Sie sind hier: Home > Themen >

Chemiekonzern

Milliardengewinn im zweiten Quartal: BASF-Aktie fällt dennoch

Milliardengewinn im zweiten Quartal: BASF-Aktie fällt dennoch

Für BASF läuft es in der Pandemie gut: Im zweiten Quartal macht der Chemiekonzern einen Milliardengewinn, für das gesamte Jahr peilt BASF den höchsten Umsatz der Firmengeschichte an. Wenn Delta nicht dazwischenfunkt. Die Geschäfte des weltgrößten Chemiekonzerns ... mehr
Glyphosat-Streit: Bayer erleidet weitere Schlappe vor US-Gericht

Glyphosat-Streit: Bayer erleidet weitere Schlappe vor US-Gericht

Der Glyphosat-Streit lässt Bayer nicht los: Im Rechtsstreit um angebliche Krebsrisiken eines glyphosathaltigen Unkrautvernichters musste der Pharmakonzern erneut eine Niederlage einstecken. Doch Bayer hat einen Plan. Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer ... mehr
Corona-Impfstoff: Curevac-Vakzin kommt wohl früher als erwartet

Corona-Impfstoff: Curevac-Vakzin kommt wohl früher als erwartet

Zuletzt hieß es, das Curevac-Vakzin solle bis Anfang Juni zugelassen werden. Jetzt äußert sich einer der zukünftigen Produzenten – und bringt einen neuen Termin ins Spiel.  Der Chemiekonzern Wacker will noch in diesem Frühjahr mit der Auftragsproduktion ... mehr
Glyphosat-Streit: Bayer macht 10,5 Milliarden Euro Verlust

Glyphosat-Streit: Bayer macht 10,5 Milliarden Euro Verlust

Stabile Umsätze trotz Krise, Wachstumsaussichten im Pharmageschäft – eigentlich hätte der Chemiekonzern Grund zur Freude. Stattdessen verzeichnet er einen Milliardenverlust. Eine große Rolle spielt dabei die Tochter Monsanto. Der Chemiekonzern Bayer hat vergangenes ... mehr
Merck: Früherer Chef Hans Joachim Langmann ist tot

Merck: Früherer Chef Hans Joachim Langmann ist tot

Er hat den Darmstädter Merck-Konzern 30 Jahre lang als Chef geführt – und ihn an die Börse gebracht. Nun ist Hans Joachim Langmann gestorben. Der Ex-Manager wurde 96 Jahre alt. Der frühere langjährige Chef des Darmstädter Merck-Konzers, Hans Joachim Langmann ... mehr

Frankfurt: Gasaustritt im Chemiepark Höchst – Polizei sucht nach Ursache

Im Westen von Frankfurt heulten die Sirenen, weil eine Gaswolke aus dem Chemiepark Höchst ausgetreten war. Feuerwehr und Polizei waren im Großeinsatz. Im Chemiepark Höchst in Frankfurt ist am Montagabend aus einem Leck in einer Anlage ein Gas ausgetreten. Sirenen ... mehr

BASF schreibt wegen Corona Milliarden ab – aber zuversichtliche Aussicht

Der Chemiekonzern BASF leidet unter der Corona-Krise und der schwachen Nachfrage aus der Autoindustrie. Nun muss das Dax-Unternehmen Milliarden abschreiben, was BASF einen Verlust beschert. Die Corona-Krise und weitere Belastungen machen dem Chemiekonzern ... mehr

Merck: Pharmakonzern bekommt ab Mai 2021 eine Chefin – zweite Frau im Dax

Der deutsche Pharmakonzern Merck bekommt eine neue Führungsspitze. Den Chefposten übernimmt die Spanierin Belén Garijo. Sie ist erst die zweite Frau an der Spitze eines Dax-Unternehmens. Beim Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck steht ein Chefwechsel bevor ... mehr

Robert Habeck: Fordert Reserven für Lebensmittel und Medizin in Krisensituationen

Zu Beginn der  Corona-Zeit kam es auch zu Versorgungslücken. Für künftige Krisen sollte man besser vorsorgen, findet Grünen-Chef Habeck, aber nicht mit riesigen Lagerhallen. Er hat einen anderen Vorschlag. Um für künftige Pandemien und andere Krisen ... mehr

Bayer: Konzern einigt sich in Glyphosat-Prozess auf Milliarden-Vergleich

Gute Nachrichten für Bayer: Der Chemiekonzern hat sich in den USA auf einen milliardenschweren Vergleich geeinigt. Damit sollen etwa drei Viertel der Hunderttausenden Klagen vom Tisch sein. Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer hat sich in den  USA mit einem ... mehr

Bericht: Bayer erzielt wohl Einigung im Glyphosat-Prozess

Einigung in Sicht? Im Streit um das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat und mögliche Krebsrisiken könnte es einen milliardenschweren Vergleich geben. Der Konzern bestätigte einen entsprechenden Bericht allerdings nicht. Der Chemiekonzern Bayer hat sich im Streit ... mehr

Mehr zum Thema Chemiekonzern im Web suchen

Corona-Krise: BASF will 101 Millionen Atemschutzmasken spenden

Die BASF will mehr als 100 Millionen Atemschutzmasken verschenken. Diese würden in China eingekauft und nach Deutschland geflogen. Doch Masken mit hohem Sicherheitsstandard sind kaum darunter. Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland: Der Chemiekonzern ... mehr

Köln: Chemiekonzern Lanxess wurde gehackt

Der Chemiekonzern Lanxess aus Köln ist von Hackern angegriffen worden. Die Schadsoftware ist demnach bereits letztes Jahr entdeckt worden. Die mutmaßliche Hacker-Gruppe soll Verbindungen nach China haben. Der Chemiekonzern Lanxess ist Opfer eines Hackerangriffs ... mehr

Städteranking: Diese beiden Kommunen steigen ab

Welche Großstadt in Deutschland ist am dynamischsten? Welche hat die besten Zukunftsaussichten? Eine Untersuchung nimmt große Kommunen genauer unter die Lupe. Berlin ist besonders dynamisch, München steht am besten da, Wolfsburg und Ingolstadt bekommen dagegen die Krise ... mehr

BASF will Bauchemie-Sparte 2019 verkaufen – Milliardenerlös erwartet

Der Chemieriese hat sich eine neue Strategie inklusive Sparprogramm ausgedacht. Das Ludwigshafener Unternehmen will seine Bauchemie-Sparte bis Ende 2019 verkaufen. Erlöse im Milliardenvolumen werden erwartet. Der Chemiekonzern BASF  will seine ... mehr

Frankreich: Chemiefabrik in Rouen brennt

Schwarze Rauchwolken über Rouen in der Normandie: In einer Chemiefabrik der nordfranzösischen Stadt brennt es. Schulen und Kindergärten bleiben geschlossen. Die nahe gelegene Seine ist in Gefahr. In einer Chemiefabrik in der französischen Stadt Rouen ist ein Feuer ... mehr

Fahrlässige Tötung: Ein Jahr Haft auf Bewährung nach Explosion bei BASF

Frankenthal (dpa) - Knapp drei Jahre nach einem schweren Explosionsunglück auf dem Gelände des Chemiekonzerns BASF in Ludwigshafen ist der Angeklagte zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Landgericht Frankenthal (Rheinland-Pfalz) sah es am Dienstag ... mehr

"Effektiver und effizienter": BASF streicht weltweit 6.000 Stellen bis Ende 2021

Nach einem Gewinneinbruch soll der Chemiekonzern wieder auf Profitabilität getrimmt werden. Im Zuge des neues Sparprogramms und neuen Strukturen fallen auch tausende Jobs bei dem Dax-Konzern weg. Der Chemiekonzern BASF will bis Ende 2021 weltweit 6.000 Stellen abbauen ... mehr

Bayer: Monsanto führte Kritikerlisten – auch Deutschland betroffen

Weiter Ärger um Monsanto: Menschen, die sich kritisch über den Saatgutkonzern äußerten, wurden auf speziellen Listen erfasst. Nun teilt Bayer mit, in welchen Ländern das US-Tochterunternehmen Daten über Gegner sammelte. Der US-Saatgutkonzern Monsanto hat Kritikerlisten ... mehr

Bayer im Monsanto-Prozess – Urteil: Zwei Milliarden Dollar Schadenersatz

Es ist bereits der dritte Schuldspruch. Anwälte sprachen von einem "historischen Strafmaß". Der Unkrautvernichter Roundup der Bayer-Tochter Monsanto wird für den Konzern zu einem immer größeren Problem.  Neue Niederlage für  Bayer vor einem US-Gericht: Der Agrarchemie ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: