Sie sind hier: Home > Themen >

Caster Semenya

Thema

Caster Semenya

Leichtathletik-Star - Streit um Hormonwerte: Semenya droht mit WM-Boykott

Leichtathletik-Star - Streit um Hormonwerte: Semenya droht mit WM-Boykott

Palo Alto (dpa) - Südafrikas 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya fühlt sich im Dauerstreit um erhöhte Hormonwerte "gekreuzigt". Er zerstöre sie "mental und körperlich", sagte die Leichtathletin im BBC-Interview nach ihrem Sieg beim Diamond-League- Meeting ... mehr
Meeting in Stanford: Olympiasiegerin Semenya gewinnt 800-Meter-Rennen

Meeting in Stanford: Olympiasiegerin Semenya gewinnt 800-Meter-Rennen

Stanford (dpa) - Unbeirrt vom Dauerstreit mit dem Leichtathletik- Weltverband um erhöhte Hormonwerte hat Doppel-Olympiasiegerin Caster Semenya mit einem weiteren Sieg ein starkes Zeichen gesetzt. Die 28 Jahre alte Südafrikanerin gewann beim Diamond-League- Meeting ... mehr
Testosteron-Limits: Weltverband IAAF erhebt Einspruch gegen Semenya-Urteil

Testosteron-Limits: Weltverband IAAF erhebt Einspruch gegen Semenya-Urteil

Lausanne (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF gibt im Dauerstreit um das vorläufige Startrecht von 800-Meter- Olympiasiegerin Caster Semenya nicht nach. Wenige Tage vor dem geplanten Rennen der Südafrikanerin beim Diamond-League-Meeting in Stanford ... mehr
Olympia 2016: Das passierte heute Nacht bei den Olympischen Spielen

Olympia 2016: Das passierte heute Nacht bei den Olympischen Spielen

Am vorletzten Tag der Olympischen Spiele von Rio hat das DFB-Team im Fußball-Finale Gastgeber Brasilien einen bravorösen Kampf geliefert, unterliegt aber letztlich im Elfmeterschießen. Wenig später schafft Thomas Röhler ein historisches Erfolgserlebnis. 44 Jahre ... mehr

"Naturally superior": Südafrikas Regierung startet Kampagne für Läuferin Semenya

Johannesburg (dpa) - Südafrika hat eine neue Kampagne zur Unterstützung der 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya gestartet. Unter dem Motto "naturally superior" (etwa: von Natur aus besser) stellt sich die Regierung hinter die 28-jährige Leichtathletin, deren ... mehr

Streit um Testosteron-Limits - Fall Semenya: CAS vertagt Urteilsverkündung auf Ende April

Lausanne (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Verkündung des Urteils im Fall der zweimaligen 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya auf Ende April vertagt. Wie der CAS mitteilte, haben die Verfahrensbeteiligten nach der Anhörung in Lausanne ... mehr

Streit um die Hormonwerte - Fall Semenya: Südafrika kündigt Berufung gegen CAS-Urteil an

Johannesburg (dpa) - Südafrikas Leichtathletik-Föderation ASA geht im Streit um die Hormonwerte der Olympiasiegerin Caster Semenya in die nächste Runde. Nach medizinischer und rechtlicher Beratung werde fristgerecht beim Schweizer Bundesgericht Berufung gegen ... mehr

Leichtathletik - Kampf um Testosteron-Regel: Wegweisendes CAS-Urteil erwartet

Frankfurt/Main (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS wird am Mittwoch (12.00 Uhr) ein wegweisendes Urteil zum Startrecht von hyperandrogenen Athleten veröffentlichen. Auslöser des Verfahrens war eine geplante Regel des Leichtathletik-Weltverbandes ... mehr

Leichtathletik: Olympiasiegerin Semenya scheitert mit Einspruch vor CAS

Lausanne (dpa) - In den Stadien glänzt die Weltklasseläuferin Caster Semenya mit Seriensiegen und Medaillen, vor Gericht erlitt sie jetzt eine ganz bittere Niederlage. In einem wegweisenden Urteil lehnte der Internationale Sportgerichtshof im Streit ... mehr

Testosteron-Grenzwerte - Balian Buschbaum: CAS-Urteil zu Semenya "ohne Empathie"

Frankfurt/Main (dpa) - Balian Buschbaum feierte als Yvonne Buschbaum vor einer Geschlechtsangleichung große Erfolge im Stabhochspringen. Den Fall Caster Semenaya verfolgt der 38-Jährige mit großem Interesse - und Unverständnis. "Schade, dass Caster Semenyas Anliegen ... mehr

Nach CAS-Urteil: Caster Semenya hält Hormonsenkung für illegale Methode

Doha (dpa) - Olympiasiegerin Caster Semenya will weiter laufen, weiter um ihr Recht kämpfen - und sich dem Leichtathletik-Weltverband nicht fügen. Strikt weigert sich die 28 Jahre alte Südafrikanerin wie verlangt, Medikamente zur Reduzierung ihres Testosteronwertes ... mehr

Leichtathletik: Semenya startet zum Diamond-League-Auftakt in Doha

Doha (dpa) - 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya wird zwei Tage nach dem CAS-Urteil überraschend zum Auftakt der Diamond-League-Serie in Katars Hauptstadt Doha starten. Die 28-jährige Südafrikanerin steht erst seit heute auf der Startliste des hochkarätig besetzten ... mehr

Diamond League in Doha - Zwei Tage nach CAS-Urteil: Semenya düpiert Konkurrenz

Doha (dpa) - Zwei Tage nach dem CAS-Urteil hat 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya noch einmal ihre ganze Überlegenheit demonstriert. Die Südafrikanerin gewann zum Auftakt der Diamond-League-Serie der Leichtathleten in Doha/Katar überlegen das Zwei-Runden-Rennen ... mehr

Mögliches Nachspiel - Prokop zum Fall Semenya: Sport steckt im Dilemma

Regensburg (dpa) - Der frühere Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbands, Clemens Prokop, hält es für möglich, dass die Justiz noch in den Fall der Läuferin Caster Semenya eingreift. "Warten wir mal ab, ob nicht noch staatliche Gerichte angerufen werden ... mehr

Fall Caster Semenya - Weltärztebund: Hormonwert-Senkung ist wie umgekehrtes Doping

Frankfurt/Main (dpa) - Der Weltärztebund hält die vom Weltverband IAAF verlangte Hormonwert-Senkung von intersexuellen Leichtathleten für falsch und umgekehrtes Doping. "Ein Mensch, der eindeutig primäre und sekundäre weibliche Geschlechtsmerkmale hat, ist Frau. Dieser ... mehr

Streit um Hormonwerte: Olympiasiegerin Semenya weicht auf 3000-Meter-Distanz aus

Johannesburg (dpa) - Südafrikas Olympiasiegerin Caster Semenya weicht im Streit um ihre Hormonwerte auf die 3000-Meter-Strecke aus. Die 28-Jährige tritt nach Angaben des Veranstalters am 30. Juni beim Diamond-League-Meeting in Stanford/USA über diese Distanz an. Dabei ... mehr

Schweizerisches Bundesgericht: Semenya darf vorläufig wieder über kürzere Strecken laufen

Berlin (dpa) - Dank einer Anordnung des Schweizerischen Bundesgerichtes darf die südafrikanische Spitzenläuferin Caster Semenya vorläufig wieder auf ihrer Lieblingsstrecke 800 Meter antreten. Im Streit um erhöhte Hormonwerte bei der zweimaligen Olympiasiegerin ... mehr

Leichtathletik-Weltverband - Fall Semenya: IAAF will für Regel kämpfen

Berlin (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF weiß im Fall der südafrikanischen Läuferin Caster Semenya nach eigenen Angaben noch nichts von einer Anordnung des Schweizerischen Bundesgerichtes. Das Gericht hatte zuvor bestätigt, dass die IAAF im Streit ... mehr

Leichtathletik - Fall Semenya: Bundesgericht lehnt Antrag der IAAF ab

Lausanne (dpa) - Das Schweizerische Bundesgericht hat einen Antrag des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF, die umstrittene Testosteron-Regel unverzüglich wieder in Kraft zu setzen, abgelehnt. Es bleibe bei der Anordnung vom 31. Mai "bis zum Entscheid des Bundesgerichts ... mehr

Streit um Hormonwerte: Semenya läuft in Stanford über 800 Meter

Stanford (dpa) - Mitten im Streit um ihre Hormonwerte mit dem Leichtathletik-Weltverband IAAF will Doppel-Olympiasiegerin Caster Semenya zu einem 800-Meter-Rennen antreten. Die Südafrikanerin soll beim Diamond-League-Meeting am 30. Juni in Stanford/Kalifornien statt ... mehr

Streit um Testosteronlimit: Semenya zieht vor Schweizer Bundesgericht

Lausanne (dpa) - 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya gibt im Rechtsstreit um Testosteronlimits für Läuferinnen nicht auf und zieht vor das Schweizer Bundesgericht. Dort will sie das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes (CAS) anfechten, der Anfang ... mehr
 


shopping-portal