Sie sind hier: Home > Themen >

CO2-Steuer

Thema

CO2-Steuer

Coronavirus -

Coronavirus - "Politik sollte uns nicht in Pfade lenken, die wir später bereuen"

Trotz Krise darf der Klimaschutz nicht vernachlässigt werden, sagt Ökonom Ottmar Edenhofer. Abwrackprämien und Konjunkturprogramme könnten helfen. Es müsse aber das Richtige gefördert werden. Der Corona-Shutdown hat nur wenig zum Klimaschutz beigetragen. Das sagt Ottmar ... mehr

"Bundesregierung ist bei Klimaschutz zu langsam": GermanZero-Gründer im Interview

Deutschland hat sich auf ehrgeizige Klimaschutzziele verpflichtet. Doch die bisherigen Maßnahmen reichen nicht aus. Die Initiative "German Zero" will das ändern – und ein eigenes Gesetz schreiben. Deutschland verfehlt sein Klimaschutzversprechen – so die Aussage eines ... mehr
SUV und Hybrid: Kräftige Neuwagen sind beliebt

SUV und Hybrid: Kräftige Neuwagen sind beliebt

Trotz Klimakrise, CO2-Steuer und Fridays For Future – Autos mit viel PS und hohem Gewicht klettern bei den Deutschen immer höher auf der Beliebtheitsskala. Experten warnen die Hersteller vor diesem Trend. Auf dem deutschen Automarkt haben die Kunden auch im vergangenen ... mehr
Fridays for Future – Klimakrise: Warum die Schuld-Diskussion aufhören muss

Fridays for Future – Klimakrise: Warum die Schuld-Diskussion aufhören muss

Sinkende CO2-Emissionen, mehr Wind und Sonne für erneuerbare Energien im Jahr 2019 – doch anstatt sich zu freuen, suchen Klimaschützer weiterhin Schuldige. Der Begriff "Klimahysterie" wurde heute zum Unwort des Jahres 2019 gewählt. Mit dieser Vokabel sei im vergangenen ... mehr
Presse zum Klimapaket:

Presse zum Klimapaket: "Nachschärfung des CO2-Preises durch die Grünen"

Das deutsche Klimapaket wird noch einmal angepasst. Bund und Länder haben sich nach viel Kritik auf einen neuen Kompromiss geeinigt. Für die Kommentatoren der Zeitungen heißt das unter anderem: Jetzt wird es teuer.  Die Bundesregierung ... mehr

Einigung beim Klimapaket: Bis 2025 steigt CO2-Preis auf 55 Euro

Im Bundesrat hat es Widerstand gegen das Klimapaket der Bundesregierung gegeben, ein wichtiger Streitpunkt war der CO2-Preis. Nun haben Bund und Länder einen Kompromiss gefunden. Bei den Verhandlungen über das Klimapaket der  Bundesregierung haben Vertreter ... mehr

Auto – 2020 geht es los: EU überwacht Spritverbrauch in jedem Fahrzeug

Schon bald kann die EU ablesen, wie viel Sprit jeder Einzelne verbraucht. Das Ganze dient einer guten Idee. Es könnte für manchen aber auch teure Konsequenzen haben, warnen Kritiker. Die Empörung der Internet-Nutzer ist groß. "Jetzt fängt die Abzocke richtig ... mehr

SPD: So problematisch sind die Pläne der Parteispitze – "Operation Olaf"

Die neue Parteispitze will nachverhandeln – beim Haushalt, beim Klima, beim Mindestlohn. Für die deutsche Wirtschaft und die Arbeitsplätze sind alle Ideen ziemlich heikel. Die beiden neuen Parteivorsitzenden der SPD, Norbert Walter-Borjans (NoWaBo) und Saskia Esken ... mehr

Umweltministerin Svenja Schulze über das Klimapaket und Blockaden aus CDU und CSU

Sie ist die Ministerin, die viel wollte – aber von ihren Kollegen ausgebremst wurde: Umweltministerin Svenja Schulze ist wie keine andere für eine Lösung der Klimakrise in Deutschland verantwortlich. Nun muss sie das umstrittene Klimapaket als großen Erfolg verkaufen ... mehr

Linken-Chef Bernd Riexinger kritisiert Aussagen von Olaf Scholz zum Klima

Im t-online.de-Interview hat Olaf Scholz das Klimapaket verteidigt und Kritik am CO2-Preis "Wohlhabenden-Gerede" genannt. Linken-Chef Bernd Riexinger wirft ihm und der Regierung nun vor, selbst sozial ungerecht zu handeln. Der Linken-Vorsitzende Bernd Riexinger ... mehr

Kanada-Wahlen: Für Justin Trudeau könnte es knapp werden

Vor vier Jahren versprach Justin Trudeau "sonnige Wege" – doch Skandale haben das Verhältnis zwischen den Kanadiern und ihrem Premier erschüttert. Einen Vorteil hat er aber bei der Parlamentswahl: seinen Herausforderer. Wenige Stunden vor der Öffnung der Wahllokale ... mehr

Klimapaket – SPD-Chef Schäfer-Gümbel: "Viele fühlen sich überfordert"

Das Klimapaket der großen Koalition steht in der Kritik. Thorsten Schäfer-Gümbel hat die Vorhaben der Bundesregierung verteidigt. Im Interview sorgt sich der kommissarische SPD-Chef um den sozialen Frieden. Eigentlich war er schon weg. Thorsten ... mehr

Frankfurt: Festnahmen wegen CO2-Betrug in Höhe von 136 Millionen Euro

Führende Köpfe eines millionenschweren Umsatzssteuerkarussells? Mit CO2-Emissionszertifikaten sollen  Ashraf M. und Mobeen I.  den deutschen Staat um immense Summen gebracht haben. Nun haben sie sich den Behörden gestellt. Lange befanden sie sich auf der Flucht ... mehr

Klimapaket: SPD-Spitze Malu Deyer macht Union für höheren CO2-Preis verantwortlich

Bei dem umstrittenen Klimapaket der großen Koalition hat Malu Dreyer Gesprächsbereitschaft signalisiert. Für den als zu niedrig kritisierten CO2-Einstiegspreis machte  die SPD-Vorsitzende  die Union verantwortlich.  Angesichts der Kritik am Klimapaket ... mehr

Deutschland: Die Politik will die Bürger mit dem Klimapaket bestechen

Die Maßnahmen der Regierung gegen die Klimakrise werden scharf kritisiert. Doch Punkte  wie Förderung für E-Autos oder günstigere Bahntickets kommen den Bürgern entgegen. Gucken wir doch einmal auf das Gute des deutschen Klimakompromisses und der Demonstrationen ... mehr

"Anne Will": Andreas Scheuer gerät beim Klima-Talk unter die Räder

Viele Emotionen, wenig Fakten: Die Verkehrs-Debatte bei "Anne Will" ging gründlich am Thema vorbei. Ein Talk-Abend mit offen ausgetragenen Antipathien und den falschen Fragen. Die Gäste: Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur ... mehr

Woche der Entscheidungen: Union und SPD starten Endspurt für Milliarden-Klimapaket

Ende der Woche will die Regierung ihre Entscheidungen für besseren Klimaschutz in Deutschland präsentieren. Es gibt Kompromisssignale, aber noch viel Beratungsbedarf. Ob die Groko tatsächlich liefert? Union und SPD starten mit Signalen der Annäherung, aber ohne konkrete ... mehr

Unions-Fraktionschefs tagen - Brinkhaus: Aus Klimaschutz keine Verbotsorgie machen

Potsdam (dpa) - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat davor gewarnt, die Bürger bei der Umsetzung des geplanten Klimaschutzpakets der großen Koalition abzuschrecken. "Ich kann daraus eine Verbotsorgie machen. Aber ich glaube, mit einer Verbotsorgie werden ... mehr

Klimawandel: Angela Merkel äußert sich zu ihren Präferenzen beim Klimaschutz

CO2-Steuer oder Zertifikatehandel – darüber verhandeln die Politiker gerade. Eines der Mittel soll helfen, die Erderhitzung zu begrenzen. Doch welches soll es sein? Die Kanzlerin hat eine Vorliebe. Kanzlerin  Angela Merkel hat sich in der Debatte über einen Preis ... mehr

AfD-Erfolge bei Landtagswahlen: Wagenknecht macht Linke mitverantwortlich

Bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg konnte die AfD große Gewinne verbuchen. Nun hat sich die Linken-Fraktionschefin zu den Ergebnissen geäußert – und ihre eigene Partei kritisiert.  Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat ihrer Partei eine Mitschuld ... mehr

Umweltministerin Schulze ist unzufrieden Arbeit am Klimapaket

Die Klimakrise ist eins der bestimmenden Themen dieser Zeit. Deutschland bewegt sich zu langsam voran, kritisiert die Umweltministerin. Und fordert alle Ressorts zum Anpacken auf.  Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat sich unzufrieden dem Stand ... mehr

Mehr Milliardenausgaben für den Klimaschutz – aber ohne Plan

Statt immer neue Maßnahmen gegen die Erderwärmung zu diskutieren, wäre es gut, die bestehenden auf ihre Wirksamkeit zu prüfen – und Prioritäten zu setzen.  Das Szenario könnte aus einem Science-Fiction-Film stammen. Der deutsche Wald: in wenigen Jahren ein trauriger ... mehr

Verstößt die CO2-Steuer gegen das Grundgesetz? Bundesjuristen warnen

Die geplante CO2-Steuer soll helfen, den Ausstoß von Treibhausgasen in Deutschland zu verringern. Doch deren Einführung wäre offenbar verfassungswidrig. Kritiker fordern Alternativen.  Die Einführung einer Steuer auf Kohlendioxidemissionen verstößt gegen das Grundgesetz ... mehr

Tagesanbruch – Klimakrise: Die Antwort kennen wir schon längst

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages, ein letztes Mal von mir vor meinem Urlaub: WAS WAR? Es war spät am Abend gestern, als Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) vor die Presse trat. Das Klimakabinett ... mehr

Klimakrise: Umweltministerin Svenja Schulze will Fliegen teurer machen

Umweltministerin Svenja Schulze fordert höhere Flugpreise, um den Umweltschutz in Deutschland voranzutreiben. Eine Bahnfahrt innerhalb Deutschlands sei schließlich oftmals teurer als ein Flug. Vor einer Sitzung des Klimakabinetts der Bundesregierung ... mehr

"Wohnen wird richtig teuer" - CO2-Preis: Hausbesitzer wollen Mieter an Kosten beteiligen

Berlin (dpa) - Aus Sicht des Eigentümerverbandes Haus und Grund werden auch Mieter tiefer in die Tasche greifen müssen, falls infolge einer CO2-Bepreisung die Heizkosten steigen. "Der Ausstieg aus der Atomenergie, der Ausstieg aus der Kohleverstromung, das gleichzeitig ... mehr

"Wirtschaftsweise": Heizen und Verkehr müssen teurer werden

Im Auftrag des Kanzleramts hat ein Expertengremium ein Gutachten zum CO2-Preis erstellt. Nun liegt es vor. Es empfiehlt einen europaweiten Emissionshandel. Die "Wirtschaftsweisen" haben der Bundesregierung empfohlen, den Ausstoß von Kohlendioxid beim Heizen ... mehr

Klimakrise: Unionspolitiker legen neues Konzept für CO2-Preis vor

Im Kampf gegen die Klimakrise soll eine Steuer für das Treibhausgas CO2 helfen. Andere Länder haben sie schon – wie sie in Deutschland aussehen soll, ist bisher unklar. Nun liegt ein neues Konzept vor.  Um den Treibhausgasausstoß bis zum Jahr 2050 komplett ... mehr

CO2-Steuer: Umweltministerin Svenja Schulze am Pranger

Der Plan der Bundesumweltministerin für eine CO2-Steuer sorgt weiter für Debatten. Vom Koalitionspartner kommt die Mahnung, einen breiten Klimakonsens zu erringen Bundesumweltministerin Svenja Schulze erntet für ihr Konzept einer CO2-Steuer auf Sprit, Heizöl und Erdgas ... mehr

Neue Umfrage zur Klimakrise: Mehrheit der Deutschen für eine CO2-Steuer

In einer neuen Umfrage spricht sich ein Großteil der Deutschen für eine CO2-Steuer aus. Ein Großteil der Befragten fordern aber Einschränkungen bei einer höheren Besteuerung. Die Mehrheit der Deutschen befürwortet einer Umfrage zufolge die Einführung einer  CO2-Steuer ... mehr

Gutachten zur CO2-Steuer: Eine Steuer mit Geld-zurück-Garantie

Die Umweltministerin will eine CO2-Steuer. Gleich drei Wirtschaftsforschungsinstitute haben ausgerechnet, wie die aussehen könnte – und was die Folgen wären. Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat gleich drei Gutachten vorgestellt, in denen Ausgestaltung, Kosten ... mehr

"Masterplan" Klima: SPD will E-Autos für Geringverdiener erschwinglich machen

Mit einem Zehn-Punkte-Plan zum Klimaschutz will die SPD aus dem Umfragetief kommen. Das Papier zielt auf die Förderung von E-Autos, bleibt beim Thema CO2-Steuer aber vage. Die Kaufprämie für Elektroautos soll nach dem Willen der SPD nach 2020 weitergeführt werden ... mehr

Chef der Wirtschaftsweisen fordert Preis für CO2-Ausstoß

Christoph Schmidt rät der Politik, den Ausstoß von CO2 mit einem Preis zu versehen. Für die Bundesregierung arbeitet er eine Studie zum Thema aus. Im Kampf gegen die Erderhitzung rät der Chef der Wirtschaftsweisen Christoph Schmidt der Politik ... mehr

Kohleausstieg: In der Union regt sich Widerstand gegen Regierungspläne

Bis 2038 will Deutschland aus der Kohle aussteigen, angesichts der dafür geplanten Milliardensummen regt sich in der Union Widerspruch. Ein Haushaltpolitiker mahnt zu verantwortungsvollem Umgang mit Steuergeldern. In der Unionsfraktion gibt es massiven Widerstand gegen ... mehr

CO2-Steuer: Umweltminister der Länder fordern Prüfung

Die Umweltminister der Länder fordern mehr Engagement im Klimaschutz von der Bundesregierung. Neben einer CO2-Steuer geht es ihnen auch um den Umgang mit Wölfen und den Einsatz von Düngemitteln. Die Umweltminister der Länder haben von der Bundesregierung ... mehr

Armin Laschet: "Die Mineralölsteuer zu erhöhen, ist keine originelle Idee"

Er will mehr Europa. Und effektiven Klimaschutz – notfalls im nationalen Alleingang: Das macht Armin Laschet im Interview klar. Damit geht er über CDU-Forderungen hinaus.  Armin Laschet ist Ministerpräsident des bevölkerungsreichsten deutschen Bundeslandes ... mehr

TV-Duell zur Europawahl: Spitzenkandidaten Weber und Timmermans streiten

Die Europäische Volkspartei und die Sozialdemokraten arbeiten im Europaparlament oft recht gut zusammen. Im Wahlkampf zählen aber vor allem die Unterschiede. Das zeigte das Rededuell der Spitzenkandidaten. Klimaschutz, Steuern, Migration, Wahlrecht ... mehr

Streit um CO2-Steuer: Bouffier stellt sich auf Seite von Kramp-Karrenbauer

Der Streit um eine CO2-Steuer geht in der CDU in die nächste Runde: Nachdem Kramp-Karrenbauer Gegenwind aus der eigenen Parteispitze bekam, stärken nun Bouffier und Weber der Parteichefin den Rücken. Der hessische Ministerpräsident  Volker Bouffier ... mehr

CO2-Steuer – Zu gut für das richtige Leben

Die viel diskutierte Steuer könnte dafür sorgen, dass Deutschland seine Klimaziele einhält. Doch sie hat Nachteile, die sie wahrscheinlich schon bald stoppen werden. Selten ist eine Steueridee so enthusiastisch begrüßt worden. Nicht einmal die letzte große Steuerreform ... mehr

Diskussion über Klimaschutz - CO2-Steuer: Kramp-Karrenbauer warnt vor Alleingängen

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat vor nationalen Alleingängen beim Klimaschutz gewarnt und versucht, die CDU-interne Debatte über eine CO2-Steuer zu dämpfen. "Beim Klimaschutz müssen wir global und europäisch handeln", verlangte Kramp-Karrenbauer ... mehr

CO2-Steuer: Laschet und Brinkhaus gehen auf Distanz zu Kramp-Karrenbauer

Wie schützt man das Klima am besten: durch den Handel mit Verschmutzungsrechten oder eine CO2-Besteuerung? Wichtige Parteikollegen warnen vor Denkverboten. Nun rudert die CDU-Chefin zurück. Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer ist im parteiinternen Streit ... mehr

IWF fordert Vervielfachung der CO2-Steuer

Der Internationale Währungsfonds setzt sich für eine drastische Erhöhung der CO2-Steuer ein. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte sich zuletzt deutlich dagegen ausgesprochen. Mitten in der deutschen Debatte über eine CO2-Steuer macht sich der Internationale ... mehr

Widerstand im CDU-Präsidium: Kramp-Karrenbauer kassiert Pläne für CO2-Steuer

Deutschland verfehlt zurzeit seine Klimaziele – deswegen schlägt das SPD-geführte Umweltministerium eine CO2-Steuer vor. Das scheitert nun aber wohl am CDU-Vorstand. Die CDU wird sich offenbar gegen eine CO2-Steuer zum Klimaschutz positionieren. Parteichefin Annegret ... mehr

Tagesanbruch: Extreme Meinungen – Kevin Kühnert und eine CO2-Steuer

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Diskussionen in Politik und Medien begegnen uns in diesen Tagen mit der Lautstärke eines hungrigen Löwen und im schwarz-weißen Korsett ... mehr

ARD-"Deutschlandtrend": Nur gut ein Drittel ist für eine CO2-Steuer

Berlin (dpa) - Die in der großen Koalition umstrittene CO2-Steuer für mehr Klimaschutz ist bei den Deutschen nicht sehr populär. Nur gut ein Drittel (34 Prozent) sprach sich in einer Umfrage für den ARD-"Deutschlandtrend" für den Steuer-Aufschlag etwa auf Sprit ... mehr

Scholz gegen Mehrbelastung - Debatte um CO2-Steuer: Merkel zeigt sich skeptisch

Berlin (dpa) - Die Koalitionspartner Union und SPD streiten über eine CO2-Steuer für den Klimaschutz - schließen aber geschlossen eine Mehrbelastung besonders von Menschen mit kleinerem Einkommen aus. Man sollte die Menschen beim Klimaschutz möglichst wenig belasten ... mehr

Klimaschutz: Wirtschaftsflügel der Union warnt vor CO2-Steuer

Berlin (dpa) - Der Wirtschaftsflügel der Union lehnt die von der SPD geforderte CO2-Steuer rundweg ab. "Eine nationale CO2-Abgabe würde sowohl die Unternehmen als auch die Bürger zusätzlich belasten, und zwar mit fraglichem klimapolitischen Nutzen", sagte Fraktionsvize ... mehr

Prüfstein für Regierung - Koalitionsstreit um den Klimaschutz: Kommt die CO2-Steuer?

Berlin (dpa) - Unfair und teuer - oder gerecht und notwendig? Der Streit um eine CO2-Steuer für mehr Klimaschutz in Deutschland nimmt Fahrt auf. Die SPD warb am Montag erneut dafür, den Ausstoß von Treibhausgasen etwa über Sprit und Heizöl zwar teurer zu machen ... mehr

CSU kontert Schulzes Vorschlag: Dobrindt schließt CO2-Steuer auf Kraftstoffe aus

München/Berlin (dpa) - In der Debatte um den besten Weg zu mehr Klimaschutz will die CSU keine zusätzliche CO2-Steuer auf Kraftstoff akzeptieren. "Kluger Umwelt- und Klimaschutz braucht Anreize und nicht Bevormundung", sagte Landesgruppenchef Alexander Dobrindt ... mehr

Mit WLTP-Einführung wird die Kfz-Steuer fast aller Autos deutlich teurer

Keine große Reform, kein neues Gesetz – und doch greift der Staat vielen Autofahrern tiefer in die Tasche. Wer betroffen ist – und wie man die Steuererhöhung umgehen kann. WLTP statt NEFZ: Ab 1. September gilt ein neuer Standard zur Messung des Verbrauchs unserer Autos ... mehr

Kfz-Gewerbe empfindet Kritik am Diesel als ziemlich dreist

Das deutsche Kfz-Gewerbe übt harsche Kritik an der anhaltenden Verteufelung von Diesel-Pkw. Diese als einzigen Schuldigen an der  Feinstaub- und NOx-Belastung an den Pranger zu stellen "ist schon ziemlich dreist", sagt Roger Seidel, Geschäftsführer des Landesverbands ... mehr
 


shopping-portal