Sie sind hier: Home > Themen >

Damm

Thema

Damm

Jäger werden Wild wegen geschlossener Restaurants nicht los

Jäger werden Wild wegen geschlossener Restaurants nicht los

Die Jäger in Deutschland stecken in der Klemme. Sie sollen Rehe und Hirsche schießen, damit in den Wäldern die jungen Bäume wachsen können, doch sie finden kaum noch einen Käufer für das Wildbret. "Die Gastronomie ist der Hauptabnehmer in Deutschland", sagte ... mehr
Jagdverband will gegen neue Jagdzeiten-Verordnung vorgehen

Jagdverband will gegen neue Jagdzeiten-Verordnung vorgehen

Schwerin (dpa/mv) - Der Landesjagdverband Mecklenburg-Vorpommern erwägt eine Klage gegen die neue Jagdzeitenverordnung des Agrarministeriums, das eine Verlängerung der Jagdsaison vorsieht. Der Minister habe keine Ermächtigungsgrundlage zur Veränderung der Jagdzeiten ... mehr
Biber als Bauherren:

Biber als Bauherren: "Bibersee" sogar auf Google Maps

Eppingen (dpa) - Hier nimmt der Biber noch ein wenig Holz, dort einen Ast, ein bisschen Laub vielleicht oder gleich einen ganzen Baumstamm: Stück für Stück haben es fleißige Nager im Kraichgau geschafft, mit einem überaus erfolgreichen Dammbau einen See zu bilden ... mehr
Nach zwei Wochen: Noch keine Entscheidung zu Problemwolf

Nach zwei Wochen: Noch keine Entscheidung zu Problemwolf

Der aus Schleswig-Holstein eingewanderte Problemwolf "GW924m" muss weiter keinen Abschuss in Mecklenburg-Vorpommern befürchten. Die Umweltbehörden haben - zwei Wochen nach Bekanntwerden eines Schafsrisses durch das Raubtier im Nordosten - noch keine Entscheidung ... mehr
Kein Konsens: Jagdverband nun doch gegen neue Jagdzeiten

Kein Konsens: Jagdverband nun doch gegen neue Jagdzeiten

Nach der Vereinbarung über neue Jagdregeln in Mecklenburg-Vorpommern hat der Landesjagdverband seine Zustimmung überraschend zurückgezogen. "Wir halten an den gewachsenen und bewährten Jagd- und Schonzeiten des Wildes fest", teilte der Verband am Freitag ... mehr

Wulschners Experiment: Reitturnier in Corona-Zeiten

Mitten in der Corona-Pandemie organisiert der ehemalige Nationenpreis-Reiter Holger Wulschner ein Turnier auf seiner Anlage in Groß Viegeln in Mecklenburg-Vorpommern. Von Donnerstag bis zum Sonntag sind 16 Springprüfungen für jüngere Pferde bis acht Jahren ... mehr

Nach Usedom-Riss: Jäger fordern schnelleres Handeln

Die Jäger im Nordosten haben bei dem aus Schleswig-Holstein eingewanderten Problemwolf "GW924m" schnelleres Handeln angemahnt. "Die bisherige Situation zeigt, auf diese Art und Weise werden wir ihn nie kriegen", sagte Volker Böhning als Präsident des Landesverbandes ... mehr

Polizei erlaubt Rückkehr: Damm in Nordengland wieder sicher - Einwohner dürfen zurück

Whaley Bridge (dpa) - Knapp eine Woche nach der Evakuierung wegen eines drohenden Dammbruchs dürfen die Bewohner des nordenglischen Städtchens Whaley Bridge wieder in ihre Häuser zurück. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Mehr als 1500 Menschen waren in Sicherheit ... mehr

Meyer gewinnt Großen Preis bei Pferdewoche Rostock

Springreiter Tobias Meyer hat zum Abschluss der Pferdewoche Rostock den Großen Preis gewonnen. Der 30-Jährige aus Bonstetten setzte sich am Sonntag auf Gut Groß Viegeln mit dem neun Jahre alten Wallach Quintair durch. Im Stechen der mit 100 000 Euro dotierten ... mehr

Jäger erwarten überdurchschnittliche Wildschwein-Strecke

Mecklenburg-Vorpommerns Jäger haben im gerade zu Ende gegangenen Jagdjahr nach Einschätzung des Landesverbands erneut überdurchschnittlich viele Wildschweine geschossen. Ob allerdings die Rekordstrecke des Jahres 2017/18 erreicht werde, sei noch offen, sagte ... mehr

Turnierchef Wulschner gewinnt Großen Preis in Groß Viegeln

Turnierchef Holger Wulschner hat am Sonntag den mit 100 000 Euro dotierten Großen Preis beim internationalen Vier-Sterne-Reitturnier in Groß Viegeln bei Rostock gewonnen. Der 54-Jährige blieb beim Höhepunkt der Veranstaltung auf seiner eigenen Anlage mit dem 14 Jahre ... mehr

Mecklenburger Möller gewinnt Auftaktspringen in Groß Viegeln

Jörg Möller hat das Auftaktspringen beim internationalen Vier-Sterne-Reitturnier in Groß Viegeln gewonnen. Der 48 Jahre alte Reiter aus dem mecklenburgischen Garlitz kam am Donnerstag in einem Springen für sieben- und achtjährige Pferde mit seinem Holsteiner Wallach ... mehr

Klassefeld in Groß Viegeln: Reiter aus 21 Ländern am Start

Eine Klassebesetzung mit Reitern aus 21 Ländern wird von Donnerstag bis Sonntag beim internationalen Vier-Sterne-Reitturnier in Groß Viegeln erwartet. Das Teilnehmerfeld wird vom letztjährigen Riders-Tour-Gewinner Markus Beerbaum aus Thedinghausen und dessen Ehefrau ... mehr

Jäger wollen kein Wildschwein für die Tonne schießen

Parchim/Malchin (dpa/mv) - Jäger und Landwirte sind sich einig: Es gibt mehr Wildschweine in Mecklenburg-Vorpommern als Wald und Feld vertragen. Es müssen weniger werden, nicht nur wegen der drohenden Afrikanischen Schweinepest. Aber die Tiere müssen als Wildbret ... mehr
 


shopping-portal