Sie sind hier: Home > Themen >

Caracas 

Thema

Caracas 

Frau bei Antiregierungsdemonstration in Venezuela getötet

Frau bei Antiregierungsdemonstration in Venezuela getötet

Die Gewalt in Venezuela nimmt kein Ende: 63 Menschen sind bei den Protesten bereits ums Leben gekommen. Auch am Samstag wollten die Regierungsgegner wieder auf die Straße gehen. Beim "Marsch der leeren Töpfe" wollen sie auf die Lebensmittelknappheit aufmerksam machen ... mehr
Blutige Proteste gegen die Regierung in Venezuela

Blutige Proteste gegen die Regierung in Venezuela

Die Proteste gegen die Regierung weiten sich in Venezuela aus. Die jüngste Konfrontation zwischen der Polizei und der Opposition sorgte erneut für Verwüstungen und viele Verletzte. Bei heftigen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten ... mehr
Venezolanerinnen protestieren gegen Maduro

Venezolanerinnen protestieren gegen Maduro

In Venezuela haben am Wochenende zehntausende Frauen gegen die sozialistische Regierung von Präsident Nicolas Maduro demonstriert. Weiß gekleidet zogen sie in mehreren Großstädten des südamerikanischen Landes durch die Straßen. In der Hauptstadt Caracas sangen ... mehr
Panzerwagen überfährt Demonstranten: 33 Tote in Venezuela

Panzerwagen überfährt Demonstranten: 33 Tote in Venezuela

Venezuelas Präsident tanzt im Staats-TV, auf der Straße geht die Polizei brutal gegen Demonstranten vor. Ein Panzerwagen fährt in eine Menschenmenge. Die Zahl der Toten steigt auf 33. Droht ein Bürgerkrieg? Der Machtkampf im sozialistischen Venezuela droht ... mehr
Venezuela: Erneut Tote bei Protesten

Venezuela: Erneut Tote bei Protesten

Ein Land am Abgrund: Inmitten eines erbitterten Machtkampfes zwischen der sozialistischen Regierung und der Opposition droht die Situation in Venezuela zu eskalieren. Bei Protesten kam es erneut zu tödlichen Auseinandersetzungen. Venezuela will nun aus der Organisation ... mehr

Venezuela: Gebäude des Obersten Gerichtshofs angezündet

Caracas (dpa) - In Venezuela haben Demonstranten mit Molotowcocktails ein Gebäude des Obersten Gerichtshofs angezündet. Über dem Gebäude in Caracas waren Medienberichten zufolge Flammen und dichter Rauch zu sehen. Das Gericht hatte eine Beschwerde gegen die Einberufung ... mehr

Ein Toter und fast 200 Verletzte bei Protesten in Venezuela

Caracas (dpa) - Bei heftigen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten in Venezuela sind 200 Menschen verletzt worden, ein junger Mann ist gestorben. Damit stieg die Zahl der Todesopfer bei den Protesten gegen die Regierung ... mehr

Fast 100 Verletzte bei Protesten gegen Regierung in Venezuela

Caracas (dpa) - Bei heftigen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten in Venezuela sind Dutzende Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Opposition griffen Polizisten in der Hauptstadt Caracas Regierungsgegner an und raubten ... mehr

Bereits 65 Menschen bei Protesten gegen Venezuelas Regierung getötet

Caracas (dpa) - Zwei Monate nach Beginn der Proteste gegen die venezolanische Regierung ist die Zahl der Todesopfer auf 65 gestiegen. Ein 22-Jähriger war bei Krawallen in Caracas von Angreifern mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und in Brand gesteckt worden ... mehr

Dutzende Verletzte bei Antiregierungsprotesten in Venezuela

Caracas (dpa) - Bei heftigen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten in der venezolanischen Hauptstadt Caracas sind Dutzende Menschen verletzt worden. Anhänger der Opposition zogen über eine Stadtautobahn und demonstrierten gegen die sozialistische ... mehr

Proteste in Venezuela - Militär besetzt deutsche Kolonie

Caracas (dpa) - 50 Tage nach Beginn der Massenproteste gegen eine drohende Diktatur sind in Venezuela erneut Hunderttausende auf die Straßen gegangen. Bei heftigen Ausschreitungen wurden allein in Caracas rund 50 Menschen verletzt. Dort setzte die Polizei massiv ... mehr

Massenproteste in Venezuela - Militär besetzt deutsche Kolonie

Caracas (dpa) - Rund 50 Tage nach Beginn der Massenproteste gegen Venezuelas sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro sind im ganzen Land erneut Hunderttausende Menschen auf die Straßen gegangen. In der Hauptstadt Caracas kam es beim «Marsch der Millionen ... mehr

Vier Menschen bei Protesten gegen Regierung in Venezuela getötet

Caracas (dpa) - Bei den jüngsten Demonstrationen gegen die sozialistische Regierung in Venezuela sind innerhalb von 24 Stunden vier Menschen ums Leben gekommen. Die Männer wurden in den Bundesstaaten Miranda, Táchira und Barinas erschossen ... mehr

Tausende Frauen protestieren gegen Venezuelas Regierung

Caracas (dpa) - Mehrere tausend Frauen haben in Venezuela gegen die staatliche Unterdrückung von Kundgebungen der Opposition protestiert. Die weiß gekleideten Demonstrantinnen marschierten durch die Hauptstadt Caracas, um vor dem Innenministerium ihre Forderung ... mehr

Opposition: Verhaftungswelle in Venezuelas Militär

Caracas (dpa) - Nach Angaben aus der venezolanischen Opposition sind wegen Kritik am Vorgehen der Regierung 85 Offiziere der Streitkräfte festgenommen worden. «In den Streitkräften gibt es Unzufriedenheit», sagte einer der Führer der Opposition, Henrique Capriles ... mehr

Panzerwagen überfährt Demonstranten - Gewalt in Venezuela

Caracas (dpa) - Der Machtkampf im sozialistischen Venezuela droht außer Kontrolle zu geraten: Bei blutigen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten überfuhr ein Panzerwagen in Caracas mehrere Menschen, zudem wurde an anderer Stelle ... mehr

Panzerwagen überfährt Demonstranten in Caracas

Caracas (dpa) - Bei dramatischen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten ist in der venezolanischen Hauptstadt Caracas ein Panzerwagen in eine Menge hineingefahren. Wie der Bürgermeister des Stadtteils Chacao, Ramón Muchacho, mitteilte, wurde mindestens ... mehr

Machtkampf in Caracas: Opposition lehnt Maduro-Plan ab

Caracas (dpa) - Das venezolanische Parlament lehnt im Machtkampf mit Präsident Nicolás Maduro die Einberufung einer Verfassungsgebenden Versammlung ab. Die Oppositionsmehrheit stimmte in Caracas gegen den Plan, da es ohnehin zunächst ein Referendum dazu geben ... mehr

Venezuelas Regierung hebt Mindestlohn an - neue Proteste geplant

Caracas (dpa) - Rund vier Wochen nach Beginn der blutigen Proteste in Venezuela hat Präsident Nicolás Maduro eine Anhebung des Mindestlohns angekündigt. Er müsse dafür sorgen, dass das Volk Arbeit, Bildung, Gesundheit und Obdach habe, sagte der sozialistische ... mehr

Venezuela zieht sich aus Organisation Amerikanischer Staaten zurück

Caracas (dpa) - Inmitten eines erbitterten Machtkampfs zwischen der sozialistischen Regierung und der Opposition tritt Venezuela aus der Organisation Amerikanischer Staaten aus. Venezuela ziehe sich aus der OAS zurück für seine ... mehr

Unruhen in Venezuela: Zwei weitere Tote

Caracas (dpa) - Der blutige Machtkampf in Venezuela hat nach Zusammenstößen bei Demonstrationen zwei weitere Todesopfer gefordert. Damit kamen seit Anfang April bereits 32 Menschen ums Leben. Der Bürgermeister des Stadtteils Chacao in der Hauptstadt Caracas teilte ... mehr

30 Tote in Venezuela - Opposition sieht «perfekten Sturm»

Caracas (dpa) - Venezuelas sozialistischer Präsident Nicolás Maduro lehnt trotz 30 Toten bei den jüngsten Protesten und Unruhen Neuwahlen ab. Er wirft der Opposition einen Putschversuch vor. Es gibt zunehmende Sorgen vor einem Abdriften in einen Bürgerkrieg. Für heute ... mehr

Blutige Proteste: Bereits 24 Tote in Venezuela

Caracas (dpa) - Bei neuen Protesten im krisengeschüttelten Venezuela sind mindestens zwei weitere Menschen getötet worden. Damit sind dem blutigen Machtkampf schon 24 Menschen zum Opfer gefallen. Wie der Menschenrechtsbeauftragte der Regierung mitteilte, wurde ... mehr

Blutige Proteste: Mehrere Tote in Venezuela

Caracas (dpa) - Bei Protesten im Machtkampf in Venezuela sind mindestens zwei weitere Menschen getötet worden. Wie der Menschenrechtsbeauftragte der Regierung mitteilte, wurde in Mérida ein Mitarbeiter der Verwaltung durch einen Schuss in den Hals getötet. Die Regierung ... mehr

Massendemo gegen Venezuelas Präsidenten

Caracas (dpa) - Zehntausende Demonstranten haben in Venezuela bei ihren Protesten gegen den sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro eine der zentralen Straßen in Caracas lahmgelegt. Ihnen gelang es, auf der Autobahn «Francisco Fajardo» zu marschieren. Den zweiten ... mehr

Venezuela: Maduro will Milizen mit Gewehren ausrüsten

Die Zeichen in Caracas stehen weiter auf Sturm. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro will trotz Massenprotesten und mehreren Toten an der Macht bleiben. "Sie wissen nicht, was wir in der Lage sind zu tun", betonte der 54-Jährige in seinem TV- und Radioprogramm "Domingos ... mehr

Maduro droht Opposition - Neue Protestwelle in Venezuela

Caracas (dpa) - Venezuelas Präsident Nicolás Maduro will trotz Massenprotesten und mehreren Toten die sozialistische Revolution um jeden Preis verteidigen. «Sie wissen nicht, was wir in der Lage sind zu tun», sagte der 54-Jährige in seinem TV- und Radioprogramm ... mehr

Caracas steht still - Trauermarsch ohne Tränengas

Caracas (dpa) - Erstmals seit Wochen haben Zehntausende Menschen im sozialistischen Venezuela ohne massive Behinderung durch Tränengas gegen Präsident Nicolás Maduro demonstrieren können. Nachdem Demonstrationszüge zuvor reihenweise gestoppt worden waren, konnten ... mehr

Blutiger Machtkampf: Fast 1300 Festnahmen und 21 Tote in Venezuela

Caracas (dpa) - Im erbitterten Machtkampf in Venezuela hat es bereits rund 1300 Festnahmen gegeben. Seit dem Ausbruch der Proteste am 4. April seien mindestens 1289 Menschen festgenommen worden, teilte der Direktor der Organisation Foro Penal Venezolano, Alfredo Romero ... mehr

Eskalation in Caracas: Zwölf Tote nach Unruhen

Caracas (dpa) - Der Machtkampf in Venezuela fordert immer mehr Opfer: Bei nächtlichen Unruhen und Plünderungen sind in der Hauptstadt Caracas zwölf Menschen getötet worden. Das bestätigte die Generalstaatsanwalt. Sechs Menschen seien verletzt worden. Besonders ... mehr

Dramatische Szenen in Caracas - «Demokratie tödlich verletzt»

Caracas (dpa) - Angesichts dramatischer Szenen in Venezuela fordert die internationale Gemeinschaft von Präsident Nicolás Maduro ein Zurückziehen der brutal agierenden Milizen. Im Internet kursierende Bilder zeigten, wie auf Demonstranten von Motorrädern aus geschossen ... mehr

Tote und Tränengaswolken: Lage in Venezuela eskaliert

Caracas (dpa) - Der blutige Machtkampf im Land mit den größten Ölreserven eskaliert: Bei Massendemonstrationen gegen eine drohende Diktatur sind in Venezuela mindestens drei Menschen getötet worden. Es gab nach Angaben der Behörden über 400 Festnahmen ... mehr

Lage in Venezuela eskaliert - drei Tote

Caracas (dpa) - In Venezuela sind bei einer Demonstration gegen eine drohende Diktatur mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Ein 17-Jähriger starb in Caracs durch einen Kopfschuss, eine junge Frau starb in San Cristóbal auf die gleiche Weise ... mehr

Demonstrant erschossen - Tränengaswolken in Caracas

Caracas (dpa) – Bei einer Massendemonstration gegen eine drohende Diktatur in Venezuela ist es in der Hauptstadt Caracas zu schweren Ausschreitungen mit mindestens einem Toten gekommen. Ein Demonstrant wurde von einem Schuss in den Kopf getroffen, der 17-Jährige Student ... mehr

Venezuela: Zoo-Elefant Ruperta wird zum Politikum

Elefanten sind mit einem Gewicht von bis zu 7,5 Tonnen kräftig gebaut. Immerhin verbringen sie 20 Stunden am Tag mit Fressen. Nun gehen Bilder aus dem Zoo der venezolanischen Hauptstadt Caracas um die Welt. Sie zeigen eine völlig abgemagerte  Elefantendame .  Ruperta ... mehr

Venezuelas Parlament leitet Amtsenthebungsverfahren ein

Caracas (dpa) - Das Parlament in Venezuela hat die Amtsenthebung einer Reihe regierungstreuer Verfassungsrichter gefordert. Die sieben Richter sollten entlassen werden, hieß es in einem Antrag der Nationalversammlung. Der sozialistischen Regierung ... mehr

CNN in Venezuela abgeschaltet

Caracas (dpa) - Im Streit um einen Bericht über verkaufte Pässe hat die venezolanische Regierung die vorläufige Abschaltung des US-Fernsehsenders CNN verfügt. Außenministerin Delcy Rodríguez warf CNN eine «Kriegsoperation» vor, zuvor hatte Präsident Nicolás Maduro ... mehr

Unmut in Venezuela wegen fehlender Banknoten

Caracas (dpa) - Venezuela leidet an einer schnellen Inflation - jetzt kam es zu Protesten wegen Verzögerungen bei der Ausgabe von neuen Geldscheinen. In mehreren Städten des Landes gingen Medienberichten zufolge Menschen auf die Straße. Venezuela versinkt seit Tagen ... mehr

Venezuelas Parlament eröffnet Verfahren gegen Präsident Maduro

Caracas (dpa) - Das venezolanische Parlament hat ein politisches Verfahren gegen Präsident Nicolás Maduro eröffnet. Darin soll die Verantwortlichkeit des Staatschefs für die politische und wirtschaftliche Krise des Landes erörtert werden. Gestern berichteten Vertreter ... mehr

Tausende Frauen demonstrieren gegen Maduro in Venezuela

Caracas (dpa) - Tausende weißgekleidete Frauen haben auf einer Kundgebung in Venezuela ihren Unmut über die Blockade der Volksabstimmung gegen Präsident Nicolás Maduro demonstriert. Angeführt wurde der Protestmarsch auf der wichtigsten Autobahn in der Hauptstadt Caracas ... mehr

Referendum gegen Maduro gestoppt - Krise in Venezuela

Caracas (dpa) - Nach der überraschenden Blockade der Volksabstimmung gegen den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro spitzt sich die politische Krise in dem südamerikanischen Land dramatisch zu. «Venezuela erlebt einen Staatsstreich», sagte ... mehr

Machtkampf in Venezuela: Maduro-Abwahlreferendum gestoppt

Caracas (dpa) - In Venezuela stehen die Zeichen auf Sturm: Der Referendumsprozess zur Abwahl von Präsident Nicolás Maduro ist überraschend gestoppt worden - damit spitzt sich die politische Krise in dem südamerikanischen Land dramatisch zu. Wie die nationale ... mehr

Maduro unternimmt Ölpreis-«Rettungsreise»

Caracas (dpa) - Wegen der drohenden Pleite des venezolanischen Erdölkonzerns PDVSA reist Präsident Nicolás Maduro in andere an Erdöl reiche Länder, um Maßnahmen für höhere Preise zu beraten. Wie es aus Regierungsquellen hieß, könnte Maduro bei seiner viertägigen Reise ... mehr

Venezuela friert diplomatische Beziehungen zu Brasilien ein

Caracas (dpa) - Nach der Absetzung der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff hat Venezuela die diplomatischen Beziehungen zu dem Nachbarland vorerst auf Eis gelegt. Die Regierung habe entschieden, den Botschafter aus Brasilien abzuberufen und die politischen ... mehr

Abwahl-Referendum in Venezuela nimmt wichtige Hürde

Caracas (dpa) - Das von der Opposition im sozialistischen Venezuela geplante Referendum zur Abwahl von Präsident Nicolás Maduro hat nach wochenlangem Streit eine wichtige Hürde genommen. Wie die Vorsitzende des nationalen Wahlrats, Tibisay Lucena, in der Hauptstadt ... mehr

Lufthansa fliegt nicht mehr nach Venezuela

Jetzt gibt auch die Lufthansa auf. Ab 17. Juni stellt sie ihre Flüge nach  Venezuela ein – wie schon viele Airlines zuvor. Der verwaiste internationale Flughafen "Simón Bolívar" ist ein Symbol für die dramatische Krise in dem Ölstaat.  Beim Landeanflug auf Caracas ... mehr

Venezuelas Opposition nimmt Hürde auf Weg zur Abwahl Maduros

Caracas (dpa) - Die venezolanische Opposition hat auf dem Weg zu einer Abwahl von Präsident Nicolás Maduro eine wichtige Hürde genommen. Das Wahlamt habe 1,3 Millionen von 1,85 Millionen eingereichten Unterschriften für ein Referendum für gültig erklärt, sagte ... mehr

Proteste gegen Lebensmittelknappheit in Venezuela

Caracas (dpa) - Bei Protesten gegen die Lebensmittelknappheit in Venezuela hat die Polizei Tränengas gegen Demonstranten eingesetzt. Nach Angaben der Journalistengewerkschaft SNTP wurden außerdem elf Journalisten angegriffen und ihre Ausrüstung gestohlen ... mehr

Zuckermangel: Coca-Cola stoppt Produktion in Venezuela

Caracas (dpa) - Akuter Zuckermangel zwingt Coca-Cola in Venezuela zum teilweisen Produktionsstopp. Zuckerhersteller hätten sie informiert, dass sie zeitweise nicht produzieren könnten, weil es zu wenig Rohmaterialien gebe, sagte eine Coca-Cola-Sprecherin der Deutschen ... mehr

Venezuela: Nicolás Maduro sucht den Konflikt mit allen

Venezuelas sozialistischer Präsident Nicolás Maduro will sich der Kritik an der Verhängung des Ausnahmezustandes und der Einschränkung der Parlamentsrechte nicht beugen. "Ich bin verrückt wie eine Ziege", sagte Maduro am Donnerstag (Ortszeit) bei einer Veranstaltung ... mehr

Pulverfass Venezuela: Machtkampf spitzt sich zu

Caracas (dpa) - Im erbitterten Machtkampf in Venezuela hat das Parlament neue Sondervollmachten für Staatspräsident Nicolás Maduro und das Militär abgelehnt. Die Oppositionsmehrheit wies ein neues Dekret zurück. Sie wirft dem Sozialisten Maduro vor, eine Diktatur ... mehr

Ausnahmezustand: Militär bekommt Sondervollmachten in Venezuela

Caracas (dpa) - Der Konflikt in Venezuela spitzt sich zu. Ein Dekret zur Verhängung des Ausnahmezustands und des ökonomischen Notstands gibt Präsident Nicolás Maduro und dem Militär Sondervollmachten. Das im Amtsblatt der Regierung veröffentlichte Dekret sollte ... mehr

Venezuela: Regierung und Opposition gehen auf Konfrontationskurs

Caracas (dpa) - Inmitten einer schweren wirtschaftlichen und politischen Krise droht Venezuelas Präsident Nicolás Maduro seinen Gegnern. Bei einer Demonstration der sozialistischen Regierungspartei kündigte er an, Unternehmer enteignen und verhaften zu lassen, sollten ... mehr

Venezuelas Präsident Maduro sieht überall Feinde

Venezuela steht wirtschaftlich am Abgrund und politisch vor einer Zerreißprobe. Der sozialistische Präsident  Nicolás  Maduro  hat den Notstand jetzt um drei Monate verlängert. Seine Gegner wollen ihn  mit einem Referendum aus dem Amt jagen. Doch Maduro rasselt schon ... mehr

Notstand in Venezuela um 60 Tage verlängert

Caracas (dpa) - Venezuelas sozialistischer Präsident Nicolás Maduro hat gestern den ökonomischen Notstand seines Landes per Dekret um 60 Tage verlängert. Seit Mitte Januar gelten die Maßnahmen, mit denen Lebensmittel und andere Güter rationiert werden ... mehr
 
1 3


shopping-portal