• Home
  • Themen
  • CDU


CDU

CDU

Wüst fordert Änderung der Corona-Regeln beim Sport

Zum Sport gab es beim Bund-Länder-Gipfel am Freitag keine neuen Corona-Beschlüsse. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst zieht nun nach. Auch für Gruppen mit Kindern und Jugendlichen hat er Ideen.

Hendrik Wüst (CDU): "Die Gleichsetzung der Geboosterten mit den Getesteten soll generell gelten. Das ist meine Überzeugung."

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder kritisiert die Ampel scharf: Die Regierung werde wohl die teuerste, die es je gegeben habe. Mit Blick auf die Union macht er aber auch ein Eingeständnis.

Markus Söder (Archivbild): Der CSU-Chef bemängelt die Politik der Ampelregierung in zahlreichen Punkten.

Die Ampel-Koalitionäre haben vereinbart, zwei umstrittene Rüstungsprojekte voranzubringen. Nach dem jahrelangen Streit könnte es zügig gehen: Die Entscheidungen könnten bald gefällt werden.

F-18 Kampfflugzeug: Das US-Modell soll Nachfolger für die vor 40 Jahren eingeführte Tornado-Flotte werden.

Kanzler Scholz hat mit den Ministerpräsidenten über das weitere Vorgehen in der Pandemie beraten. In der Gastronomie soll 2G plus gelten und die Quarantäne-Regeln werden vereinfacht. Alle Infos im Newsblog.

Berlins Bürgermeisterin Franziska Giffey, NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst und Kanzler Olaf Scholz: Sie berieten heute mit den anderen Länderchefs beim Corona-Gipfel.

Thomas Strobl (CDU) sieht die wachsende Präsenz von Kritikern der Corona-Maßnahmen auf den Straßen kritisch. In manchen Fällen sei die Grenze zum Terror überschritten – er fordert mehr Unterstützung.

Thomas Strobl (CDU): Der Innenminister von Baden-Württemberg hat eine harte Gangart gegen radikale Gegner der Corona-Maßnahmen angekündigt.

Bei Markus Lanz ging es um geöffnete Schulen trotz Omikron, verloren gegangenes Vertrauen in die Politik und erneut um die Impfpflicht. Virologe Hendrik Streeck fordert Pragmatismus. 

Virologe Hendrick Streeck in der Sendung "Markus Lanz" (Archivbild): Er sieht den Übergang zur Endemie schleichend.
Von Peter Luley

Hochrangige CDU-Politiker fordern, dass der ehemalige Präsident des Verfassungsschutzes die Partei verlässt. Eine exklusive Umfrage für t-online zeigt: Die Mehrheit unterstützt das.

Hans-Georg Maaßen: Bei der Bundestagswahl trat er als Direktkandidat für die CDU an – unterlag aber einem SPD-Kandidaten.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Auch mit mehr als 90 Jahren engagierte sie sich dafür, junge Menschen über die NS-Verbrechen aufzuklären. Sie selbst war eine...

Trude Simonsohn nimmt im November 2012 in der Frankfurter Paulskirche an einer Gedenkveranstaltung für die Opfer der Reichspogromnacht von 1938 teil.

Sieben Polizisten und Polizistinnen aus Baden-Württemberg sind derzeit im Ausland im Einsatz. "Die persönliche Gefährdung in einer internationalen Polizeimission ist nochmals um ...

Proteste nach Präsidentenwahl in Gambia

Ist eine allgemeine Impfpflicht unumgänglich – und ist das der Ausweg aus der Pandemie? Über diese Fragen diskutierte eine Expertenrunde bei "Markus Lanz".

Prof. Carsten Watzl bei Makrus Lanz (Archivbild): Er glaubt, dass viele Omikron-Infektionen helfen, die Pandemie zu beenden.
Von Markus Brandstetter

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) empfängt am Donnerstag (12.00 Uhr) in Düsseldorf Sternsingerinnen und Sternsinger. Sechs Mädchen und Jungen aus den ...

Sternsinger

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website