• Home
  • Themen
  • China


China

China

Macron setzt ersten Staatsbesuch in China fort
t-online news

Ein Öltanker vor Chinas Küste steht weiter in Flammen. Mit Löschbooten bemühen sich die Einsatzkräfte, das Feuer unter Kontrolle zu bringen...

Bei der Kollision von zwei Schiffen vor der Küste Ostchinas ist ein Öltanker in Brand geraten.

Der vor China in Brand geratene Öltanker droht zu explodieren. Tausende Tonnen Öl könnten dabei in das Meereswasser gelangen. Die Besatzung bleibt weiterhin vermisst.

Der Öltanker "Sanchi": Bei der Kollision mit einem anderen Schiff vor der Küste Ostchinas ist der Tanker in Brand geraten.

Der 33-jährige Carlos Tévez hat in Shanghai soviel verdient, wie kaum ein Spieler in Europa. Offenbar immer noch zu wenig, um ihn zu motivieren: Der Klub schmiss ihn immer wieder aus dem Kader.

Carlos Tévez: In 16 Spielen für Shanghai traf er nur viermal.

Onlinehändler aus China, die ihre Produkte über Amazon in Deutschland verkaufen, stehen im Verdacht der Umsatzsteuerhinterziehung. Konten der Händler wurden beschlagnahmt.

Steuertricks von Verkäufern im Online-Handel sind den Finanzpolitikern in Deutschland schon länger ein Dorn im Auge.

Durch das Schürfen von Kryptowährungen wie Bitcoin kommt es in China regional zu einem hohen Stromverbrauch. Nun droht die chinesische Regierung mit Stromsperren.

Bitcoin-Münze: Digital errechnete und gespeicherte Währungen haben stark an Wert zugelegt.

China stoppt den Import Müll aus Europa. Dieser totale Einfuhrstopp setzt die europäische Abfallwirtschaft unter Druck. Auch Deutschland wird die Umstellung schwer fallen.

Zahlreiche Gelbe Säcke liegen in Nürnberg auf dem Gehweg: Deutschland exportierte 2016 über eine Millionen Tonnen Abfall.
Finn Mayer-Kuckuk

China hat die Produktion von Spritfressern untersagt. Darunter auch Modelle von Volkswagen und Daimler. Langfristig plant die Regierung den Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor.

Produktionsstraße in einem Autowerk: Autos mit einem hohen Kraftstoffverbrauch dürfen in China nicht mehr hergestellt werden.
Finn Mayer-Kuckuk

In seiner Neujahrsansprache prahlt Nordkoreas Diktator mit Atomwaffen. Zugleich kündigt er ein "besonderes Jahr" an. Für Fachleute ist das ein deutliches Signal.

Kim Jong-un: Der nordkoreanische Machthaber deutet an, dass sein Land Sportler zu den Olympischen Winterspielen in Südkorea schicken könnte.

Trump fängt keinen Krieg mit Nordkorea an und Deutschland sollte es mit einer Minderheitsregierung versuchen. Und Fußballweltmeister werden wir auch!

Was bringt 2018? t-online.de-Kolumnist Gerhard Spörl über seine Erwartungen an das neue Jahr.
Kolumne von Gerhard Spörl

Der Bitcoin ist wohl das meistdiskutierte Finanzthema des Jahres 2017. Während viele Besitzer spektakuläre Gewinne einfuhren, warnen Experten vor dem Crash-Potenzial.

Der Kurs des Bitcoin könnte Experten zufolge weiter massiv steigen.

US-Präsident Donald Trump wirft China vor, die Bemühungen zur Entschärfung des Nordkorea-Konfliktes zu untergraben. Dabei sei Peking auf frischer Tat ertappt worden.

Auf Twitter äußerte Donald Trump seine Kritik an China.

Laut Expertenmeinung wird Indien im kommenden Jahr zur fünftgrößten Wirtschaftsmacht aufsteigen. Dabei wird das Land wirtschaftlich Großbritannien und Frankreich überholen.

Asiatische Länder werden laut Expertenmeinung das weltweite Wirtschaftswachstum im Jahr 2018 anführen. (Parlamentsgebäude in Neu Delhi)

Weil er keine Reue zeigte und sich nicht schuldig bekannte, wurde Wu Gang, prominenter Internet-Aktivist, von der chinesischen Regierung zu acht Jahren Haft verurteilt.

Der systemkritische Aktivist und Blogger Wu Gan steht vor einem Gerichtshof in Fujian.

Nordkorea, China, Russland: Zahlreiche Konflikte belasten Japans Verhältnis zu seinen Nachbarstaaten. Jetzt erwägt die Regierung die Anschaffung eines Flugzeugträgers.

Japanischer Hubschrauberträger "Izumo": Angesichts der zahlreichen Konflikte im Pazifik erwägt Japans Regierung die Anschaffung eines Flugzeugträgers.

Das Wissenschaftsmagazin "Nature" hat zehn Forscher ausgezeichnet, die im Jahr 2017 eine entscheidende Rolle gespielt und Wegweisendes erreicht haben. 

Der Physiker Pan Jianwei hat den Rekord in der Quanten-Teleportation gebrochen.

Die Vereinten Nationen haben neue Sanktionen gegen Nordkorea beschlossen. Diesmal könnte die Industrie schwer getroffen werden.

US-Botschafterin Nikki Haley im UN-Hauptquartier: Die USA haben die neuen Sanktionen gefordert.

Es war ein ehrgeiziges und umstrittenes Projekt – und wurde zum Fiasko. Jetzt hat der DFB die Freundschaftsspielserie der chinesischen U20 in der Regionalliga Südwest vorzeitig beendet.

Protest in Mainz: Beim Spiel des TSV Schott Mainz gegen Chinas U20 kam es Mitte November zu Protesten für ein freies Tibet.

US-Präsident Trump hat seine Sicherheitsstrategie erläutert. Russland und China beschreibt er als "rivalisierende Mächte" – und bekommt eine deutliche Reaktion.

US-Präsident Donald Trump bei seiner Rede zur nationalen Sicherheitsstrategie.

Wie soll die Weltmacht Amerika mit Iran und Nordkorea umgehen? Trump wütet gegen beide Länder und bedroht sie. Damit erreicht er wenig. Er sollte es mal mit Diplomatie versuchen.

APEC in Vietnam
Gerhard Spörl schreibt über US-Außenpolitik

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website