• Home
  • Themen
  • China


China

China

Bundesregierung will mehr Nutzen aus Daten ziehen

Im schwarz-roten Koalitionsvertrag hatten sich Union und SPD vorgenommen, eine gemeinsame Datenstrategie zu formulieren. Mit über einem...

Die Bundesregierung will im globalen Wettbewerb mit den USA und China eine bessere Nutzung von Daten für digitale Geschäftsmodelle erreichen.

Krisen erschüttern die Welt, die Politik ist überfordert: Schluss mit dem Chaos, Zeit für eine neue Weltordnung, fordern Altkanzler Gerhard Schröder und Historiker Gregor Schöllgen bei t-online. 

Gerhard Schröder: Zusammen mit dem Historiker Gregor Schöllgen plädiert der Altkanzler für eine neue Weltordnung.
  • Florian Harms
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Florian Harms und Marc von Lüpke

Die Politiker kommen mit ihrem Krisenmanagement nicht mehr hinterher. Warum wir jetzt dringend einen Neustart brauchen.

Oberarzt in Bayreuth: Wegen des Verdachts auf einen Ausbruch der hochansteckenden Corona-Mutation hat die Klinik mehrere Gebäude geschlossen.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Aus den Niederlanden erreichen uns verstörende Bilder. Doch auch hierzulande fürchten die Behörden zunehmende Gewalt. Es mangelt der Politik an einer Antwort.

Krawalle in Eindhoven
  • Peter Schink
Von Peter Schink

Am Sonntag noch wurden elf Arbeiter aus einer verschütteten Mine in China unter großem Jubel gerettet, am Tag darauf folgt die traurige Nachricht: Neun ihrer Kollegen sind bei dem Unglück gestorben.

Bergung an der Hushan-Mine: Die Männer waren seit 10. Januar verschüttet.

Die USA haben einen Flugzeugträger ins Südchinesische Meer entsandt. Die Regierung in Peking warnte jetzt nachdrücklich: Die USA sollten keinen Streit anfangen. 

Flugzeugträger "USS Theodore Roosevelt": Nicht nur er verärgert die Regierung in China.

Dicht an dicht und ohne Maske, dafür mit Zigarette: So können Menschen in Wuhan wieder feiern. Ein Jahr nach der Katastrophe scheint am mutmaßlichen Ursprungsort der Pandemie wieder Alltag zu herrschen.

So wird in Wuhan ein Jahr nach dem Lockdown wieder gefeiert

Vor einem Jahr riegelten die chinesischen Behörden Wuhan am 23. Januar komplett ab. Die Metropole gilt als Ursprungsort der Corona-Pandemie. Heute ist von den dramatischen Ereignissen kaum noch etwas zu spüren. Ganz im Gegenteil: In Wuhan tobt das Leben.

Symbolbild für ein Video

Wer bekommt zuerst den Schutz gegen Corona? Während Deutschland zunächst die ältere Bevölkerung impft, ist es in Indonesien umgekehrt. Das sei "nicht verrückt, nur anders", sagen Experten. 

Impfung in Indonesien: Das Land schützt zuerst die jüngeren Leute.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Die Kryptowährung Bitcoin ist seit Jahresbeginn wieder im Höhenflug. In der Szene löste das eine neue Goldgräberstimmung aus. Doch der Sturm aufs digitale Gold hat Schattenseiten.  

Eine Serverfarm in China: Bitcoin-Miner arbeiten hier rund um die Uhr, um die die digitale Währung abzubauen.
Von Tim Blumenstein

Nur kurz nach seiner Vereidigung hat der neue US-Präsident Joe Biden seine radikale Abkehr vom Kurs seines Vorgängers Donald Trump eingeleitet. Ein Überblick über Bidens erste Stunden im Amt.

Joe Biden: Der neue US-Präsident hat gleich 15 Erlasse unterzeichnet.

Mit Joe Biden und Kamala Harris wird nicht alles gut, aber vieles besser, schreibt Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin im Gastbeitrag. Und formuliert vier Projekte für die künftige Zusammenarbeit mit den USA.

Donald und Melania Trump verlassen ein letztes Mal das Weisse Haus: Auf was muss sich Europa nach Trumps Abtritt einstellen?
Ein Gastbeitrag von Jürgen Trittin (Grüne)

Es ist mehr Geschoss als Gefährt: Im chinesischen Chengdu wurde jetzt der Prototyp eines neuen Hochgeschwindigkeitszugs vorgestellt. Bis zu 620 km/h soll das Gerät laut den Entwicklern schaffen – in einer Vakuumröhre sogar noch mehr.

Es ist mehr Geschoss als Gefährt: Im chinesischen Chengdu wurde jetzt der Prototyp eines neuen Hochgeschwindigkeitszugs vorgestellt.
Symbolbild für ein Video

Die scheidende US-Regierung geht auf Konfrontationskurs mit China: Die Verbrechen gegen die Minderheit der Uiguren seien ein Völkermord, so Außenminister Pompeo. Die Inhaftierten müssten freigelassen werden.

US-Außenminister Pompeo: Er wirft China offiziell Völkermord an den Uiguren vor (Archivbild).

In einigen Gebieten Chinas breitet sich das Coronavirus erneut aus. Die Ämter haben nun strenge Regeln erlassen. Sogar ein ganzes Dorf wurde in einem Hotel isoliert. Was Infizierte vor Ort erleben, zeigt ein Video.

In ländlichen Gebieten im Nordosten Chinas breitet sich das Coronavirus wieder vermehrt aus. Die Ämter haben nun strenge Regeln erlassen.

Chinas Wirtschaft ist im vergangenen Jahr so langsam gewachsen wie seit über vier Jahrzehnten nicht mehr. Und dennoch schafft das Land Wachstum. Zum Vergleich: Die deutsche Wirtschaft ist um 5,0 Prozent eingebrochen.

Das International Trade Center in Bejing: Chinas Wirtschaft hat im Corona-Jahr 2020 zugelegt.

Woher stammt das Coronavirus? Experten der WHO sind nach China gereist, um die Wahrheit zu ermitteln. Ob die Welt sie jemals erfahren wird, haben sie dabei nicht komplett in der Hand. 

Ein Covid-19-Testlabor in China: Ein Expertenteam soll in China die Frage klären, woher das Virus stammt.
Von Maximilian Kalkhof

In seinen letzten Tagen im Weißen Haus wirft Donald Trump noch mit Sanktionen um sich. Jetzt trifft es mit Xiaomi wieder einen Tech-Konzern – der von früheren US-Schritten sogar profitierte.

Xiamoi-Chef Lei Jun: Die USA haben den chinesischen Smartphone-Hersteller auf eine Schwarze Liste gesetzt.

Provokation ist Donald Trumps beliebteste Methode. Zum Ende seiner Amtszeit stürmten seine Anhänger noch das Kapitol. Experte Stephan Bierling erklärt, wie ein Präsident Trump überhaupt möglich wurde.

Donald Trump: In die Geschichte wird er als der schlechteste US-Präsident aller Zeiten eingehen, sagt Stephan Bierling.
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website