Sie sind hier: Home > Themen >

Cham

Thema

Cham

Gewerkschaft und Stadt: Kampf für Continental-Werk in Roding

Gewerkschaft und Stadt: Kampf für Continental-Werk in Roding

Die Gewerkschaft IG Metall und die Stadt Roding kämpfen gegen die Schließung des dortigen Continental-Werks mit 540 Beschäftigten. "Wir haben fast fünf Jahre Zeit, eine Alternative für die Fertigung zu finden", sagte die zweite Bevollmächtigte der IG Metall Regensburg ... mehr
Kratzer im Boden: Was Wohnen mit Haustieren bedeutet

Kratzer im Boden: Was Wohnen mit Haustieren bedeutet

Bonn (dpa/tmn) – Kein Haustier ist wie das andere. Trotzdem lassen sich ganz grundsätzlich ein paar Tipps für all jene geben, die darüber nachdenken, sich einen tierischen Gefährten zu holen. Braucht ein Tier viel Platz? Hunde zum Beispiel brauchen viel Bewegung ... mehr
Warum Wildobsthecken nützlich für Ihren Garten sind

Warum Wildobsthecken nützlich für Ihren Garten sind

Apfel, Kirsche und Zwetschge hat fast jeder im Garten. Wie wäre es mal mit Weißdorn oder Lenzbeere? Auch diese Wildobstgehölze werfen Essbares ab und bieten Tieren einen nützlichen Lebensraum. Wildobstgewächse sind eine wahre Bereicherung für Ihren heimischen Garten ... mehr
Frau zieht sich bei Wildunfall Knochenbrüche zu

Frau zieht sich bei Wildunfall Knochenbrüche zu

Eine Autofahrerin ist in Unterfranken nach einem Zusammenstoß mit einem Wildschwein gegen einen Baum gefahren und hat sich mehrere Knochenbrüche zugezogen. Die 50-Jährige sei in der Nacht zum Mittwoch auf einer Bundesstraße in der Nähe von Arnstein (Landkreis ... mehr
NPD-Ortsvorsteher soll am 22. Oktober abgewählt werden

NPD-Ortsvorsteher soll am 22. Oktober abgewählt werden

Die Ortsbeiratssitzung für die geplante Abwahl des NPD-Ortsvorstehers von Altenstadt-Waldsiedlung in Mittelhessen soll am 22. Oktober stattfinden. Das teilte die Wetterau-Gemeinde am Mittwoch mit. Zunächst war der 1. Oktober geplant gewesen, die Sitzung wurde ... mehr

Von eigenem Traktor überrollt: Landwirt stirbt

Maierhöfen (dpa/lby) – Ein 78 Jahre alter Landwirt ist im Allgäu aus seinem Traktor gefallen und von der Maschine überfahren worden. Der Mann fuhr einen steilen Hang hinunter, als der Traktor kippte, sich mehrmals überschlug und den Landwirt unter sich begrub ... mehr

Terminplanung für Abwahl von NPD-Ortsvorsteher läuft noch

Die Terminplanung für die Abwahl des NPD-Ortsvorstehers von Altenstadt-Waldsiedlung dauert doch noch an. Der bislang vorgesehene Termin am 1. Oktober werde sehr wahrscheinlich nochmals geändert, berichtete der Bürgermeister von Altenstadt, Norbert Syguda ... mehr

Blüte verlängern: Dahlien an bestimmter Stelle abschneiden

Offenburg (dpa/tmn) - Die Blüte der Dahlien lässt sich verlängern, indem man verwelkte Einzelblüten abschneidet. So bildet die Staude immer wieder neue Knospen. Hobbygärtner sollten aber nicht die welken Blütenköpfe direkt abschneiden, sondern auch einen Teil des Stiels ... mehr

Kompost: Tipps zur Mischung der Gartenabfälle

Für Gartenbesitzer bietet ein Komposthaufen große Vorteile: Zum einen ermöglicht er eine umweltfreundliche Entsorgung von Gartenabfällen – zum anderen liefert er wertvollen organischen Dünger. Doch welche Materialien gehören in den Kompost und welche Mischung ... mehr

Ortsvorsteher: Nachwuchsmangel in der Kommunalpolitik

Ortsvorsteher in Hessen berichten von zunehmenden Problemen, Nachwuchs für Engagement in der Kommunalpolitik zu gewinnen. "Es wird immer schwieriger, Leute zu finden, die sich engagieren wollen", sagte etwa Werner Stahl (CDU), Ortsvorsteher von Rüsselsheim-Bauschheim ... mehr

Abwahl von NPD-Ortsvorsteher für Oktober geplant

Die geplante Abwahl des NPD-Ortsvorstehers von Altenstadt-Waldsiedlung findet voraussichtlich am 1. Oktober statt. Das sei der bisherige Planungsstand, sagte der Bürgermeister der Gemeinde im Wetteraukreis, Norbert Syguda (SPD), am Donnerstag. Die Einladungen ... mehr

Soldaten bereiten Borkenkäfer-Einsatz im Harz vor

Im Kampf gegen eine Borkenkäferplage im Harz verschaffen sich Bundeswehrsoldaten jetzt vor Ort ein Bild von der Situation. Heute soll ein Erkundungstrupp in Sachsen-Anhalt eintreffen und ein Waldstück bei Harzgerode inspizieren, wie die Magdeburger Staatskanzlei ... mehr

Tipps für Hobbygärtner: Für Pflanzenvermehrung Stecklinge im Herbst schneiden

Neustadt (dpa/tmn) - Was bei Balkon-, Kübel- und Zimmerpflanzen funktioniert, klappt auch bei winterharten Gehölzen und Halbstauden, erklärt dieGartenakademie Rheinland-Pfalz. Krautige Pflanzen wie Fuchsie, Geranie, Fleißiges Lieschen, aber auch Gehölze wie Oleander ... mehr

Holunder und Birnen: Wann beginnt der Herbst genau?

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Ist denn schon Herbst? Nach dem phänologischen Kalender durchaus: Er orientiert sich am Entwicklungsstand der Pflanzen. Der reife Holunder und die beginnende Zwetschgen- und Birnenernte etwa zeigen ... mehr

Schädlingsbekämpfung: Schildläuse und Flöhe vom Lorbeerbaum spülen

Bonn (dpa/tmn) - Der Lorbeerblattfloh und die Napfschildläuse befallen häufig den Lorbeer. Beide lassen sich aber gut bekämpfen. Die Tierchen einfach mit einem Wasserstrahl von den Blättern spülen, rät der der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer ... mehr

Grünes auf Augenhöhe: Hängender Zimmergarten wird zum Hingucker

Berlin (dpa/tmn) - Zimmerpflanzen müssen nicht auf Fensterbrett, Kommode oder Boden stehen. Warum lässt man sie nicht stattdessen mal von der Decke hängen? Das sorgt für Akzente und rückt Farne, Kakteen und Co. in ein ganz neues Licht. "Das Schöne an hängenden Pflanzen ... mehr

Prozess um Luchs-Wilderei: Jäger zu Geldstrafe verurteilt

Im Prozess um eine Luchs-Wilderei im Bayerischen Wald ist ein Jäger vom Amtsgericht Cham zu einer Geldstrafe von 3000 Euro verurteilt worden. Nach Überzeugung des Gerichtes fing der Mann in seinem Revier in einer Falle einen Luchs und tötete ihn. Richter Andreas Lecker ... mehr

Umweltverbände fordern "Anti-Wilderei-Offensive"

Einen Tag vor dem Prozess gegen einen mutmaßlichen Luchs-Wilderer in Cham fordern drei Naturschutzverbände von der Staatsregierung eine "Anti-Wilderei-Offensive". Der Bayerische Jagdverband (BJV), der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und der WWF Deutschland haben ... mehr

Blätter verblassen: Hebe nicht in den Vollschatten setzen

Dortmund (dpa/tmn) - Werden die Blätter der Hebe mit der Zeit blasser und die Stiele weicher, bekommt sie zu wenig Sonnenlicht. Daher sollte man die auch Strauchveronika genannte Garten- und Topfpflanze an einem Standort halten, der sonnig bis maximal halbschattig ... mehr

Schelzke: Lokale Demokratie wichtig für Demokratie insgesamt

Als Konsequenz aus der Wahl eines Ortsvorstehers von der rechtsextremen NPD in der Wetterau hat der hessische Städte- und Gemeindebund eine deutliche Stärkung des politischen Ehrenamts gefordert. "Lokale Demokratie ist extrem wichtig für die Demokratie insgesamt", sagte ... mehr

Herbsternte: Feldsalat noch bis Mitte Oktober setzen

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Das Gemüsebeet leert sich langsam, der Feldsalat aber kann noch eine Zeit lang nachrücken. Die Aussaat sei bis Ende September möglich, danach verhindern meist zu niedrige Temperaturen die Keimung der Samen, erläutert die Bayerische ... mehr

Nach Druckmache: Abwahl von NPD-Politiker wird vorbereitet

Nach dem bundesweiten Aufschrei über die Kür eines NPD-Politikers zum neuen Ortsvorsteher von Altenstadt-Waldsiedlung soll seine Abwahl schnell in die Wege geleitet werden. Die dafür nötige Ortsbeiratssitzung solle "recht zeitnah" einberufen werden, sagte ... mehr

Urteil des Amtsgerichts: Wer einen Garten pachtet muss selbst gärtnern

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wer einen Kleingarten pachtet, muss ihn selbst bewirtschaften - sonst droht die Kündigung. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main hervor (Az.: 33 C 684/17), über das die Zeitschrift "Der Fachberater ... mehr

CDU-Kreischefin begrüßt Abwahl von NPD-Ortsvorsteher

Die geplante Abwahl eines mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP gewählten NPD-Funktionärs zum Ortsvorsteher in Hessen stößt über die Gemeinde hinaus auf Zustimmung. "Erstmal ist es gut, dass die Ortsbeiratsmitglieder die Tragweite ihrer Entscheidung erkannt haben", sagte ... mehr

Kandidatin für Nachfolge von NPD-Ortsvorsteher gefunden

Die junge CDU-Politikerin Tatjana Cyrulnikov kandidiert für die Nachfolge des NPD-Ortsvorstehers von Altenstadt-Waldsiedlung (Wetteraukreis), der abgewählt werden soll. Die Personalie könne er bestätigen, sagte ein Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion ... mehr

Ministerium: Ein Ortsvorsteher kann abgewählt werden

Der Vorsitzende eines Ortsbeirats in Hessen kann mit Zwei-Drittel-Mehrheit der Gremiumsmitglieder abberufen werden. Das teilte das Innenministerium am Montag in Wiesbaden unter Verweis auf die Hessische Gemeindeordnung mit. Der Ortsbeiratsvorsitzende ist demnach ... mehr

Blumenzwiebeln pflanzen: Warum für Kinder der Kontakt mit Narzissen gefährlich ist

Hamburg (dpa/tmn) - Schon im Herbst werden Tulpen, Narzisse und Schneeglöckchen gesetzt. Doch Familien mit Kleinkindern sollten auf diese giftige Pflanzen im Garten verzichten, rät die Aktion Das sichere Haus. Zwar verliefen die meisten Vergiftungen mit Pflanzen ... mehr

Bundespolitiker fassungslos: Entsetzen nach Wahl von NPD-Politiker zum Ortsvorsteher

Altenstadt (dpa) - Der Ortsbeirat einer hessischen Gemeinde hat einen Funktionär der rechtsextremen NPD einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt - mit den Stimmen von Vertretern der SPD, CDU und FDP. Alle sieben anwesenden Ortsbeiratsmitglieder von Altenstadt-Waldsiedlung ... mehr

Ortsbeirat wählt NPD-Vertreter an die Spitze von Gemeinde

Der Ortsbeirat einer hessischen Gemeinde hat einen NPD-Funktionär einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt. Alle sieben anwesenden Vertreter des Ortsbeirats von Altenstadt-Waldsiedlung, darunter Vertreter von CDU, SPD und FDP, wählten am Donnerstagabend ... mehr

NPD-Vertreter einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt

Der Ortsbeirat einer hessischen Gemeinde hat einen NPD-Funktionär einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt. Alle sieben anwesenden Vertreter des Ortsbeirats von Altenstadt-Waldsiedlung wählten am Donnerstagabend den stellvertretenden NPD-Landesvorsitzenden Stefan Jagsch ... mehr

Pflanzenpflege: Kiwis noch bis Ende September schneiden

Neustadt (dpa/tmn) - Um die Kiwipflanze optimal zu pflegen und eine reiche Ernte einzufahren, kann man sie zurückschneiden. Der beste Zeitraum, während die Schlingpflanzen noch Blätter tragen, liegt zwischen August und September, so die Gartenakademie Rheinland-Pfalz ... mehr

Prinz William und Herzogin Kate teilen Einschulungsfoto von Charlotte

Prinzessin Charlotte ist jetzt ein Schulkind. Am heutigen Donnerstag hatte sie ihren ersten Schultag. Kurz bevor es losging, wurde vor dem Kensington-Palast ein Foto der Vierjährigen aufgenommen – gemeinsam mit ihrem stolzen großen Bruder. Charlotte ... mehr

Jetzt wird es ernst: "Sehr aufgeregte" Prinzessin - Erster Schultag für Charlotte

London (dpa) - Für die britische Prinzessin Charlotte hat am Donnerstag der Ernst des Lebens begonnen. Die vierjährige Tochter von Prinz William und Herzogin Kate (beide 37) ist eingeschult worden. Sie besucht - wie ihr großer Bruder George (6) - eine Privatschule ... mehr

Grüner Daumen: Leimringe ab Ende September um Obstbäume geben

Karlsruhe (dpa/tmn) - Ende September müssen sich Hobbygärtner um ihre Obstbäume kümmern. Sonst haben sie nächstes Jahr ein Problem mit ihrer Ernte. Dann könnten sich die gefräßigen Raupen des Frostspanners im Frühjahr über Blätter und junge Früchte hermachen ... mehr

Spätsommerpflege: Den Walnussbaum jetzt schneiden

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Wenn der Walnussbaum zu groß wird, kann man ihn zurückschneiden. Der beste Zeitraum hierfür ist zwischen August und September - obwohl der Walnussbaum dann noch Blätter trägt, so dieGartenakademie Rheinland-Pfalz ... mehr

Hauswurz und Sedum: Dickblattgewächse nicht fluten

Dortmund (dpa/tmn) - Sogenannte Dickblattgewächse haben eine tolle Eigenschaft: Sie haben einen Wasserspeicher und brauchen kaum Gießwasser. Laut dem Landesverband Gartenbau Nordrhein-Westfalen kommt der Hauswurz (Sempervivum) zum Beispiel über lange ... mehr

Trend auf der Spoga+Gafa: Gärtnern wie die Natur es vormacht

Köln (dpa/tmn) - Viele Menschen wollen die Welt retten. Im Kleinen gelingt das schon ganz gut - bienenfreundliche Pflanzen verkaufen sich dieses Jahr hervorragend. Daran hat auch die Gartenbranche einen großen Anteil: Mit viel Aufwand bewarb sie solche Pflanzen ... mehr

Wer darf in Ihrem Schrebergarten gärtnern?

Streit im Kleingartenverein: Wer geht im Nachbarsgarten ein und aus? Und was ist eigentlich, wenn man die eigene Scholle von anderen Interessierten bewirtschaften lassen möchte? Wer einen Kleingarten pachtet, muss ihn selbst bewirtschaften – sonst droht ... mehr

Messe-Neuheiten: Gießen mit Handy und Handtasche

Köln (dpa/tmn) - Hobbygärtner müssen sich zunehmend mit der Frage auseinandersetzen, wie sie ihre Pflanzen sparsamer und weniger mühevoll gießen können. Auf der weltweit größten Gartenmesse Spoga+Gafa in Köln haben viele Hersteller nun Ideen dafür vorgestellt - darunter ... mehr

Sonnengelb statt Einheitsgrau: Balkonmöbel bringen 2020 Farbe in den Garten

Köln (dpa/tmn) - Grau - das ist die Lieblingsfarbe der Deutschen für Gartenmöbel. Warum auch nicht? Grau ist robust, Grau ist dezent und passt zu allem. Und Grau lässt sich immer wieder verändern, etwa wenn man neue, bunte Kissen auf die graue Couch ... mehr

Höhere Akkuspannung: So bekommen Sie eine Heckenschere mit mehr PS

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer regelmäßig einen starken Rückschnitt von Sträuchern machen muss, sollte eine Heckenschere mit höherer Motorkraft wählen. Bei den inzwischen beliebten Akkugeräten ist dafür eine höhere Akkuspannung notwendig. Denn je höher die Spannung, desto ... mehr

Was ist eigentlich Kalibos?

Rote Farbe, knusprige Konsistenz und leicht im Anbau. Das ist Kalibos. Sie kennen die feine Delikatesse mit dem tütenförmigen Kopf nicht? Wir stellen Sie Ihnen vor. Er ist lecker, gesund, leicht anzubauen und dennoch etwas in Vergessenheit geraten: Spitzkohl (Brassica ... mehr

Roter Käfer im Garten: Lilienhähnchen am besten absammeln

Bornhöved (dpa/tmn) - Das Lilienhähnchen frisst Pflanzen kahl, insbesondere natürlich Lilien. Daher rät die Staudengärtnerin Svenja Schwedtke aus Bornhöved (Schleswig-Holstein), die Pflanzen regelmäßig zu kontrollieren und den knallroten Käfer gegebenenfalls ... mehr

Feuer in Industriegebäude: 500 000 Euro Schaden

Mindestens 500 000 Euro Schaden hat der Brand eines Industriegebäudes in Waldmünchen in der Oberpfalz verursacht. Nach Polizeiangaben entdeckte eine Streife in der Nacht zum Donnerstag das Feuer. Verletzt wurde niemand. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden ... mehr

Grüner Daumen: Abwasser aus Trockner nicht zum Gießen nutzen

Berlin (dpa/tmn) - Menschen sollten keine Abwässer trinken. Sie enthalten Stoffe, die sie nicht vertragen oder gar gesundheitsschädlich sein können. Das gilt auch für Pflanzen. So sollten Hobbygärtner zum Beispiel nicht das Kondensationswasser ... mehr

Teamplayer unter Pflanzen: Strauchveronika im Topf richtig kombinieren

Dortmund (dpa/tmn) - Vor allem wegen ihrer hübschen, aber nicht zu auffälligen Blätter wird die Strauchveronika (Hebe) geschätzt. Sie ist damit ein Teamplayer, die ihre Topfnachbarn gut aussehen lässt. Sie selbst steht als Strukturgeber eher im Hintergrund ... mehr

Pflanzen im Spätsommer: Madonnenlilien immer flach in die Erde geben

Bornhöved (dpa/tmn) - Hobbygärtner müssen sich beeilen: Madonnenlilien sollte noch im August gepflanzt werden. "Das vergisst man leicht, weil der August ja nicht die klassische Pflanzzeit für Lilien ist", erklärt die Staudengärtnerin Svenja Schwedtke ... mehr

Schnittlauch: Pflege und Anbau

Schnittlauch ist als Würzkraut in der Küche nahezu unverzichtbar. Es lässt sich leicht im Kräutergarten, aber auch im Topf auf dem Fensterbrett anpflanzen. Im Garten hat Schnittlauch sogar noch einen Zusatznutzen: Durch seinen starken Geruch ... mehr

Löcher im Kohl: Wie Sie den Erdfloh im Gemüsebeet aufhalten

Karlsruhe (dpa/tmn) - Der Erdfloh hat einen Traumsommer: Warme Temperaturen, anhaltende Trockenheit und daraus resultierende verkrustete Böden bieten ihm optimale Lebensbedingungen. Das sieht man den Kohlpflanzen und dem Rucola an, denn diese werden vom Kohl-Erdfloh ... mehr

Was ist bei einem gemeinsamen Grillplatz zu beachten?

Im Sommer oder Frühherbst eignen sich die noch angenehmen Temperaturen am Abend noch ideal zum Grillen. Aber auch tagsüber wollen viele Wohnungseigentümer nicht auf ein BBQ verzichten. Wie praktisch, dass es einen hauseignen Grillplatz ... mehr

Grillen im Sommer: Herkunftsangaben – Grillkohle enthält oft Tropenholz

Grillkohle enthält oft Tropenholz, ohne dass dies auf der Verpackung angegeben ist. Das hat Stiftung Warentest erneut bestätigt. Es gibt Produkte, die Sie ohne schlechtes Gewissen nutzen können. Im Frühjahr hatte Stiftung Warentest Holzkohle untersucht ... mehr

Gartentipp: Viele Gartenpflanzen im Spätsommer nicht mehr düngen

Im Frühling, Sommer oder doch im Herbst? Wann benötigen Pflanzen Nährstoffe? Das ist von Art zu Art verschieden. Dünger fördert das Wachstum von Garten- und Balkonpflanzen. Das ist schön, aber zur falschen Zeit auch eine Gefahr für das Grün – etwa bei einer ... mehr

Wäscheständer kaufen: Die fünf besten Modelle zum Trocknen

Egal ob die Wäsche auf dem Balkon, dem Waschkeller oder in der Badewanne getrocknet wird. Einen Wäscheständer braucht jeder. Wir stellen die besten Modelle vor. Egal ob Sie noch gar keinen Wäscheständer haben oder der alte es nicht ... mehr

Ernte fördern: Ruten der Tafeltrauben abschneiden

Neustadt (dpa/tmn) - Tafeltrauben brauchen all ihre Kraft für die heranwachsende Ernte. Hobbygärtner unterstützen sie dabei, indem sie die Spitzen der Ruten abschneiden. Die Gartenakademie Rheinland-Pfalz rät dazu, diese 30 bis 40 Zentimeter hinter den Trauben ... mehr

Steine nicht ganz entsorgen: Der Umwelt zuliebe weg vom Schottergarten

Berlin (dpa/tmn) - Wer der Natur und Tierwelt zuliebe seinen mit Kies belegten Garten wieder begrünen möchten, muss die Steine nicht komplett entsorgen. Ein damit aufgeschichteter Haufen ist ein Lebensraum für viele Tiere, erläutert der Naturschutzbund Deutschland ... mehr
 


shopping-portal