Sie sind hier: Home > Themen >

CO2-Ausstoß

Thema

CO2-Ausstoß

CO2-Ausstöße: Umwelthilfe fordert Tempo 120 auf Autobahnen

CO2-Ausstöße: Umwelthilfe fordert Tempo 120 auf Autobahnen

CO2-Ausstöße: Umwelthilfe fordert Tempo 120 auf Autobahnen. (Quelle: Reuters) mehr
Anstieg um über zwei Prozent - Projektion: Weltweiter CO2-Ausstoß steigt weiter

Anstieg um über zwei Prozent - Projektion: Weltweiter CO2-Ausstoß steigt weiter

Kattowitz (dpa) - Der Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) hat in diesem Jahr einer Studie zufolge deutlich zugenommen und dürfte einen neuen Rekordwert erreichen. Vor allem weil mehr Öl und Gas verbrannt würden, seien die Emissionen 2018 laut einer Projektion ... mehr
Schnittig durch den Wind: Wie der cw-Wert den Verbrauch beeinflusst

Schnittig durch den Wind: Wie der cw-Wert den Verbrauch beeinflusst

Stuttgart (dpa/tmn) - Sie kämpfen um jedes Kilo Gewicht, elektrifizieren die Antriebe und programmieren vorausschauende Assistenzsysteme - im Kampf gegen den CO2-Ausstoß ihrer Fahrzeuge ziehen die Entwickler der Autohersteller alle Register. Immer öfter holen sie dabei ... mehr
Klimawandel: Bundesregierung verweigert Klimagesetz

Klimawandel: Bundesregierung verweigert Klimagesetz

Die Bundesregierung will die Verpflichtungen aus dem verlängerten Klimaschutz- Abkommen von Kyoto vor der Bundestagswahl nicht mehr in ein deutsches Gesetz gießen. Das geht aus einer Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, berichtet ... mehr
LPG Autogas im Vergleich mit Erdgas

LPG Autogas im Vergleich mit Erdgas

Bei mit Gas betriebenen Fahrzeugen stehen derzeit im Wesentlichen zwei Treibstoff-Varianten zur Verfügung: Erdgas und LPG. Welches Autogas im Vergleich am meisten punktet, und welche Kriterien Sie Ihrer Entscheidung zugrunde legen sollten, erfahren ... mehr

CO2-Grenzwert überschritten: Treppe ins Unglück

Die CO2-Kurve gilt als eine der wichtigsten Messungen der Wissenschaft: Sie zeigt, wie schnell sich das Treibhausgas in der Luft sammelt - und die Erde erwärmt. Nun wurde erstmals ein wichtiger Schwellenwert überschritten. Die Kurve wirkt wie eine Treppe ... mehr

Energieverbrauch in Deutschland auf Rekordtief

Der Energieverbrauch in Deutschland war 2011 so niedrig wie seit rund 40 Jahren nicht mehr - vor allem wegen der milden Witterung. Wie die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) mitteilte, ging der Gesamt-Verbrauch gegenüber 2010 um 5,3 Prozent auf 456 Millionen ... mehr

Energiepolitik: Holland baut drei neue Kohle- und Gaskraftwerke

Die Deutschen machen Schluss, die Holländer legen jetzt richtig los: Sie setzen auf Atomkraft und bauen neue Kohle- und Gaskraftwerke. Unser Nachbarland hält wenig von erneuerbaren Energien. Klimawandel? Dann wird CO2 halt im Meeresboden entsorgt. Hauptsache, der Strom ... mehr

Treibhausgas-Bilanz des Amazonasgebiets kippt

Das Amazonasgebiet wird traditionell als Bollwerk gegen den Klimawandel angesehen. Nun stößt es aber selbst mehr und mehr umweltschädliche Treibhausgase aus. Die bisher positive CO2-Bilanz der Amazonasregion sei dabei zu kippen, stellten US-Wissenschaftler in einer ... mehr

Klimawandel: Skeptische Klimaforscher widerlegen sich selbst

Ausgerechnet eine von ausgewiesenen Klimawandel-Skeptikern durchgeführte und von der Öl- und Chemieindustrie mitfinanzierte Studie in den USA hat jetzt die globalen Temperaturanstiege durch Treibhausgase bestätigt. Eigentlich war die Gruppe von Forschern unter Leitung ... mehr

Rekordmengen von Treibhausgasen in Atmosphäre gemessen

Nie zuvor wurden von den gefährlichen Treibhausgasen Kohlendioxid und Methan so große Mengen in die Atmosphäre geblasen wie im vergangenen Jahr. Der bedrohliche Rekord geht aus den Daten der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) hervor ... mehr

Ausstoß von Treibhausgasen so stark gestiegen wie nie zuvor

Der Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) ist im vergangenen Jahr so rasant gestiegen wie noch nie. Das geht aus am Donnerstag veröffentlichten Zahlen des US-Energieministeriums hervor. Damit wurden selbst die pessimistischsten Szenarien überboten, mit denen ... mehr

Studie: Wald größerer CO2-Speicher als angenommen

Die Wälder der Erde absorbieren einer Studie zufolge knapp ein Drittel des Kohlendioxids, das von fossilen Brennstoffen in die Atmosphäre abgegeben wird. Laut einer Untersuchung eines internationalen Expertenteams, die in der neuesten Ausgabe des US-Fachmagazins ... mehr

Verhandlungen zum UN-Klimagipfel beginnen

Delegierte aus aller Welt sind zu einer UN-Klimakonferenz zusammengekommen. Auf der knapp zweiwöchigen Arbeitskonferenz soll der nächste Weltklimagipfel Ende des Jahres in Durban ( Südafrika) vorbereitet werden. Die Bonner Verhandlungsrunde steht trotz aller ... mehr

Regierung steckt zwei Milliarden in Gebäudesanierung

Die Regierung gibt mehr Geld für den Kampf gegen CO2-Schleudern. Nach "Spiegel-Online"-Informationen will sie die Förderung für die Sanierung von Gebäuden auf zwei Milliarden Euro aufstocken. Branchenkenner sind jedoch skeptisch, ob die Effizienzoffensive funktioniert ... mehr

Klimaschutz: E.ON-Chef warnt vor Turbo-Atomausstieg

Der Vorstandsvorsitzende des größten deutschen Stromkonzerns E.ON, Johannes Teyssen, hat die Ethikkommission vor Risiken bei einem vorschnellen Atomausstieg gewarnt. "Eine zu kurze Brücke ist eine sinnlose Brücke", sagte Teyssen in einer öffentlichen Sitzung ... mehr

Gebäudesanierung: Bundesregierung rudert zurück

Nach massiven Protesten von Hausbesitzern und Mieterverbänden hat die Bundesregierung nach "Bild"-Informationen zahlreiche Änderungen an ihrem Energiekonzept vorgenommen. Wie die Onlineausgabe der "Bild"-Zeitung unter Berufung auf den Änderungsentwurf zum Energiekonzept ... mehr

Hausbesitzer laufen Sturm gegen Sanierungspläne

Die Regierung hat nicht nur in der Atompolitik ein Problem bei der Vermittlung. Die kürzlich vorgestellten Pläne für massive Energieeinsparungen bei Gebäuden verunsichert die Hausbesitzer quer durch die Republik, die Häuslebauer-Lobby läuft Sturm. Bis 2050 sollen ... mehr

Energieverbrauch: Energiekonzept könnte Immobilienbesitzer teuer zu stehen kommen

Die Bundesregierung hat ihr Energiekonzept für die kommenden Jahre vorgestellt und damit Millionen von Immobilienbesitzern in Deutschland vor den Kopf gestoßen. Denn Berlin will die Sanierungsvorschriften für Gebäude deutlich ... mehr

Algen sollen Treibhausgas fressen

Mit einem trägen Gluckern steigen Blasen in der trüben dunkelgrünen Algenbrühe nach oben. Was in seinem Swimmingpool niemand haben möchte, könnte einmal die Hoffnung der deutschen Stromkonzerne werden. Scenedesmus obliquus heißt die Grünalge, mit der Vattenfall ... mehr

Deutsche Wirtschaft gegen schärferen Klimaschutz

Die deutsche Wirtschaft wehrt sich vehement gegen die Pläne von Bundesregierung und EU-Kommission, den Klimaschutz in Europa stärker voranzutreiben. Die beiden einflussreichsten Industrieverbände lehnen das Vorhaben klar ab, bis zum Jahr 2020 einseitig rund 30 Prozent ... mehr

Ruhrgebiet plant Ökostadt für 50.000 Menschen

Wenn die Kulturhauptstadt Ende 2010 zu Ende geht, plant das Ruhrgebiet ein neues Großprojekt mit bundesweiter Ausstrahlung: Mitten im ehemaligen Kohlerevier soll eine 50 000- Einwohner-Stadt mit allen derzeitigen technischen Möglichkeiten zur Ökostadt umgebaut werden ... mehr

Treibhausgase: Die Wirtschaftskrise ist gut fürs Klima

Der weltweite Ausstoß von Treibhausgasen wird dieses Jahr nach Schätzungen von Umweltforschern infolge der Wirtschaftskrise erstmals seit einem Jahrzehnt zurückgehen. Vor allem die geringere Industrieproduktion und das langsamere Wachstum in China und Indien wirkten ... mehr

Ökobilanz: Windkraft und Solarstrom helfen nicht dem Klima

Je mehr Windräder, desto besser für die Umwelt - dieses Mantra gerät ins Wanken. Schuld ist die EU-Klimapolitik: Sie sorgt dafür, dass Solar- oder Windenergie kein Gramm CO2 einsparen. Selbst die Grünen erkennen das, wie E-Mails belegen, die "Spiegel Online" vorliegen ... mehr

Kfz-Steuer: Große Koalition erzielt Kompromiss zur Steuerreform

Nach zähem Ringen bis zur letzten Minute hat sich die Große Koalition auf ein Konzept zur Reform der Kfz-Steuer geeinigt. Die Steuer soll sich bereits ab Juli zum Teil am Kohlendioxid-Ausstoß neu zugelassener Autos ausrichten. Damit ... mehr

Klimaschutz: EU-Beschlüsse könnten zu steigenden Strompreisen führen

Nach den EU-Beschlüssen zum Klimaschutz erwartet Umweltminister Sigmar Gabriel ab 2013 zusätzliche Staatseinnahmen von zehn Milliarden Euro jährlich. Gabriel bezog sich im "Spiegel" auf die geplante Versteigerung von Verschmutzungsrechten im Emissionshandel. Folge ... mehr

Gabriel schießt scharf gegen Energieriesen

Umweltminister Gabriel legt sich mit den großen deutschen Energieversorgern an. Er will nach Informationen des "SPIEGEL" Subventionen für neue Kohlekraftwerke, die der jüngste EU-Gipfel ermöglicht hat, hauptsächlich Stadtwerken und kleinen Unternehmen zukommen lassen ... mehr

Dienstlimousinen fahren weiter privilegiert

Die Autoindustrie befürchtet einen Käuferstreik und die Politik eilt beflissen zu Hilfe. Für Neuwagen wird befristet die Kfz-Steuer erlassen und Opel kann auf eine milliardenschwere Bürgschaft hoffen. Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit hat die Koalition zudem ... mehr

Berlin stellt klimafeindliche Heizpilze kalt

Nach Nürnberg will nun auch Berlin Heizpilze ausknipsen. Ab 1. Januar gilt in fünf Innenstadtbezirken eine gemeinsame Verordnung, die es Wirten verbietet, die umweltschädlichen Wärmespender aufzustellen. Eine einheitliche Regelung für die gesamte Stadt gibt es bislang ... mehr

Klimaschutz: 500 Millionen Euro mehr für Gebäudesanierung

Der Bund stockt sein Programm zur klimafreundlichen Sanierung von Gebäuden für das laufende Jahr mit 500 Millionen Euro um mehr als die Hälfte auf. Das Sanierungsprogramm sei " ein Riesenerfolg, die Nachfrage ... mehr

Umweltbelastung: China überholt USA bei CO2-Ausstoß

China könnte nach Einschätzung von Experten schon in diesem Jahr die USA beim Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase überholen. 2007 habe die Volksrepublik 6,4 Milliarden Tonnen Kohlendioxid (CO2) freigesetzt und damit fast genauso viel wie die USA mit 6,6 Milliarden ... mehr

Erderwärmung: Energiebedarf für Kälte verschärft Klimawandel

Die Erde wird wärmer. Die Zahl der Tage mit Temperaturen über 30 Grad hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland vervierfacht; 25 Grad werden doppelt so oft erreicht. Steigende Temperaturen erfordern mehr Kühlung für Nahrungsmittel, Büros und Rechenzentren ... mehr

Klima-Auflagen für Fluggesellschaften beschlossen

Lufthansa, KLM-Air France, Ryanair und andere Luftfahrtgesellschaften werden künftig beim Klimaschutz stärker in die Pflicht genommen. Das Europaparlament billigte abschließend einen Kompromiss, der die Einbeziehung der Airlines in den Emissionshandel ab 2012 vorsieht ... mehr

Klimaschutz: Energiebranche setzt auf CO2-Abtrennung

Ob 1000 Meter tief unter dem Meeresgrund, in geleerten Gas- oder Erdöllagerstätten - die deutschen Kraftwerksbetreiber wollen den Klimakiller CO2 für immer versenken. Statt in der Atmosphäre sein Unheil anzurichten, soll das gefährliche Treibhausgas ... mehr

CO2-Ausstoß: Norwegen pumpt den Klimakiller unters Meer

Wohin mit dem Klimakiller Kohlendioxid? In den Boden pumpen statt in die Luft blasen ist eine Option, die eine norwegische Erdgas-Plattform seit langem erfolgreich praktiziert. In zwölf Jahren entsorgte die Bohrinsel "Sleipner" des Ölmultis StatoilHydro schon ... mehr

Kabinett billigt zweites Klimapaket

Das Bundeskabinett hat den zweiten Teil des Klimapakets der Bundesregierung beschlossen. Das teilten die Bundesminister für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft, Sigmar Gabriel, Wolfgang Tiefensee (beide SPD) und Michael Glos (CSU) nach Abschluss der Beratungen am Mittwoch ... mehr

Doch keine Einigung bei Auto-Steuer

Die angebliche Einigung in der Bundesregierung über die künftige Ausgestaltung der Kfz-Steuer ist offenbar deutlich weniger weitgehend als bisher gemeldet. Regierungssprecher Thomas Steg erklärte am Montag, kurzfristig stehe keine Entscheidung an. Allenfalls ... mehr

EU-Umweltpolitik: Autoherstellern drohen angeblich Strafen in Milliardenhöhe

Autoherstellern drohen in Europa angeblich Strafen in Milliardenhöhe, wenn ihre Fahrzeuge beim Abgas-Ausstoß gegen EU-Klimaschutz-Vorgaben verstoßen. Das schreiben übereinstimmend die "Financial Times Deutschland" (FTD) und die "Frankfurter Allgemeine Zeitung ... mehr

Klimawandel: Abholzung des Regenwaldes bedroht das Weltklima

Die Zerstörung des Regenwaldes im Amazonas hat nach Einschätzung der Umweltorganisation WWF weitaus drastischere Auswirkungen auf das Weltklima als bisher erwartet. Waldzerstörung und Klimawandel beschleunigen sich demnach gegenseitig und verursachen einen ... mehr
 


shopping-portal