Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

Durch eine Datenpanne bei Facebook haben Hunderte Apps im September mehrere Tage lang zu weitreichenden Zugriff auf Fotos von mehreren Millionen Mitgliedern des Online-Netzwerks gehabt. Dazu gehörten auch Bilder, die Nutzer zwar auf Facebook-Server hochgeladen ... mehr
Apple-Chef Tim Cook sorgt sich um die Meinungsfreiheit

Apple-Chef Tim Cook sorgt sich um die Meinungsfreiheit

Wenn alles, was wir sagen, gespeichert wird – trauen wir uns dann noch, alles zu sagen? Diese Frage stellt sich der Apple-Chef – und warnt vor dem Datenhunger der Tech-Konzerne. Apple-Chef Tim Cook zeigt sich besorgt, dass eine ausufernde Datensammlung in Internet ... mehr
Schwierige BGH-Entscheidung: Datenschutz-Klage gegen Facebook wirft grundsätzliche Fragen auf

Schwierige BGH-Entscheidung: Datenschutz-Klage gegen Facebook wirft grundsätzliche Fragen auf

Facebook wehrt sich gegen eine Verbraucherschutzklage wegen seiner Spiele-Apps. Der Social Media-Konzern könnte damit sogar Erfolg haben, denn die Gesetzeslage hat sich in diesem Jahr komplett geändert. Eine Datenschutz-Klage der Verbraucherzentralen gegen Facebook ... mehr
Sicherheit: Cleaner-Apps bringen nichts, außer Werbung und Spionage

Sicherheit: Cleaner-Apps bringen nichts, außer Werbung und Spionage

Berlin (dpa/tmn) - In der Hoffnung auf mehr freien Speicher und ein spürbar flotteres System installieren Abertausende Smartphone-Nutzer sogenannte Cleaner-Apps. Doch die bringen quasi nichts, weil die meisten bekannten Aufräumgrundsätze aus der PC-Welt stammen ... mehr
Zwei-Faktor-Authentifizierung: Online-Konten doppelt absichern

Zwei-Faktor-Authentifizierung: Online-Konten doppelt absichern

München (dpa/tmn) - Wenn immer möglich, sollten Online-Konten mit Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) geschützt werden. Dieser zusätzlich zum Passwort abgefragte Sicherheitscode erhöht den Schutz des Kontos gegen Betrug und Identitätsdiebstahl, berichtet ... mehr

Diese Daten fallen bei der Nutzung von Apple Pay an

Zahlen mit dem Smartphone – das geht jetzt auch mit den Apple-Produkten. Fragt sich nur: Ist das eigentlich sicher? Und was passiert mit meinen Daten? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick. Nach Google hat nun auch Apple einen eigenen Bezahldienst ... mehr

Online-Netzwerk - Nach neuer Panne: Google Plus macht schneller dicht

Mountain View (dpa) - Das Online-Netzwerk Google Plus wird für Verbraucher deutlich früher als geplant dichtgemacht, nachdem der Internet-Konzern eine neue Datenpanne entdeckt hat. Google Plus soll nun im April 2019 schließen, während zuvor August angepeilt worden ... mehr

Neue Datenpanne: Aus für Google Plus kommt früher als geplant

Es sollte das bessere Facebook werden – doch dann machten Sicherheitslücken dem Online-Netzwerk Google Plus zu schaffen. Jetzt kommt sein Ende noch schneller als gedacht. Der Grund: eine neue Panne. Das Online-Netzwerk Google Plus wird für Verbraucher deutlich ... mehr

Facebook muss 10 Millionen Euro Datenschutz-Strafe in Italien zahlen

Wer einen Facebook-Account hat, kann sich mit den Daten auch bei zahlreichen anderen Websites anmelden – ob er will oder nicht. In Italien bekommt das Netzwerk deswegen jetzt Ärger. Facebook ist in Italien zu einer Datenschutz-Strafe von zehn Millionen Euro verurteilt ... mehr

Achtung falsche Paypal-Mails: Polizei warnt vor Phishing-Nachrichten

Nutzer müssen sich vor Phishing-Mails hüten. Polizei und Verbraucherschützern warnen vor falschen PayPal-Nachrichten. Auch Porno-Erpressungs-Mails sind verstärkt im Umlauf. Derzeit kursieren massenhaft gefälschte PayPal-E-Mails mit angeblich offenen Rechnungen ... mehr

Für EU-weite Strafverfolgung: Ermittler sollen leichteren Zugriff auf E-Mails bekommen

Brüssel (dpa) - Ermittler sollen zur Verfolgung schwerer Straftaten einfacher Zugriff auf E-Mails und Chat-Mitteilungen aus anderen EU-Ländern erhalten. Die Justizminister der EU-Staaten sprachen sich mehrheitlich dafür aus, neue Regeln ... mehr

Mehr zum Thema Datenschutz im Web suchen

Mit Mikrofon und Kamera: Smartes Spielzeug nicht ohne Datenschutz-Check kaufen

Hannover (dpa/tmn) - Längst kann manches Spielzeug Gesichter und Stimmen erkennen oder gehorcht aufs Wort. Diese sogenannten Smart Toys sollten Eltern aber nicht ohne gründlichen Datenschutz-Check kaufen, rät die Verbraucherzentrale Niedersachsen. Um etwa zu verhindern ... mehr

Diese Konzerne bekamen von Facebook Zugang zu Nutzerdaten

Ein britischer Parlamentsausschuss hat interne Dokumente von Facebook veröffentlicht. Sie zeigen, dass Facebook ausgewählten Firmen Zugang zu Nutzerdaten gab. Und das ist noch nicht alles. Internen Dokumenten zufolge gab Facebook einigen Unternehmen wie Netflix ... mehr

Wissensplattform gehackt: Daten von rund 100 Millionen Quora-Nutzern gestohlen

Palo Alto (dpa) - Bei der Wissensplattform Quora haben sich unbekannte Hacker Zugriff auf Daten von rund 100 Millionen Nutzern verschafft. Betroffen seien Informationen wie Name, E-Mail-Adresse und unkenntlich gemachte Passwörter sowie auch Direktnachrichten, wie Quora ... mehr

Fragenportal Quora: Hacker kommen an Daten von 100 Millionen Nutzern

Unbekannte sind an persönliche Daten von Nutzern des Fragenportals Quora gelangt. Bis zu 100 Millionen Anwender sind betroffen. Aber es gibt auch gute Nachrichten. Ungefähr 100 Millionen Nutzer des Fragenportals Quora sind Opfer eines Hackerangriffs geworden. Unbekannte ... mehr

Internetkriminalität: Phishing-Seiten gaukeln mit grünem Schloss Sicherheit vor

Hannover (dpa/tmn) - Von einem grünem Schloss in der Adressleiste ihres Browsers sollten sich Internetnutzer nicht in Sicherheit wiegen lassen. Denn dieses Zeichen zeigt nicht an, dass eine Website sicher ist. Signalisiert wird damit nur, dass der Datenverkehr ... mehr

US-Wahlkampf: Facebook wusste angeblich seit 2014 von Russland-Einfluss

Das soziale Netzwerk Facebook kommt nicht zur Ruhe. Eine Krise jagt die nächste. Nun wird dem Unternehmen vorgeworfen, bereits vor vier Jahren von den russischen Manipulationen im US-Wahlkampf gewusst zu haben.  Facebook hat angeblich schon vor vier Jahren ... mehr

Kindersicherung und Blacklists: Datenströme vom Smart-TV eindämmen

Hannover (dpa/tmn) - Die Datenströme von internetfähigen Fernsehern sind für Nutzer oft nicht nachzuvollziehen. Auch die Verweigerung der Zustimmung zu Datenübertragungen hilft eher bedingt, wie ein Test der Zeitschrift "c't" (Ausgabe 25/2018) von verschiedenen ... mehr

Standort-Suche im Mittelpunkt: Verbraucherschützer wollen gegen Googles Datenhunger kämpfen

Brüssel (dpa) - Verbraucherschützer aus sieben europäischen Staaten wollen gegen einen möglichen Datenmissbrauch durch Google vorgehen. Die Verbände aus Norwegen, den Niederlanden, Griechenland, Tschechien, Slowenien, Polen und Schweden wollten bei ihren jeweiligen ... mehr

So schützen Sie Ihre Messenger-Nachrichten vor Fremden

Geheime Gedanken und peinliche Geschichten – viele Menschen tauschen über Nachrichten im Messenger intime Informationen aus. Doch wie stellt man sicher, dass diese nicht in falsche Hände geraten? In Fernsehserien lösen private Nachrichten, die Fremde auf Smartphones ... mehr

In sieben EU-Ländern: Datenschützer wollen gegen Google vorgehen

Google verfolgt und speichert die Standortdaten von Android-Nutzern. Die Smartphone-Besitzer können das Tracking zwar abschalten. Doch kaum jemand tut das. Denn: Es ist sehr kompliziert. Datenschützer wollen jetzt dagegen vorgehen und drohen Google europaweit ... mehr

Nach verheimlichtem Hack: Datenschutz-Strafen für Fahrdienst-Vermittler Uber

London/Den Haag (dpa) - Ein verheimlichter Hackerangriff auf Uber hat für den Fahrdienst-Vermittler ein finanzielles Nachspiel in Europa: Die Datenschutz-Behörden in Großbritannien und den Niederlanden verhängten gegen das US-Unternehmen Strafen von zusammen ... mehr

Gesichtserkennung mit Macken - Panne in China: Software verwechselt Bus mit Fußgänger

Peking (dpa) - Die Polizei in der ostchinesischen Stadt Ningbo hat eine skurrile Panne bei der Verwendung ihrer neuen Gesichtserkennungssoftware eingeräumt. Das Kamerasystem, das seit vergangenem Jahr in Betrieb ist, soll Fußgänger, die bei Rot über die Ampel gehen ... mehr

Nach Datenskandal: Facebook verweigert Strafzahlung an britische Datenschutzbehörde

Weil Facebook die Daten seiner Nutzer nicht ausreichend vor Missbrauch geschützt hat, soll der Konzern in England eine Strafe zahlen. Doch der Konzern fühlt sich zu Unrecht verurteilt und kündigt seinen Widerstand an.  Facebook will das 560.000 Euro schwere ... mehr

Passwort-Panne: Knuddels.de muss Bußgeld wegen der DSGVO zahlen

Wegen einer Passwort-Panne verhängen Datenschützer gegen das soziale Netzwerk "Knuddels.de" ein Bußgeld von 20.000 Euro. Es ist die erste Geldstrafe im Sinne der neuen  europäischen Datenschutzverordnung. Das soziale Netzwerk Knuddels ... mehr

Soziales Netzwerk: Datenschützer verhängt 20.000 Euro Bußgeld gegen Knuddels.de

Karlsruhe/Stuttgart (dpa) - Das soziale Netzwerk Knuddels.de muss ein Bußgeld in Höhe von 20.000 Euro zahlen, weil Passwörter von Nutzern unverschlüsselt gespeichert worden sind. Damit habe das Unternehmen aus Karlsruhe gegen die Pflicht verstoßen, die Sicherheit ... mehr

Fehler bei Online-Händler: Amazon veröffentlichte bei Datenpanne E-Mail-Adressen

Seattle (dpa) - Bei Amazon sind durch eine Datenpanne E-Mail-Adressen einiger Kunden für alle sichtbar gewesen. Der Online-Händler benachrichtigte am späten Mittwoch betroffene Nutzer in den USA und Europa. Der Konzern machte dabei keine Angaben zur Zahl betroffener ... mehr

Fehler behoben: Amazon veröffentlichte bei Datenpanne E-Mail-Adressen

Seattle (dpa) - Bei Amazon sind durch eine Datenpanne E-Mail-Adressen einiger Kunden für alle sichtbar gewesen. Der Online-Händler benachrichtigte am späten Mittwoch betroffene Nutzer in den USA und Europa. Der Konzern machte dabei keine Angaben zur Zahl betroffener ... mehr

BSI gibt Tipps gegen Datensammelwut von Windows 10

In einer Studie hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik die Sicherheitseigenschaften von Windows 10 untersucht. Sie zeigt: Das Betriebssystem sammelt viele Daten – und Nutzer können nur schwer etwas dagegen tun. Wie sicher ist Windows 10? Mit dieser ... mehr

DSGVO-Chaos: Deutschland droht EU-Verfahren wegen Datenschutz

Deutschland gilt in der Welt als Land des Datenschutzes. Nach sechs Monaten Datenschutz-Grundverordnung wird es aber peinlich: Behörden hierzulande schaffen ihre Arbeit nicht. In mehreren Bundesländern gehen Datenschutzbehörden unter in Arbeit ... mehr

DSGVO-Beschwerde in Holland: Microsoft Office verstößt gegen EU-Datenschutz

Das Software-Paket "Microsoft Office" verstößt offenbar gegen die neuen Datenschutzvorgaben der EU. Niederländische Datenschützer erheben schwere Vorwürfe: Demnach sollen die Programme sogar heimlich E-Mails ausgelesen haben.  Der US-Konzern Microsoft muss bei seinen ... mehr

Handisch oder automatisch: Wie werden Diesel-Fahrverbote am besten kontrolliert?

Köln (dpa) - Die Fahrverbote für Dieselautos summieren sich. Etwa 100.000 betroffene Wagen sind es im kommenden Jahr in Köln, 70.000 in Frankfurt, 60.000 in Stuttgart, 40.000 in Essen. Berlin kommt sogar auf mehr als 200.000 potenziell ausgesperrte Fahrzeuge ... mehr

Apple-Chef: Techkonzerne können sich nicht selber regulieren

Beim Datenschutz versagt der freie Markt: Das hat Tim Cook immer wieder beobachtet. Der Apple-Chef wünscht sich mehr Kontrolle in der Branche – und zwar vom Staat. Apple-Chef Tim Cook hat sich beim Thema Datenschutz für ein Eingreifen des Staates ausgesprochen ... mehr

Smartphone-Daten löschen: Android-Geräte lieber zweimal zurücksetzen

München (dpa/tmn) - Bevor Nutzer ein ausgedientes Smartphone weiterverkaufen oder entsorgen, sollten sie ihre Fotos und weitere persönliche Daten vom Gerät löschen. Das klappt mit dem Zurücksetzen in den Werkszustand. Bei Apples iOS geht das in den Einstellungen ... mehr

Webtipp: Mit invidio.us datensparsam Youtube schauen

Berlin (dpa/tmn) - Googles Videonetzwerk Youtube ist eine Fundgrube für interessante, skurrile, lehrreiche oder einfach nur unterhaltende Videos. Aber bei allem, was man sich ansieht, sammelt Google eine Menge Daten über Nutzer und angesehene Videos ... mehr

Angela Merkel im Interview: Ihr Plan für Deutschlands digitale Zukunft

Die Digitalisierung ist das wichtigste Zukunftsthema –  und Deutschland hat enormen Nachholbedarf.  Im Interview mit t-online.de erklärt Bundeskanzlerin Merkel die neue Digitalstrategie der Bundesregierung – und was sie der Macht von Google, Facebook ... mehr

Login-Dienst: Verimi jetzt auch bei Allianz, Telekom, "Bild" und "Welt"

Berlin (dpa) - Im Wettstreit der deutschen Login-Plattform baut der Dienst Verimi seine Reichweite mit Angeboten der Allianz, der Deutschen Telekom sowie der Tageszeitungen "Bild" und "Welt" aus. Mit der am Dienstag bekanntgegeben Integration können Kunden ... mehr

Prozess um illegales Pay-TV-Angebot: keine Geständnisse

Pay-TV zum Schnäppchenpreis sollen vier junge Männer über das Internet angeboten haben. Wegen Computerbetruges im besonders schweren Fall und Ausspähens von Daten in mehr als 20 000 Fällen müssen sie sich seit Montag vor dem Landgericht Lüneburg verantworten ... mehr

Wer war's?: BGH klärt Auskunftsanspruch bei illegalen Uploads

Karlsruhe (dpa) - Ob Kino-Blockbuster oder Top-Ten-Album: Wer Filme und Musik unberechtigterweise online stellt, verletzt Urheberrechte und riskiert Schadenersatzforderungen. Aber nicht immer können die Geschädigten den Verantwortlichen auf die Schliche kommen ... mehr

Smartphone schützen: Öffentliche Ladegeräte können eine Falle sein

Berlin (dpa/tmn) - Es gibt sie in Fernzügen, Linienbussen, Cafés oder an Flughäfen: Öffentlich zugängliche USB-Stecker sollen leeren Smartphone-Akkus neue Energie spenden. Doch die Nutzung ist nicht ohne Risiken. Hackern sei es bereits gelungen, über manipulierte ... mehr

Prozess gegen illegales Streamingportal beginnt

Wegen Computerbetruges im besonders schweren Fall und Ausspähens von Daten in insgesamt mehr als 20.000 Fällen müssen sich demnächst vier junge Männer vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Die Angeklagten sollen laut Staatsanwaltschaft über das selbst eingerichtete ... mehr

Mitlesen verweigert: Chatdienst Telegram muss Strafe in Russland hinnehmen

Moskau (dpa) - Der international populäre Chatdienst Telegram muss in Russland eine Geldstrafe akzeptieren, weil er dem Inlandsgeheimdienst FSB das Mitlesen von verschlüsselten Nachrichten verweigert. Ein Moskauer Gericht wies eine entsprechende Beschwerde ... mehr

Schutz vor Schadsoftware: Basis-Tipps zum sicheren Surfen im Netz

Berlin (dpa/tmn) – Würmer, Trojaner, WannaCry und Man-in-the-Middle-Attacke: Was wie Vokabular aus einem Kriegsfilm klingt, sind handfeste Gefahren, die jeden Tag bei der Arbeit am PC oder beim Surfen mit dem Smartphone lauern. Wer im Netz unterwegs ist, sollte ... mehr

Schutz vor Schadsoftware und Co.: Mit diesen Tipps surfen Sie sicherer

Würmer, Trojaner, WannaCry und Man-in-the-Middle-Attacke: Dies sind handfeste Gefahren, die jeden Tag bei der Arbeit am PC oder beim Surfen mit dem Smartphone lauern. Wer im Netz unterwegs ist, sollte ein paar Sicherheitstipps beherzigen. Firewall und Virenschutz ... mehr

Neue Browser-Version: Mozilla Firefox soll besser vor Tracking schützen

Berlin (dpa/tmn) - Der Browser Firefox soll Nutzern künftig mehr Kontrolle über Cookies und das damit verbundene Tracking geben. Das hat der Entwickler Mozilla in einem Blogeintrag zur Firefox-Version 63.0 erklärt. Tracking-Cookies kennen Nutzer vor allem ... mehr

Wegen Cambridge Analytica: Briten verhängen Höchststrafe gegen Facebook

London (dpa) - Die britische Datenschutzbehörde Information Commissioner's Office (ICO) hat gegen Facebook wegen des Datenskandals um die Analysefirma Cambridge Analytica die Höchststrafe von 500.000 Pfund (565.000 Euro) verhängt. Das Online-Netzwerk habe einen ... mehr

Wegen Cambridge Analytica: Briten verhängen Höchststrafe gegen Facebook

Die umstrittene Firma Cambridge Analytica hatte vor Jahren versucht, mit persönlichen Daten von Millionen Facebook-Nutzern Wahlen zu beeinflussen. Dafür wird Facebook nun in Großbritannien belangt. In Deutschland war der US-Konzern dagegen glimpflich davon gekommen ... mehr

Frage des Datenschutzes: Vertrauen in soziale Netzwerke sinkt

Berlin (dpa/tmn) - Was machen Facebook, Instagram und Co. mit persönlichen Daten? Die meisten Internetnutzer in Deutschland sind skeptisch, wie aus einer Umfrage von Bitkom Research hervorgeht. 90 Prozent vertrauen sozialen Netzwerken "überhaupt nicht" oder "weniger ... mehr

DSGVO-Irrsinn mit Klingelschildern? Experten beruhigen Mieter und Vermieter

Müssen wegen eines EU-Datenschutzgesetzes alle Klingelschilder von Wohnungen anonymisiert werden? Ganz klar nein, sagen Bundesregierung und Experten.  Die Bundesregierung hat Datenschutzbedenken bei Namen an Klingelschildern zurückgewiesen. "Die Aufforderung ... mehr

CDU lehnt Forderung nach mehr Personal für Behörde ab

Der Datenschutzbeauftragte des Landes, Heinz Müller, kann bei seiner Forderung nach mehr Personal nicht auf die Unterstützung der Regierungspartei CDU hoffen. Nach Auskunft des Landesrechnungshofs liegt die Personalausstattung der Datenschutz ... mehr

Datenschutz: Streit um Namen an Türklingel - Verstoß gegen die DSGVO?

Berlin (dpa) - Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Privatsphäre der Mieter Der Immobilien-Eigentümerverband Haus&Grund empfiehlt der "Bild-Zeitung" zufolge ... mehr

Erste Hauseigentümer reagieren: Verstoßen Namen an Klingelschildern gegen den Datenschutz?

Berlin (dpa) - Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus&Grund empfiehlt der "Bild-Zeitung" zufolge aktuell seinen Mitgliedern ... mehr

Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

Nach einem Fall in  Wien hat die Diskussion um die Namen von Mietern auf Klingelschildern jetzt auch Deutschland erreicht. Datenschützer verlangen die ausdrückliche Zustimmung von Mietern. Ohne diese dürfe kein Name aufs Klingelschild. Klingelschilder dürfen nicht ... mehr

Namen sollen in Bayern auf den Klingelschildern bleiben

Landesdatenschützer und Mieterbund in Bayern sehen keinen Grund für ein Ende der Namensschilder an Mietwohnungen. Der Präsident des Immobilieneigentümerverbandes Haus & Grund, Kai Warnecke, hatte der "Bild"-Zeitung (Donnerstag) gesagt, aus Datenschutzgründen werde ... mehr

Hilfeseiten aufsuchen: Nach Facebook-Angriff drohen Nutzern Spam und Phishing

Berlin (dpa/tmn) - Wer als Facebook-Nutzer vom jüngsten Hacker-Angriff auf das soziale Netzwerk betroffen ist, den hat das Unternehmen inzwischen benachrichtigt. Die Mitteilung wird in der Facebook-App angezeigt. Alternativ kann man sich beim Netzwerk anmelden ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018