Thema

Chemiekonzern

Bayer: Monsanto führte Kritikerlisten – auch Deutschland betroffen

Bayer: Monsanto führte Kritikerlisten – auch Deutschland betroffen

Weiter Ärger um Monsanto: Menschen, die sich kritisch über den Saatgutkonzern äußerten, wurden auf speziellen Listen erfasst. Nun teilt Bayer mit, in welchen Ländern das US-Tochterunternehmen Daten über Gegner sammelte. Der US-Saatgutkonzern Monsanto hat Kritikerlisten ... mehr
Bayer im Monsanto-Prozess – Urteil: Zwei Milliarden Dollar Schadenersatz

Bayer im Monsanto-Prozess – Urteil: Zwei Milliarden Dollar Schadenersatz

Es ist bereits der dritte Schuldspruch. Anwälte sprachen von einem "historischen Strafmaß". Der Unkrautvernichter Roundup der Bayer-Tochter Monsanto wird für den Konzern zu einem immer größeren Problem.  Neue Niederlage für  Bayer vor einem US-Gericht: Der Agrarchemie ... mehr
Schmerzmittel Ibuprofen könnte knapp werden – Drohen Lieferschwierigkeiten?

Schmerzmittel Ibuprofen könnte knapp werden – Drohen Lieferschwierigkeiten?

Ibuprofen könnte bald knapp werden. Dem Schmerzmittel droht ein Engpass, meldet ein Branchendienst. Grund dafür ist ein technischer Defekt in einem der größten Produktionswerke.  Das Schmerzmittel Ibuprofen könnte knapp werden, berichtet der Branchendienst "Apotheke ... mehr
Bayer-Übernahme: Name

Bayer-Übernahme: Name "Monsanto" soll wegen Imagegründen weg

Glyphosat und gentechnisch veränderte Pflanzen: Mit dem Namen Monsanto sind umstrittene Themen verbunden. Nach der Fusion will Bayer die Marke verschwinden lassen. Der Chemiekonzern  Bayer streicht den belasteten Namen Monsanto. Er werde nach der Fusion ... mehr
BASF: Millionenschaden durch Abrechnungsbetrug

BASF: Millionenschaden durch Abrechnungsbetrug

Der Chemieriese BASF sieht sich mit einem über Jahre laufenden Betrugsfall konfrontiert. Dienstleister sollen Arbeitskräfte berechnet haben, die allerdings nie gearbeitet haben. Der Chemiekonzern BASF ist laut einem Pressebericht durch Abrechnungsbetrug ... mehr

Würth übernimmt Schmierstoff-Hersteller Liqui Moly

Der Schmierstoff-Hersteller Liqui Moly wechselt seinen Eigentümer. Der Handelskonzern Würth übernimmt nun das in Ulm ansässige Unternehmen. Dies teilten beide Unternehmen am Donnerstag mit. Damit werde der Fortbestand von Liqui Moly für eine Zeit sichergestellt, sagte ... mehr

Bayer will 92 Millionen in Veterinärmedizin investieren

Bis 2021 will der Chemiekonzern Bayer  rund 92 Millionen Euro in sein Werk in Kiel investieren, um den Geschäftsbereich mit Tiergesundheitsprodukten auszubauen. Kiel sei "mit Abstand der bedeutendste Produktionsstandort" für die Sparte Tiergesundheit ... mehr

Firmenjubiläum: 50 Millionen Euro für Merck-Mitarbeiter

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA feiert sein 350-jähriges Bestehen und spendiert anlässlich dieses einmaligen Ereignisses seinen 51.000 Mitarbeitern weltweit ein Geschenk von insgesamt 50 Millionen Euro.  In Deutschland erhalte jeder ... mehr

Milliarden-Deal perfekt: Bayer kauft umstrittenen Konzern Monsanto

Der weltgrößte Hersteller von Saatgut gehört künftig einem deutschen Konzern. Nach einer weiteren Erhöhung des Kaufpreises auf 128 Dollar je Aktie hat die Monsanto-Führung der Übernahme durch Bayer zugestimmt. Der Leverkusener Pharma- und Chemiekonzern Bayer zahlt ... mehr

Bayer: Monsanto-Übernahme weiterhin in der Schwebe

In den Übernahmeverhandlungen zwischen Bayer und  Monsanto ist es zu einer leichten Annäherung der beiden Konzerne gekommen. Dennoch ist man von einer Einigung weit entfernt - denn Monsanto verlangt mehr Geld. Der Leverkusener Pharma- und Chemiekonzern ... mehr

SGL: ChemChina will angeblich Kohlenstoffspezialist kaufen

Der chinesische Chemiekonzern ChemChina interessiert sich offenbar für den angeschlagenen Kohlenstoffspezialisten SGL. Das meldet das "Manager Magazin" unter Berufung auf Unternehmenskreise.  Der Vorstandschef des Staatskonzerns, Ren Jianxin, soll schon diverse ... mehr

BASF spart Millionen durch ideenreiche Mitarbeiter

Der Chemiekonzern BASF verdankt dem Einfallsreichtum seiner Mitarbeiter eine Kosteneinsparung von 57 Millionen Euro. Weltweit hatten die BASF-Angestellten im letzten Jahr 21.000 Verbesserungsvorschläge gemacht, wodurch der Betrag eingespart werden konnte. Das teilte ... mehr

Syngenta vor Übernahme? ChemChina bietet 43 Milliarden Dollar

China geht nicht nur in Deutschland auf Einkaufstour, sondern auch in der Schweiz: Der Chemie-Riese ChemChina greift nach dem Schweizer Agrarchemie-Konzern Syngenta. Sollte der Deal genehmigt werden, wäre es der bisher größte chinesische Zukauf im Ausland ... mehr

Chinesen übernehmen Münchner Maschinenbauer

Es ist die bisher teuerste Übernahme durch ein chinesisches Unternehmen in Deutschland: ChemChina hat den Spezialmaschinenbauer KraussMaffei aus München vom kanadischen Konzern Onex gekauft - für 925 Millionen Euro. Das Unternehmen KraussMaffei hat die gleichen Wurzeln ... mehr

BASF und Gazprom schließen Milliarden-Deal ab

Das Milliarden-Geschäft zwischen dem deutschen Chemiekonzern BASF und dem russischen Gas-Riesen Gazprom wird nun doch umgesetzt. Die beiden Unternehmen brachten den Ende 2014 geplatzten, politisch brisanten Deal jetzt in trockene Tücher. An der Börse geriet ... mehr

Bayer legt kräftigen Gewinnschub hin - Aktie steigt

Ein sich rasant drehendes Übernahmekarussell sowie ein robuster Jahresstart haben Bayer am Montag ins Rampenlicht gestellt. Seine recht optimistischen Prognosen für das Gesamtjahr bekräftigte der Pharma- und Chemiekonzern. Am Finanzmarkt kamen die Kennzahlen ... mehr

Milliarden-Übernahme: Bayer will Krebsmittel-Spezialisten Algeta kaufen

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer steht vor einem milliardenschweren Zukauf in Norwegen. Der Leverkusener DAX-Konzern will den Krebsmittel-Spezialisten Algeta kaufen. Beide Unternehmen bestätigten den Übernahmeversuch. Der angebotene Kaufpreis beträgt laut Algeta ... mehr

Streit um Strom-Rabatte: BASF droht mit Verlagerung ins Ausland

Vielen Unternehmen in Deutschland erhalten großzügige Stromrabatte. Der EU-Kommission ist das ein Dorn im Auge. Nun droht der Chemieriese BASF droht mit einer Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland, sollte die Politik nicht die bestehende Befreiungen der Industrie ... mehr

Lanxess leidet unter Autokrise - Hoffnung auf besseres zweites Quartal

Der Chemiekonzern Lanxess sieht nach dem sehr schwachen Jahresauftakt einen Silberstreif am Horizont. Zwar hat die Autokrise in Europa den weltgrößten Hersteller von synthetischem Kautschuk für Autoreifen weiter fest im Griff. Doch Lanxess-Chef Axel Heitmann verbreitete ... mehr

Merck schließt turbulentes Geschäftsjahr mit starkem Plus ab

Merck erfüllt die hohen Erwartungen: Der harte Sparkurs hat sich für den Pharma- und Chemiekonzern aus dem hessischen Darmstadt ausgezahlt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr sei das operative Ergebnis vor Sondereinflüssen (EBITDA) um rund neun Prozent auf 2,96 Milliarden ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe