Sie sind hier: Home > Themen >

DDR

Thema

DDR

DDR-Kultband City kündigt baldigen Abschied an

DDR-Kultband City kündigt baldigen Abschied an

Der Song "Am Fenster" machte die Gruppe zur DDR-Legende. Auch darüber hinaus feierten City große Erfolge. Nach über 50 gemeinsamen Jahren soll aber schon bald Schluss sein.  Eine weitere erfolgreiche Band mit DDR-Biografie löst sich auf: Über ein Jahr nach dem Tod ihres ... mehr
Aline Abboud: So tickt die neue

Aline Abboud: So tickt die neue "Tagesthemen"-Moderatorin

Sie wurde in der DDR geboren, als diese schon kurz vor ihrem Ende stand. Auch der Libanon spielt in Aline Abbouds Leben eine Rolle. Jetzt feiert die neue "Tagesthemen"-Moderatorin ihre Premiere. "Im ersten Moment war ich sehr überrascht", berichtet Aline Abboud in einem ... mehr

"Pittiplatsch" wird 60: ARD lässt neue Folgen produzieren

Die Kinderfernsehen-Ikone Pittiplatsch wird 60 – und zwar Mitte Juni 2022. Nun gibt es Nachschlag für neue Generationen von Kindern und Fans. Das gab der RBB anlässlich des anstehenden Jubiläums bekannt. "Ach du meine Nase!" Frei nach dem Motto des frechen Kobolds ... mehr
Rente: Wie kann ich die Intelligenzrente aus der DDR anrechnen lassen?

Rente: Wie kann ich die Intelligenzrente aus der DDR anrechnen lassen?

Jede Woche beantwortet t-online zusammen mit ausgewählten Experten Fragen zu Rententhemen. Heute: Wie verhält es sich mit der "Intelligenzrente" aus DDR-Zeiten? Was muss ich tun, um diese Zusatzrente zu erhalten? Neben der allgemeinen Sozialversicherung ... mehr
Raritäten-Premiere bei

Raritäten-Premiere bei "Bares für Rares" – Händler: "Was für eine Sensation!"

Moderator Horst Lichter und die Experten sind begeistert: E in Paar aus Castrop-Rauxel hat ein außergewöhnliches Objekt zu "Bares für Rares" gebracht. Ein Händler greift dafür tief in die Tasche. "Madre Madonna!" und "Jesus, Maria und Josef!", ruft " Bares ... mehr

Journalist und ARD-Moderator Jürgen Engert ist tot

Der Journalist Jürgen Engert ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Das berichtet sein ehemaliger Arbeitgeber, der rbb. Engert moderierte unter anderem 14 Jahre lang das Politmagazin "Kontraste". Jürgen Engert ist tot. Der langjährige Chefredakteur des SFB-Fernsehens ... mehr

Augustputsch 1991 gegen Gorbatschow: Als Putschisten Panzer auffahren ließen

Im August 1991 putschten Reaktionäre gegen Michail Gorbatschow. Sie wollten den Zerfall des Kommunismus aufhalten. Und beschleunigten nur das Ende der Sowjetunion. Gorbatschow hadert bis heute damit. Eigentlich war die Welt 1991 sicherer geworden. Die beiden ... mehr

DDR-Quiz: Kennen Sie diese Begriffe aus dem Osten?

Mit der Wiedervereinigung gingen viele Begriffe aus der DDR verloren. Nur wenige haben sich regional gehalten. Machen Sie den Test:  Wissen Sie, was hinter den Ost-Begriffen steckt ... mehr

DDR und die Mauer: So spektakulär flüchteten Menschen in die Freiheit

Vor 60 Jahren sperrte die DDR mit der Berliner Mauer ihre Bürger endgültig ein. Doch in spektakulären Fluchten entkamen manche Menschen dem "Arbeiter-und-Bauern-Staat". Eine Auswahl. Am Abend des 5. Dezember 1961 traut ein Trupp von  DDR-Grenzsoldaten seinen Augen ... mehr

Steinmeier: Bau der Berliner Mauer war "Zeugnis hoffnungslosen Scheiterns"

Heute vor 60 Jahren hat die DDR mit dem Bau der Berliner Mauer begonnen. Bundespräsident Steinmeier wählte in seiner Gedenkrede auch mahnende Worte. Die Demokratie müsse immer aufs Neue verteidigt werden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Bau der Berliner ... mehr

Das Kleid: Der DDR-Film, der wegen einer Pappmauer verboten wurde

Manchmal gibt es seltsame Zufälle im Leben. Zum Beispiel, wenn ein Film von der Wirklichkeit eingeholt wird. So passiert am 13. Juni 1961 mit der Defa-Satire "Das Kleid". Es ist sogar ein längerer Zweispalter in der Sonntagsausgabe der "Berliner Zeitung" vom 13. August ... mehr

60 Jahre Mauerbau - Tödliche Seegrenze: Tragische Fluchten aus der DDR erforscht

Greifswald (dpa) - Anita Krätzner-Ebert arbeitet 2008 an ihrer Examensarbeit in Geschichte, als sie auf einen Namen stößt, der sie so schnell nicht mehr loslassen sollte: Lilli Gruner war in Akten 1961 noch als Studentin an der Universität Rostock ... mehr

Harte Kritik an Kanzlerin: "Merkel hat ihre ostdeutsche Geschichte verleugnet"

Der Bundestagspräsident a.D. hat unter dem Mauerbau gelitten. Das Erlebte prägt auch ehemalige DDR-Bürger bis heute. Für die Bundestagswahl stellt Thierse eine spannende These auf – und kritisiert im Video die Kanzlerin zu ihrem Abschied deutlich. Der 13. August ... mehr

Elon Musk und Sozialismus: Tesla profitiert vom DDR-Vermögen

Das Land Brandenburg fördert die Tesla-Fabrik mit umstrittenem DDR-Geld,  das vor allem für soziale Projekte gedacht ist . Das sorgt für Empörung, besonders bei SED-Opfer-Vertretern. An Gegnern mangelt es der neuen "Giga"-Fabrik des amerikanischen Autobauers ... mehr

Mauerbau vor 60 Jahren: Als der Westen die DDR in Grund und Boden dröhnte

Die SED errichtete die Berliner Mauer, der Westen holte zum Gegenschlag aus: Von 1961 an lieferten sich BRD und DDR ein lautstarkes Duell, Leidtragende waren die Berliner. Sie hielten sich die Ohren zu. Dieses Mal waren die SED-Bonzen zu weit gegangen. Erst hatten ... mehr

Olympia 2021 in Tokio: Warum der Olympische Fluch nun Japan heimsucht

Die Corona-Pandemie wütet, aber die Olympischen Spiele in Tokio finden statt. Dabei hätte man es besser wissen können, denn der Fluch Olympias schlägt wieder zu. Wie 1980 in Moskau, meint Wladimir Kaminer. Als hätte man die Pandemie vorausgesehen, wurden die Olympischen ... mehr

TV-Tipp - "3 ½ Stunden": Spannendes Drama zu 60 Jahren Mauerbau

Berlin (dpa) - Mit dem Bau der Berliner Mauer werden Millionen Menschen voneinander getrennt. Das Leben ändert sich schlagartig. Der Fernsehfilm "3 ½ Stunden", der am Samstag (20.15 Uhr) im Ersten läuft, schaut aus einer ungewöhnlichen Perspektive ... mehr

Schauspieler Tom Schilling: "Ich gehe sparsam mit meinem Haushaltsbüchlein um"

Über Geld spricht man nicht. Oder doch? t-online hat Schauspieler Tom Schilling aus der Reserve gelockt: Schon mal einen Film nur wegen des Honorars gedreht? Und wie hält es der Star aus "Crazy" sonst mit seinen Finanzen? Tom Schilling gilt als einer der besten ... mehr

"SOKO 5113"-Schauspielerin Ingrid Fröhlich ist tot

Sie war die erste Kommissarin im westdeutschen Fernsehen: Ingrid Fröhlich. Nun ist die "SOKO 5113"-Ermittlerin verstorben. Der TV-Star wurde 81 Jahre alt. Sie war die erste TV-Kommissarin in West-Deutschland: Die Schauspielerin Ingrid Fröhlich ist tot. Wie die Deutsche ... mehr

Ost und West im Vergleich: Diese Autos sind in Deutschland am beliebtesten

Ostdeutsche zahlen weniger für die Kfz-Versicherung und fahren häufiger Skoda. Dafür finden sich dort weniger BMW und Mercedes auf den Straßen. In einem sind sich die Deutschen aber einig. Zum 30. Jubiläum der deutschen Einheit rücken einmal mehr die Gemeinsamkeiten ... mehr

Herbert Köfer (?100): "Familie Neumann"-Star ist tot

Er lebte ein erfülltes Leben, galt als einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Doch nun ist Herbert Köfer gestorben. Der Darsteller, der in der DDR seine ersten Erfolge feierte, wurde 100 Jahre alt. Es ist ein Schock für die Filmwelt: Schauspieler ... mehr

Theater: Schauspieler Herbert Köfer mit 100 Jahren gestorben

Michendorf (dpa) - Er stand noch mit fast 100 Jahren auf der Bühne. Herbert Köfer, einer der bekanntesten Schauspieler der DDR und auch nach dem Mauerfall erfolgreich, ist am Samstag im Alter von 100 Jahren gestorben. Das teilte seine Witwe Heike ... mehr

Sommerpressekonferenz: Merkel warnt vor besorgniserregender Dynamik

Wieder ein Abschied: Zum letzten Mal gab Kanzlerin Merkel ihre traditionelle Sommerpressekonferenz. Dort sprach sie über die Flutkatastrophe, Corona und die Klimakrise.  Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bevölkerung mit Blick auf steigende Infektionszahlen ... mehr

Uni Erfurt erforscht DDR-Kinoalltag

"Die Legende von Paul und Paula", "Die Söhne der großen Bärin", Sowjetfilme, aber auch Hollywood-Streifen und Italo-Western – der Kino-Alltag in der DDR war durchaus bunt. Forscher der Uni Erfurt rekonstruieren ihn mithilfe von Zeitzeugen. Ob Kosmos in Berlin, Capitol ... mehr

Filmgeschichte: Uni Erfurt erforscht DDR-Kinoalltag

Erfurt (dpa) - Ob Kosmos in Berlin, Capitol in Leipzig oder Gloria-Palast und Union-Theater in der Provinz - für Generationen früherer DDR-Bürger sind Namen wie diese mit Kinoerinnerungen verbunden. Aber vor allem jenseits der größeren Städte hat sich die ostdeutsche ... mehr

TV-Tipp: "Im Niemandsland" - Romanze an der bröckelnden Mauer

Berlin (dpa) - Direkt nach dem Mauerfall ergeben sich besonders in Berlin ganz neue Herausforderungen. Wie soll die bislang geteilte Stadt wieder zusammenwachsen? Ein junges Liebespaar befindet sich buchstäblich "Im Niemandsland". So lautet dann auch der Titel eines ... mehr

Mann aus Sachsen fährt 38 Jahre lang Auto ohne Führerschein

Obwohl er keine Fahrerlaubnis hatte, ist ein 56-jähriger Mann aus Sachsen immer wieder mit dem Auto unterwegs gewesen. Nun zog die Polizei einen Schlussstrich und beschlagnahmte seinen Autoschlüssel. Ein 56-Jähriger aus Nordsachsen ist seit 38 Jahren ... mehr

Historischer Tag: Stasi-Akten jetzt im Bundesarchiv, Sonderbehörde schließt

Berlin (dpa) - Nach knapp 30 Jahren ist die Stasi-Unterlagen-Behörde Geschichte. Die Einrichtung mit dem riesigen Archiv geretteter Dokumente galt als Errungenschaft der friedlichen Revolution und wurde nun geschlossen. Für Millionen Stasi-Akten sowie Tausende Fotos ... mehr

17. Juni 1953: Erinnerung an DDR-Aufstand vor 68 Jahren

Berlin (dpa) - Mit einem zentralen Gedenken ist in der Hauptstadt an die Opfer des DDR-Volksaufstandes vom 17. Juni 1953 erinnert worden. Auf dem Friedhof an der Seestraße legten Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) für die Bundesregierung und Berlins Regierender ... mehr

Gipfel in Genf: Warum Putin zu wenig Zeit blieb, um Joe Biden zu blamieren

In der Schweiz wollen die USA und Russland ihr Verhältnis kitten. Doch daraus wird nichts, glaubt Wladimir Kaminer. Denn Putin hätte viel lieber in der DDR verhandelt. Aber die gibt es ja gar nicht mehr. Bei booking.com ist das Hotel Intercontinental ... mehr

EM 2021: Welche Deutschlandflagge ist privat erlaubt – welche nicht?

Flaggen privat am Fenster oder Balkon hissen – das darf grundsätzlich jeder. Weit gefehlt. Hier gibt es einige Regeln zu beachten, auch um Streit mit Vermietern oder rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Sie hängen in Fenstern, an Balkons ... mehr

Zweiter Weltkrieg: Was Sachsens NS-Geschichte für ganz Deutschland bedeutet

Eine Historikerin hat Puzzlestücke aus der Geschichte Sachsens am Ende des Zweiten Weltkriegs erforscht. Es ist Lehrstoff über Rassismus und nationale Opfermythen, der ganz Deutschland betrifft. Das Ehepaar Menzel litt sehr unter der räumlichen Trennung ... mehr

Ex-DDR-Chef Egon Krenz (84) im Krankenhaus – Verletzung und Schmerzen

Nur wenige Wochen war Egon Krenz Nachfolger von Erich Honecker an der Spitze der DDR, dann fiel die Mauer. Jetzt ist der 84-jährige ehemalige SED-Politiker in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der frühere DDR-Staats- und Parteichef Egon Krenz ist zur Behandlung ... mehr

Sachsen-Anhalt: Wahlen sind hier wie Wanderdünen

Die CDU hat einen erstaunlichen Wahlsieg errungen. Rainer Haseloff scheint darüber selbst verblüfft. Vor allem weil die Wähler in Sachsen-Anhalt meist nach dem Prinzip Belohnung und Bestrafung agieren. Sachsen-Anhalt ist eine Wundertüte. Nie weiß man, was herauskommt ... mehr

Besuch in Sachsen-Anhalt vor der Landtagswahl: Warum wählen sie die AfD?

Während die AfD im Westen in der Krise schwächelt, fährt sie in Sachsen-Anhalt Bestwerte ein. Was überzeugt so viele, einen Landesverband zu wählen, der als Gefahr für die Demokratie gilt? Ein Besuch vor Ort.  Ute Meinert hält Distanz. Es ist ihre erste AfD-Kundgebung ... mehr

Evelyn Zupke: DDR-Oppositionelle wird Bundesbeauftragte für SED-Opfer

Monatelang wurde nach einer Bundesbeauftragte für die Opfer der SED-Diktatur gesucht, nun ist das Amt besetzt worden. Die frühere DDR-Oppositionelle Evelyn Zupke übernimmt die Aufgabe. Die monatelange Suche nach einem Bundesbeauftragten für die Opfer der SED-Diktatur ... mehr

Nach Kritik an Ostdeutschen: Merkel widerspricht Wanderwitz

Ein Teil ostdeutscher Wähler sei für die Demokratie verloren – das hat der Ostbeauftragte Marco Wanderwitz kürzlich gesagt. Nicht nur die Kanzlerin hat sich dem nun entgegengestellt. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich gegen Äußerungen des Ostbeauftragten ... mehr

SED-Seilschaften von Robert Farle (AfD): "Und so jemand schwingt heute im Parlament laute Reden"

Robert Farle lenkt die Geschicke der AfD im Magdeburger Landtag. Doch ursprünglich führten ihn SED-Kontakte nach Sachsen-Anhalt. Auf neue Enthüllungen reagieren nun Konkurrenz und Parteifreunde. Recherchen von t-online befeuern den Schlussspurt im Wahlkampf ... mehr

Von der SED: AfD-Politiker Robert Farle erhielt verdeckte Zahlungen

Ein prominenter AfD-Politiker war nach Recherchen von t-online über Jahre scheinbeschäftigt. Sein Gehalt zahlte wohl die DDR. Nach der Wende machte er die alten Seilschaften zu Geld. Wenn Robert Farle spricht, dann poltert und rummst es. Mit schütterem grauen ... mehr

Robert Farle: AfD-Politiker wurde von der SED finanziert

Exklusive Recherchen von t-online zeigen: AfD-Politiker Robert Farle wurde jahrelang von der SED finanziert, sollte im Westen dem Sozialismus zum Sieg verhelfen. (Quelle: t-online) mehr

Uranproduktion in Deutschland ist Geschichte

Mit dem Uran aus der Sächsischen Schweiz baute die Sowjetarmee ihr Atomarsenal auf. Die Wismut hinterließ ein ökologisches Desaster, aber die Aufarbeitung der Schäden macht Fortschritte. Die Uranproduktion in Deutschland ist endgültig Geschichte. Am Dienstag sollte ... mehr

Kindertag 2021: Kindheit in der DDR – die distanzierte Generation

Er wurde in der DDR groß gefeiert: der Internationale Tag des Kindes. Doch wie sah Jungsein abseits des 1. Juni in den 1970er- und 1980er-Jahren aus? Ein Blick zurück. "Kommt Thomas am 1. Juni um 9 Uhr mit zur Festwiese?", fragt die Lehrerin im Muttiheft eines ... mehr

Deutsche Geschichte: Wer wird Bundesbeauftragter für die Opfer der SED-Diktatur?

Berlin (dpa) - Die monatelange Suche nach einem Bundesbeauftragten für die Opfer der SED-Diktatur ist festgefahren. Es gebe aber noch einen Hoffnungsschimmer für eine Einigung, sagte die Vorsitzende des Bundestags-Kulturausschusses, Katrin Budde (SPD), der Deutschen ... mehr

Bundestag beschließt: Bundeswehr muss homosexuelle Soldaten entschädigen

Jahrzehntelang wurden homosexuelle Soldaten systematisch benachteiligt. Nun muss die Bundeswehr sie rehabilitieren und Entschädigungen zahlen. Spezialkräfte werden zudem künftig schärfer überprüft. Der Bundestag hat zwei neue Gesetze im Bezug auf die Bundeswehr ... mehr

Filmgeschichte: Von Flügeln und Verboten - Vor 75 Jahren entstand die DEFA

Potsdam/Berlin (dpa) - Dass die Träume junger Frauen so manchem gefährlich erscheinen, hat sich schon oft gezeigt. Auch in der Geschichte der DEFA - der einstigen Filmgesellschaft der DDR - gibt es ein Beispiel. Vor 75 Jahren wurde die Produktionsgesellschaft in Potsdam ... mehr

Muttertag: Ist er eine Erfindung der Nationalsozialisten?

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai ist Muttertag. Doch ein Gerücht hält sich dabei hartnäckig: Haben die Nationalsozialisten den Muttertag erfunden? Der  Muttertag, dessen Wurzeln weit in die Geschichte zurückreichen, hat sich in den 1920er-Jahren hierzulande ... mehr

DDR-Auto wird zum Kult-Objekt

Vor 30 Jahren wurde die Produktion eingestellt, nun feiert der Trabant ein unerwartetes Comeback. (Quelle: Euronews) mehr

"Alles dicht machen": Jan Josef Liefers will Schicht auf Intensivstation machen

Der Schauspieler war Teil der umstrittenen Künstlerkampagne "Alles dicht machen", ruderte nach heftiger Kritik etwas zurück. Nun will Jan Josef Liefers bei der Gegenaktion "Alle mal ne Schicht machen" mitwirken. Vergangene Woche hatten mehr als 50 deutsche ... mehr

Früherer Ministerpräsident: Biedenkopf erhält Ehrendoktorwürde der Uni Leipzig

Drei Mal holte die CDU mit Kurt Biedenkopf die absolute Mehrheit in Sachsen. Nun erhält der erste sächsische Ministerpräsident der Nachwendezeit die Ehrendoktorwürde der Universität Leipzig. Der frühere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf ... mehr

TV-Tipp: Drama über die sterbende DDR im Ersten

Leipzig (dpa) – Franka Blankenstein (Janina Fautz) ist eine ganz normale Jugendliche im Leipzig der späten 1980er Jahre. Jungs, Disco und die Aussicht auf ein bisschen West-Musik (Bruce Springsteen wird in Ost-Berlin spielen!) beschäftigen sie und ihre Freundin Trixie ... mehr

ZIA-Präsident zum Mietendeckel: "Regulierung des Mietenmarktes gescheitert"

Zwei Zimmer für 1.300 Euro kalt: Nach dem Aus für den Mietendeckel steigen die Mieten in den Metropolen weiter. Die Immobilienwirtschaft hat darauf eine klare Antwort. Der Berliner Mietendeckel ist gefloppt und nunmehr offiziell verfassungswidrig. Für manche ... mehr

Wahre Klassiker: Diese DDR-Kochbücher sind auch heute noch gefragt

Auch lange nach dem Ende der DDR erfreuen sich zwei Koch- und Backbücher immer noch großer Beliebtheit. Zum Verlagsjubiläum wird es eine überarbeitete Version geben. Doch auch Nostalgiker kommen auf ihre Kosten. Wie wird eine ordentliche Rinderroulade zubereitet ... mehr

Schriftsteller Walter Kaufmann (?97) ist tot

Der Schriftsteller Walter Kaufmann, der unter anderem in der DDR und in Australien lebte, ist tot. Er ist am Donnerstag im Alter von 97 Jahren in Berlin gestorben. Der Schriftsteller Walter Kaufmann ist tot. Er verstarb am Donnerstag im Alter von 97 Jahren in Berlin ... mehr

Franz Hartwig: "Ich will nicht, dass die Zuschauer in mir nur das Böse sehen"

Ist er der beste Bösewicht, den Deutschland derzeit zu bieten hat? Franz Hartwig überzeugt in diabolischen Rollen wie kein Zweiter. Aber der Schauspieler möchte das "Schurken-Image" loswerden, erzählt er t-online im Interview. Es knirscht am anderen Ende der Leitung ... mehr

Deutsche Geschichte: Stahlbauer lassen Einheitsdenkmal wachsen

Stemwede/Berlin (dpa) - Für das wiedervereinigte Deutschland ist die Halle zu klein. Das Einheitsdenkmal kann Richard Rohlfing selbst in seinen enorm großen Werkstätten nicht komplett zusammenschweißen lassen. Nun wachsen unter den hohen Hallendecken ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: