Sie sind hier: Home > Themen >

Darmerkrankungen

Thema

Darmerkrankungen

Symptome für Hämorrhoiden: Typische Anzeichen der Krankheit

Symptome für Hämorrhoiden: Typische Anzeichen der Krankheit

Jeder Mensch besitzt sie –  Hämorrhoiden. Dabei handelt es sich um aufgequollene Gefäßpolster am Ende des Enddarms. Zusammen mit dem Schließmuskel dichten sie den After ab. Von Hämorrhoiden als Erkrankung spricht man jedoch ... mehr
Wenn Hämorrhoiden bluten: Ursachen und Behandlung

Wenn Hämorrhoiden bluten: Ursachen und Behandlung

Tabu-Thema Hämorrhoiden –  fast jeder dritte Erwachsene leidet an der Erkrankung, doch laum einer spricht gern darüber.  Belastend werden die lästigen Gefäßpolster  vor allem dann, wenn sie Beschwerden wie Blutungen beim Stuhlgang auslösen.  Auch wenn der Anblick ... mehr
Darm: 20 Dinge, die den Darm krank machen

Darm: 20 Dinge, die den Darm krank machen

Der Darm ist ein sensibles Organ. Ist er überfordert, lassen Verdauungsprobleme nicht lange auf sich warten. Wer ein paar Tipps beherzigt, kann Bauchschmerzen, Durchfall und Blähungen gut vorbeugen. Sogar das Risiko für Darmkrebs lässt sich mit einer angepassten ... mehr
Zahl der Operationen in Deutschland erreicht neuen Höchststand

Zahl der Operationen in Deutschland erreicht neuen Höchststand

In deutschen Krankenhäusern wurde im Jahr 2013 so häufig operiert wie noch nie. Rund 15,8 Millionen Mal setzten Ärzte im vergangenen Jahr in den Kliniken das Skalpell an. Das ist ein Plus von gut 30 Prozent im Vergleich zu 2005. Gegenüber 2012 sei die Zahl der Operation ... mehr
Faktu akut: Hämorrhoiden-Salben vom Markt genommen

Faktu akut: Hämorrhoiden-Salben vom Markt genommen

Wer eine Bufexamac-haltige Hämorrhoiden-Salbe wie etwa "Faktu akut" kaufen möchte, wird ab sofort mit leeren Händen aus der Apotheke gehen. Der Grund: Die Zulassung für den Wirkstoff Bufexamac wurde im Mai 2010 vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte ... mehr

Durchfall: Cola und Salzstangen helfen nur wenig

Der Magen schmerzt, der Darm rumort und schon ist er da: der Durchfall. Viele Menschen greifen in einer solchen Situation zu Cola und Salzstangen, um die verlorenen Kalorien und den Salzverlust auszugleichen. Doch diese Hausmittel sollte man meiden, sagt Professor ... mehr

Darmerkrankungen kommen häufiger vor

Erbrechen , Durchfall und Übelkeit plagen nicht nur nach falschem Essen: Auch gefährliche Keime können hinter den Beschwerden stecken. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hat sich die Zahl der ansteckenden Darmerkrankungen seit dem Jahr 2000 mehr als verdoppelt ... mehr

Äpfel können den Darm reparieren

"An apple a day keeps the doctor away" - an diesem alten Sprichwort scheint etwas dran zu sein. Zumindest dem Darm tun Äpfel gut. Die Inhaltsstoffe der Früchte können offenbar sogar geschädigte Zellschichten des Darms reparieren. Studien konnten zeigen ... mehr

Darmkrankheiten: Chronische Entzündungen nehmen zu

Es beginnt wie eine Magen-Darm-Grippe mit Durchfall und Bauchschmerzen. Die wenigsten Menschen denken dabei an eine chronische Darmentzündung. Manchmal vergehen Jahre, bis die Diagnose Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa gestellt wird. Das sind die Symptome ... mehr

Lebensmittelunverträglichkeit ist keine Allergie

Manche Menschen bekommen Magenschmerzen und Durchfall, wenn sie Milch getrunken oder frisches Obst gegessen haben. Das heißt nicht in jedem Fall, dass sie dagegen allergisch sind. Oft vertragen die Betroffenen einfach größere Mengen davon nicht - sie haben ... mehr

Zöliakie: Starker Anstieg der Darmerkrankung

Heftige Bauchschmerzen und Übelkeit nach Brot oder Pizza: Diese Symptome deuten auf Zöliakie hin. Bei dieser Autoimmun-Erkrankung verträgt der Organismus das in vielen Getreidearten steckende Protein Gluten nicht. Eine Studie ergab jetzt, dass in den vergangenen ... mehr

Darmspiegelung: Tipps für die Vorbereitung zur Darmspiegelung

Eine Darmspiegelung ist keine angenehme Sache. Sie hilft aber, Krankheiten wie Darmkrebs oder Morbus Crohn frühzeitig zu erkennen. Viele Patienten sind einige Tage vor der Untersuchung sehr nervös. Angst muss man aber keine haben, denn mit der richtigen Vorbereitung ... mehr

Über 400 Menschen auf Karibik-Kreuzfahrt erkrankt

An Bord eines Karibik- Kreuzfahrtschiffs sind mehr als 400 Menschen an Durchfall und Übelkeit erkrankt. Während der Reise der "Celebrity Mercury", die am 15. Februar in South Carolina begann, hätten 419 der 1838 Passagiere und 27 der 849 Besatzungsmitglieder ... mehr

Divertikel im Darm: Wann Darmdivertikel gefährlich werden

Sie können zu leichten Bauchschmerzen führen aber auch zu schweren Entzündungen - so genannte Divertikel im Darm.  In den meisten Fällen sind sie harmlos.  Doch durch falsche Ernährung und mangelnde Bewegung können sie Probleme machen. Zwischen 30 und 45 Prozent ... mehr

Colitis ulcerosa: Wenn der Darm sich selbst bekämpft

"Wäre vor drei Jahren mein Medikament nicht zugelassen worden, weiß ich nicht, ob ich heute hier sitzen und über meine Krankheit sprechen könnte", sagt Charlotte, die ihren richtigen Namen nicht nennen möchte. Colitis ulcerosa ist die Diagnose, die in ihrer Krankenakte ... mehr

Was Ihr Stuhlgang über Ihre Gesundheit verrät

Eine Stuhlprobe abgeben - das ist peinlich und unangenehm. Dabei verrät das Aussehen unseres Darminhalts eine ganze Menge über unsere Gesundheit. Wir erklären, warum eine Stuhlprobe manchmal so wichtig ist und bei welchen Stuhlveränderungen man aufmerksam werden sollte ... mehr

Würmer im Darm statt Blinddarmentzündung | Rätselhafter Patient

Ein Teenager hat Bauchschmerzen in der rechten Leiste. Die Ärzte denken an eine Blinddarmentzündung, obwohl wenig dafürspricht. Als sie operieren, erleben sie Erstaunliches. Ein 15-jähriges Mädchen hat Bauchschmerzen. Als ihm auch nach 24 Stunden ... mehr

Sodbrennen und Völlegefühl: Festessen besser gründlich kauen

Fast jeder zweite Deutsche wird gelegentlich von Sodbrennen geplagt. Nach einem üppigen Festmahl oder dem Genuss von Alkohol und Kaffee tritt das schmerzhafte Brennen in Hals und Speiseröhre am häufigsten auf. Auch Nikotin sorgt häufig für das saure ... mehr

Darmkrebsvorsorge: Diese sieben Dinge sollten Sie wissen

"Bringen Sie Licht dorthin, wo die Sonne nie scheint", rät der Arzt und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen, der die Gastro-Liga im Rahmen des Darmkrebsmonats März unterstützt. Unter dem Motto "Keine bösen Überraschungen" stehen Früherkennungsmaßnahmen im Fokus ... mehr

Colitis Ulcerosa: Das steckt hinter der Krankheit

Zehn bis zwanzig Mal täglich schmerzhafte Stuhlgänge und extrem starker Toilettendrang - wer an der Darmkrankheit "Colitis Ulcerosa" leidet, verbringt viel Zeit auf dem "stillen Örtchen". Doch für die 170.000 Betroffenen in Deutschland gibt es Hoffnung ... mehr

Reizdarmsyndrom kann durch Ängste und Stress ausgelöst werden

Wenn der Darm ständig grummelt und schmerzt, kann das ein Anzeichen für das Reizdarmsyndrom sein. Auch anhaltende Bauchbeschwerden wie Blähungen oder Durchfall können darauf hindeuten.  Eine Studie hat nun gezeigt, dass nicht nur Ernährungsfaktoren bei der Entstehung ... mehr

Symptome für EHEC: Das sollten Sie über die Durchfallerkrankung wissen

Das aggressive Darmbakterium EHEC wütet derzeit in Deutschland. Mehre Hundert Menschen haben sich bereits angesteckt, zudem werden drei Todesfälle mit dem Keim in Verbindung gebracht. Das Gefährliche: EHEC ruft schwere Symptome hervor, schlimmstenfalls ... mehr

Ehec Inkubationszeit: So wandert Ehec von Mensch zu Mensch

Verseuchte Lebensmittel sind wohl für die EHEC-Infektionen in Deutschland verantwortlich. Doch es gibt noch einen Weg, wie sich die Bakterien verbreiten können - von Mensch zu Mensch. Dagegen hilft nur eines: Hygiene. EHEC kann auch von Menschen übertragen werden ... mehr

Ein Monat EHEC: Die Chronologie

Seit einem Monat kursiert der aggressive Darmkeim EHEC. Er hat inzwischen 23 Todesopfer gefordert, 2200 Menschen sind erkrankt. EHEC (enterohämorrhagisches Escherichia coli) gibt Kliniken, Forschern und Behörden Rätsel auf. Eine Bestandsaufnahme des bisher ... mehr

EHEC-Epidemie ist offiziell vorbei

Die EHEC- Epidemie ist vorbei. Fast drei Monate nach ihrem Ausbruch in Deutschland erklärt das Robert Koch-Institut (RKI) die Erkrankungswelle für beendet. Seit dem letzten übermittelten Erkrankungsbeginn vor drei Wochen sei kein neuer Erkrankungsfall bekannt geworden ... mehr

EHEC-Spätfolgen: "Mehrheit der EHEC-Patienten beschwerdefrei"

Die Folgen ihrer EHEC-Erkrankung sind für die meisten Patienten nicht so dramatisch wie zunächst befürchtet. " Die Patienten, die zu uns zur Nachsorge kommen, haben überwiegend keine Beschwerden mehr", sagte Nierenarzt Jan Menne, Leiter des EHEC-Studienzentrums ... mehr

Divertikulitis: Wann entzündete Darmdivertikel gefährlich werden

Übelkeit und heftige Schmerzen im rechten Unterbauch, eine angespannte Bauchdecke und dazu Fieber: Bei diesen Symptomen denken nicht nur Ärzte schnell an eine Blinddarmentzündung. Kommen die Schmerzen aber auf der linken Seite des unteren Bauches ... mehr

Durchfall bloß nicht verschweigen

So unangenehm es auch ist, wer ständig unter Durchfall leidet, sollte das Problem nicht für sich behalten. Die Darmbeschwerden können Anzeichen einer chronischen Entzündung sein. Dann können weder Diäten noch besondere Lebensmittel einen Arztbesuch ersetzen. Durchfall ... mehr

Nur an Zöliakie Erkrankte sollten sich Gluten-frei ernähren

Menschen, die an Zöliakie erkrankt sind, müssen sich ihr Leben lang glutenfrei ernähren. Mittlerweile gibt es dafür spezielle Backwaren, die ohne den Weizenkleber auskommen. Dass auch gesunde Menschen zunehmend zu glutenfreier Kost greifen, sieht Expertin Bianca Maurer ... mehr

Wachstumsstörungen können auf Darmerkrankung bei Kindern hinweisen

Kinder haben häufig Bauchweh. Alles mögliche kann die Ursache sein: Angst, zu viele Süßigkeiten oder Aufregung. An Zöliakie denkt man nicht sofort. Ist das Kind auch noch leichter und kleiner als seine Altersgenossen, sollte man den Arzt darauf ansprechen. Schon Kinder ... mehr

Darmerkrankungen: Keine Cola bei Durchfall

Das Verabreichen von Cola ohne Kohlensäure oder Limonade schadet Kindern, die an Erbrechen und Durchfall leiden, mehr als dass es ihnen hilft. Die positive Wirkung zuckerhaltiger Getränke bei Magen-Darm-Entzündungen sei ein Mythos, betonte das National Institute ... mehr

Gluten-Unverträglichkeit: Wenn Brot und Bier krank machen

Bauchschmerzen nach einem Butterbrot, Übelkeit nach einer Pizza: Zahlreiche Deutsche haben diese Beschwerden - ohne zu wissen, dass sie ernsthaft krank sind. Denn die chronische Darmerkrankung Zöliakie bleibt nach Einschätzung von Experten oft zu lange unentdeckt ... mehr

Reizmagen: Stress und falsche Ernährung reizen Magen und Darm

Leiden Sie unter Übelkeit, Völlegefühl oder Erbrechen und wissen nicht, woher die Beschwerden kommen? Haben diese Symptome keine organische Ursache, könnten Sie einen Reizmagen oder Reizdarm haben. Auch ein erhöhtes Schmerzempfinden im Verdauungstrakt ... mehr

Aspirin kann Schaden anrichten

Wenn der Kopf, der Rücken oder der Unterleib schmerzen ist die erste Reaktion oft der Griff zur Aspirin-Tablette. Was vielen dabei nicht bewusst ist: Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) kann nicht nur Schmerzen lindern, sondern auch Schaden anrichten. Aspirin wirkt ... mehr

Zöliakie-Symptome: Die Darmkrankheit bleibt oft unerkannt

Bauchschmerzen und Übelkeit nach Brot oder Pizza: Diese Symptome deuten auf Zöliakie hin. Die Ursache der Krankheit ist die Unverträglichkeit von Gluten, einem Getreideeiweiß. Nach Schätzungen der Deutschen Zöliakie Gesellschaft (DZG) leiden rund 400.000 Deutsche ... mehr

Kindermedizin: Bei Durchfall müssen Kinder nicht Diät halten

Kinder mit Durchfall müssen keine Diät halten. Sie dürfen essen, was ihnen schmeckt und bekommt, erläutert Professor Rainer Ganschow von der Universitätskinderklinik Hamburg. Ausgenommen davon sind sehr scharfe und fettige Speisen sowie Süßigkeiten. Stattdessen ... mehr

Norovirus: Zu Weihnachten steigt die Zahl der Norovirus-Fälle

Durchfall und Erbrechen statt 'Oh du Fröhliche': Jedes Jahr zur Weihnachtszeit steigt die Zahl der Infektionen mit dem Norovirus sprunghaft an. Auch in diesem Jahr hat es wieder Tausende Bundesbürger erwischt. Seit Anfang Oktober hat sich die Zahl der gemeldeten ... mehr

Verstopfung bei Babys

Gerade Babys quälen sich besonders bei Verstopfungen. Deutliche Anzeichen sind Bauchschmerzen und ein harter, aufgeblähter Bauch. Leidet ein Kind unter Verstopfungen, sollte es viel ohne Windeln strampeln. Massage im Uhrzeigersinn hilft Die Bewegung ... mehr

Norovirus kommt wieder: Experten warnen vor Epidemie

Darminfektionen durch das Norovirus sind wieder auf dem Vormarsch. Das Robert-Koch-Institut (RKI) warnt vor einer neuen Welle von Erkrankungen durch das Norovirus. Die Anzahl der an das RKI übermittelten Infektionen ist seit Mitte August kontinuierlich gestiegen ... mehr

Magen-Darm-Infektionen mit Norovirus auf Rekordstand

Noch nie zählte das Robert Koch-Institut (RKI) so viele Magen-Darm-Infektionen durch das Norovirus wie 2007. Im vergangenem Jahr gab es 176.040 Fälle. Das sind fast zweieinhalb mal so viele wie 2006. Die Anzahl der an das RKI übermittelten Infektionen ist seit Mitte ... mehr

Norovirus: Schule wegen gefährlichem Darmvirus geschlossen

Der hochansteckende Norovirus breitet sich immer weiter aus. In München wurde eine Grundschule wegen des Darmvirus geschlossen und auch im Bundeswehr- krankenhaus Koblenz hat sich der Erreger ausgebreitet, sodass dort derzeit nur Notfälle behandelt werden ... mehr

Norovirus: Hunderte Passagiere erkranken auf Kreuzfahrtschiff

Zum dritten Mal in Folge ist auf einer Kreuzfahrt der "Celebrity Mercury" eine Viruserkrankung ausgebrochen. Mehr als 400 Passagiere waren betroffen, die Reise wurde deshalb verkürzt - jetzt muss das Schiff drei Tag lang desinfiziert werden. Virusalarm an Bord Einen ... mehr

Magen-Darm-Infektion auf Luxuskreuzer

Das Kreuzfahrtschiff "Vision of the Seas" ist zum dritten Mal in drei Monaten von einer Serie an Magen-Darm-Erkrankungen heimgesucht worden. Auf einer fünftägigen Skandinavien-Reise seien 94 Passagiere erkrankt, teilte eine Sprecherin des Kreuzfahrtveranstalters Royal ... mehr

Glutenunverträglichkeit: Forscher finden zwei Auslöser für Zöliakie

Bauchschmerzen , Durchfall, Darmschäden, Depressionen: Eine Gluten-Unverträglichkeit kann schwere Folgen haben. Die genauen Ursachen der sogenannten Zöliakie sind unklar - doch jetzt haben Forscher zwei Substanzen enttarnt, die die verheerende ... mehr

Norovirus vereitelt Mittelmeer-Kreuzfahrt

So haben sie sich das sicher nicht vorgestellt: Pech für 63 sonnenhungrige Reisende aus dem Rheinland und Ruhrgebiet: Aus einer geplanten Mittelmeer- Kreuzfahrt wurde ein Busmarathon über die Alpen. Schon auf der Hinfahrt war bei einer Urlauberin eine Infektion ... mehr

Studie: Probiotika sind gut gegen Durchfall

Gegen akuten Durchfall helfen probiotische Bakterien. Sie verkürzen messbar die Zeit, die Betroffene an der Magen-Darm-Erkrankung leiden. Dieses Fazit ziehen britische und philippinische Forscher nach einer Auswertung von insgesamt 63 verschiedenen Studien ... mehr

Bei Brech-Durchfall auf Cola und Säfte verzichten

"Die richtige Versorgung mit Flüssigkeit ist bei Durchfall und Erbrechen besonders wichtig, um eine Austrocknung zu verhindern", so Ulrich Fegeler vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Köln. Je kleiner ein Kind ist, desto größer sei die Gefahr der sogenannten ... mehr

Reizdarmsyndrom: Das hilft Kindern mit chronischen Bauchschmerzen

Kinder und Jugendliche, die unter chronischen Bauchschmerzen mit Blähungen leiden, nehmen am besten mehrmals kleinere Mahlzeiten zu sich. Dabei sollten sie das Essen langsam kauen und nicht hinunterschlingen. "Die Erfahrung zeigt, dass faserreiche ... mehr

Darmerkrankungen in Deutschland nehmen wegen mangelnder Hygiene zu

Geflügelfleisch ist in vielen Fällen mit krankmachenden Bakterien belastet – und ein bestimmter Keim hat die Zahl der Darmerkrankungen in den vergangenen zehn Jahren deutlich steigen lassen. Das meldet "Der Spiegel". Demnach infizierten sich im vergangenen ... mehr

Darmverschlingungen bei Kindern: Schnell handeln

Wenn Kinder Bauchweh haben, sind viele Eltern verunsichert. Hat der Nachwuchs nur harmlose Blähungen? Oder handelt es sich um eine ernste Komplikation wie beispielsweise eine Darmverschlingung, die einer schnellen Behandlung bedarf ... mehr

Reizdarmsyndrom: Das sind die Symptome bei Kindern

Bauchschmerzen , Unwohlsein und unregelmäßige Toilettengänge – wenn Kinder solche Symptome über längere Zeit zeigen, kann es sich um das Reizdarmsyndrom handeln. Es ist nicht selten, lässt sich aber schwer diagnostizieren. Ärzte erklären, was es mit den chronischen ... mehr

Norovirus: Impfstoff gegen Magen-Darm-Infekt scheint möglich

In den USA sind Wissenschaftler dabei, einen Impfstoff gegen das Norovirus zu entwickeln. Das Virus ist hoch ansteckend und löst schwere Magen-Darm-Erkrankungen aus. Wie "Focus Online" berichtet, sind Forscher zuversichtlich, bei der Suche nach einem geeigneten ... mehr

Vorsicht vor Darmbakterien im Grillfleisch

Durchfall, Bauchkrämpfe, Fieber: Wer nach der Grillparty krank wird, denkt erst mal an Salmonellen. Doch es können auch Campylobacter-Bakterien schuld sein. Zwar sind die Symptome ähnlich, doch die Ansteckungsgefahr ist bei Campylobacter-Bakterien wesentlich ... mehr

Verstopfung bei Kindern: Erbkrankheit kann Ursache sein

Leidet ein Kind im Vorschulalter unter chronischer Verstopfung, sollten Eltern es auch auf seltene erbliche Darmkrankheiten untersuchen lassen. Ursache könnte zum Beispiel eine Morbus Hirschsprung genannte Erkrankung sein, erläutert der Berufsverband der Kinder ... mehr

Pilzerkrankungen: Wann ist Darmpilz gefährlich?

Vier von fünf Menschen tragen Pilze, meist Candida albicans, in ihrem Darm – sogar Kinder und Säuglinge. In der Regel verursachen sie keine Beschwerden. Wenn jedoch das Immunsystem geschwächt ist, können sich die Mikroorganismen ungehindert vermehren und riskante ... mehr
 
1


shopping-portal