolivar-Schein: Maduro kämpft gegen Hyperinflation

Caracas (dpa) - Im Kampf gegen die höchste Inflation der Welt will Venezuelas sozialistischer Präsident Nicolás Maduro nun erstmals Geldscheine im Wert von 100 000 Bolivar drucken lassen. Er stellteam Rande einer Kabinettssitzung eine riesige Kopie der neuen ... mehr

Maduro erreicht Sieg in Regionalwahlen in Venezuela

Caracas (dpa) - Die Regierungspartei hat bei den Regionalwahlen in Venezuela einen klaren Sieg erreicht. In 17 der 23 Bundesstaaten gewann die Sozialistische Einheitspartei von Präsident Nicolás Maduro die Wahl, teilte die Wahlbehörde nach Auszählung von 96 Prozent ... mehr

Nach US-Sanktionen: Venezuela lässt Militär aufmarschieren

Caracas (dpa) - Als Antwort auf neue US-Wirtschaftssanktionen hat Venezuelas sozialistische Regierung ihre Streitkräfte aufmarschieren lassen. Das Großmanöver solle die Verteidigungsbereitschaft des Landes gegen «imperialistische Drohungen» zeigen ... mehr

Maduro schwört das Militär auf Verteidigung Venezuelas ein

Caracas (dpa) - Kurz vor einem Großmanöver hat der venezolanische Präsident Nicolás Maduro die Streitkräfte auf die Verteidigung des südamerikanischen Landes eingeschworen. Das Militär werde alle Bedrohungen neutralisieren, die der Imperialismus uns entgegenschleudert ... mehr

Parlament in Venezuela offiziell entmachtet

Caracas (dpa) – Das von der Opposition dominierte Parlament in Venezuela ist offiziell entmachtet worden. Es hat damit keine Entscheidungsgewalt mehr. Die neue Verfassungsgebende Versammlung nahm ein Dekret an, mit dem das Gremium die Aufgaben der Nationalversammlung ... mehr

Dutzende Tote bei Meuterei in Gefängnis in Venezuela

Caracas (dpa) - In Venezuela sind bei einer Meuterei in einem Gefängnis und Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften über 35 Menschen getötet worden. Das teilte der Gouverneur des Bundesstaates Amazonas, Liborio Guarulla, auf Twitter mit. Spezialeinheiten ... mehr

Über 35 Tote bei Meuterei in Gefängnis in Venezuela

Caracas (dpa) - Bei einer Meuterei in einem Gefängnis und Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften sind in Venezuela über 35 Menschen getötet worden. Das teilte der Gouverneur des Bundesstaates Amazonas, Liborio Guarulla, auf Twitter mit. Spezialeinheiten ... mehr

Panzer gegen Trump: Maduro ordnet Militärmanöver an

Caracas (dpa) - Panzer, Flugzeuge und Raketen: Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro hat als Antwort auf die Drohungen von US-Präsident Donald Trump ein großes landesweites Militärmanöver angeordnet. «Der Boden Venezuelas ist heilig und sollte niemals von den Stiefeln ... mehr

Riesen-Staatspleite droht: Venezuela vor kritischen Wochen

Caracas (dpa) - Das von einer dramatischen Krise erschütterte Venezuela steht womöglich am Rande einer Staatspleite. Kritisch werde es im Oktober und November, sagte der Präsident der Banco Venezolano de Credito, Germán García-Velutini. Dann seien jeden Monat ... mehr

Militär versperrt Zugang zu Parlament in Caracas

Caracas (dpa) - Militäreinheiten haben das Parlamentsgebäude in Venezuela abgeriegelt und Abgeordnete am Betreten gehindert. Der Fraktionschef der Opposition, Stalin González, sagte, dass Soldaten ihm den Einlass verweigert hätten. Seit Freitag tagen ... mehr

Venezuela: Nicolás Maduro sieht Söldner am Werk

Nicolás Maduro, das weltweit in starke Kritik geratene Staatsoberhaupt Venezuelas, bezeichnete die jüngste Attacke auf einen Militärstützpunkt in seinem Land als Terrorakt und das Werk von Söldnern. Massiver Gegenschlag befürchtet. "Das ist ein Terrorakt gegen ... mehr

Rebellion gegen Maduro: Staatschef sieht Söldner am Werk

Caracas (dpa) - Nach einer Attacke auf einen Militärstützpunkt hat Venezuelas sozialistischer Staatschef Nicolás Maduro eine harte Reaktion angekündigt. «Das ist ein Terrorakt gegen die Streitkräfte», sagte er in einer TV-Sendung. Die meisten der sieben Verhafteten ... mehr

«Putsch in Venezuela im Gange» - Rebellion gegen Maduro

Caracas (dpa) - Die befürchtete Errichtung einer Diktatur hat in Venezuela offensichtlich eine Rebellion gegen den sozialistischen Staatschef Nicolás Maduro ausgelöst. Bei der sogenannten «Operation David» griff eine bewaffnete Gruppe angeblich abtrünniger Soldaten ... mehr

Abgesetzte Chefanklägerin: «Putsch in Venezuela»

Caracas (dpa) - Die abgesetzte venezolanische Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz hat das Volk zum Widerstand gegen Präsident Nicolás Maduro aufgerufen. «Ich stelle fest, dass in Venezuela ein Putsch gegen die Verfassung in vollem Gange ist», teilte sie am Abend ... mehr

Nach Maduro-Kritik: Generalstaatsanwältin abgesetzt

Caracas (dpa) - Im sozialistischen Venezuela verschärft die Regierung von Präsident Nicolás Maduro nach der faktischen Entmachtung des Parlaments die Gangart gegen Kritiker. Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz wurde von ihren Aufgaben entbunden. Dies entschied ... mehr

Venezuelas Maduro will erste Verfassungsversammlung

Trotz harscher Kritik aus dem In- und Ausland, will Präsident  Nicolás Maduro zum ersten Mal in Venezuela die Verfassungsgebende Versammlung einberufen. Die Generalstaatsanwältin versucht, die Zusammenkunft noch aufzuhalten. Venezuela steht vor einem Showdown ... mehr

Venezuelas Verfassungsversammlung soll gestoppt werden

Caracas (dpa) - Mit einem Eilantrag will Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz die Einberufung der umstrittenen Verfassungsgebenden Versammlung in Venezuela noch stoppen. Sie reichte bei einem Gericht in Caracas einen entsprechenden Antrag ... mehr

Ermittlungen wegen Wahlbetrug: Lage in Caracas eskaliert

Caracas (dpa) - Wegen der Vorwürfe eines millionenfachen Wahlbetrugs hat die venezolanische Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz Ermittlungen gegen die eigene Regierung und die Wahlbehörde eingeleitet. Der Fall ist brisant: Ortega stand lange fest an der Seite ... mehr

Krimi in Caracas: Maduro kontert Betrugsvorwürfe

Caracas (dpa) - In der tiefen Staatskrise in Venezuela hat der sozialistische Staatschef Nicolás Maduro versucht, Betrugsvorwürfe zu entkräften. Über zwei Millionen hätten nicht wählen können, wegen der Blockaden und Proteste der Opposition, sagte Maduro in Caracas ... mehr

Gerichtshof Caracas: Politiker-Festnahmen wegen Fluchtgefahr

Caracas (dpa) - Die Festnahme von zwei Oppositionspolitikern in Venezuela ist nach Angaben des Obersten Justizgerichtshofs wegen Verstoßes gegen Auflagen und Fluchtgefahr erfolgt. Leopoldo López, Chef der Partei Voluntad Popular, und Antonio Ledezma ... mehr

Venezuela: Sorge um Oppositionsführer López

Staatschef Nicolás Maduro hat sich von den amerikanischen Sanktionen vorerst  unbeeindruckt gezeigt . Doch nun ist Leopoldo Lòpez, bekannt als führender Kopf der Opposition Venezuelas, in der Nacht abgeholt worden. Kann es sich dabei um bloßen Zufall handeln ... mehr

Chaos-Wahl in Caracas - Opposition: «Wahlbetrug»

Caracas (dpa) - In Venezuela kommt es trotz massiver Proteste und Betrugsvorwürfen zur umstrittenen Reform der Verfassung, die das Land in eine Diktatur stürzen könnte. Nach Angaben der Wahlbehörde beteiligten sich 8,1 Millionen Bürger an der Wahl der 545 Mitglieder ... mehr

Laut Opposition 15 Tote in Venezuela am Wahltag

Caracas (dpa) - Nach Angaben der venezolanischen Opposition sind mindestens 15 Menschen bei Auseinandersetzungen um die umstrittene Wahl einer Verfassungsgebenden Versammlung getötet worden. Das teilte Oppositionsführer Henrique Capriles in Caracas ... mehr

Südamerikanische Staaten lehnen Wahlergebnis in Venezuela ab

Caracas (dpa) - Unabhängig vom Ausgang der umstrittenen Wahl der Mitglieder einer Verfassungsgebenden Versammlung werden mehrere südamerikanischen Staaten das Ergebnis nicht anerkennen. Die argentinische Regierung nannte die Wahl «illegal». Auch Peru und Kolumbien ... mehr

Tote bei Wahl in Venezuela

Caracas (dpa) - Überschattet von Todesfällen und Boykottaufrufen der Opposition hat Venezuela erste Schritte für eine Verfassungsreform eingeleitet. Knapp 20 Millionen Menschen waren zur Wahl der Mitglieder einer Verfassungsgebenden Versammlung aufgerufen. Es wird damit ... mehr

Wahl für Verfassungsreform in Venezuela hat begonnen

Caracas (dpa) - In Venezuela hat die umstrittene Wahl der 545 Mitglieder einer Verfassungsgebenden Versammlung begonnen. 19,4 Millionen Menschen sind zur Wahl aufgerufen, 5500 Kandidaten bewerben sich. Bereits in der kommenden Woche soll die Versammlung ihre Arbeit ... mehr

Kandidat für Verfassungsversammlung erschossen

Caracas (dpa) - Ein Kandidat für die umstrittene Verfassungsgebende Versammlung in Venezuela ist mit mehreren Schüssen getötet worden. Wie die Generalstaatsanwaltschaft mitteilte, sei der Anwalt José Félix Pineda von Unbekannten erschossen worden. Pineda ... mehr

Umstrittene Wahl für Verfassungsreform in Venezuela

Caracas (dpa) - In Venezuela sind 19,4 Millionen Menschen heute zur Wahl einer Verfassungsgebenden Versammlung aufgerufen. Ein Bündnis aus rund 20 Oppositionsparteien hat zum Boykott aufgerufen. Sie werfen dem sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro ... mehr

Opposition ruft in Venezuela erneut zu Generalstreik auf

Caracas (dpa) - Der politische Konflikt in Venezuela eskaliert weiter. Die Opposition hat zu einem zweitägigen Streik gegen die linkspopulistische Regierung des Präsidenten Nicolás Maduro aufgerufen. Der Ausstand am Mittwoch und Donnerstag richtet sich gegen ... mehr

Venezolaner protestieren erneut gegen Verfassungspläne

Abermals marschierten Tausende Demonstranten durch die Straßen von Caracas, um ihrer Wut auf die Verfassungsreform des Präsidenten Luft zu machen. Doch dieses Mal schien die Zahl der Protestierenden kleiner als üblich. Dennoch würde ein hochrangiger Richter ... mehr

100 Todesopfer in Venezuela bei Unruhen und Protesten

Caracas (dpa) – Bei den seit April anhaltenden Unruhen und Protesten gegen die sozialistische Regierung Venezuelas sind bereits 100 Menschen ums Leben gekommen. Bei einem 24-stündigen Generalstreik starben bei Auseinandersetzungen mit der Polizei weitere drei Menschen ... mehr

Zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Bei einem landesweiten Generalstreik sind in Venezuela zwei Demonstranten getötet worden. Der Streik richtet sich gegen die von Staatspräsident Nicolàs Maduro geplante Verfassungsänderung. Die Demonstranten wollten mit ihrer Arbeitsniederlegung die linksnationale ... mehr

Eintägiger Generalstreik gegen Präsident Maduro in Venezuela

Caracas (dpa) – In Venezuela beginnt heute ein eintägiger Generalstreik gegen die geplante Verfassungsreform der sozialistischen Regierung von Präsident Nicolás Maduro. Wie der Präsident der Nationalversammlung, der Oppositionelle Julio Borges mitteilte ... mehr

Millionen Venezuelaner stimmen symbolisch gegen Maduro

Caracas (dpa) - Machtkampf in Venezuela: Bei einer vom Parlament initiierten Volksbefragung hat sich eine überwältigende Mehrheit von rund 98 Prozent gegen die Verfassungspläne der sozialistischen Regierung von Präsident Nicolás Maduro ausgesprochen. Die Wähler sollten ... mehr

Ein Drittel der Venezolaner beteiligt sich an Plebiszit gegen Maduro

Caracas (dpa) - In Venezuela hat sich bei der Volksabstimmung gegen die sozialistische Regierung von Präsident Nicolás Maduro über ein Drittel der Wahlberechtigten beteiligt. Das teilte der von der Opposition eingesetzte Präsident der venezolanischen ... mehr

Ein Toter bei Oppositions-Plebiszit in Venezuela

Caracas (dpa) - Bei einer Volksabstimmung gegen die sozialistische Regierung von Präsident Nicolás Maduro ist in Venezuela mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Drei weitere wurden laut Staatsanwaltschaft verletzt. Das von der Opposition kontrollierte Parlament ... mehr

Jugendlicher bei Protesten gegen Regierung in Venezuela erschossen

Caracas (dpa) - Bei den Protesten gegen die sozialistische Regierung von Präsident Nicolás Maduro ist in Venezuela ein junger Mann ums Leben gekommen. Der 16-Jährige sei auf einer Demo in der Region Carabobo erschossen worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft ... mehr

Parlament in Venezuela gestürmt - Angriff auf Abgeordnete

Caracas (dpa) - Eine Gruppe gewaltbereiter Männer hat das von der Opposition dominierte Parlament in Venezuela gestürmt. Laut Augenzeugenberichten handelte es sich um Schlägertruppen, die den sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro unterstützen. Mindestens ... mehr

Venezuelas Generalstaatsanwältin droht Absetzung

Der venezolanischen Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Diaz droht die Absetzung. Sie gilt als scharfe Kritikerin von Präsident Maduro. Das könnte die Lage endgültig eskalieren lassen. Seit Beginn der Massenproteste gegen den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro ... mehr

Venezuela: 90 Tote bisher bei Protesten

Caracas (dpa) - Seit Beginn der Massenproteste gegen den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro vor drei Monaten sind bereits 90 Menschen ums Leben gekommen. Wie Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Diáz mitteilte, werde inzwischen gegen 4658 Personen wegen ... mehr

Helikopter-Angriff in Venezuela: Maduro spricht von Putschversuch

In der venezolanischen Hauptstadt Caracas sollen Unbekannte aus einem Hubschrauber eine Granate auf das Höchste Gericht des Landes geworfen haben. Der umstrittene Staatschef Nicolás Maduro bezeichnete den Vorfall als Terrorattacke. Nach Aussage Maduros wurde ... mehr

Eskalation in Venezuela: Maduro-Widersacherin droht Absetzung

Caracas (dpa) - Nach scharfer Kritik an Venezuelas Präsident Nicolás Maduro steht Generalstaatsanwältin Luisa Ortega vor der Absetzung. Der Oberste Gerichtshof beschloss auf Antrag des sozialistischen Abgeordneten Pedro Carreño, ein entsprechendes Verfahren einzuleiten ... mehr

Venezuela geht Tränengas aus - Nachschublieferung blockiert

Caracas (dpa) - Seit zweieinhalb Monaten kämpfen Sicherheitskräfte im sozialistischen Venezuela mit Tränengas gegen Demonstranten, die den Sturz von Präsident Nicolás Maduro fordern. Nun scheint das Tränengas auszugehen - doch die bei einer Firma in Brasilien bestellte ... mehr
 
2


shopping-portal