Thema

Datenschutz

DSGVO-Irrsinn mit Klingelschildern? Experten beruhigen Mieter und Vermieter

DSGVO-Irrsinn mit Klingelschildern? Experten beruhigen Mieter und Vermieter

Müssen wegen eines EU-Datenschutzgesetzes alle Klingelschilder von Wohnungen anonymisiert werden? Ganz klar nein, sagen Bundesregierung und Experten.  Die Bundesregierung hat Datenschutzbedenken bei Namen an Klingelschildern zurückgewiesen. "Die Aufforderung ... mehr
Datenschutz: Streit um Namen an Türklingel - Verstoß gegen die DSGVO?

Datenschutz: Streit um Namen an Türklingel - Verstoß gegen die DSGVO?

Berlin (dpa) - Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Privatsphäre der Mieter Der Immobilien-Eigentümerverband Haus&Grund empfiehlt der "Bild-Zeitung" zufolge ... mehr
Erste Hauseigentümer reagieren: Verstoßen Namen an Klingelschildern gegen den Datenschutz?

Erste Hauseigentümer reagieren: Verstoßen Namen an Klingelschildern gegen den Datenschutz?

Berlin (dpa) - Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus&Grund empfiehlt der "Bild-Zeitung" zufolge aktuell seinen Mitgliedern ... mehr
Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

Nach einem Fall in  Wien hat die Diskussion um die Namen von Mietern auf Klingelschildern jetzt auch Deutschland erreicht. Datenschützer verlangen die ausdrückliche Zustimmung von Mietern. Ohne diese dürfe kein Name aufs Klingelschild. Klingelschilder dürfen nicht ... mehr
Namen sollen in Bayern auf den Klingelschildern bleiben

Namen sollen in Bayern auf den Klingelschildern bleiben

Landesdatenschützer und Mieterbund in Bayern sehen keinen Grund für ein Ende der Namensschilder an Mietwohnungen. Der Präsident des Immobilieneigentümerverbandes Haus & Grund, Kai Warnecke, hatte der "Bild"-Zeitung (Donnerstag) gesagt, aus Datenschutzgründen werde ... mehr

CDU lehnt Forderung nach mehr Personal für Behörde ab

Der Datenschutzbeauftragte des Landes, Heinz Müller, kann bei seiner Forderung nach mehr Personal nicht auf die Unterstützung der Regierungspartei CDU hoffen. Nach Auskunft des Landesrechnungshofs liegt die Personalausstattung der Datenschutz ... mehr

Hilfeseiten aufsuchen: Nach Facebook-Angriff drohen Nutzern Spam und Phishing

Berlin (dpa/tmn) - Wer als Facebook-Nutzer vom jüngsten Hacker-Angriff auf das soziale Netzwerk betroffen ist, den hat das Unternehmen inzwischen benachrichtigt. Die Mitteilung wird in der Facebook-App angezeigt. Alternativ kann man sich beim Netzwerk anmelden ... mehr

Überarbeitete Webseite: Apple informiert ausführlicher über Datenschutz-Funktionen

Cupertino (dpa) - Apple verstärkt seine Anstrengungen, sich beim Datenschutz von anderen Tech-Unternehmen abzuheben. Der iPhone-Konzern veröffentlichte eine neue Version seiner Website zu dem Thema mit ausführlichen Informationen zu Datenschutz-Lösungen in diversen ... mehr

Tech-Unternehmen: Apple informiert ausführlicher über Datenschutz-Funktionen

Cupertino (dpa) - Apple verstärkt seine Anstrengungen, sich beim Datenschutz von anderen Tech-Unternehmen abzuheben. Der iPhone-Konzern veröffentlichte eine neue Version seiner Website zu dem Thema mit ausführlichen Informationen zu Datenschutz-Lösungen in diversen ... mehr

Polizei erfasst Kennzeichen zur Strafverfolgung: Kritik

Die baden-württembergische Polizei lässt in einem Pilotversuch immer wieder Autokennzeichen automatisiert erfassen. Das mit einer Kamera versehene Gerät komme zu Fahndungszwecken bei den Polizeipräsidien Heilbronn und Ludwigsburg zum Einsatz, teilte ein Sprecher ... mehr

Wegen DSGVO: Apple ID: Mindestalter auf 16 Jahre erhöht

Bisher war es schon 13-Jährigen möglich, eine Apple-ID zu erstellen. Das hat sich nun geändert: Wer jünger als 16 Jahre ist, kann den Dienst nur mit Hilfe der Eltern nutzen. Das Mindestalter für die Erstellung einer Apple-ID wurde einem Bericht zufolge auf 16 Jahre ... mehr

Mehr zum Thema Datenschutz im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Keylogger bei der Berliner Polizei: Es ging angeblich um Schwindel mit der Kaffeekasse

An einem Computer der Polizei Berlin wird ein Gerät zum Ausspionieren von Tastatureingaben gefunden. Die Innenverwaltung liefert nun die Begründung des Täters, und sie ist haarsträubend. Es ging angeblich um eine Million Euro, als bei der Berliner Polizei ein Beamter ... mehr

Android-Apps: Google schützt Telefondaten und SMS besser

Berlin (dpa/tmn) - Zum besseren Schutz vor Missbrauch will Google den Zugriff von Apps auf Telefon-Verbindungsdaten und Kurznachrichten auf Android-Smartphones strenger reglementieren. Apps aus dem Play Store dürfen ab sofort nur noch Berechtigungen zum Lesen dieser ... mehr

Datenpanne bei "DonaldDaters": Dating-App für Trump-Fans hat einen schlechten Start

Die Dating-App "DonaldDaters" wollte Anhängern des umstrittenen US-Präsidenten Donald Trump die Partnersuche erleichtern.  Doch eine massive Datenpanne überschattet den Start der App:  Durch eine Sicherheitslücke konnten sämtliche Nutzerdaten einfach heruntergeladen ... mehr

DuckduckGo,Qwant oder Ecosia statt Google: Alternative Suchmaschinen werden beliebter

Mit einem Marktanteil von über 90 Prozent ist Google die unangefochtene Nummer eins unter den Suchmaschinen. Doch immer mehr Menschen suchen nach Alternativen – aus gutem Grund. Eine kleine Auswahl.  Es gab Zeiten, da hat man nach einem Begriff im Internet "gesucht ... mehr

30 Millionen Nutzer betroffen - Facebook: Hacker klauten Infos aus Millionen Profilen

Menlo Park (dpa) - Bei dem jüngst bekanntgewordenen Hacker-Angriff auf Facebook wurden Millionen Nutzern zum Teil sehr private Daten gestohlen. Bei 14 Millionen Profilen sind unter den erbeuteten Informationen die 10 letzten Orte, an denen sie sich über Facebook ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

220.000 Wiener Mieter verlieren Namen auf Klingelschildern

In Wien verlieren rund 220.000 Mieter die Namensschilder an ihren Türklingeln, weil sich ein Bewohner über mangelnden Datenschutz beschwert hat. Jetzt müssen die Schilder entfernt werden. Der Mieter einer Gemeindewohnung habe dabei auf die EU-Datenschutzgrundverordnung ... mehr

AfD-Politiker Gläser vor Abwahl als Ausschussvorsitzender

Das Weiterverbreiten eines Haftbefehls zu einem Tötungsdelikt in Chemnitz hat für den Berliner AfD-Abgeordneten Ronald Gläser Konsequenzen: Bei der Sitzung des Datenschutzausschusses am kommenden Montag muss er den Vorsitz des Gremiums voraussichtlich abgeben ... mehr

Praxisratgeber für Vereine zum Datenschutz

Viereinhalb Monate nach Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung bekommen Vereinsvorstände jetzt einen Praxisratgeber an die Hand. In den 72-seitigen Leitfaden seien erste Erfahrungen im Umgang mit der Richtlinie eingeflossen, sagte ... mehr

Verbraucherschutz-Studie - Trotz DSGVO: Soziale Medien leisten zu wenig Datenschutz

Düsseldorf (dpa) - Nutzer der populärsten sozialen Netzwerke können trotz der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach wie vor kaum nachvollziehen, wie ihre Daten verarbeitet werden. Zu diesem Schluss kommen Verbraucherschützer der Verbraucherzentrale NRW in einer ... mehr

Online-Netzwerk Google Plus: Google schwieg ein halbes Jahr über Datenpanne

New York (dpa) - Das Online-Netzwerk Google Plus hat jahrelang ein Datenleck gehabt: App-Entwickler konnten seit 2015 ohne Erlaubnis auf einige private Nutzerdaten zugreifen. Der Internet-Riese entdeckte und schloss die Lücke im März - verschwieg ... mehr

500.000 Konten betroffen: Google schwieg über Datenpanne bei Online-Netzwerk

New York (dpa) - Eine Software-Panne beim Online-Netzwerk Google Plus hat App-Entwicklern jahrelang unberechtigten Zugang zu einigen privaten Nutzerdaten gewährt. Als eine Reaktion wird die 2011 als Konkurrenz zu Facebook gestartete Plattform zumindest für Verbraucher ... mehr

Datenschutz im Verein: Ehrenamtler bekommen Hilfe

Viereinhalb Monate nach Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung bekommen Vereinsvorstände einen Leitfaden zum Umgang mit der Brüsseler Vorschrift in die Hand. Zur Erarbeitung der Handreichung waren der Landesdatenschutzbeauftragte Heinz ... mehr

Online-Netzwerk: Google Plus schließt für Verbraucher nach Datenpanne

New York (dpa) - Eine Software-Panne beim Online-Netzwerk Google Plus hat App-Entwicklern unberechtigten Zugang zu einigen privaten Nutzerdaten gewährt. Als eine Reaktion wird die 2011 als Konkurrenz zu Facebook gestartete Plattform für Verbraucher dichtgemacht ... mehr

Mit diesen Geräten will Facebook die Videotelefonie verbessern

Nach Amazon und Google bringt jetzt auch Facebook eine Art Smartspeaker mit Bildschirm und Kamera auf den Markt. "Portal" heißen die Geräte und sollen in erster Linie Menschen per Videotelefonie zusammenbringen. Ob dies bei allen Datenschutzbedenken gelingen ... mehr

Datenschutz: Kommender Chrome-Browser gibt Nutzern mehr Datenkontrolle

Berlin (dpa/tmn) - Browser-Erweiterungen, die ungefragt Nutzungsdaten versenden oder heimlich Werbung aufrufen, fallen immer wieder unangenehm auf. Darauf haben die Chrome-Entwickler nun reagiert und mehr Kontrollmöglichkeiten in der nächsten Version ... mehr

Facebook, Twitter und Co.: Verbraucherschützer beklagen Datenschutz bei sozialen Medien

Düsseldorf/Berlin (dpa) - Nutzer der populärsten sozialen Netzwerke können trotz der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach wie vor kaum nachvollziehen, wie ihre Daten verarbeitet werden. Zu diesem Schluss kommen Verbraucherschützer der Verbraucherzentrale ... mehr

Verfahren zu Facebook-Datenskandal eingestellt

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar hat sein Bußgeldverfahren gegen Facebook im Zusammenhang mit dem Datenskandal um Cambridge Analytica eingestellt. Ein Grund sei, dass die meisten Datenabrufe, um die es ging, schon verjährt gewesen seien ... mehr

Lang und sinnfrei: So sehen sichere Passwörter aus

Hannover (dpa/tmn) - Viele Deutsche benutzen unsichere Passwörter. Seit Jahren führen etwa "123456", "hallo" oder "passwort" die Rangliste der meistgenutzten Passwörter an. Das zeigen regelmäßige Untersuchungen des Hasso-Plattner-Instituts der Universität Potsdam ... mehr

Schurig warnt vor "Datenschutzauskunft-Zentrale"

Der sächsische Datenschutzbeauftragte warnt vor den Aktivitäten einer "Datenschutzauskunft-Zentrale". Dieses Unternehmen verschicke derzeit massenhaft Faxe an Firmen und versuche, deren Verunsicherung im Umgang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auszunutzen ... mehr

Nach Hacker-Attacke - Facebook: Keine Hinweise auf Einbruch in andere Dienste

Knapp 50 Millionen Facebook-Accounts waren von einem Hacker-Angriff betroffen. Bisher sind die Folgen der Attacke für die Nutzer unklar. Nun gibt Facebook vorsichtige Entwarnung. Facebook hat bei ersten Untersuchungen keine Hinweise darauf, dass die Angreifer ... mehr

Werbung droht: In Onlineshops nicht vorschnell Häkchen setzen

Stuttgart (dpa/tmn) - Jeder kennt das: Man klickt im Onlineshop auf den "Bestellen"-Button, aber es geht nicht weiter. Vorher soll man noch Häkchen setzen, die bestätigen, dass man die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder auch die Datenschutzerklärung gelesen ... mehr

Datenschutzbehörde - Facebook-Hack: Weniger als zehn Prozent aus der EU

Dublin (dpa) - Von den fast 50 Millionen von einem Hacker-Angriff betroffenen Facebook-Nutzer stammen weniger als zehn Prozent aus der Europäischen Union. Das teilte die zuständige irische Datenschutzbehörde am Montagabend bei Twitter mit. Facebook habe zugesichert ... mehr

Warnung vor angeblicher Datenschutzauskunft-Zentrale

Der Thüringer Landesbeauftragte für Datenschutz warnt vor einer sogenannten Datenschutzauskunft-Zentrale. Zahlreiche Unternehmen, Kanzleien und Vereine seien von ihr per Fax aufgefordert worden, bis zum 9. Oktober ein beigefügtes Formular zum Datenschutz ... mehr

Plattform Solid entworfen: WWW-Erfinder Berners-Lee will das Internet retten

Nutzer stellen großen Konzernen ihre Daten zur Verfügung im Tausch für kostenlose Angebote. Das kritisiert Tim Berners-Lee, der Erfinder des World Wide Webs. Er hat nun ein Konzept vorgestellt, mit dem Nutzer die Kontrolle zurückbekommen sollen. Der Erfinder des World ... mehr

Grote hält trotz Bedenken an Gesichtserkennungssoftware fest

Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) hat die datenschutzrechtliche Beanstandung des Einsatzes einer Gesichtserkennungssoftware bei der Polizei zurückgewiesen. Die Beanstandung des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar beruhe ... mehr

Mehr Datenschutzverstöße an Landesbeauftragte gemeldet

Mit der seit Ende Mai geltenden EU-Verordnung zum Datenschutz ist die Zahl der gemeldeten Verstöße in Brandenburg sprunghaft angestiegen. In den vergangenen vier Monaten gab es 60 Meldungen, während es zwischen Januar und Mai nur 6 waren, wie die Landesbeauftragte ... mehr

Hackerangriff auf Facebook: Was Nutzer jetzt tun sollten

Millionen Facebook-Profile sollen durch einen Programmierfehler auf der Seite gehackt worden sein. Das Geständnis des Social Media-Giganten lässt viele Facebook-Nutzer geschockt und ratlos zurück. Was ist jetzt zu tun? Die Meldung schlug am Freitag ein wie eine Bombe ... mehr

Bitkom-Studie: Nur ein Viertel der Unternehmen arbeitet DSGVO-konform

Vier Monate nach Eintreten der neuen europäischen Datenschutzregeln halten sich viele deutsche Unternehmen mit der Umsetzung immer noch zurück. Gerade einmal ein Viertel arbeitet DSGVO-konform, zeigt eine Studie. Die niedersächsische Datenschutzbeauftragte warnt ... mehr

Firmen reagierten zu spät - Studie: Unternehmen kommen bei DSGVO-Umsetzung kaum voran

Berlin (dpa) - Erst ein Viertel der Unternehmen in Deutschland hat laut einer Umfrage die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bis heute vollständig umgesetzt. Vier Monate nach Inkrafttreten des neuen Regelwerks beklagen acht von zehn Unternehmen deutlich mehr Arbeit ... mehr

Android: So checken Sie, ob Ihr Smartphone ausspioniert wird

Ist das Smartphone mit Spionagesoftware infiziert? Das lässt sich zumindest auf Android überprüfen. Ist das der Fall, müssen Nutzer sofort handeln. Im schlimmsten Fall steht viel Arbeit an. Android-Nutzer sollten ihr Telefon oder Tablet ... mehr

Europäische Datenschutzverordnung hält Land auf Trab

Fragen, Beschwerden, Bußgeldverfahren: Die Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung hält Sachsen-Anhalts obersten Datenschützer Harald von Bose auf Trab. Die Zahl der konkreten Beschwerden allein im Unternehmensbereich habe in diesem Jahr bis Mitte ... mehr

Spionage-Verdacht bei der Berliner Polizei: Keylogger an Dienst-PC entdeckt

Spionage-Verdachtsfall bei der Berliner Polizei. Dort wurde an einem Rechner ein Zubehörteil gefunden, das die Tastatureingaben aufzeichnet. Bekannt gemacht wurde das in einem kleinen Kreis. "Bleiben Sie wachsam im Netz", endet eine brisante interne Mail eines ... mehr

"Keylogger" an Polizei-Computer entdeckt

An einem Computer der Berliner Polizei ist ein sogenannter Keylogger zum Aufzeichnen von Tastatureingaben entdeckt worden. Die Vorrichtung sei bereits im März gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Zuvor hatte das Nachrichtenportal t-online ... mehr

Strafen angedroht - EU-Verbraucherkommissarin: Verliere Geduld mit Facebook

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission erhöht den Druck auf das Online-Netzwerk Facebook wegen der mangelhaften Anwendung von europäischen Verbraucherschutzregeln. "Ich will nicht verbergen, dass ich ziemlich ungeduldig werde", sagte EU-Verbraucherschutzkommissarin ... mehr

Frage nach Standortdaten: Spotify will Wohnort seiner Nutzer kontrollieren

Spotify will wissen, ob die Nutzer seines Familienangebots tatsächlich im selben Haushalt leben. Bisher reichte dazu die Angabe einer Postleitzahl. Jetzt geht der Musik-Pionier einen Schritt weiter – und verschickt E-Mails, die Fragen aufwerfen.  Nutzer eines ... mehr

Trotz hoher Kosten: IT-Firmen halten an Rechenzentren fest

Deutsche Firmen haben auch vier Jahre nach der NSA-Affäre noch Vorbehalte gegen die Datenlagerung im Ausland. "Speziell in Deutschland ist Nähe für die Kunden durchaus ein Entscheidungskriterium für ein Rechenzentrum", sagte Jürgen Burkhardt, Leiter ... mehr

Bessere Datenpolitik - Wikimedia: Daten sind das neue Grundwasser

Berlin (dpa) - Mit Hilfe einer "Datenpumpe" will der Verein Wikimedia für ein anderes Verständnis von Daten und eine bessere Datenpolitik werben. Bislang dominiere in der Datenpolitik die Frage, wer auf welche Weise damit Geld verdienen könne. Das sagte John Weitzmann ... mehr

Sieg für Google: Frankfurter Gericht bestätigt Grenzen des "Recht auf Vergessenwerden"

In Frankfurt hat Google im Streit um das "Recht auf Vergessen" einen Sieg errungen. Ein Mann wollte die Suchmaschine zwingen, mehrere negative Presseberichte über ihn aus der Trefferliste zu löschen. Doch das Gericht wollte da nicht mitspielen.  Im Streit um das "Recht ... mehr

IHK: Keine Abmahnwelle wegen neuer Datenschutz-Regeln

Die befürchtete Abmahnwelle für Thüringer Unternehmen nach Einführung der neuen EU-Datenschutzregeln ist nach Einschätzung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt ausgeblieben. Für Kleinst- und Kleinbetriebe sei es dennoch schwer, die Vorgaben umzusetzen, teilte ... mehr

OLG-Entscheidung gibt Google Recht

Im Streit um das "Recht auf Vergessenwerden" bei Internetsuchen hat das Oberlandesgericht Frankfurt in einem konkreten Fall zugunsten des Internetkonzerns Google entschieden. Die Berufung eines ehemaligen Geschäftsführers einer gemeinnützigen Organisation hatte keinen ... mehr

Datenschutz: Datenauswertung von Visa und Mastercard widersprechen

Anbieter von Kreditkarten sammeln Daten ihrer Kunden. Diese werden teilweise auch an Dritte weitergegeben. Mit nur wenigen Klicks können Sie das Vorgehen beenden. Kreditkarten sind zwar praktisch – bei ihrer Nutzung fallen aber allerlei Daten an. Wer einen Blick ... mehr

Berechtigungen prüfen: So verhindern Sie, dass Apps Sie ausspionieren

Auch wenn es Apple dubiosen App-Entwicklern immer schwerer macht – manche Apps spionieren den genauen Standortverlauf ihrer Nutzer aus und verkaufen sie an Dritte weiter. Doch das lässt sich verhindern. Darauf weist jetzt der US-Sicherheitsforscher Will Straffach ... mehr

Nach EuGH-Urteil: Facebook passt Datenschutz-Regeln für Seiten an

Dublin (dpa) - Facebook hat seine Regeln für Seiten-Betreiber an eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs angepasst, nach der diese die Verantwortung für die Datenverarbeitung nicht komplett auf das Online-Netzwerk abwälzen können. Es geht um sogenannte ... mehr

Fünf Mal so viele Eingaben zum Datenschutz erwartet

Mit der Verbesserung des Datenschutzstandards in der EU wird es in diesem Jahr etwa fünf Mal so viele Eingaben in Rheinland-Pfalz geben wie im vergangenen Jahr. Diese Erwartung nannte der Landesdatenschutzbeauftragte Dieter Kugelmann am Dienstag in Mainz ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018