Sie sind hier: Home > Themen >

Denkmäler

Thema

Denkmäler

Künstlerkolonie: Mathildenhöhe - Darmstadt hofft auf Welterbetitel

Künstlerkolonie: Mathildenhöhe - Darmstadt hofft auf Welterbetitel

Darmstadt (dpa) - Das Ausstellungshaus ist eingerüstet. Die Außenfassade ist nackt, das Dach neu gedeckt - Großbaustelle und Grundsanierung auf der Mathildenhöhe in Darmstadt. Der Bauzaun rund um das große Haus wird wohl auch noch im Sommer stehen, wenn die Unesco ... mehr

"Unser Notre-Dame": Venedigs Kulturschätze in großer Gefahr

Venedig (dpa) - Die Buchhandlung "Acqua Alta" in Venedig hat dieser Tage nicht nur einen symbolischen Namen, sondern auch schon vorher einiges mitgemacht. Weil Hochwasser hier regelmäßig eindringt, liegen unzählige Bücher zum Schutz in Badewannen oder in einer Gondel ... mehr

"Unser Notre-Dame": Die Gefahr für Venedigs Kulturschätze

Venedig (dpa) - Die Buchhandlung "Acqua Alta" in Venedig hat dieser Tage nicht nur einen symbolischen Namen, sondern auch schon vorher einiges mitgemacht. Weil Hochwasser hier regelmäßig eindringt, liegen unzählige Bücher zum Schutz in Badewannen oder in einer Gondel ... mehr
Weltkriegsgedenken - William und Harry: Erster Auftritt nach Frust-Interview

Weltkriegsgedenken - William und Harry: Erster Auftritt nach Frust-Interview

London (dpa) - Sie wurden einst als neue Fab Four gefeiert - doch derzeit sind sie nur noch selten gemeinsam zu sehen. Zwischen den britischen Prinzen William (37) und Harry (35) sowie ihren Frauen gab es auch am Wochenende rund um das traditionelle Weltkriegsgedenken ... mehr
Zweite Zerstörung nach 1945: Berühmte Weltkulturerbe-Burg in Japan fällt Brand zum Opfer

Zweite Zerstörung nach 1945: Berühmte Weltkulturerbe-Burg in Japan fällt Brand zum Opfer

Naha (dpa) - Ein Brand hat die zum Weltkulturerbe gehörende Shuri-Burg in der japanischen Stadt Naha zu großen Teilen zerstört. Rund 4800 Quadratmeter der historischen Burg im Urlaubsparadies Okinawa seien in der Nacht zum Donnerstag den Flammen zum Opfer gefallen ... mehr

Weltkulturerbe: Historische Burg in Japan brennt nieder

Naha (dpa) - Eine zum Weltkulturerbe gehörende Burg in Japan ist einem Brand zum Opfer gefallen. Das Hauptgebäude der historischen Shuri Burg im südlichen Urlaubsparadies Okinawa sei in der Nacht zum Donnerstag niedergebrannt, berichteten japanische Medien. Das Feuer ... mehr

Ehrung: Bronzestatue für Leonard Cohen in Vilnius

Vilnius (dpa) - An den kanadischen Sänger und Songpoeten Leonard Cohen (1934-2016) erinnert nun in Litauen eine neue Bronzestatue. Rund drei Jahre nach dessen Tod wurde die lebensgroße Skulptur in einem Innenhof in der Hauptstadt Vilnius von Bürgermeister Remigijus ... mehr

700 Tonnen schwer - Absturz droht: Dänischer Leuchtturm muss umziehen

Lønstrup (dpa) - Der Umzug eines 23 Meter hohen Leuchtturms hat am Dienstag an der dänischen Westküste begonnen. Der Rubjerg Knude Fyr war 1899 bei Lønstrup in der Gemeinde Hjørring auf einer Wanderdüne errichtet worden. Aufgrund der Erosion der Küste drohte ... mehr

Dänemark: 700 Tonnen schwerer Leuchtturm muss umziehen

In Dänemark muss ein kompletter Leuchtturm den Ort wechseln. An der Westküste des Landes begann jetzt der Umzug des 700 Tonnen schweren Gebäudes. Tausende Schaulustige beobachten das Spektakel. Der Umzug eines 23 Meter hohen  Leuchtturms hat am Dienstag ... mehr

NABU klagt in Berlin - Einheitsdenkmal: Naturschützer klagen gegen Baubeginn

Berlin (dpa/bb) - Der Baubeginn des Freiheits- und Einheitsdenkmals in Berlin könnte sich weiter verzögern. Der Naturschutzbund (NABU) Berlin hat Klage gegen die Genehmigung der Senatsbauverwaltung eingereicht. Das bestätigte ein Sprecher des Verwaltungsgerichts ... mehr

Vom Sockel gerissen: Noch keine Spur vom gestohlenen Heinz-Erhardt-Denkmal

Göttingen (dpa) - Die Polizei in Göttingen sucht weiter nach einem gestohlenen Denkmal des Komikers Heinz Erhardt (1909-1979). Bislang habe es keine Hinweise auf die Figur gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Unbekannte hatten das Denkmal vor drei Wochen ... mehr

Jubiläum: 150 Jahre Schloss Neuschwanstein

Schwangau (dpa/lby) – Auf der Bergspitze thront das weiße Schloss wie eine Majestät, die übers Land blickt: Seen, Hügel, Baumwipfel und eine tiefe Schlucht. In der Allgäuer Voralpenlandschaft wirkt das Bauwerk fast unwirklich, wie aus einem ... mehr

Selfie neben Mauertoten: Wie geht Gedenken an der East Side Gallery?

Berlin (dpa) - Selfies an einem Ort, wo Menschen erschossen wurden? "Vielleicht klingt es komisch, aber im 21. Jahrhundert ist es okay, ein Selfie zu machen", findet ein junger Tourist aus Ungarn. "Ich würde nicht sagen, dass es unhöflich ist", stimmt ihm eine Freundin ... mehr

Kinder und Stelen: Pink verteidigt Foto von Holocaust-Mahnmal

Berlin (dpa) - Popsängerin Pink (39) hat ein Foto ihrer beiden Kinder gepostet, die durch die Stelen des Berliner Holocaust-Mahnmals laufen, und das Bild schon vorab vor Kritik verteidigt. "Die Person, die dies erschaffen hat, glaubte daran, dass Kinder Kinder ... mehr

Unesco: Zwei neue Welterbetitel für Deutschland

Baku (dpa) - Mit dem historischen Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) und der Bergbauregion Erzgebirge hat Deutschland zwei neue Welterbestätten. Die Zahl des besonders schützenswerten deutschen Kultur- und Naturerbes stieg damit auf 46. Die Deutsche ... mehr

Unesco: Augsburger Wassermanagement-System nun Welterbe

Baku (dpa) - Die Unesco hat auch das Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) als Weltkulturerbe anerkannt. Das Komitee nahm das historische Wassersystem, das einst von den Römern gegründet wurde, auf seiner Sitzung Aserbaidschan in die Liste schützenswerten Erbes ... mehr

Anträge aus Deutschland: Unesco erkennt Montanregion Erzgebirge als Weltkulturerbe an

Baku (dpa) - Die Unesco hat die Montanregion Erzgebirge/Krušnoho?í als Weltkulturerbe anerkannt. Das Komitee nahm das historische Bergbaugebiet in Sachsen und Böhmen in Tschechien am Samstag auf seiner Sitzung in Aserbaidschan in die Liste schützenswerten Erbes ... mehr

Einzigartige Kulturschätze: Augsburger Wassermanagement und Montanregion nun Welterbe

Baku (dpa) - Mit dem historischen Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) und der Bergbauregion Erzgebirge hat Deutschland zwei neue Welterbestätten. Die Zahl der besonders schützenswerten Kultur- und Naturerbes in Deutschland stieg damit auf 46, wie die Deutsche ... mehr

Unesco-Tagung: Babylon ist Weltkulturerbe

Baku (dpa) - Die antike Ruinenstadt Babylon im Irak steht nun auf der Welterbeliste der Unesco. Das UN-Komitee erkannte bei seiner Tagung in Baku den außergewöhnlichen und universellen Wert der Stadt aus der Perserzeit an. Insgesamt kamen am Freitag sieben ... mehr

Wunderbrücke - Britisches Wahrzeichen: Die Tower Bridge wird 125

London (dpa) - Am 30. Dezember 1952 steuerte der rote Doppeldeckerbus Nummer 78 auf die Mitte der Tower Bridge zu, als plötzlich beide Brückenteile hochklappten. Geistesgegenwärtig beschleunigte Busfahrer Albert Gunter. Der Bus sprang vom Nordflügel über die sich rasch ... mehr

Urteil: Prinz von Preußen bekommt Burg Rheinfels nicht zurück

Der Chef des Hauses Hohenzollern hat den Koblenzer Prozess um die Burg Rheinfels verloren. Georg Friedrich Prinz von Preußen hatte den einstigen Familienbesitz hoch über St. Goar am Rhein zurückgefordert. "Die Klage wird abgewiesen", sagt der Vorsitzende Richter ... mehr

Chef der Schlösser-Stiftung: Christoph Vogtherr will 20. Jahrhundert mehr in Blick nehmen

Potsdam (dpa) - Der neue Chef der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg will den Besuchern stärker die Rolle der Bauwerke im Nationalsozialismus und in der DDR-Zeit vermitteln. "In dieser Zeit ist viel passiert und das interessiert die Menschen ... mehr

Entscheidung am 25. Juni: Dämpfer für Hohenzollern-Chef im Streit um Burg Rheinfels

Koblenz (dpa) - Der Chef des Hauses Hohenzollern fordert den einstigen Familienbesitz Burg Rheinfels zurück. Doch das Landgericht Koblenz verpasst Georg Friedrich Prinz von Preußen einen Dämpfer. Dessen Klage bezieht sich auf das riesige ... mehr

Polizei sucht Zeugen: Grabstätte von Karl Marx in London erneut geschändet

London (dpa) - Unbekannte haben erneut das Grab des Philosophen und Ökonomen Karl Marx am Londoner Highgate-Friedhof beschädigt. Wie die britische Nachrichtenagentur PA in der Nacht zum Sonntag berichtete, hatten die Vandalen auf Englisch die Schriftzüge "Doktrin ... mehr

Weltzeituhr auf Berliner Alex bald als Mini-Sammlerstück

Die Weltzeituhr auf dem Berliner Alexanderplatz soll mehr Aufmerksamkeit bekommen und besser vermarktet werden. Der DDR-Formgestalter Erich John, der das heutige Denkmal entwarf und baute, übertrug dazu die Markenrechte an ein Berliner Start-up, das die Weltzeituhr ... mehr

Sanierung des Delver Glockenturms billiger als geplant

Der historische Glockenturm der St. Marienkirche in Delve gilt als einer der ältesten frei stehenden Glockentürme auf dem europäischen Festland. Die Sanierung des maroden Bauwerks wird billiger als geplant, wie Kirchenkreis-Sprecher Frank Zabel sagte ... mehr

Residenzschloss in lila: für Frühchen und Krebskranke

Bis zu 20 000 Menschen könnten in diesem Jahr bundesweit nach Prognose des Robert Koch-Instituts an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkranken. Das sogenannte Pankreaskarzinom weist seit Jahren eine der niedrigsten Überlebensraten unter allen Krebserkrankungen ... mehr

Berliner Thälmann-Denkmal wird saniert

Das Berliner Ernst-Thälmann-Denkmal im Stadtteil Prenzlauer Berg wird ab 2020 saniert. Das rund 15 Meter hohe wie breite Bronze-Mahnmal aus DDR-Zeiten müsse gereinigt und die Stahlkonstruktion im Inneren vom Rost befreit werden, sagte ein Sprecher der Kulturverwaltung ... mehr

30 000 Menschen besuchten Schlösser im Südwesten

Fast 30 000 Menschen haben am Wochenende verschiedene Schlösser in Baden-Württemberg kostenlos besichtigt. Wie die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Montag mitteilte, war der Andrang in den Schlössern von Schwetzingen und Ludwigsburg mit jeweils ... mehr

Streit um Kaimauersanierung beigelegt

Hamburgs Barkassenbetreiber sitzen nach Protesten gegen geplante Kaimauersanierungen in der historischen Speicherstadt wieder mit dem Senat in einem Boot. Am Montag trafen sich Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) und Barkassenschiffer Gregor Mogi in einer Barkasse ... mehr

48 Millionen Euro für Sanierung von Kloster St. Michael

Das imposante ehemalige Kloster St. Michael in Bamberg wird samt der Kirche mit 48 Millionen Euro komplett saniert. Der Bund werde die Arbeiten mit 24 Millionen Euro unterstützen, teilte der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) am Freitag ... mehr

Kulturminister Rainer Robra begrüßt neue Schlösserstiftung

Sachsen-Anhalts Kulturminister Rainer Robra (CDU) hat die Pläne für eine neue Schlösserstiftung für Sachsen-Anhalt und Thüringen als zukunftsweisend begrüßt. "Die geplante Stiftung eröffnet uns hervorragende Perspektiven. Sie ist eine einzigartige Chance, unser ... mehr

Förderung für Kulturdenkmäler: Freude bei Schlösserstiftung

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten freut sich über den Beschluss des Bundes, dass mitteldeutsche Kulturdenkmäler künftig deutlich mehr Geld bekommen sollen. "Das wäre ein wirklicher Jahrhundertschritt für unsere Liegenschaften, weil wir dann den gesamten ... mehr

Bund gibt über 70 Millionen für Forschung und Städtebau

Aus dem Bundeshaushalt des nächsten Jahres werden mehr als 70 Millionen Euro für Forschung, Städtebau und Denkmalpflege in den Nordosten fließen. Allein für die Stadtentwicklung in Rostock sollen 25 Millionen investiert werden, erklärte der haushaltspolitische Sprecher ... mehr

Schlösserstiftung für Thüringen und Sachsen-Anhalt geplant

In Thüringen und Sachsen-Anhalt soll mit finanzieller Unterstützung des Bundes eine neue Stiftung Mitteldeutscher Schlösser und Gärten entstehen. Der Haushaltsausschuss des Bundestages beschloss am Donnerstag, beiden Ländern vom kommenden Jahr an insgesamt 200 Millionen ... mehr

Bund spendiert Geld für egapark und Sternwarte

Für mehrere Denkmäler in Thüringen gibt der Bund Geld aus einem Sonderprogramm für den Denkmalschutz. Davon profitiert nach Angaben der Bundestagsabgeordneten Antje Tillmann (CDU) und Carsten Schneider (SPD) vom Donnerstag unter anderem der egapark in Erfurt. Knapp ... mehr

Denkmalgeschützte Orgel bekommt Geld für Sanierung

Die bedeutendste Kirchenorgel Ostfrieslands wird mit mehr als 90 000 Euro saniert. Die um das Jahr 1660 erbaute Renaissance-Orgel in Uttum in der Gemeinde Krummhörn (Kreis Aurich) bekommt dazu Mittel aus dem Denkmalschutzprogramm der Bundesregierung. Die Sanierung ... mehr

Millionen vom Bund für Meeresmuseum und Denkmäler

Der Umbau des Stralsunder Meeresmuseum wird vom Bund stärker gefördert als bisher geplant. Der Haushaltsausschuss des Bundestages habe den Zuschuss um fünf Millionen auf 19,5 Millionen Euro aufgestockt, erklärten die Abgeordneten Eckhardt Rehberg (CDU) und Sonja Steffen ... mehr

Gut fünf Millionen Euro vom Bund für Denkmalschutz im Norden

Nach Schleswig-Holstein fließen vom Bund mehr als fünf Millionen Euro aus einem Denkmalschutz-Sonderprogramm. 1,1 Millionen Euro stünden noch in diesem Jahr zur Verfügung, teilte Kulturministerin Karin Prien (CDU) am Donnerstag mit. Der Haushaltsausschuss ... mehr

Restauratoren und Handwerker stellen auf Denkmal-Messe aus

Fast 450 Aussteller aus 19 Ländern kommen ab Donnerstag auf der Messe Denkmal 2018 in Leipzig zusammen. Bis Sonnabend stehen Themen wie der Schutz von Kulturgütern und Restauration auf dem Programm, wie die Veranstalter mitteilten. Bei Schauvorführungen soll unter ... mehr

Grütters: Leipzig sollte endlich Einheitsdenkmal bekommen

Die Stadt Leipzig sollte aus Sicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters doch noch ihr Freiheits- und Einheitsdenkmal bekommen. Sie finde es bedauerlich, "dass ausgerechnet in Leipzig, wo im Oktober 1989 die Macht von SED und Stasi durch ein friedlich ... mehr

Denkmalschutz für Ex-Abhörstation auf dem Teufelsberg

Die ehemalige Abhörstation auf dem Berliner Teufelsberg soll in Kürze unter Denkmalschutz gestellt werden. Eine entsprechende Prüfung sei abgeschlossen, sagte ein Sprecher der Senatskulturverwaltung am Freitagabend. Am Montag solle der Schritt offiziell ... mehr

Sanierung des Stralsunder Johanniskloster schreitet voran

Denkmalpfleger und Restauratoren haben am Dienstag die Sanierungsarbeiten des Stralsunder Johannisklosters vorgestellt. Seit 2015 sei an der Trocknung und Klimastabilisierung der Wände und Böden gearbeitet worden, hieß es. Das Kloster und das darin untergebrachte ... mehr

120 000 Euro für Innensanierung der St. Marienkirche

Die St. Marienkirche in Barth hat von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz 120 000 Euro für die Innensanierung erhalten. Mit diesem Geld soll die Sicherung der Gewölbe und Umfassungswände, die Innenrenovierung und die Trockenlegung finanziert werden, wie die Stiftung ... mehr

Fulda und Petersberg bewerben sich um Kulturerbe-Siegel

Die Stadt Fulda und die benachbarte Gemeinde Petersberg bewerben sich gemeinsam um das Europäische Kulturerbe-Siegel. Damit zeichnet die Europäische Kommission Stätten aus, die einen herausragenden symbolischen Wert für die Entwicklung Europas besitzen ... mehr

Standort für Marx-Statue in Neubrandenburg gefunden

Nach jahrelangem Streit ist in Neubrandenburg ein Standort für die umstrittene Karl-Marx-Statue gefunden worden. Die 2,20 Meter hohe Bronzefigur wird nicht mehr in der Innenstadt stehen, sondern am Friedrich-Engels-Ring", sagte Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos ... mehr

Konferenz diskutiert Barrierefreiheit und Denkmalschutz

Experten für Barrierefreiheit und für Denkmalschutz kommen heute in Erfurt zusammen, um über das Potenzial von öffentlichen Kulturdenkmälern bei dieser Thematik zu diskutieren. Dabei gehe es längst nicht nur darum, etwa Burgen für Rollstuhlfahrer zugänglich zu machen ... mehr

München finanziert Olympiapark-Bewerbung für Unesco-Liste

Für die Bewerbung um eine Anerkennung des Olympiaparks als Unesco-Weltkulturerbe stellt die Stadt München eine halbe Million Euro zur Verfügung. Mit dem Geld sollen bis 2023 vor allem Dienstleistungen wie Gutachten oder Werkverträge finanziert werden, um die Bewerbung ... mehr

Neubrandenburg will Wiekhäuser sanieren und wieder aufbauen

Die Stadt Neubrandenburg will eines ihrer Aushängeschilder - die Wiekhäuser in der Stadtmauer - sanieren und komplettieren. Das sieht eine Konzeption vor, über die die Stadtvertreter an diesem Donnerstag beraten, wie am Mittwoch eine Stadtsprecherin sagte ... mehr

Touristik-Programm zum Bauhaus-Jubiläum mit Online-Filmreihe

Knapp 100 Jahre nach der Gründung der einflussreichen Architektur- und Kunstschule Bauhaus in Weimar sollen auch Schilder an Thüringens Autobahnkreuzen und eine Online-Filmreihe auf das Jubiläum aufmerksam machen. Zudem soll es eine "Bauhaus Card" geben, die Besuchern ... mehr

Berliner Dom verkauft Teile der Spree-Balustrade

Bis vor Kurzem standen sie am Spreeufer beim Berliner Dom: Rund 100 Sandstein-Baluster, die im Zuge der Kirchensanierung ersetzt wurden, stehen jetzt zum Verkauf. Interessenten können an diesem Mittwoch beim Berliner Dom die Bauteile erwerben, wie die Kirchengemeinde ... mehr

Regierung stellt Programm für Bauhaus-Jubiläum vor

Das Gründungsjubiläum der in Weimar entstandenen Kunst- und Architekturschule Bauhaus im kommenden Jahr wird ein bestimmendes Thema der Thüringer Kulturlandschaft der nächsten Zeit. Details zu Vorhaben des Landes rund um das Großereignis wollen ... mehr

Festakt: Naumburger Dom offiziell Unesco-Weltkulturerbe

Naumburg (dpa) - Mit einem Festakt ist in Naumburg die Ernennung des Doms zum Weltkulturerbe der Unesco gefeiert worden. Der Naumburger Dom dokumentiere eindrucksvoll, wie wichtig der kulturelle Austausch und die Mobilität von Künstlern für gesellschaftliche ... mehr

Naumburger Dom offiziell Unesco-Weltkulturerbe

Mit einem Festakt ist in Naumburg die Ernennung des Doms zum Weltkulturerbe der Unesco gefeiert worden. Der Naumburger Dom dokumentiere eindrucksvoll, wie wichtig der kulturelle Austausch und die Mobilität von Künstlern für gesellschaftliche ... mehr

Ex-Jagdschloss Pasewalk wird trotz hohen Kosten saniert

Die Sanierung des früheren Jagdschlosses der Pommern-Herzöge, eines der ältesten denkmalgeschützten Gebäude in Pasewalk, wird trotz enormer Kostensteigerung fortgesetzt. Das hat die Synode des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises in Züssow beschlossen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal