Sie sind hier: Home > Themen >

Christian Seifert

Thema

Christian Seifert

Die neue

Die neue "Super League": Warum sie den internationalen Fußball bedroht

Lange wurde über Pläne einer "Super League" diskutiert, nun haben zwölf Topklubs sehr konkret eine Umsetzung angekündigt. Ihr Plan könnte den europäischen Fußball für immer verändern. Seit rund zwei Jahren gibt es immer wieder Diskussionen um eine " Super League ... mehr
Europäischer Fußball - DFL-Chef Seifert: Irreparabel Schäden durch Superliga

Europäischer Fußball - DFL-Chef Seifert: Irreparabel Schäden durch Superliga

Berlin (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga unterstützt die Kritik der UEFA an den Superliga-Plänen europäischer Clubs. "Wirtschaftliche Interessen einiger weniger Top-Clubs in England, Italien und Spanien dürfen nicht die Abschaffung gewachsener Strukturen im gesamten ... mehr
Corona-Ausbruch bei Hertha: DFL denkt wieder an Quarantäne für alle

Corona-Ausbruch bei Hertha: DFL denkt wieder an Quarantäne für alle

Nachdem es bei Hertha BSC einen Corona-Ausbruch gab, ist das Team komplett in Quarantäne. Ein Fall, der auch die Deutsche Fußball Liga beschäftigt. Und ein Szenario, das alle Bundesligisten treffen könnte.  Die Corona-Mutante wütet, Hertha BSC hat sie schon erwischt ... mehr
Nach Corona-Fällen: Hertha kämpft im Homeoffice - Quarantäne

Nach Corona-Fällen: Hertha kämpft im Homeoffice - Quarantäne "Riesen-Nachteil"

Berlin (dpa) - Nach einem digitalen Teamabend hat für Sami Khedira und Co. die ungewöhnliche Trainings-Mission im Homeoffice begonnen. Mit einer Mischung aus individuellen Einheiten sowie Teamtrainings und Videomeetings will der Fußball-Bundesligist Hertha ... mehr
Bundesliga: Drei Hertha-Spiele offiziell abgesagt – nach Corona-Fällen

Bundesliga: Drei Hertha-Spiele offiziell abgesagt – nach Corona-Fällen

Eigentlich sollte am Sonntagabend mit dem Duell von Mainz 05 gegen Hertha BSC ein Kracher im Abstiegskampf stattfinden. Doch das Spiel wird nicht stattfinden – genauso wie zwei weitere Partien.  Die Deutsche Fußball Liga ( DFL) hat am Freitag mit der erwarteten ... mehr

Das große Versäumnis des deutschen Fußballs: Manager ohne Lizenzen

Sie verwalten Millionen und entscheiden über Erfolg oder Ruin ihrer Klubs: Die Manager sind die Schlüsselfiguren im Fußballgeschäft. Doch in der Bundesliga haben viele von ihnen einen großen Nachteil. Wenn Sie das Ziel hätten, Trainer in der  Bundesliga zu werden ... mehr

Drastisches Umsatz-Minus für Bundesliga um mehrere hundert Millionen Euro

In der Pandemie hat der Fußball eine Sonderrolle. Unabhängig von den Infektionszahlen spielten die Vereine in den vergangenen Monaten weiter. Trotz dessen hat die Bundesliga hohe Einbußen. Die Fußball- Bundesliga hat in der vergangenen Saison wegen der Corona-Krise ... mehr

Europäischer Fußball - DFL-Boss: Viele Top-Clubs sind "Geldverbrennungsmaschinen"

Berlin (dpa) - DFL-Chef Christian Seifert hat die finanziellen Auswüchse und hochfliegenden Ambitionen europäischer Fußballclubs ungewöhnlich heftig kritisiert. Die "brutale Wahrheit" sei doch, dass "einige dieser sogenannten Super-Clubs - ich würde sagen - schlecht ... mehr

Seifert zuversichtlich: Debatte um Fußball-EM in Corona-Zeiten

Frankfurt/Main (dpa) - Die Geisterspiele in der Bundesliga sind fast schon Alltag, aber wie sieht der Fußball bei der paneuropäischen EM aus? Nach Ansicht von Christian Seifert kann das auf diesen Sommer verschobene Turnier auch in Corona-Zeiten sicher ... mehr

DFL-Chef - Seifert: Nicht erste Aufgabe, dass alle Proficlubs überleben

Frankfurt/Main (dpa) - DFL-Boss Christian Seifert glaubt nicht daran, dass es in dieser Bundesliga-Saison noch besonders viele Zuschauer in den Stadien geben wird. "Jedenfalls nicht in signifikantem Maße. Hätten wir von Anfang an Geisterspiele ausgeschlossen ... mehr

DFL: Christian Seifert spricht nach Mitgliederversammlung über TV-Gelder

Die Deutsche Fußball Liga berücksichtigt bei ihrem neuen Verteilungsschlüssel für die TV-Gelder bis 2025 die Auswirkungen der Corona-Pandemie – und teilt das Geld gerechter auf. Die TV-Milliarden werden künftig etwas gleichmäßiger unter den 36 Klubs der Bundesliga ... mehr

Corona-Debatte: Seifert-Attacke Richtung UEFA - Keine Gnade für Hoffenheim

Frankfurt/Main (dpa) - Eindringlich appellierte Christian Seifert an die UEFA - in seinem Biotop Bundesliga soll es aber auch nach dem nächsten umstrittenen Länderspiel-Dreierpack planmäßig weitergehen. Einem Antrag der TSG 1899 Hoffenheim, das Duell ... mehr

Deutsche Fußball Liga - Seifert: Kein vorzeitiger Ausstieg vor 2022 bei DFL

Berlin (dpa) - Christian Seifert will nicht vorzeitig bei der Deutschen Fußball Liga aussteigen. "Ich widme mich bis zum Ablauf meines Vertrages selbstverständlich voll und ganz den Aufgaben, die sich stellen", sagte der 51-Jährige der "Bild". Der Manager ... mehr

Seifert-Nachfolge: Holzhäuser schlägt Frau als DFL-Chefin vor

Frankfurt/Main (dpa) - Der ehemalige DFL-Manager Wolfgang Holzhäuser schlägt eine Frau als Nachfolgerin von Geschäftsführer Christian Seifert vor. "Es geht darum, möglicherweise auch eine Geschäftsführerin zu finden", sagte Holzhäuser dem Deutschlandfunk ... mehr

BVB-Boss: Watzke bedauert Seifert-Abschied

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund bedauert den angekündigten Abschied von Christian Seifert an der Spitze der Deutschen Fußball Liga (DFL). "Der Ausstieg von Christian Seifert wird im Jahr 2022 ein herber Verlust für die Bundesliga ... mehr

Bundesliga: DFL-Chef Christian Seifert hört 2022 auf

Christian Seifert wird die Deutsche Fußball Liga im übernächsten Sommer verlassen. Das bestätigte die DFL am Montagmorgen. Seifert sucht eine neue Herausforderung.  Christian Seifert hört als Chef der Deutschen Fußball Liga (DFL) auf. Der Geschäftsführer und Sprecher ... mehr

Showdown beim DFB: Machtkampf zwischen Keller und Curtius

Steueraffäre, fragwürdige Zahlungen bei der WM 2006 – beim DFB gibt es viele Skandale. Fritz Keller wollte im Verband für Ruhe sorgen. Doch der Präsident hat sich mit seinem Generalsekretär zerstritten.  Vor gut einem Jahr versprach die Wahl von Fritz Keller ... mehr

Chef der DFL: Christian Seifert tritt aus DFB-Präsidialausschuss aus

Christian Seifert ist einer der wichtigsten Männer im deutschen Fußball. Als Chef der DFL kümmert er sich um das "Produkt Bundesliga". Auch beim DFB hatte Seifert einen Posten – von dem ist er nun zurückgetreten. Christian Seifert, der Chef der Deutschen ... mehr

Top-Funktionär: DFL-Chef Seifert aus DFB-Präsidialausschuss zurückgetreten

Frankfurt/Main (dpa) - Christian Seifert, der Chef der Deutschen Fußball-Liga, ist von seinem Amt im Präsidialausschuss des Deutschen Fußball-Bundes zurückgetreten. Das bestätigte eine DFL-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte ... mehr

Bundesliga - DFL-Chef: "Brutaler Terminkalender" für Fußballprofis

Berlin (dpa) - DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat sich über den Start in die neue Saison der Fußball-Bundesliga unter Corona-Bedingungen erleichtert gezeigt. "Normalerweise würde man nach den ersten beiden Spieltagen auf die Ergebnisse gucken ... mehr

TV-Gelder - DFL-Chef: Umverteilung macht Meisterschaft nicht spannender

München (dpa) - Die Champions-League-Einnahmen sieht DFL-Chef Christian Seifert als Hauptfaktor für die Dominanz von Bayern München. Darum würde eine Umverteilung der nationalen TV-Einnahmen in der Fußball-Bundesliga den Kampf um die Meisterschaft nach seiner ... mehr

DFL-Chef - Seifert: Nicht mehr von 90 Prozent vollen Stadien ausgehen

Frankfurt/Main (dpa) - DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat vor einem Ende des Booms im Profifußball gewarnt. "Es wäre sehr, sehr fahrlässig, würden wir davon ausgehen, dass in den nächsten Jahren die Stadien immer noch zu 90 Prozent ausverkauft sind und wir immer ... mehr

DFL-Geschäftsführer: Seifert gegen Gleichverteilung der Medienerlöse

Berlin (dpa) - DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat sich gegen eine Umverteilung der TV-Einnahmen aus der Vermarktung der Fußball-Bundesliga ausgesprochen, um den Titelkampf wieder offener werden zu lassen. "Ich halte es für eine Illusion ... mehr

VfL Wolfsburg: Geschäftsführer Meeske sieht Spiele mit Fans als Pilotprojekt

Während der VfL Wolfsburg bei seinen Heimspielen aktuell nur 500 Zuschauer begrüßen dürfte, sind es bei einigen anderen Klubs mehrere Tausend. VfL-Geschäftsführer Meeske sieht darin dennoch eine Chance. Der Wolfsburger Geschäftsführer Michael Meeske sieht ... mehr

Corona-Krise: DFL rüstet sich für schwierigste Saison der Geschichte

Frankfurt/Main (dpa) - DFL-Boss Christian Seifert wirkte fast schon staatsmännisch, als er in deutlichen Worten den Ernst der Lage im Profifußball beschrieb und kurz darauf mehr Mut zur Rückkehr der Fans in die Stadien anmahnte. "Die Organisation und Durchführung dieser ... mehr

Corona-Krise - Seifert: Bei Polit-Gipfel keine dezidierte Entscheidung

Berlin (dpa) - DFL-Geschäftsführer Christian Seifert rechnet nicht damit, dass bei der Konferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Länder-Ministerpräsidenten an diesem Donnerstag Entscheidungen zur Frage der Wiederzulassung von Fans fallen. "Wir erwarten ... mehr

WM 2022 in Katar: Spielplan steht fest – Spiele zum Frühstück

Dass die WM 2022 in Katar am 21. November beginnen würde, war schon länger bekannt. Nun steht auch fest, wo das Eröffnungsspiel stattfindet und zu welchen Uhrzeiten die Partien ausgetragen werden. Gastgeber Katar wird am 21. November 2022 um 13 Uhr Ortszeit ... mehr

RW-Essen-Vorstand Uhlig: "Dann könnten wir den Laden direkt zumachen"

Die Corona-Krise bringt Fußballklubs in finanzielle Probleme. Schalke etwa kann dabei auf Unterstützung der Politik setzen – andere Traditionsvereine nicht, prangert RW-Essen-Vorstand Marcus Uhlig an. "Existenzbedrohend", sei die Corona-Krise für den Klub, sagte ... mehr

Bundesliga: Saisonstart am 18. September geplant – ohne Meister FC Bayern?

Ab dem 18. September soll in der Bundesliga wieder der Ball rollen. Das kündigte die DFL am Mittwoch an. Erstmals seit gut 20 Jahren könnte das Eröffnungsspiel ohne den amtierenden Meister stattfinden.  Die neue Bundesliga-Saison soll am 18. September beginnen ... mehr

Start ohne die Bayern? - DFL: Saisonbeginn wohl am 11. oder 18. September

Berlin (dpa) - Zum ersten Mal seit knapp 20 Jahren könnte die neue Bundesliga-Saison ohne den amtierenden Meister eröffnet werden. Aufgrund der im August angesetzten Final-Turniere im Europapokal sucht die Deutsche Fußball Liga gemeinsam mit den Clubs nach "einem ... mehr

Mit Mats Hummels: Neues Spielerbündnis könnte Bundesliga verändern

Im Ausland ist die Mitbestimmung der Profis längst normal. In der Bundesliga treffen die Vereine und die DFL ihre Entscheidungen unter sich. Spieler wie Mats Hummels, Sven Bender und Neven Subotic wollen das mit einem neuen Bündnis ändern. Nach dem siebten Spiel ... mehr

Verteilung der TV-Gelder - Corona-Einigkeit vorbei: Bundesliga-Kampf um Milliarden

Frankfurt/Main (dpa) - Im gemeinsamen Corona-Existenzkampf rückte der deutsche Profifußball ein gewaltiges Stück zusammen, doch mit dem solidarischen Kuschelkurs ist es im Milliardengeschäft schon wieder vorbei. Kaum hatte DFL-Boss Christian Seifert ... mehr

Coronavirus-Pandemie: Bundesliga hofft auf Saisonstart mit Zuschauern

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will im September die neue Bundesliga-Saison starten, hat nach ihrer Mitgliederversammlung am Montag aber noch keinen konkreten Termin genannt. "Wir gehen alle davon aus, dass wir im September starten werden ... mehr

Bundesliga: Rechteausschreibung sorgt für Sorgenfalten bei Bundesligisten

Heute endet die Auktion der Bundesliga-Medienrechte. Wegen der Corona-Krise wird der Preis wohl deutlich geringer ausfallen als erwartet. Bereits in der aktuellen Saison gab es weniger Geld. Die Karten der Bieter liegen auf dem Tisch, nun muss Christian Seifert ... mehr

BVB: Sancho, Akanji & Co. drohen harte Strafen wegen Friseur-Besuch

In der Liga konzentriert sich der BVB auf das Spiel gegen Hertha. Abseits gibt es wohl Diskussionen zwischen Klub und DFL. Es soll um hohe Strafen wegen eines Friseurbesuchs von sechs Profis gehen.  In der Bundesliga kämpft Borussia Dortmund um Punkte ... mehr

DFL-Boss - Seifert mahnt: Kampf gegen Corona noch nicht gewonnen

Frankfurt/Main (dpa) - Ob DFL-Boss Christian Seifert zur Ablenkung an diesem Wochenende wieder den Rasen mähen wird, ist nicht überliefert. Sicher ist dagegen, dass die Anspannung beim Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga vor dem zweiten ... mehr

Vor zweitem Geisterspieltag - DFL-Chef Seifert: Keine Nähe beim Tor-Jubel

Berlin (dpa) - DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat die Teams der Fußball-Bundesligen vor dem zweiten Spieltag nach der Corona-Pause zu zurückhaltendem Jubel aufgefordert und Hertha BSC ermahnt. "Hertha bekommt nicht die Gelbe Karte, aber ich gehe davon ... mehr

Salary Cap in Bundesliga? Philipp Lahm äußert sich zur Gehaltsobergrenze

Ist ein Salary Cap im Profifußball möglich? Der Weltmeister von 2014 spricht über die Chancen einer Begrenzung von Gehältern – und zieht einen Vergleich zum US-Sport. Fußball-Weltmeister Philipp Lahm "kann derzeit nicht einschätzen" welche Chancen die Einführung einer ... mehr

FC Bayern: Rummenigge kann sich Gehaltsobergrenze vorstellen

Die Corona-Pandemie und die finanziellen Schwierigkeiten mancher Klubs haben die alte Diskussion um eine Obergrenze der Profi-Gehälter neu belebt. Auch bei den Bayern verfolgt man das Thema interessiert. Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ... mehr

Fußball-Bundesliga - Berater-Duo kritisiert DFL-Boss Seifert: "Respektlos"

Karlsruhe (dpa) - Das Spielerberater-Duo Dirk Pietroschinsky und Gordon Stipic hat Aussagen von DFL-Boss Christian Seifert mit deutlichen Worten gekontert. Seiferts Worte seien "deplatziert und respektlos", sagten die Berater, die mit der Agentur ISMG unter anderem ... mehr

Fortuna Düsseldorf: Pfannenstiel ruft zu Disziplin vor Bundesliga-Start auf

Die Bundesliga geht nach wochenlanger Corona-Pause weiter. Fortuna-Sportvorstand Lutz Pfannenstiel hofft, dass die Saison zu Ende gespielt werden kann –  und findet deutliche Worte. Sportvorstand Lutz Pfannenstiel von  Fortuna Düsseldorf hat vor dem Re-Start ... mehr

Bundesliga und die Corona-Krise: "Fliegt der DFL ihr Konzept um die Ohren?"

Die Pläne für den Bundesliga-Neustart haben durch die positiven Corona-Tests in der zweiten Liga einen herben Dämpfer erhalten. Kann das alles gut gehen? Die Euphorie um einen Neustart in der Bundesliga hielt gerade einmal drei Tage. Nach zwei positiven ... mehr

Fußball-Ligen vor Rückkehr – Kritik an DFL-Plänen: "Wir sind nur Marionetten"

Die geplante Wiederaufnahme des Spielbetriebs im deutschen Fußball in der Corona-Krise sorgt nicht überall für Jubel und Vorfreude. Einige äußern deutliche Bedenken – die DFL steht nun unter Druck. Neven Subotic kritisiert fehlenden Einfluss, Sören Bertram ... mehr

Team in Quarantäne: Fall Dresden rüttelt am Bundesliga-"Notbetrieb"

Frankfurt/Main (dpa) - Die große Hoffnung des deutschen Profifußballs auf einen problemlosen Neustart in der Bundesliga hielt gerade einmal drei Tage. Nach zwei positiven Coronavirus-Tests bei Zweitligist SG Dynamo Dresden werden die Fortsetzungspläne der Deutschen ... mehr

Bundesliga: Dynamo in Quarantäne – DFL-Chef hält trotzdem an Ligastart fest

Drei Profis von Dynamo Dresden haben das Coronavirus, das gesamte Team muss in Quarantäne. Der Ligabetrieb soll trotzdem starten, sagt Christian Seifert. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hält am Neustart der 1. und 2. Bundesliga in einer Woche fest, trotz ... mehr

Bundesliga am 26. und 27. Spieltag im Free-TV – auch Revier-Derby in Konferenz

Die Bundesliga-Saison soll noch im Mai fortgesetzt werden. Die ersten zweit Spieltage sollen auch im Free-TV übertragen werden. Das gibt nun der Pay-TV-Sender Sky in einer Pressemitteilung bekannt.  Die Fußball-Fans können beim Re-Start der Bundesliga zumindest ... mehr

Bundesliga-Neustart: 26. Spieltag – ab dem 16. Mai rollt wieder der Ball

Die Fußball-Bundesliga steigt nun doch nicht wie zunächst berichtet am 15. Mai wieder in die Saison ein, sondern einen Tag später. Das gab die DFL am Donnerstag bekannt. Grund sind die Vorgaben der Politik. Die Deutsche Fußball Liga wird den Spielbetrieb ... mehr

DFL: Bundesliga startet am 16. Mai

So geht es jetzt weiter: DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat den Plan für die aktuelle Bundesliga-Saison vorgestellt. (Quelle: Reuters) mehr

Bundesliga: Droht der Liga ein TV-Blackout? Keine Einigung mit der DFL

Noch im Mai will die Bundesliga den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Die Partien werden dann als Geisterspiele ausgetragen werden. Aber auch diverse TV-Übertragungen sollen auf der Kippe stehen. Eurosport will offenbar seinen Anteil an der letzten Rate für die TV-Rechte ... mehr

Taskforce Zukunft Profifußball - DFL-Chef Seifert: "Wollen nicht weitermachen wie bisher"

Frankfurt/Main (dpa) - DFL-Boss Christian Seifert will den Profifußball nach der Corona-Krise neu gestalten und hofft auf eine Obergrenze bei Spielergehältern, Beraterhonoraren und Ablösesummen. "In jeder Präsidiumssitzung war zuletzt das Thema: Was lernen ... mehr

Corona-Pause: Diese Menschen entscheiden über den Bundesliga-Start

Ab wann rollt der Ball wieder und wer hat dabei überhaupt das Sagen? Die Entscheidungswege sind kompliziert – und das Ergebnis hat auch Auswirkungen auf andere Sportarten.  Alle reden mit – wie so oft beim Fußball. Aber wer entscheidet eigentlich? In der Debatte ... mehr

Bundesliga-Start wieder im Mai? "Drei Bedingungen sind zu erfüllen"

Viele Menschen wünschen sich, dass der Ball in der Bundesliga wieder rollt – und zwar so schnell wie möglich. Doch wäre das mitten in der Corona-Krise auch wirklich richtig? Der deutsche Profifußball steht in den Startlöchern für eine Saison-Fortsetzung und wartet ... mehr

Bundesliga-Geisterspiele: Das sind die größten Probleme des DFL-Restarts

Die DFL hält eine Wiederaufnahme des Bundesliga-Spielbetriebs für möglich. Wissenschaftler kritisieren den Vorstoß. Tatsächlich birgt der Plan viele Stolpersteine. Die größten Probleme führen wir Ihnen hier auf. Der Plan für den Wiederbeginn der 1. und 2. Bundesliga ... mehr

Bundesliga: DFL äußert sich zu Neustart-Plänen

Politik in der Verantwortung: DFL-Chef Christian Seifert hat Pläne zum möglichen Neustart der Bundesliga vorgestellt. (Quelle: Reuters) mehr

Corona-Krise — 300 Mio. Euro Mediengelder: Bundesliga-Klubs vorerst gerettet

Wie geht es mit der Bundesliga in der Corona-Krise weiter? Diese Frage haben die Klubchefs nun in einer Videokonferenz beraten. Die Ergebnisse überraschen kaum. Der Spielbetrieb in der Fußball-Bundesliga und der 2. Liga bleibt bis auf Weiteres ausgesetzt ... mehr
 
1


shopping-portal