Sie sind hier: Home > Themen >

Denkmäler

Thema

Denkmäler

Kinder und Stelen: Pink verteidigt Foto von Holocaust-Mahnmal

Kinder und Stelen: Pink verteidigt Foto von Holocaust-Mahnmal

Berlin (dpa) - Popsängerin Pink (39) hat ein Foto ihrer beiden Kinder gepostet, die durch die Stelen des Berliner Holocaust-Mahnmals laufen, und das Bild schon vorab vor Kritik verteidigt. "Die Person, die dies erschaffen hat, glaubte daran, dass Kinder Kinder ... mehr
Unesco: Zwei neue Welterbetitel für Deutschland

Unesco: Zwei neue Welterbetitel für Deutschland

Baku (dpa) - Mit dem historischen Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) und der Bergbauregion Erzgebirge hat Deutschland zwei neue Welterbestätten. Die Zahl des besonders schützenswerten deutschen Kultur- und Naturerbes stieg damit auf 46. Die Deutsche ... mehr
Unesco: Augsburger Wassermanagement-System nun Welterbe

Unesco: Augsburger Wassermanagement-System nun Welterbe

Baku (dpa) - Die Unesco hat auch das Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) als Weltkulturerbe anerkannt. Das Komitee nahm das historische Wassersystem, das einst von den Römern gegründet wurde, auf seiner Sitzung Aserbaidschan in die Liste schützenswerten Erbes ... mehr
Anträge aus Deutschland: Unesco erkennt Montanregion Erzgebirge als Weltkulturerbe an

Anträge aus Deutschland: Unesco erkennt Montanregion Erzgebirge als Weltkulturerbe an

Baku (dpa) - Die Unesco hat die Montanregion Erzgebirge/Krušnoho?í als Weltkulturerbe anerkannt. Das Komitee nahm das historische Bergbaugebiet in Sachsen und Böhmen in Tschechien am Samstag auf seiner Sitzung in Aserbaidschan in die Liste schützenswerten Erbes ... mehr
Einzigartige Kulturschätze: Augsburger Wassermanagement und Montanregion nun Welterbe

Einzigartige Kulturschätze: Augsburger Wassermanagement und Montanregion nun Welterbe

Baku (dpa) - Mit dem historischen Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) und der Bergbauregion Erzgebirge hat Deutschland zwei neue Welterbestätten. Die Zahl der besonders schützenswerten Kultur- und Naturerbes in Deutschland stieg damit auf 46, wie die Deutsche ... mehr

Unesco-Tagung: Babylon ist Weltkulturerbe

Baku (dpa) - Die antike Ruinenstadt Babylon im Irak steht nun auf der Welterbeliste der Unesco. Das UN-Komitee erkannte bei seiner Tagung in Baku den außergewöhnlichen und universellen Wert der Stadt aus der Perserzeit an. Insgesamt kamen am Freitag sieben ... mehr

Wunderbrücke - Britisches Wahrzeichen: Die Tower Bridge wird 125

London (dpa) - Am 30. Dezember 1952 steuerte der rote Doppeldeckerbus Nummer 78 auf die Mitte der Tower Bridge zu, als plötzlich beide Brückenteile hochklappten. Geistesgegenwärtig beschleunigte Busfahrer Albert Gunter. Der Bus sprang vom Nordflügel über die sich rasch ... mehr

Gerichtsurteil: Prinz von Preußen bekommt Burg Rheinfels nicht zurück

Koblenz (dpa) - Der Chef des Hauses Hohenzollern hat den Koblenzer Prozess um die Burg Rheinfels verloren. Georg Friedrich Prinz von Preußen hatte den einstigen Familienbesitz hoch über St. Goar am Rhein zurückgefordert. "Die Klage wird abgewiesen", sagt der Vorsitzende ... mehr

Ramelow erstattet Anzeige wegen des Verfalls von Reinhardsbrunn

Angesichts des dramatischen Verfalls von Schloss Reinhardsbrunn ( Landkreis Gotha) hat Linke-Fraktionschef Bodo Ramelow Anzeige wegen des Verdachts auf Insolvenzverschleppung und Betrug erstattet. Ihm vorliegende Unterlagen nährten den Verdacht, dass die historische ... mehr

Geduldeter Schmutz - Porta Nigra-Oberfläche wird untersucht

Dem Dreck auf der Spur: Experten werden die Schmutzkrusten auf der Porta Nigra in Trier analysieren. Es soll herausgefunden werden, welche Teile der schwarzen Schicht schädlich für die Sandstein-Oberfläche des weltberühmten römischen Stadttores sind und welche sie sogar ... mehr

Modell für Sowjetisches Ehrenmal in Berlin-Treptow gestorben

Das Sowjetische Ehrenmal in Berlin-Treptow und die gigantische Stalingrad-Statue in Wolgograd zählen zu den berühmtesten Bauten des Bildhauers Wutschetitsch. Beide Werke rücken nun wieder in den Fokus der russischen Öffentlichkeit. Das Modell für den Rotarmisten ... mehr

Schlosshotel Bühlerhöhe im Schwarzwald droht der Verfall

Einem weiteren Traditionshotel der Luxusklasse im Nordschwarzwald droht ein bitteres Ende: Dem unter Denkmalschutz stehenden Schlosshotel Bühlerhöhe ( Landkreis Rastatt), in dem einst Adenauer nächtigte und Boris Becker Hochzeit feierte, wurde wegen offener Rechnungen ... mehr

20. Deutscher Mühlentag in Hamburg eröffnet

Der 20. Deutsche Mühlentag ist am Pfingstmontag in Hamburg eröffnet worden. "Mühlen können heute kein Geld mehr verdienen, nur verbraten", sagte der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung, Erhard Jahn, mit Blick auf die historischen ... mehr

Restaurierte Schlosskirche Schwerin wiedereröffnet

Mit einem Festgottesdienst ist am Pfingstsonntag die Schweriner Schlosskirche nach rund zweijähriger Sanierung wiedereröffnet worden. In seiner Predigt verwies der Schweriner Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern, Andreas von Maltzahn darauf ... mehr

Insolvenzantrag gegen Schlosshotel Bühlerhöhe

Gegen den neuen ukrainischen Eigentümer des ehemaligen Luxushotels Bühlerhöhe ist ein Insolvenzantrag gestellt worden. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Acherner Rechtsanwalt Ferdinand Kießner bestellt. Entsprechende Berichte des "Badischen Tagblatts ... mehr

Neuer Trend: Wohnen im Schloss

Immobilien gelten gerade in Krisenzeiten als sichere Anlage. Und wer ein Faible für außergewöhnliche Eigenheime mit zudem historischen Flair hat, liegt derzeit ganz im Trend. Kleine Schlösser erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Interessenten dürfen Sanierungsarbeiten ... mehr

Wieder Schafe für Schlossgarten Charlottenburg

Berlin (dpa/bb) - Es wird wieder ein bisschen wie früher: Wiesen im Schlossgarten Charlottenburg werden in den kommenden Monaten von Schafen beweidet. Rund 40 gehörnte Gotlandschafe sind am Freitag angekommen, um auf einer ersten umzäunten Wiese zu grasen. Nach Angaben ... mehr

Zwei Türme der "Brücke von Remagen" stehen zum Verkauf

Lust auf ein Wahrzeichen des Zweiten Weltkrieges? Zwei Türme der weitgehend zerstörten weltberühmten "Brücke von Remagen" stehen zum Verkauf. Eine Immobilienanzeige des Bundeseisenbahnvermögens (BEV) im Internet spricht von einem "Überrest eines monumentalen ... mehr

Architektur-Wettbewerb für Kavalierhaus im Pückler-Park

Von Pücklers Gästehaus zum Anlaufpunkt für Touristen: Für den Bau des Besucherzentrums im sächsischen Teil des Unesco Global Geoparks Muskauer Faltenbogen im Kavalierhaus im Pückler-Park in Bad Muskau soll 2019 ein Architekturwettbewerb auf den Weg gebracht werden ... mehr

Sanierung soll Unterwelt von Burg Rheinfels wieder freigeben

Lust auf ein Gewirr von Burgentunneln? Eine Sanierung soll Teile der Unterwelt der riesigen Burgruine Rheinfels oberhalb von St. Goar wieder für Einzelbesucher zugänglich machen. Derzeit können sie zwar frei auf dem Burggelände herumlaufen ... mehr

Im Dresdner Zwinger sind wieder Orangenbäume zu sehen

Den Dresdner Zwinger durchweht fortan wieder mediterranes Flair. Am Pfingstsamstag soll der Einzug der Pomeranzen mit einem Fest begangen werden, teilte der Staatsbetrieb Schlösserland am Mittwoch mit. Für die Bäume konnten Patenschaften übernommen werden ... mehr

Rodenburg in Menden durch Vandalismus beschädigt

Unbekannte haben Überreste der Mendener Rodenburg-Ruine aus dem 13. Jahrhundert beschädigt. Ein Torbogen sei mit brachialer Gewalt - möglicherweise mit einem Vorschlaghammer - abgeschlagen worden, sagte Stefan Börsting von der Unteren Denkmalbehörde in Menden ... mehr

Schlössertage eröffnet: Bis zu 20 000 Besucher erwartet

Mit einem Disput im Altenburger Residenzschloss sind am Samstag die Thüringer Schlössertage 2018 eröffnet worden. Gleich zu Beginn ging es nicht nur um Museales. Die Schriftstellerin und Büchner-Preisträgerin Sibylle Lewitscharoff und der frühere Direktor ... mehr

Erstes Läuten der Wormser Domglocken: Zahlreiche Zuhörer

Zahlreiche Menschen haben am Samstagabend in Worms das erste Schlagen der fünf neuen Domglocken und ihr Zusammenspiel mit anderen Kirchenglocken verfolgt. Nach Schätzung von Domprobst Tobias Schäfer standen mehrere Tausend Menschen im Bereich zwischen ... mehr

Verjüngter Bismarck soll Ende 2020 auf Hamburg schauen

Das vom Verfall bedrohte Hamburger Bismarck-Denkmal soll Ende 2020 in neuem Glanz erstrahlen. Alle vorbereitenden Arbeiten seien erledigt, die Förderanträge beim Bund eingereicht, sagte eine Sprecherin des Bezirksamts Mitte am Freitag. Mit einer Höhe von gut 34 Metern ... mehr

Umstrittenes "Haus am Dom" in Worms eingeweiht

Nach gut zweijähriger Bauzeit ist in Worms das umstrittene "Haus am Dom" eingeweiht worden. Etwa 200 Gläubige verfolgten am Freitagabend, wie der Mainzer Weihbischof Udo Markus Bentz die Räume des noch nicht ganz fertiggestellten Gebäudes in unmittelbarer ... mehr

"Haus am Dom" in Worms wird eingeweiht

Gut drei Wochen vor der Feier zum tausendjährigen Bestehen des Wormser Doms steht in der Stadt eine weitere Festivität an: Nach mehr als zweijähriger Bauzeit wird heute an der Südseite des Gotteshauses ein neues Gemeindezentrum eingeweiht, das auch Anlaufpunkt ... mehr

Veranstalter erwarten 20 000 Besucher zu Schlössertagen

Zu den Thüringer Schlössertagen werden an diesem Wochenende bis zu 20 000 Besucher erwartet. "Die Resonanz und das Interesse an dem diesjährigen Thema ist gut", sagte Marco Karthe von der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ... mehr

Thüringer Mühlen zeigen ihr Inneres

In Thüringen öffnen heute mehr als 60 historische Mühlen ihre Pforten und zeigen ihr Inneres. Anlässlich des Deutschen Mühlentags organisieren auch in Thüringen mehrere Vereine Veranstaltungen, Marktstände und Führungen. Besucher können sich über die Geschichte, Technik ... mehr

Länder öffnen Mühlen für die Öffentlichkeit

Am Pfingstmontag laden Deutschlands Mühlen traditionell zu einem Tag der offenen Tür. In Hamburg und Schleswig-Holstein wird knapp die Hälfte der rund 120 noch erhaltenen Wind-, Wasser-, Ross- und Motormühlen den Besuchern einen Einblick ... mehr

Mühlentag: Älteste Maschinen der Menschheit laden zum Fest

Der Pfingstmontag ist in Deutschland auch ein Fest für die Mühlen, die zu den ältesten Maschinen der Menschheit gehören. In Mecklenburg-Vorpommern laden Vereine und Eigentümer von 16 der noch mehr als 400 historischen Wind-, Wasser ... mehr

Niedersachsens Mühlen öffnen für Besucher

Zum 25. Deutschen Mühlentag haben an Pfingstmontag auch in Niedersachsen viele Mühlen für Besucher geöffnet. Die Gäste konnten sich die Technik des Jahrhunderte alten Handwerks ansehen - zum Beispiel im Internationalen Mühlenmuseum in Gifhorn ... mehr

Anstehen für Einblicke in Thüringer Mühlen

Das sonnige Wetter am Pfingstmontag haben Tausende für Ausflüge zu Thüringer Mühlen genutzt. Zum bundesweiten Mühlentag öffneten im Freistaat mehr als 60 der historischen Bauwerke ihre Pforten. Landesweit gab es Führungen, Marktstände und Veranstaltungen ... mehr

London: Big Ben schlägt zum letzten Mal vor Renovierung

Trotz kritischer Stimmen aus britischer Politik und Öffentlichkeit wird Big Ben für mehrere Jahre verstummen. Der Glockenschlag des Londoner Wahrzeichens wird am Mittag zum vorerst letzten Mal zu hören sein. Das Abstellen des Glockenschlags ist notwendig um wichtige ... mehr

Kreuzkapelle des Klosters St. Marienthal restauriert

In die gerade beendete Sanierung der Kreuzkapelle im Kloster St. Marienthal in Ostritz sind über 340 000 Euro geflossen. Die Mittel dienten zum Beispiel der Restaurierung des weißen und farbigen Stuckmarmors, der Altargemälde und der vier Alabaster-Stuck-Figuren ... mehr

Domturm vorübergehend ohne Kreuz und Kugel

Wegen einer Dachsanierung nach Sturmschäden steht vorübergehend einer der beiden Türme des Augsburger Doms ohne seine krönende Kugel da. Nachdem bereits das üblicherweise auf der Kugel montierte Kreuz abgenommen wurde, schwebte am Montag auch die Kugel des Nordturms ... mehr

8,4 Millionen Euro vom Land für Guts- und Herrenhäuser

Das Land hat den Erhalt von 125 Guts- und Herrenhäusern seit 2011 mit 8,4 Millionen Euro unterstützt. Das Geld stamme aus dem EU-Landwirtschaftsfonds Eler und habe Gesamtinvestitionen in Höhe von 15,4 Millionen Euro ermöglicht, sagte Agrarminister Till Backhaus ... mehr

Kapelle des Klosters St. Marienthal restauriert

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten erstrahlt die Kreuz- und Michaelskapelle in Deutschlands ältestem Zisterzienserinnenkloster neu. Acht Jahre nach dem August-Hochwasser an der Neiße 2010 im Kloster St. Marienthal in Ostritz ist die Restaurierung des Rokoko-Bauwerks ... mehr

Flutschäden: Letzte Etappe für die St. Mariental-Schwestern

Fast zaghaft plätschert die Neiße hinter dem Kloster St. Marienthal an diesem Morgen in Ostritz. Nur einen Steinwurf entfernt liegt das Nachbarland Polen. Königin Kunigunde von Böhmen sucht 1234 diesen idyllischen Platz für die Nonnen des Zisterzienserordens ... mehr

Monumentale Stadtmauer in Memmingen wird komplett saniert

Die imposante Memminger Stadtmauer soll für zehn Millionen Euro saniert werden. Das ganze Projekt wird nach Angaben von Oberbürgermeister Manfred Schilder (CSU) etwa zehn Jahre dauern. An diesem Montag werde mit der Generalsanierung offiziell begonnen, teilte ... mehr

Sachsen-Anhalt präsentiert 17 Bauwerke bei Bauhaus-Route

Sachsen-Anhalt wird sich mit 17 Bauwerken in fünf Städten bei der deutschlandweiten Reiseroute zum 100. Bauhaus-Jubiläum präsentieren. Das teilte Kulturminister Rainer Robra (CDU) am Sonntag in Magdeburg mit. Für die "Grand Tour der Moderne ... mehr

Stadtschloss Weimar wird saniert und bekommt Ausstellung

Mehr als zehn Jahre sollte es von der Bewilligung der 40 Millionen Euro vom Bund bis zum Beginn der Instandsetzung des Stadtschlosses Weimar dauern. "Tatsache ist: Erst 2018 ist Baubeginn", sagte der Präsident der Stiftung Weimarer Klassik, Hellmut Seemann, am Dienstag ... mehr

Eine falsche Laufbahn für das Olympiastadion

Der einzigartige Olympiapark in München soll nach dem Willen der Stadt in die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufgenommen werden. Im Stadtrat hat der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung bereits für den Antrag gestimmt. Dass das Vorhaben auch das Plenum ... mehr

Millionensumme für Sanierung von Schloss Lichtenstein

Für die Sanierung von Schloss Lichtenstein in Sachsen geben der Freistaat und der Bund 3,8 Millionen Euro an Fördermitteln. Am Dienstag wurden zwei entsprechende Bescheide überreicht, teilte das sächsische Innenministerium am Dienstag mit. "Das Schloss Lichtenstein ... mehr

Fritz-Reuter-Grabstätte in Eisenach restauriert

Auf dem Hauptfriedhof in Eisenach sind die Arbeiten an der Grabstätte des niederdeutschen Dichters Fritz Reuter abgeschlossen worden. In den zurückliegenden zwei Monaten war der schmiedeeiserne Metallzaun um die klassizistische Grabstätte restauriert worden ... mehr

Neues Depot für preußische Kunstschätze übergeben

Etwa 28 000 Kunstschätze aus der Sammlung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg erhalten ein neues Zuhause. Der über 5000 Quadratmeter große Neubau des Zentralen Kunstgutdepots (ZED) in Potsdam wurde am Mittwoch im Beisein von Brandenburgs ... mehr

Hartmannsdorfer Kirche bekommt Geld für Sanierung

Die mittelalterliche Kirche in Hartmannsdorf bei Kirchberg (Landkreis Zwickau) erhält Geld aus dem landeseigenen Sonderprogramm Denkmalpflege. Innenstaatssekretär Günther Schneider übergab der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde am Mittwoch einen entsprechenden ... mehr

Hamburger Fernsehturm soll 2023 wieder eröffnen

Hamburger und Touristen können ab 2023 wieder den Blick vom Fernsehturm der Hansestadt genießen. Dann soll das Wahrzeichen wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. "Das ist ein Stück Hamburg-Tradition", sagte Bürgermeister Peter Tschentscher ... mehr

Land feiert 25 Jahre Straße der Romanik mit Festwoche

Musik, Führungen, Kulinarik: Sachsen-Anhalt feiert 25 Jahre Straße der Romanik mit einer Festwoche. Den Auftakt bilden Festkonzerte an diesem Sonntag in der Quedlinburger Stiftskirche und am Montag im Magdeburger Dom, wie Wirtschaftsminister Armin Willingmann ... mehr

Knapp 200 Menschen erinnern an Bücherverbrennung der Nazis

Knapp 200 Menschen haben in Berlin der Bücherverbrennung der Nationalsozialisten vor 85 Jahren gedacht. Unter dem Titel "Lesen gegen das Vergessen" traten auf dem Bebelplatz der Schauspieler Ben Becker, der Autor Volker Braun, der Musiker Andrej Hermlin ... mehr

Rom: Trevi-Brunnen sprudelt nach 500 Tagen wieder

Eine von Roms größten Attraktionen sprudelt wieder: Der Trevi-Brunnen ist nach mehr als 500 Tagen Restaurierung wieder in Betrieb. Auch die ersten Münzen landeten schon wieder im berühmten Becken. Am Dienstag kurz nach Sonnenuntergang floss das Wasser ... mehr

Italien: Schiefer Turm von Pisa gerettet

Der Schiefe Turm von Pisa wird so bleiben, wie er ist: Seine Schräglage von gut vier Grad gen Südosten soll er auch für die nächsten mindestens 200 Jahre bewahren. Sieben Jahre nach Abschluss der Renovierungsarbeiten verkünden Experten die erfolgreiche Stabilisierung ... mehr

Tourist bricht Ohr von Moai-Figur ab

Rücksichtslose Souvenirjagd mit Folgen: Ein finnischer Tourist hat auf der zu Chile gehörenden Osterinsel ein Ohr von einer der weltberühmten Moais-Steinfiguren abgeschlagen. Das Ohr der geheimnisvollen, etwa 900 Jahre alten Figur sei herabgestürzt und in mehrere Teile ... mehr

Rügen: Camping statt Exerzieren - Am Koloss von Prora entsteht ein Zeltplatz

Zelten unter Denkmalschutz - auf Rügen ist das jetzt Realität. Am Koloss von Prora ist unter der Regie des Deutschen Jugendherbergswerkes (DJH) ein Jugendcampingplatz eröffnet worden. Wo einst Bausoldaten exerzierten, sollen nun Bands auftreten. Bekanntgeworden ... mehr

Abbrucharbeiten an Prora beginnen

Günstig und nett auf Rügen übernachten? Daran wird gerade gearbeitet: Bis 2011 entsteht in Prora eine Jugendherberge. Einst wurde der Gebäudekomplex als "Seebad der 20.000" von den Nationalsozialisten geplant. Nach der symbolischen Grundsteinlegung im Sommer diesen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal