Sie sind hier: Home > Themen >

Deportation

Thema

Deportation

Historiker Richter:

Historiker Richter: "Griechenland hat kein Recht auf deutsche Reparationen"

Am 1. Juni 1941 schloss die Wehrmacht die Eroberung Griechenlands ab. Immer wieder fordert Athen Reparationen wegen der deutschen Gewaltherrschaft. Mit Recht? Historiker Heinz A. Richter verneint. Im April vor 80 Jahren kapitulierten die griechischen ... mehr
Kölns erstes grünes Direktmandat: So tickt der Politiker Sven Lehmann

Kölns erstes grünes Direktmandat: So tickt der Politiker Sven Lehmann

Sven Lehmann ist der erste Grünen-Politiker, der in Köln einen Wahlkreis direkt gewonnen hat. Ausgerechnet in der CDU-Hochburg im Südwesten der Stadt verwies er die Bewerber der anderen Parteien mit großem Abstand auf die weiteren Plätze. Von politischen ... mehr
Unbekannte beschmieren Gedenkwand für jüdische NS-Opfer

Unbekannte beschmieren Gedenkwand für jüdische NS-Opfer

Unbekannte haben in Oldenburg ein Mahnmal für jüdische Opfer des Nationalsozialismus mit weißer Farbe beschmiert. Die Gedenkwand neben dem Gebäude des Oldenburger Kulturzentrums PFL sei am Dienstag auf der Vorder- und Rückseite mit antisemitischen Botschaften ... mehr
US-Bundesrichter kassiert

US-Bundesrichter kassiert "Dreamer"-Gesetz DACA

Für Kinder von illegalen Einwanderern in den USA ist die Rechtslage wieder unsicherer geworden. Ein Bundesrichter hat das "Dreamer"-Gesetz, das sie vor Deportation schützt, für illegal erklärt. Ein Richter in den USA hat ein Programm für junge Immigranten ("Dreamer ... mehr
Hamburger Politiker würdigen KZ-Überlebende Esther Bejarano

Hamburger Politiker würdigen KZ-Überlebende Esther Bejarano

Zahlreiche Hamburger Politiker haben die am Samstag in der Hansestadt gestorbene Jüdin und KZ-Überlebende Esther Bejarano als außergewöhnliche Bürgerin, Künstlerin und Aktivistin gewürdigt. Dabei hoben sie vor allem ihren unermüdlichen Einsatz gegen Antisemitismus ... mehr

UN-Tribunal: Lange Haftstrafen für serbische Ex-Sicherheitschefs

Den Haag (dpa) - Mehr als 25 Jahre nach Ende des Bosnien-Krieges hat ein UN-Tribunal in Den Haag zwei ehemalige Chefs des staatlichen serbischen Sicherheitsdienstes zu langen Haftstrafen verurteilt. Jovica Stanišic (70) und Franko Simatovic (71) müssen wegen ... mehr

Berlin: Lidl in Moabit will Mahnmal überbauen – es hagelt Kritik

Es ist eine Gedenkstätte an die Deportation von zehntausender Menschen: Der alte Güterbahnhof in Berlin-Moabit. Jetzt will Discounter Lidl seinen Parkplatz auf das Gelände ausweiten. Doch der Bezirk hat ein Wörtchen mitzureden. Von 1941 bis 1943 wurden ... mehr

Mainz: Finanzierung ungeklärt - Kein zentrales Mahnmal für Opfer der NS-Zeit

In Mainz gibt es nur ein einziges kleines Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus. Für eine zentrale Gedenkstätte fehlt das Geld. Am 8. Mai jährte sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 76. Mal. Wer an die Opfer der NS-Zeit erinnern will, findet in Mainz ... mehr

TV-Tipp: "Eine Familie unterm Hakenkreuz" bei Arte

München/Münster (dpa) - Als Erna und Helmut sich treffen, ist es die große Liebe. Es ist das Jahr 1929 und die Zukunft scheint rosig. "Wenn ich abends mich schlafen lege, breite ich meine Arme aus vor Sehnsucht und muss sie doch wieder schließen, ohne dich zu umarmen ... mehr

Nawalny in Lebensgefahr: Deutschland muss sich gegen Putins Politik stellen

Seit Monaten ist der russische Oppositionelle Alexej Nawalny in den Medien omnipräsent. Viele sind davon genervt. Andere wiederum finden, seine Rolle werde bloß vom Westen aufgeblasen, um Präsident Wladimir Putin in Verruf zu bringen. Warum dem nicht ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: