Sie sind hier: Home > Themen >

Carsharing

Thema

Carsharing

Ford startet bundesweite Carsharing-Plattform

Ford startet bundesweite Carsharing-Plattform

"Ein Auto, viele Nutzer" heißt das einfache Konzept von Carsharing. Das Fahrzeug-Teilen wird immer beliebter, wie kürzlich eine Studie zeigte. Auf diesem Markt tummeln sich auch immer mehr Automobilhersteller. Jetzt springt Ford auf diesen Zug auf - als bisher einziger ... mehr
Was ist Carsharing?

Was ist Carsharing?

Viele haben und wollen kein eigenes Auto. Gerade in Großstädten, wo es wenig Parkplätze und einen ausgebauten öffentlichen Nahverkehr gibt, ist das Auto keine Notwenigkeit mehr. Ob die Kostenersparnis oder der Trend zum Teilen dahintersteckt: Carsharing boomt ... mehr
Carsharing-Fusion: Daimler und BMW legen zusammen

Carsharing-Fusion: Daimler und BMW legen zusammen

Trotz Widerstands des BMW-Partners Sixt wollen Daimler   und BMW   ihre Carsharing-Geschäfte bald zusammenlegen. Beide Autobauer planten in dieser Sparte eine weit gehende Allianz, berichtet das "Manager Magazin".  Die Töchter Car2Go ... mehr
Sollte man noch Auto-Aktien kaufen?

Sollte man noch Auto-Aktien kaufen?

Jahrelang gehören die deutschen Autowerte zu den Überfliegern im Dax. In diesem Jahr laufen sie der Börsenmusik allerdings hinterher. Das hat eine Reihe von zum Teil schwer wiegenden Gründen. Dennoch könnten die Titel zum Jahresende glänzen. Der deutsche ... mehr
Lynk&Co 01: Neues China-SUV könnte ein Erfolg werden sein

Lynk&Co 01: Neues China-SUV könnte ein Erfolg werden sein

Mit seinem SUV "01" will die neue chinesische Marke Lynk&Co die Märkte erobern. Kann das klappen? Warum die Chancen nicht schlecht stehen. Lynk&Co 01: nicht nur ein Auto Er soll der Erste einer neuen Spezies sein: "01". Schon der Modellname deutet ... mehr

Carsharing: Wachstum durch autonomes Fahren

Die Zukunft ist nah: Roboter- Taxi s werden alternativen  Mobilitätsangeboten in den kommenden Jahren einen enormen Schub bescheren. Bis zu 28 Prozent jährlich sollen Carsharing und App-basierte Taxi- und Fahrdienste laut Experten von McKinsey weltweit wachsen ... mehr

Carsharing: Immer mehr Deutsche teilen sich ein Auto

Immer mehr Deutsche teilen sich ein Auto. Die Anbieter von Carsharing verzeichneten im vergangenen Jahr einen Kundenzuwachs von gut 18 Prozent, wie der Bundesverband Carsharing (bcs) in Hannover mitteilte. Ein Auto mit anderen zu teilen lohnt sich für Verbraucher ... mehr

Umfrage: Viele Deutsche würden auf das Auto verzichten

Bei den Deutschen wächst einer Umfrage zufolge die Bereitschaft, sich vom ihrem Auto zu trennen. Fast ein Drittel (29 Prozent) der Autofahrer erwäge derzeit, in den kommenden sechs bis zwölf Monaten mindestens eines seiner Autos abzuschaffen, teilte die Autovermietung ... mehr

car2go: Daimler baut Carsharing-Geschäft aus

"car2go" ist eine Wortschöpfung aus dem Englischen: Ausgeschrieben heißt es "car to go", also "Auto zum Mitnehmen". Der Name steht für das neue Mietwagen-Projekt des Autoherstellers Daimler, das zurzeit in Ulm getestet und kommendes Jahr ausgebaut ... mehr

Kosten für Carsharing: Wann lohnt es sich?

Mit Carsharing können Autofahrer kräftig Kosten sparen. Wann sich das Modell wirklich lohnt, was Sie bei der Auswahl des Anbieters beachten sollten und wann ein Mietwagen die bessere Wahl ist, erfahren Sie hier. Kosten sparen mit Carsharing Wer statt auf ein eigenes ... mehr

Carsharing auf dem Land: Kann das funktionieren?

Wer sich ein Auto teilen will, kann in der Stadt zwischen vielfältigen Angeboten wählen. Carsharing auf dem Land ist hingegen nach wie vor eine Ausnahme. Warum das so ist und welche Möglichkeiten Ihnen bleiben, erfahren Sie hier. Carsharing: Der Markt boomt Carsharing ... mehr

Anmeldung und Zahlung beim Carsharing: So funktioniert's

Wer auch ohne eigenes Auto mobil und flexibel sein will, sollte sich fürs Carsharing registrieren. Für die Anmeldung benötigen Sie Ihren Führerschein und eine Kreditkarte, teilweise auch noch weitere Ausweisdokumente. Ablauf der Anmeldung Bevor Sie die erste Fahrt ... mehr

Carsharing - Vor- und Nachteile beim Teilen eines Autos

Carsharing liegt im Trend. In Zeiten kriselnder Finanzen und steigender Benzinpreise nutzen mehr und mehr Menschen die Vorteile eines geliehenen Autos. Laut "Stern" hat das eigene Auto als Statussymbol ausgedient. Individuelle Mobilität kann dank zahlreicher ... mehr

Unfall beim Carsharing: Wer muss haften?

Ein Unfall mit einem fremden Auto kann schnell zum Albtraum werden. Doch wer muss eigentlich haften, wenn ein Unfall beim Carsharing geschieht? Wissenswertes über die Versicherungsverhältnisse bei privaten und gewerblichen Anbietern erfahren ... mehr

Umweltschutz durch Carsharing: Nachhaltig Auto fahren

Carsharing ist nicht nur praktisch, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Wer ein Auto teilt, hat Anteil daran, dass langfristig weniger Autos produziert und kostbare Ressourcen geschont werden. Und auch in finanzieller Hinsicht bringt ... mehr

Free-Floating: Flexibles Carsharing statt fester Stationen

Beim Free Floating steht das nächste Auto mit etwas Glück gleich an der nächsten Ecke. Bei diesem modernen Carsharing-Modell können die Mietwagen an beliebigen Orten abgestellt werden. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie hier. Mehr Freiheit dank Free Floating ... mehr

Carsharing-Apps: Per Smartphone Auto finden und reservieren

Wenn Sie ein Smartphone besitzen, ist Carsharing ganz einfach: Mit Carsharing-Apps können Sie freie Fahrzeuge in Ihrer unmittelbaren Umgebung orten und buchen. Wissenswertes über die smarten Anwendungen erfahren Sie hier. Fahrzeuge in der Nähe finden Carsharing ... mehr

Privates Carsharing: Mit den Nachbarn das Auto teilen

Privates Carsharing ist eine praktische Alternative zu gewöhnlichen Anbietern. Anstatt Fahrzeuge aus dem Bestand eines großen Unternehmens auszuleihen, teilen Sie sich ein Auto mit den Nachbarn oder anderen Menschen in Ihrer Gegend. Der Vorteil dieses Modells ... mehr

Carsharing am Flughafen: Kosten und Bedingungen

Während viele Airlines Fluggäste mit Dumpingpreisen locken, bleiben die Parkgebühren am Flughafen unverändert hoch. So kann es sein, dass nach der Reise die Parkgebühren höher sind als die Kosten für den Flug selbst. Auch eine Fahrt mit dem Taxi ist meist nicht ... mehr

Verkehrsrechtsschutz – Nur wenige Unfallpolicen "sehr gut"

Nach einem Unfall oder Streit im Straßenverkehr landen Fälle  immer wieder  vor Gericht. Die Kosten für Anwalt, Gutachter und Gericht übernimmt meist der Verkehrsrechtsschutz. Die Bedingungen sind zum Teil jedoch sehr verschieden. Ein Rechtsstreit vor Gericht nach einem ... mehr

In diesen Gebieten ist Carsharing teurer

Carsharing ohne feste Stationen ist praktisch für die Nutzer. Für die Anbieter bedeutet es aber auch Kosten. Wie die Anbieter diese auf Kunden abwälzen.  Randlage ist in Stuttgart eigentlich begehrt und teuer. Wer es sich leisten kann, meidet den engen Talkessel ... mehr

Ein Jahr Carsharing-Gesetz: Verband fordert mehr Tempo

Ein Jahr nach Inkrafttreten eines bundesweiten Carsharing-Gesetzes hat der Bundesverband Carsharing schleppendes Tempo bei der Umsetzung moniert. "Das ist unerfreulich, dass es sich so lange hinzieht", sagte Verbandsgeschäftsführer Willi Loose der Deutschen ... mehr

Alternative zum eigenen Auto: Was beim Carsharing zu beachten ist

Berlin (dpa/tmn) - Kein Auto besitzen und dennoch regelmäßig mit einem fahren? Klar geht das, mit einem Taxi. Doch das kostet viel Geld, vor allem auf weiten Strecken. Es gibt aber Alternativen, um Kurz- oder Langstrecken mit einem fremden ... mehr

Carsharing: Car2go und DriveNow gehören bald zusammen

EU-Wettbewerbsbehörden erlauben eine Bündelung der Carsharingdienste von BMW und Daimler. Doch auch weitere Mobilitätsdienste wären vom Zusammenschluss betroffen.  Die EU-Wettbewerbshüter haben den Zusammenschluss der Carsharing-Dienste von Daimler und BMW unter ... mehr

Car2Go und DriveNow offenbar kurz vor Fusion

Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter offenbar zusammenlegen. Die Verhandlungen seien auf der Zielgeraden, berichtet die "FAZ". Die Fusion von Car2Go und DriveNow könnte schon im Februar bekanntgegeben werden. Daimler und BMW lehnten jeden Kommentar ... mehr

Diese Dinge können Sie tatsächlich mieten

Gegenstände gemeinsam zu benutzen, spart Ressourcen, schont die Umwelt und häufig auch den Geldbeutel. Stark verbreitet ist besonders das Teilen von Autos in Großstädten – das Carsharing. Aber auch Puppenhäuser, Kunstwerke oder Smartphones können inzwischen ausgeliehen ... mehr

Abgasskandal: Der bizarre Kampf gegen miese Luft

Der Kampf gegen Luftverschmutzung wird inzwischen in nahezu allen Großstädten geführt. Hier mehr, da weniger. Meist geht es um die Reduzierung des Verkehrs, es gibt aber auch viele andere Ideen. Wobei aus einigen auch pure Verzweiflung spricht. Weniger Autos, zumindest ... mehr

Zahl der Carsharing-Kunden steigt auf 2,1 Millionen in Deutschland

Beim Carsharing wachsen die Flotten der Anbieter nur noch langsam. Die Zahl der angemeldeten Kunden steigt dagegen weiter kräftig. Vor allem in den Metropolen. Zu Jahresanfang 2018 waren 2,11 Millionen Autofahrer bei Carsharing-Anbietern in Deutschland registriert ... mehr

Carsharing: Daimler übernimmt Car2Go komplett – folgt DriveNow-Fusion?

Der Autokonzern Daimler ist nun alleiniger Besitzer der Carsharing-Firma car2go. Der bisherige Partner Europcar verkaufte seinen 25-Prozent-Anteil für 70 Millionen Euro. Damit könnte der Weg für eine mögliche Fusion mit der BMW-Tochter DriveNow geebnet ... mehr

Wirtschaft: Städte stemmen sich gegen Diesel-Fahrverbote

2018 drohen erste Fahrverbote für ältere Dieselautos. Betroffene Kommunen wollen das verhindern. Es gibt viele Ideen von Carsharing bis E-Busse. Aber können die Städte rechtzeitig gegensteuern? In vielen Kommunen werden Grenzwerte für den Ausstoß gefährlicher Stickoxide ... mehr

Daimler und BMW fusionieren Carsharing-Unternehmen

BMW und Daimler wollen weg vom reinen Autobau, auch Auto-Dienstleistungen wollen sie bieten. Jetzt steht die Fusion ihrer Carsharing Unternehmen DriveNow und Car2Go fest. BMW und Daimler haben sich nach langen Verhandlungen auf eine Fusion ihrer Carsharing ... mehr

Wer Elektro-Auto fährt, ist nicht automatisch ein besserer Mensch

Die Ziele des Klimaabkommens von Paris werden bei Weitem nicht erreicht, wenn alle Länder so weitermachen wie bisher. Auch Deutschland wird nach bisherigem Stand die selbst gesteckten Ziele für 2020 deutlich verfehlen. Was wir brauchen sind echte Fortschritte – keine ... mehr

Alibaba will bald autonome Autos bauen

In das Geschäft mit autonom fahrenden Autos kommt langsam Bewegung. Neben Tencent und Baidu will jetzt auch  die Alibaba Group, die größte IT-Firmengruppe Chinas, Autos bauen, die sich ohne Fahrer bewegen.   Schon seit Anfang April testet die chinesische Alibaba Gruppe ... mehr

Verkehr: Ohne Auto auch auf dem Land mobil?

Hannover (dpa) - Schöne neue Welt der Mobilität: Per U-Bahn zum Hauptbahnhof, im Fernzug bis zur nächsten Großstadt, dort weiter via Carsharing - oder per App einen Wagen bestellen und auf dem Weg umweltfreundlich möglichst andere Fahrgäste aufsammeln. So sieht ... mehr

Das ändert sich für Verbraucher im September

Neue Regeln für Staubsauger, Warmwasserspeicher, Personenaufzüge und Abgastests bei Autos: Im September treten einige neue gesetzliche Vorgaben in Kraft. Zudem erhalten Anbieter von Carsharing-Flotten bundesweit neue Parkmöglichkeiten. Lesen ... mehr

Smart Vision EQ: Autonomes Elektroauto auf der IAA

Mit der Studie Vision EQ will die Mercedes-Tochter Smart auf der IAA zeigen, wie sie sich Ende des nächsten Jahrzehnts ein Fahrzeug für Carsharing vorstellt. Mit einer neuen Designstudie zeigt Smart, wie sich Daimler Carsharing in Zeiten autonomer Elektroautos ... mehr

IAA in der Krise? – Diese Autobauer kommen nicht

Die IAA (14. bis 24. September 2017) gilt als eine der wichtigsten Automessen der Welt. Doch in diesem Jahr werden viele namhafte Autohersteller nicht vertreten sein. Und auch die  anhaltende Dieselkrise und drohende Fahrverbote überschatten die Veranstaltung ... mehr

Forsa-Studie: Trend zum Carsharing verstärkt sich

Carsharing wird in Deutschland immer beliebter. 2014 wurde erstmals die Grenze von einer Million Nutzern der "geteilten Autos" überschritten. Und: Die Entwicklung der vergangenen Jahre lässt darauf schließen, dass der Trend anhalten wird. Das ergibt ... mehr

Alles auf einer App: Sixt verschmilzt Autovermietung und Carsharing

München (dpa) - Deutschlands größter Autovermieter Sixt startet sein eigenes Carsharing und vernetzt alle Angebote auf einer App. Strategievorstand Alexander Sixt sagte in München: "Mit Sixt Share starten wir nicht einfach noch eine Carsharing-Marke, sondern definieren ... mehr

Abseits von Car2Go und Co.: Alternativen zum klassischen Carsharing

Berlin (dpa/tmn) - Über zwei Millionen Personen nutzen laut Bundesverband Carsharing (bcs) in über 700 deutschen Städten das kurzzeitige Anmieten von Fahrzeugen. Doch neben Car2Go und Co. bleiben Verkehrsteilnehmer ohne eigenes Auto nicht ... mehr

Betrugsverdacht gegen Dexcar – Schneeballsystem aufgebaut?

Eine Mietwagenfirma mit Sitz in Essen steht unter Betrugsverdacht. Die Vorwürfe wiegen schwer. Mit einem illegalen Schneeballsystem sollen zehntausende Kunden um ihr Geld geprellt worden sein. Zahlen und Einsteigen – das ist das Modell von Mietwagenfirmen. Ein Anbieter ... mehr

Wachsendes Geschäft: Carsharing - "The winner takes it all"

München (dpa) - Als Autobauer sind Daimler und BMW Konkurrenten. Aber beim rasant wachsenden Geschäft mit Carsharing und Mobilitätsdiensten tun sie sich jetzt zusammen. Millionen Großstädter sollen Mietauto und Taxi, U-Bahn- und Parkticket per Fingertipp bald auf einer ... mehr

Sharing, Pooling, On-Demand: Das sind die neuen Alternativen zum eigenen Auto

Berlin (dpa) - Mit einer Änderung des Personenbeförderungsrechts will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) den Markt für neue Mobilitätsdienste liberalisieren. Die Zukunft von Sammelfahrdiensten und Vermittlungsapps könnte von noch mehr Anbietern ... mehr

Kleingedrucktes lesen: Beim Carsharing gilt oft Null-Promille-Grenze

Berlin (dpa/tmn) - Wer über Carsharing ein Auto nutzt, sollte sich das Kleingedruckte des Anbieters genau durchlesen. So verlangen viele ein absolutes Alkoholverbot am Steuer. Und dafür reicht es nicht, die gesetzliche Promillegrenze von 0,5 einzuhalten ... mehr

Sixt-Vorstand im Interview: Chinesen bestimmen Schicksal unserer Autoindustrie

Sixt ist nicht nur Deutschlands größter Vermieter, sondern auch der wichtigste Kunde der Autoindustrie – die ihm manipulierte Neuwagen verkaufte. Alexander Sixt spricht mit t-online.de über die Dieselkrise und unsere Mobilität von morgen. Aus drei Autos ... mehr

Sechs Alternativen zum eigenen Auto

Für Menschen ohne eigenes Auto gab es früher nur wenige Ausweichmöglichkeiten: Bus, Bahn, Taxi und Fahrrad. Heute sind so viele Ridesharingoptionen auf dem Markt, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Die Taxifahrer in Potsdam demonstrieren ... mehr

Uber will Rekord-Börsengang – Bewertung von 100 Milliarden Dollar

Es dürfte einer der größten Börsengänge der Geschichte werden: Der US-Fahrdienstvermittler Uber steht kurz vor dem Start an der Börse. Das Unternehmen peilt dabei eine Bewertung in Milliardenhöhe an. Der US-Fahrdienstvermittler  Uber geht laut "Wall Street Journal ... mehr

Carsharing ausgenutzt?: Unregelmäßigkeiten bei Nutzung von Bundeswehr-Dienstwagen

Berlin (dpa) - Der Fuhrpark der Bundeswehr hat in einem Kreis leitender Mitarbeiter Unregelmäßigkeiten bei der Nutzung von Dienstwagen aufgedeckt. Nachdem eine private Nutzung von Firmenwagen untersagt worden sei, hätten sich Mitarbeiter von 2005 an eines Carsharing ... mehr
 


shopping-portal