Thema

Darknet

Laut Informationen des BKAs mutmaßlicher Kinderschänder gefasst

Laut Informationen des BKAs mutmaßlicher Kinderschänder gefasst

Das Bundeskriminalamt ( BKA) fahndet wegen des Verdachts des schweren Kindesmissbrauchs öffentlich nach einem bislang unbekannten Tatverdächtigen. Der Mann soll zwei Jungen mehrfach sexuell missbraucht haben. Update: Der Tatverdächtige wurde laut BKA am Dienstag ... mehr
Dürfen Ermittler Fake-Kinderpornos im Internet verschicken?

Dürfen Ermittler Fake-Kinderpornos im Internet verschicken?

Die Justizminister von Bayern und Rheinland-Pfalz sprechen sich dafür aus, dass  es verdeckten Ermittlern erlaubt wird, Fake-Kinderpornos zu verschicken, um Sexualstraftäter zu überführen. Eine Arbeitsgruppe prüft derzeit ... mehr
Fesselwerkzeug im Gepäck: Weitere Anklage im Freiburger Missbrauchsfall

Fesselwerkzeug im Gepäck: Weitere Anklage im Freiburger Missbrauchsfall

Im Fall des sexuell missbrauchten Jungen aus Freiburg wurde ein 43-Jähriger aus Schleswig-Holstein angeklagt. Ihm werden ungeheuerliche Vorwürfe gemacht. Im Aufsehen erregenden Fall des jahrelang sexuell missbrauchten Jungen aus dem Raum Freiburg ist Anklage gegen einen ... mehr
Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf

Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf

Erstmals hat ein deutsches Gericht einen Waffenhändler wegen des illegalen Verkaufs einer Schusswaffe für eine Tat verantwortlich gemacht, an der er nicht selbst beteiligt war. Neun Todesopfer, eine Stadt in Panik: Der Amoklauf eines ... mehr
Schwerer Kindesmissbrauch: Das Grauen im Breisgau

Schwerer Kindesmissbrauch: Das Grauen im Breisgau

Das Leid des Opfers ist kaum vorstellbar. Eine Mutter im Raum Freiburg bietet ihren Jungen im Internet an – wer zahlt, darf das Kind für sexuelle Gewaltfantasien missbrauchen. Niemand will etwas bemerkt haben. Wie eine Ware soll ein kleiner Junge von seiner Mutter ... mehr

Freiburg: Mutter soll Sohn zwei Jahre lang an Pädophile verkauft haben

Eine Mutter soll ihren neunjährigen Sohn zwei Jahre lang über das Darknet an Männer verkauft haben. Es handelt sich um einen der schwerwiegendsten Fälle von Kindesmissbrauch. Nach den mutmaßlichen Vergewaltigungen eines neunjährigen Jungen und der Festnahme ... mehr

Polizei: Online-Kriminalität nimmt zu

Das Internet wird immer öfter zum Tatort: Die Online-Kriminalität hat nach Angaben des Landeskriminalamts (LKA) Rheinland-Pfalz in diesem Jahr zugenommen. "Wir gehen davon aus, dass wir auf jeden Fall mehr als 10 000 Straftaten haben. Unser Eindruck ist, dass die Zahlen ... mehr

Hessen will Drogen-Bitcoins schnell zu Millionengewinn machen

Die hessische Justiz will in den nächsten Tagen Bitcoin im Wert von knapp zwei Millionen Euro verkaufen. Das Digitalgeld war vor drei Jahren bei einem Schlag gegen Internet-Kriminelle beschlagnahmt worden.  Das Land Hessen könnte zum Nutznießer des starken Kursanstiegs ... mehr

Digitale Währung: Was sind eigentlich Bitcoin?

Der Bitcoin legte dieses Jahr eine beispiellose Rallye hin, sein Wert ist von 1000 auf 7000 Euro gestiegen. Aber wie funktioniert die digitale Währung eigentlich - und lohnt sich der Einstieg? Alles begann 2008, als ein bis heute unbekannter ... mehr

Carfentanyl: Hochgefährliche neue Drogen in NRW aufgetaucht

Bei einer Razzia in Hamm haben Beamte in einem Drogenlabor Carfentanyl entdeckt – dieses synthetische Opioid ist in Deutschland bisher kaum bekannt, aber enorm gefährlich. In den USA sorgte der billige Heroin-Ersatz bereits für zahlreiche Todesopfer. Laut express ... mehr

Prozess in Berlin: Kinder für Sex im Darknet angeboten

Ein 36-jähriger Mann muss sich heute in Berlin vorm Landgericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, dass er minderjährige Mädchen im " Darknet" für Sex angeboten hat. Der Angeklagte soll von 2012 bis 2017 eine Vielzahl von Mädchen kontaktiert ... mehr

Tatverdächtiger gesteht Missbrauch an Vierjähriger

Mit dem Bild eines Mädchens aus dem Darknet hat die Polizei nach dem Peiniger eines Kleinkindes gesucht. Der mutmaßliche Täter wurde schnell gefasst und und hat nun den Missbrauch an der Vierjährigen gestanden. "Spiegel Online" zitiert aus einer ... mehr

Darknet: "Geheimdienste versuchen, das Netz zu hacken"

Stefan Mey hat monatelang auf den dunklen Seiten des Internets recherchiert. t-online.de erklärt er, warum die US-Regierung indirekt das Darknet finanziert. Den ersten Teil des Interviews  lesen Sie hier. Das Darkne t ist überraschend klein, etwa 50.000 Adressen, davon ... mehr

Hacker und Behörden jagen Kinderporno-Fans im Darknet

„Darknet - Waffen, Drogen, Whistleblower". Für dieses Buch hat Autor Stefan Mey monatelang auf den dunklen Seiten des Internets recherchiert. Im Exklusiv-Interview berichtet er, wie hier offen Drogen und Waffen angeboten werden. Und wie Behörden und Hacker ... mehr

Australische Polizei steckt hinter Kinderpornoseite "Childs Play"

Die norwegische Zeitung "Verdens Gang" hat publik gemacht, dass die australische Polizei eine Kinderpornoseite im Darknet betrieben hat. Über mehrere Monate konnten Tausende Mitglieder Bilder und Filme von Übergriffen auf Kinder hierüber verbreiten.  Die Polizisten ... mehr

Missbrauchsbilder im Darknet: Polizei fasst mutmaßlichen Kinderschänder

Blitzerfolg nach Öffentlichkeitsfahndung: Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung von Bildern des Opfers hat die Polizei den sexuellen Missbrauch eines vierjährigen Mädchens offenbar aufgeklärt. Nach zahlreichen Hinweisen von Bürgern nahmen Ermittler am Montagabend ... mehr

Kinderpornos, illegale Waffen: Was genau ist eigentlich das Darknet?

Wenn es um den Kauf illegaler Waffen, verbotener Drogen oder dem Vertrieb von kinderpornografischen Inhalten geht, ist häufig vom sogenannten "Darknet" die Rede. Doch was genau ist das Darknet und wird es nur von Menschen mit kriminellen Absichten genutzt ... mehr

Missbrauchsbilder im Netz: Mutmaßlicher Kinderschänder gefasst

Bundeskriminalamt und Staatsanwaltschaft haben mit einer Öffentlichkeitsfahndung einen mutmaßlichen Missbrauchstäter gefasst. Die Ermittler hatten Bilder des Opfers veröffentlicht und um Hinweise gebeten. Der Beschuldigte soll im Zeitraum von Oktober ... mehr

Doppelmörder von Herne: Marcel H. legt Geständnis vor Gericht ab

Im Prozess um den Doppelmord von Herne hat der 19-jährige Marcel H. ein Geständnis abgelegt. Seine Taten hatten im März bundesweit für Entsetzen gesorgt. H. soll einen neunjährigen Jungen und später einen 22 Jahre alten Bekannten erstochen haben. "Der Angeklagte betont ... mehr

Prozess um Münchner Amoklauf: Waffenlieferant legt Geständnis ab

Der mutmaßliche Lieferant der Tatwaffe für den Münchner Amoklauf hat ein umfassendes Geständnis abgelegt. Gleichzeitig entschuldigte er sich bei den Angehörigen der Opfer.  Er räume alle Waffenverkäufe ein, die ihm die Anklage zur Last lege, ließ Philipp K. in einer ... mehr

Hacker & Co: BKA fordert härtere Strafen

Das Bundeskriminalamt fordert ein härteres Vorgehen gegen sogenannte Cyberkriminelle. Bei der Bekämpfung illegaler Verkaufsplattformen im Darknet und krimineller Strukturen im Internet müsse das Strafrecht angepasst werden, sagt BKA-Präsident Holger Münch. "Profi ... mehr

"Alpha Bay" und "Hansa": Polizei macht Jagd auf die Nutzer

Nach der Stilllegung von zwei der größten Marktplätze für illegale Drogen und Waffen durch die US- Polizei und Europol konzentrieren sich die Ermittler nun auf die Kunden von "Alpha Bay" und "Hansa". "Die Nutzernamen und Passwörter von Tausenden ... mehr

Drogen-Marktplätze zerschlagen: Darknet-Admin tot in Gefängniszelle gefunden

Drogen, Waffen, Kinderpornos: Über Handelsplattformen in verborgenen Teilen des Internets werden illegale Dinge verkauft. Ermittler in mehreren Ländern haben nun zwei große Darknet-Marktplätze zerschlagen. Ermittlern in Europa und den USA ist der bisher größte Schlag ... mehr

Darknet: Ein Spiel zwischen Freiheit und Verbrechen

Das " Darknet" ermöglicht Internetnutzern fast vollständige Anonymität. Diese Technik bietet auch einen sicheren Hafen für Kriminelle. Eine  TV-Doku nähert sich dem "Mythos Darknet". Die Betreiber der Plattformen "Alpha Bay" und "Hansa" wurden am Donnerstag ... mehr

Ermittler sprengen Kinderporno-Ring in Hessen

Ermittler haben eine Darknet-Plattform zum Austausch von Kinderpornografie mit fast 90.000 Mitgliedern auffliegen lassen. Die Mitglieder verabredeten dort auch sexuellen Missbrauch. Über eine schwer zugängliche Plattform im Internet sollen Zehntausende ... mehr

250 Millionen Menschen nehmen illegale Drogen

Opiate, Kokain, Meskalin, Haschisch, Psychopharmaka und andere illegale Drogen – weltweit konsumieren 250 Millionen Menschen verbotene Rauschgifte. Das geht aus dem Weltdrogenbericht hervor, den die Vereinten Nationen (UN) vorgestellt haben. 29,5 Millionen ... mehr

Kindesmissbrauch mit Kinderporno-Videos bekämpfen

Um die Kriminellen und ihre Opfer zu finden, stellt die europäische Polizeibehörde Europol Bilder von Details aus dem Hintergrund von Kinderporno-Videos ins Internet. Fotos von Shampoo-Flaschen oder Einkaufstüten können bei der Suche sehr helfen. Europol startete ... mehr

FBI und Europol zerschlagen Kinderporno-Ring "Playpen"

Mehr als zwei Jahre lang ermittelten Europol und das amerikanische FBI gegen einen weltweiten Kinderpornoring. Hunderte Verdächtige konnten festgenommen, Hunderte Opfer identifiziert werden. Jetzt machten die Behörden die Geheimaktion öffentlich. Rund 900 Menschen seien ... mehr

Drogenschmuggel per Post

Der Frankfurter Flughafen gilt als Drehkreuz des internationalen Drogenschmuggels. Im vergangenen Jahr sind 5296 Kilo Rauschgift sichergestellt worden. Jedoch nicht im Gepäck von Fluggästen, sondern als Brief- oder Paketsendung im Zoll. So stieg die Zahl der Drogenfunde ... mehr

Schadprogramme: So wehren Sie Erpresser-Trojaner wie "Cerber" ab

Die rasende Verbreitung des Erpresser- Trojaners "Cerber" über das Internet macht entsprechende Gegenmaßnahmen erforderlich. Wir zeigen Ihnen, wie sich sich vor dem Eindringling, der  deutlich gefährlicher als andere Schadprogramme ... mehr

Amoklauf München: Mutmaßlicher Lieferant der Waffe gefasst

Frankfurt/München (dpa) - Der mutmaßliche Verkäufer der Waffe des Amok-Laufs von München ist bei einem Scheingeschäft gefasst worden. Der 31-Jährige wurde in Marburg in Hessen festgenommen, wie die Generalstaatsanwaltschaft und das Zollfahndungsamt Frankfurt mitteilten ... mehr

Waffen im Darknet verkauft: Lange Haftstrafe für Sportschützen

Heidelberg (dpa) - Wegen illegaler Waffengeschäfte im Darknet - einem anonymen Bereich des Internets - hat das Landgericht Heidelberg einen Sportschützen zu fünfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Der Vorsitzende Richter Edgar Gramlich sah es als erwiesen ... mehr

Waffenhandel im Darknet: Heute Urteil in Heidelberg erwartet

Im Prozess um illegal gehandelte Kriegs- und Schusswaffen über das sogenannte Darknet wird für heute das Urteil vom Landgericht Heidelberg erwartet. Angeklagt ist ein 32 Jahre alter Sportschütze. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, zwischen Januar 2014 und Oktober ... mehr

CCC warnt vor Darknet: "Bedrohungsszenario nicht sehr realistisch"

Wiesbaden/Bamberg/Mainz (dpa) - Nach dem Amoklauf in München streiten Experten über anonyme Marktplätze im Internet - das sogenannte Darknet als Art Geheimnetz. Hintergrund ist, dass der Amokläufer von München nach bisherigen Erkenntnissen seine Waffe im "Darknet ... mehr

Cyberkriminalität: BKA geht von fast 15 Millionen Taten aus

Wiesbaden (dpa) - Das Bundeskriminalamt ( BKA) geht von fast 15 Millionen Fällen von Computer- und Internetkriminalität im vergangenen Jahr aus. Das sagte BKA-Chef Holger Münch in Wiesbaden. Er verwies auf eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018