Sie sind hier: Home > Themen >

Claas Relotius

$self.property('title')

Claas Relotius

Gelogen:

Gelogen: "Bully" Herbig verfilmt "Spiegel"-Fälscherskandal

München/Potsdam (dpa) - Michael "Bully" Herbig soll den Fälscherskandal beim "Spiegel" auf die Leinwand bringen. In dem Film "Der Fall Claas Relotius" übernimmt Herbig ("Der Schuh des Manitu", "Ballon") die Regie, wie die Produktionsfirma Ufa Fiction am Montag ... mehr
Abschlussbericht zur Relotius-Affäre:

Abschlussbericht zur Relotius-Affäre: "Spiegel" räumt Versäumnisse ein

Nach dem Relotius-Fälschungsfall geht der "Spiegel" hart mit sich ins Gericht und räumt ein, dem Qualitätsjournalismus in Deutschland Schaden zugefügt zu haben. Das Magazin kündigt Konsequenzen an. Es ist gut fünf Monate her, dass der Fälschungsfall um den Reporter ... mehr
Zweiter Fall Relotius?

Zweiter Fall Relotius? "SZ" trennt sich von preisgekröntem Autor

Die "Süddeutsche Zeitung" hat sich von einem vielfach ausgezeichneten Journalisten getrennt. Er hatte nach Überzeugung der Chefredaktion grob gegen journalistische Standards verstoßen.  Die "Süddeutsche Zeitung" hat die Zusammenarbeit mit einem freien Mitarbeiter ... mehr
Fälschungsfall Relotius:

Fälschungsfall Relotius: "Spiegel"-Führung lässt Verträge ruhen

Die Affäre Claas Relotius fordert nun auch in der Chefetage des "Spiegel" Konsequenzen. So würde etwa der Vertrag von Chefredakteur Fichtner bis zum Ende der Untersuchungen ruhen. Im Fälschungsskandal um einen ehemaligen "Spiegel"-Reporter werden ... mehr
Fall Relotius: Donald Trumps Botschafter sorgt sich wegen gefälschter Artikel

Fall Relotius: Donald Trumps Botschafter sorgt sich wegen gefälschter Artikel

Trump spricht gerne von "Fake News" – und nimmt es mit der Wahrheit selbst nicht so genau. Nun ist sein Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, besorgt wegen des Betrugsfalls beim "Spiegel".  Der US-Botschafter in Deutschland,  Richard Grenell, hat sich wegen ... mehr

Claas Relotius: Ex-"Spiegel"-Redakteur gibt nach Skandal Reporterpreise zurück

Der Ex-"Spiegel"-Redakteur Claas Relotius hat zugegeben, zahlreiche Beiträge erfunden oder verfälscht zu haben. Nun gibt er seine Deutschen Reporterpreise zurück. Der zahlreicher Fälschungen überführte "Spiegel"-Journalist Claas Relotius hat seine vier Deutschen ... mehr

Der Fall Relotius: Vom Unbehagen, eine Geschichte zu erzählen

Der "Spiegel"-Reporter Claas Relotius hat Teile seiner preisgekrönten Reportagen erfunden. Eine Gelegenheit, über die Rolle von Geschichten im Journalismus nachzudenken. Einmal hat mich während einer Recherche jemand gefragt, warum ich nach diesem bestimmten Detail ... mehr

"Spiegel"-Reporter Claas Relotius hat Texte erfunden – Magazin legt offen

Er wurde als exzellenter Reporter gefeiert - nun macht "Der Spiegel" öffentlich: Claas Relotius hat zahlreiche Stories frisiert und teils komplett erfunden. Die Chefredaktion spricht von einem "Schock". Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" hat einen umfangreichen ... mehr

"Spiegel" benennt Gesellschaftsressort in "Reporter" um

Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" ordnet sein Ressort für Reportagen neu und benennt es um: von "Gesellschaft" in "Reporter". Die Seiten der Heftmitte werden der Platz für Reportagen, Porträts, Reports und große Rekonstruktionen bleiben, künftig werden ... mehr

"Bully" Herbig verfilmt Fälscherskandal beim "Spiegel"

Michael "Bully" Herbig soll den Fälscherskandal beim "Spiegel" auf die Leinwand bringen. In dem Film "Der Fall Claas Relotius" übernimmt Herbig ("Der Schuh des Manitu", "Ballon") die Regie, wie die Produktionsfirma Ufa Fiction am Montag in Potsdam mitteilte. Zuvor hatte ... mehr
 


shopping-portal