Thema

Datenschutz

Account-Zwang: Update für Sonos-Lautsprecher verärgert Nutzer

Account-Zwang: Update für Sonos-Lautsprecher verärgert Nutzer

Wer ein Sonos-Musiksystem verwendet, muss sich demnächst einen Account anlegen. Bei einigen Nutzern sorgt diese Änderung für Unmut. Besitzer von Sonos-Multiroom-Lautsprechern müssen künftig ein Konto einrichten, um ihr Musiksystem weiter verwenden und Updates ... mehr
Internet: Artikel-Speicherdienst Instapaper wird wieder unabhängig

Internet: Artikel-Speicherdienst Instapaper wird wieder unabhängig

San Francisco (dpa) - Der in Europa seit Einführung der neuen Datenschutz-Regeln nicht verfügbare Artikel-Speicherdienst Instapaper wird wieder unabhängig. Der aktuelle Eigentümer, die Foto-Suchmaschine Pinterest, übergab Instapaper zurück an das bisherige ... mehr
Technik:

Technik: "Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung

Berlin (dpa/tmn) - Entwickler Epic Games warnt Spieler vor Betrug mit der Spielwährung für das beliebte Onlinespiel "Fortnite". Spieler sollen sich von Webseiten fernhalten, auf denen kostenlose oder ermäßigte "V-Bucks" angeboten werden, heißt es in einer Mitteilung ... mehr
Technik: Diese Windows-10-Tipps sollte man kennen

Technik: Diese Windows-10-Tipps sollte man kennen

Berlin (dpa/tmn) - Wer einen neuen Rechner kauft, findet darauf in der Regel ein vorinstalliertes Windows 10. Das jüngste Microsoft-Betriebssystem will auch weniger Versierten die Nutzung einfach machen. Mit einigen Tipps und Tricks geht das Arbeiten aber noch leichter ... mehr
Computer-Gesichtserkennung endet: Nächster Testlauf beginnt

Computer-Gesichtserkennung endet: Nächster Testlauf beginnt

Der viel kritisierte Testlauf zur automatischen Gesichtserkennung durch Kameras und Computer am Berliner Bahnhof Südkreuz läuft nach einem Jahr in Kürze aus. Die Auswertung der Kamerabilder ist damit aber noch nicht zu Ende. Voraussichtlich Ende September beginnt ... mehr

Internet: Britische Datenschutzbehörde will 500.000 Pfund von Facebook

London (dpa) - Wegen des jüngsten Datenskandals will die britische Datenschutzbehörde ICO den US-Konzern Facebook mit einer Strafe von 500.000 Pfund (rund 565.000 Euro) belegen. Das teilte die Datenschutzbeauftragte Elizabeth Denham in der Nacht zu Mittwoch ... mehr

Technik: Die Standortdienste in Windows 10 abschalten

Windows 10 möchte gerne wissen, wo Sie sich gerade befinden. Das ist aber unnötig, sagen Verbraucherschützer. Wie Sie die Standortbestimmung auf Ihrem Rechner abschalten. Wer Windows 10 auf einem stationären Computer nutzt, kann die Standortdienste ... mehr

Technik: Bei Anrufer-Erkennungs-Apps auf Datenschutz achten

Berlin (dpa/tmn) - Zahlreiche Android-Apps bieten an, Handynutzer vor ungewollten Werbeanrufen oder Telefonumfragen zu warnen. Die Programme greifen dazu auf Datenbanken zurück und können deshalb auch Anrufer mit Namen anzeigen, die nicht im persönlichen Telefonbuch ... mehr

Datenschutzmängel: Diese Apps kopieren heimlich Bildschirminhalte

US-Forscher haben untersucht, ob Smartphone-Apps Nutzer per Mikrofon heimlich abhören. Dabei kam heraus, dass einige Apps den Bildschirminhalt bei Benutzung aufzeichneten und die Aufnahme an Entwickler schicken. Forscher der Northeastern University in Boston (US-Staat ... mehr

Dienstleister Typeform: Unbekannte klauen Nutzerdaten von Umfrage-Dienst

Typeform stellt für viele Webseiten unter anderen Online-Umfragen bereit. Doch Unbekannte haben den Anbieter gehackt und Nutzerdaten gestohlen. Darunter auch persönliche Daten von Wählern. Wer jüngst an Online-Umfragen teilgenommen oder auf der Webseite von Unternehmen ... mehr

Technik: Apps mit Zugriff auf Gmail-Konto aufspüren

Berlin (dpa/tmn) - Gibt man manchen Diensten oder Apps Zugriff auf den persönlichen Gmail-Account, lesen unter Umständen nicht nur Maschinen die eigenen Mails mit. Auch die App-Entwickler können unter Umständen Einblick in die E-Mails ihrer Nutzer erhalten ... mehr

Mehr zum Thema Datenschutz im Web suchen

Internet - GMail-Konten: Google verteidigt Zugang von App-Entwicklern

Mountain View (dpa) - Google hat die umstrittene Praxis verteidigt, dass App-Entwickler die digitalen Postfächer beim Dienst GMail scannen können. Die Nutzer würden stets gefragt, ob sie einer App den Zugang zu ihrem Google-Mail-Konto gewähren wollen ... mehr

Das denken Kinder über Datenschutz

Datenschutz betrifft alle Bürger, auch Kinder. Doch wie fit ist der Nachwuchs bei dem Thema? Bei einer Konferenz mit Ministerin Andrea Voßhoff zeigten Kinder selbst, wie informiert sie sind. Wie werden Kinder fit in Sachen Datenschutz im Internet? Diese Frage stand ... mehr

Skandal um Cambridge Analytica: US-Behörden nehmen Facebook unter die Lupe

Im Datenskandal um Cambridge Analytica nehmen amerikanische Ermittler nun verstärkt auch Facebook ins Visier. Hat der Konzern Gesetze gebrochen und anschließend versucht, dies zu vertuschen? Justizministerium und FBI haben ihre Ermittlungen auch auf Facebook ausgeweitet ... mehr

DSGVO weltweit: Kalifornien verabschiedet Datenschutzgesetz nach EU-Vorbild

Der jüngste Datenskandal bei Facebook brachte das Fass zum Überlaufen: Der US-Bundesstaat Kalifornien hat eines der strengsten Verbraucherschutzgesetze des Landes verabschiedet. Das Vorbild kommt aus Europa –  und ist in der Heimat nicht besonders beliebt ... mehr

Schnell erklärt: Was ist das Recht auf Vergessenwerden?

Das Recht auf Vergessenwerden  soll die Persönlichkeitsrechte einfacher Bürger schützen. Doch der Anspruch des Einzelnen hat Grenzen.  Das Recht auf Vergessenwerden wird vor allem seit einer umstrittenen Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs ... mehr

Adidas warnt US-Kunden vor möglichem Datenklau

Der Sportartikelriese Adidas hat Kunden in den USA vor einem möglichen Datendiebstahl gewarnt. Am 26. Juni habe man erfahren, dass eine "unautorisierte Partei" behaupte, sich Informationen von bestimmten Adidas-Kunden angeeignet zu haben, teilte das Unternehmen ... mehr

So umgehen Sie den Facebook-Messenger

Sie wollen auch per Smartphone mit Ihren Facebook-Freunden in Kontakt bleiben, die Messenger-App aber aus Datenschutzgründen vermeiden? Mit einem simplen Trick ist das möglich. Wer am Smartphone Facebook-Nachrichten lesen und verschicken will, muss dafür Facebooks ... mehr

Neue Regeln bringen Datenschützern mehr Arbeit

Einen guten Monat nach dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung haben die Datenschutzbehörden in Bremen und Hannover viel zu tun. "Wir spüren einen deutlichen Anstieg des Beratungsbedarfs und der Anfragen", sagte Johannes Pepping, Sprecher ... mehr

Datenschutz: Vorsicht vor Dialer-Apps von Drittanbietern

Experten raten, keine zusätzliche Telefon-App auf dem Smartphone zu nutzen. Die vorinstallierte Anwendung müsse aus Datenschutzgründen reichen.  Jedes  Smartphone kommt mit einer vorinstallierten Telefon-Anwendung, auch Dialer-App genannt. Selbst wenn einem vielleicht ... mehr

Rund 1000 Anfragen an Datenschützer wegen neuer Regeln

Nach dem Start der neuen europäischen Datenschutzregeln haben sich viele Unternehmen und Vereine an den Datenschutzbeauftragten gewandt. Im ersten Monat haben uns um die 1000 Anfragen, Beschwerden und Eingaben erreicht, sagte der rheinland ... mehr

Dank DSGVO: Spanische Fußballliga belauschte Millionen Fans per App

Über eine App, die das Mikrofon der Smartphones anzapft, wollte die spanische Fußballliga illegale Zuschauer aufspüren. Der Lauschangriff auf die Fans flog auf, als der Verband die Datenschutzerklärung aktualisierte.  Die neue europäische Datenschutzgrundverordnung ... mehr

Folgen der DSGVO: Datenschutzbeauftragte klagen wegen Überlastung

Die Regeln der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) überfordern nicht nur kleine Firmen und Vereine: Auch die zuständigen Behörden sind überlastet. So viele Bürgerbeschwerden wie jetzt gab es noch nie.  Der erste Monat mit der neuen ... mehr

Neue Verordnung beschert Datenschützern viel Arbeit

Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat dem Thüringer Landesdatenschutzbeauftragten Lutz Hasse viel Arbeit beschert. Dabei gehe es aber nicht um Beschwerden im Zusammenhang mit Verstößen gegen die Verordnung, teilte Hasse auf Anfrage mit. Vielmehr ... mehr

Zahl der Beschwerden beim Datenschutz fast verdoppelt

Die Zahl der Beschwerden von Bürgern beim Datenschutz hat sich in Hamburg knapp einen Monat nach Inkrafttreten der neuen Datenschutz-Grundverordnung fast verdoppelt. Das sagte ein Sprecher von Hamburgs Landesdatenschutzbeauftragtem Johannes Caspar. Insgesamt wandten ... mehr

Neue Regelung sorgt für Fragen-Ansturm bei Datenschützern

Seit die neue EU-Datenschutz-Regel in Kraft getreten ist, wird der hessische Datenschutzbeauftragte von Anfragen geradezu überschwemmt. "Wir nennen uns nur noch Call-Center", sagte eine Sprecherin in Wiesbaden. "Die Zahl der Anfragen ist extrem hoch. Vor allem ... mehr

NRW-Datenschützer versinken in Anfragen

Seit Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzregeln versinken die Datenschützer in Nordrhein-Westfalen in einer Flut von Anrufen. "Die Telefone stehen nicht mehr still", sagte Daniel Strunk, Sprecher der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit ... mehr

Bilanz nach einem Monat DSGVO: Datenschutz kommt im Mainstream an

500 Millionen EU-Bürger müssen seit einigen Wochen darüber informiert werden, welche Daten von ihnen gesammelt werden. Aber klicken die Verbraucher entsprechende Hinweise nicht ohnehin einfach weg? Selbst wenn, ihnen wäre trotzdem geholfen, sagt Jan Philipp Albrecht ... mehr

Mehr Bürger beschweren sich bei Datenschutzbeauftragter

Seit Inkrafttreten neuer Regeln vor einem Monat beschweren sich mehr Bürger über den Umgang mit ihren persönlichen Daten in Unternehmen. "An einem Tag gehen jetzt so viele Beschwerden ein wie vorher in zwei Wochen", sagte ein Sprecher der Berliner ... mehr

Bereits 400 Beschwerden wegen der DSGVO

Knapp einen Monat nach Inkrafttreten der neuen DSGVO sind bei den Datenschützern in Schleswig-Holstein bereits etwa 400 Beschwerden eingegangen. "Ich rechne mit weiteren Beschwerden ab dem 25. Juni, das heißt nach einem Monat", sagte die Landes-Datenschutzbeauftragte ... mehr

Umfrage: Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch

Montabaur (dpa) - Lediglich 17 Prozent der Menschen in Deutschland sind laut einer Studie davon überzeugt, dass ihre Daten durch die neue europäische Datenschutzgrundverordnung besser geschützt sind. Die von Unternehmen, Behörden, Vereinen und Website-Betreibern ... mehr

WhatsApp auf dem Diensthandy: Diese Regeln gelten im Betrieb

In vielen Unternehmen stellt der Arbeitgeber mittlerweile ein Smartphone. Doch Vorsicht: mit WhatsApp und Co. könnte es dabei Probleme g eben.  Es ist Terminkalender, E-Mail-Postfach und Adressbuch in einem. Und damit nicht nur beruflich wahnsinnig ... mehr

Hansen für ergebnisoffenen Bodycam-Test der Polizei

Schleswig-Holsteins oberste Datenschützerin Marit Hansen hat sich für eine ergebnisoffene Analyse des Pilotversuchs zum Einsatz von Bodycams durch die Polizei ausgesprochen. Auf Grundlage der Erfahrungen müsse später "über das Ob und Wie von Bodycams auf Basis einer ... mehr

Handwerker beklagen Datenverordnung: "Raubt Zeit"

Handwerker in Nordrhein-Westfalen beklagen zusätzlichen Arbeitsaufwand durch die Ende Mai in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Das Einholen von Einverständniserklärungen, die Überarbeitung der Allgemeinen ... mehr

Facebooks Kommunikationschef tritt zurück

Menlo Park (dpa) - Facebooks Kommunikationschef Elliot Schrage hat seinen Rücktritt bei dem von einem Datenskandal erschütterten Online-Netzwerk eingereicht. «Nach mehr als einem Jahrzehnt bei Facebook habe ich entschieden, ein neues Kapitel in meinem Leben ... mehr

Online-Tippspiele zur WM: Datenschützer rät zur Vorsicht

Bei Online-Tippspielen auf Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft rät der Landesbeauftragte für den Datenschutz (LfDI) zur Vorsicht. Die Datenschutzerklärungen des jeweiligen Anbieters sollten kritisch gelesen werden, empfahl Dieter Kugelmann am Mittwoch. So solle darauf ... mehr

WhatsApp: So wird die Chat-Anwendung nicht zur Datenschleuder

WhatsApp zählt zu den beliebtesten Programmen auf dem Smartphone - und zu den am meisten verbreiteten. Der Hamburger Datenschutzbehörde ist das Hochladen von Kontakten ein Dorn im Auge. Sie warnt private Nutzer von "schwebender Illegalität" und gibt Tipps ... mehr

DSGVO: Parteien fordern Überarbeitung der Regeln

Berlin (dpa) - Die Wirtschaftsflügel von Union und SPD sowie der FDP fordern, die neuen Datenschutzregeln nachzubessern. In einer gemeinsamen Erklärung kritisieren sie unpraktikable Lösungen und - so wörtlich - "deutsche Sonderwege", die Unternehmen stärker belasten ... mehr

Facebook-Partner hatten länger Datenzugriff als erlaubt

Nach dem Datenskandal um Cambridge Analytica muss sich Facebook erneut erklären: Diesmal gewährte das soziale Netzwerk Partnerfirmen länger als vorgesehen Zugriff auf Daten von Freunden. Facebook hat einigen Partnerfirmen weiter Zugang zu Daten von Freunden von Nutzer ... mehr

Facebook: Einige Partner hatten länger Datenzugang

Menlo Park (dpa) - Facebook hat einigen Partnerfirmen weiter Zugang zu Daten von Freunden von Nutzer gewährt, auch nachdem solche Schnittstellen 2015 grundsätzlich dichtgemacht wurden. Das Online-Netzwerk bestätigte dem «Wall Street Journal», dass einige Unternehmen ... mehr

Facebook-Datenpanne ließ Nutzer Beiträge mit allen teilen

Menlo Park (dpa) - Durch eine Datenschutz-Panne von Facebook haben mehrere Millionen Nutzer ihre Beiträge möglicherweise unwissentlich mit der ganzen Welt geteilt - statt nur mit Freunden. Dem Online-Netzwerk zufolge könnten 14 Millionen Mitglieder betroffen ... mehr

Facebook räumt neue Panne bei Datensicherheit ein

Menlo Park (dpa) - Facebook hat in US-Medien eine weitere Datenpanne eingeräumt, wegen der private Nachrichten von zahlreichen Nutzern vorübergehend öffentlich angezeigt werden konnten. Der Fehler trat vom 18. bis zum 27. Mai auf und betraf rund 14 Millionen ... mehr

Südwesten erneuert Datenschutzregeln

Mit einigen Tagen Verspätung hat der Landtag am Mittwoch die landesgesetzlichen Regelungen zum neuen, europäischen Datenschutz verabschiedet. Die EU-Verordnung ist bereits am 25. Mai in Kraft getreten. Das Regelwerk aus Brüssel sieht eine Reihe von Auflagen ... mehr

Thiel begrüßt Verbot von WhatsApp auf Diensthandys

Unternehmen sollten nach Einschätzung der niedersächsischen Datenschutzbeauftragten Barbara Thiel künftig datenschutzfreundlichere Messenger als WhatsApp nutzen. Sie begrüßte die Entscheidung des Autozulieferers Continental, WhatsApp auf Diensthandys zu verbieten ... mehr

Datenschützer: Facebook-Fanseiten notfalls runterfahren

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) sieht Baden-Württembergs oberster Datenschützer Stefan Brink große Herausforderungen auf die Anbieter von Facebook-Fanseiten zukommen. Diese könnten die Verantwortung für die Daten von Besuchern solcher Seiten nicht ... mehr

EuGH-Urteil: Fanpage-Betreiber sind für Datenschutz mitverantwortlich

Wer eine Fanseite auf Facebook betreibt, ist für den Datenschutz mitverantwortlich. Unternehmen können nicht alle Verantwortung abwälzen. Das Urteil kann Folgen haben. Unternehmen, die eine Seite bei Facebook betreiben, können die Verantwortung für die Datenverarbeitung ... mehr

EU - Whistleblower: Brexit wäre ohne Datenskandal nicht passiert

Luxemburg (dpa) - Im Kampf gegen illegale Wahlmanipulation im Internet nimmt die EU-Kommission die nationalen Regierungen in die Pflicht. "Es liegt an den Mitgliedstaaten zu prüfen, ob ihre nationalen Gesetze auf diese Art von Missbrauch vorbereitet ... mehr

Künstliche Intelligenz: Bundesregierung plant die digitale Revolution

Deutschland verliert bei der Digitalisierung den Anschluss – jetzt holt die Bundesregierung zum Befreiungsschlag aus: Kanzlerin Merkel plant die digitale Revolution. Jahrelang hat Angela Merkels Regierung eines der wichtigsten Zukunftsthemen verschlafen ... mehr

Datenschutzbeauftragte attackiert Koalition

Die Berliner Datenschutzbeauftragte Maja Smoltczyk hat der rot-rot-grünen Koalition schwere Versäumnisse bei der Umsetzung neuer EU-Regeln vorgeworfen. Das Landesgesetz zur EU- Datenschutzgrundverordnung sei enttäuschend und an etlichen Stellen nicht vereinbar ... mehr

Datenschutzbeauftragter: Anfragen sind kaum zu schaffen

Der sächsische Datenschutzbeauftragte kann die Vielzahl von Anfragen zur neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kaum noch bearbeiten. "Gegenwärtig ist meine Dienststelle kaum in der Lage, die vielen Anfragen personell und zeitlich zu beantworten", sagte Andreas ... mehr

DSGVO: Diese Themen priorisieren die Datenschutz-Behörden

Die Unsicherheit war groß, als am 25. Mai die Schonfrist der DSGVO endetet. Jetzt haben Datenschutz-Aufsichtsbehörden erstmals festgelegt, auf welche Bereiche der Datenverarbeitung sie sich konzentrieren wollen. Laut einem Bericht von "heise online ... mehr

Betreiber von Internet-Knoten verliert Klage gegen BND

Der Bundesnachrichtendienst (BND) darf weiterhin in großem Umfang Daten beim Internet-Knoten De-Cix aus Frankfurt am Main abzapfen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig wies am späten Mittwochabend eine Klage des Betreibers von De-Cix gegen den BND ab. Der Betreiber ... mehr

Datenschutz: Betreiber von Internet-Knoten verliert Klage gegen BND

Leipzig (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst (BND) darf weiterhin in großem Umfang Daten beim Internet-Knoten De-Cix aus Frankfurt am Main abzapfen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig wies am späten Mittwochabend eine Klage des Betreibers von De-Cix gegen ... mehr

Betreiber von Internet-Knoten verliert Klage gegen den BND

Leipzig (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst darf weiterhin in großem Umfang Daten beim Internet-Knoten De-Cix aus Frankfurt abzapfen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig wies eine Klage des Betreibers von De-Cix gegen den BND ab. Der Betreiber könne verpflichtet ... mehr

Datenschutz: Betreiber von Internet-Knoten klagt gegen BND-Überwachung

Leipzig (dpa) - Die strategische Fernmeldeüberwachung des Bundesnachrichtendienstes (BND) wird jetzt höchstrichterlich überprüft. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt über die Klage des Internet-Knoten De-Cix aus Frankfurt gegen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018