Sie sind hier: Home > Themen >

Dermatologie

Thema

Dermatologie

Fußpflege: Hornhaut entfernen

Fußpflege: Hornhaut entfernen

Kaum macht sich der Winter bei uns breit, vernachlässigen viele die Fußpflege. Schließlich ist es kalt und wir stecken unsere Füße in dicke Strümpfe und geschlossene Schuhe. Die Folge: Die Hornhaut an den Fußsohlen wird immer dicker. Wie man der abgestorbenen ... mehr

Pickel: Was hilft bei Hautunreinheiten?

Die Pubertät ist längst vorbei und die Wechseljahre liegen noch in ferner Zukunft. Trotzdem haben gerade Frauen zwischen 30 und 40 häufig mit Pickeln und Akne zu kämpfen.  Dabei werden sie mit vielen Ratschlägen überschüttet. Die einen empfehlen Solariumsbesuche, andere ... mehr

Neurodermitis: Gefangen in der eigenen Haut

Nina Meier hat Neurodermitis. Jahrelang versuchten die Ärzte eine Therapie nach der anderen, ohne die Erkrankung zu erkennen. Auch nach der Diagnose blieben teure und schmerzhafte Behandlungen wirkungslos. Dann brachte ein einfacher Rat die Wende ... mehr

Jugendliche riskieren Sonnenbrand für braune Haut

Teenagern ist eine gebräunte Haut oft wichtiger als ihre Gesundheit. Das geht aus einer repräsentativen GfK-Umfrage hervor. Knapp die Hälfte (44 Prozent) der 14- bis 19-Jährigen gab an, so lange und so oft wie möglich in der Sonne zu liegen. Ein Drittel (33 Prozent ... mehr

Schuppenflechte: Krankenkasse zahlt Behandlung mit Balneo-Phototherapie

Fast jeder leidet ab und an unter unangenehmem Juckreiz. Dieser ist nicht nur lästig sondern vielen Betroffenen auch peinlich. Nur wenige gehen zum Arzt, doch wer sich dauernd kratzen muss, könnte an einer ernsten Krankheit leiden, etwa einer Allergie ... mehr

Baden: Ist es gefährlich, beim Baden in der Wanne zu telefonieren?

An kalten Wintertagen ist die Badewanne ein Ort der Entspannung. Nach dem genussvollen Abtauchen im warmen Wasser nutzen besonders Frauen gern die behagliche Atmosphäre, um zu telefonieren. Doch kann das Schwätzchen gefährlich werden, wenn das Gerät in Kontakt ... mehr

Solarium: Regierung verschärft Regeln

Selbstbedienung im Solarium - das wird es bald nicht mehr geben. Die Bundesregierung will die Regeln für Sonnenstudios verschärfen, weil die Zahl der Hautkrebserkrankungen in Deutschland wächst. In Zukunft soll in Solarien immer geschultes Personal bereitstehen ... mehr

Sonnenschutz jetzt besonders wichtig

In Cafés und Parks genießen Passanten die lang ersehnte Frühjahrssonne. An Sonnenschutz denken zurzeit noch die wenigsten. Dabei ist er in diesem Jahr besonders wichtig: Experten warnen vor einer stärkeren Sonneneinstrahlung und empfehlen, mehr Sonnenschutzmittel ... mehr

Muttermal: Zehn Fakten zum Leberfleck

Fast jeder hat an Armen, Beinen, Rücken oder Bauch kleine braune Flecken. Die einen nennen sie Muttermale, andere bezeichnen sie als Leberflecke. Die meisten Male erwirbt man im Laufe des Lebens, zum Beispiel durch häufiges Sonnenbaden oder während einer ... mehr

Wer an den Nägeln kaut, gefährdet seine Gesundheit

Jeder zehnte Erwachsene und sogar 15 Prozent aller Kinder kauen an den Nägeln oder an der Nagelhaut. Das sieht nicht nur unschön aus. Wer seine Nagelhaut und die Nägel durch das ständige Kauen verletzt, riskiert eine schmerzhafte Entzündung oder sogar einen Nagelpilz ... mehr

Ist eine dritte Brustwarze gefährlich?

Fast jeder Mensch hat zwei Brustwarzen - doch manchmal wächst am Körper noch eine dritte. Polythelie nennen Mediziner dieses Phänomen, das bei ein bis fünf Prozent der Bevölkerung auftritt. Auch bei Männern kann sich eine dritte Brustwarze bilden, Frauen ... mehr

Gesundheit: Hyperhidrose

Wie unangenehm: Das Hemd wird unter den Achseln immer feuchter, der Schweißfleck immer größer. Menschen mit Hyperhidrose schwitzen stark an Achseln, Händen und Fußsohlen - ohne Anlass. Die Krankheit tritt meist in der Pubertät oder im frühen Erwachsenenalter ... mehr

Babypflege: Die richtige Pflege für Babys Haut

Die richtige Babypflege ist ein umstrittenes Thema. Bislang basierte sie überwiegend auf Tradition - nun liegen mit neuen Studien wissenschaftliche Erkenntnisse vor, aus denen Pflegeempfehlungen für Babys abgeleitet werden können. Es fehlen "einheitliche Pflegeregeln ... mehr

Fußpilz breitet sich in der Wohnung aus. Tipps gegen Fußpilz

Jucken die Füße, kann Fußpilz dahinter stecken. Dass die Ansteckungsgefahr in öffentlichen Schwimmbädern und Turnhallen besonders groß ist, wissen mittlerweile viele. Ist man jedoch einmal infiziert, finden sich die fiesen Sporen auch zu Hause ... mehr

Belastungsprobe für Eltern: Neurodermitis bei Säuglingen

Die Diagnose Neurodermitis ist für viele Eltern erst einmal ein Schock. Aber in gewisser Weise auch eine Erleichterung, weil sie nun wissen, warum ihr Baby sich kratzt und so unruhig ist. Wichtiger noch: Die Hauterkrankung ist mit guten Erfolgsaussichten behandelbar ... mehr

Fußpflege: Welche Mittel zum Hornhaut entfernen?

Fast jeder hat sie, doch niemand will sie haben - die Rede ist von Hornhaut an den Füßen. Gerade im Sommer ist vielen Ihr Fußproblem peinlich. Ebenso unangenehm und vor allem bei Frauen weit verbreitet, sind Hühneraugen. Mittlerweile gibt es viele Mittel, die schnelle ... mehr

Haarausfall: Ursachen und Abhilfe bei Haarausfall

Es kommt auf  den besten Köpfen vor: Scheitel lichten sich und Geheimratsecken werden größer. Traumhaar ist der Wunsch – Trauma dagegen oft die Realität. Wenn die Haare ausfallen, leidet das Selbstbewusstsein und das macht vor allem das starke Geschlecht schwach ... mehr

Übergewichtige Kinder erkranken eher an Schuppenflechte

Übergewichtige und fettleibige Kinder erkranken nach einer Studie häufiger an Schuppenflechte. Außerdem haben Jugendliche mit Psoriasis, unabhängig von ihrem Körpergewicht, höhere Cholesterinwerte, wie aus der im "Journal of Pediatrics" veröffentlichten Untersuchung ... mehr

Warum wachsen Haare aus Leberflecken heraus?

Groß oder klein, dunkel oder hell - fast jeder hat irgendwo am Körper ein Muttermal. Obwohl sich die Flecke in Größe, Farbe und Form stark unterscheiden können, sind sie nur in wenigen Fällen eine Gefahr für die Gesundheit. Viele Menschen sehen in ihnen ... mehr

Giftige Gefahr: Nester des Eichenprozessionsspinners meiden

Spaziergänger sollten die gespinstartigen, bis zu einem Meter großen Nester des Eichenprozessionsspinners weiträumig meiden. Die Haare der darin lebenden Schmetterlingsraupen enthalten ein starkes Eiweißgift, dass bei jedem Menschen pseudo-allergische Hautreaktionen ... mehr

Hautkrebs: Männer mit Glatze besonders gefährdet

Männer mit Glatze haben ein erhöhtes Risiko für Hautkrebs. "Vor allem die Kopfhaut, aber auch die Wangen sind typische Stellen für den beginnenden weißen Hautkrebs", warnt Meinhard Schiller vom Hauttumorzentrum des Universitätsklinikums Münster (UKM). Um vorzubeugen ... mehr

Hautkrebs: Immer mehr Fälle von Hautkrebs, besonders Frühjahrssonne ist gefährlich

Jährlich erkranken in Deutschland rund 240.000 Menschen neu an Hautkrebs - Tendenz steigend. "Wir haben jährlich eine Zunahme von fünf Prozent bei Hautkrebs aller Arten", sagt Professor Eggert Stockfleth, Leiter der Europäischen Hautkrebsstiftung. Trotz der wachsenden ... mehr

Rosacea: Ursachen, Symptome und Behandlung von Couperose

Egal ob nach dem Sport oder einem Spaziergang an der frischen Luft – dabei bekommt wohl jeder rote Backen. Doch nicht immer ist die Gesichtsrötung harmlos: Tritt sie beispielsweise wiederholt auf und ist lange sichtbar, könnte dahinter die Krankheit Rosacea stecken ... mehr

Weißer Hautkrebs nimmt stark zu

Immer mehr Deutsche erkranken an weißem Hautkrebs. Die Zahl der Betroffenen ist in den vergangenen 20 Jahren stark gestiegen, wie das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg berichtet. Vor allem ältere Menschen leiden an dieser Form des Hautkrebses ... mehr

Graue Haare: Wasserstoffperoxid als natürliches Bleichmittel erkannt

Das Rätsel für das Ergrauen der Haare im Alter scheint gelöst. Es heißt Wasserstoffperoxid. Das Bleichmittel, das nicht nur zum Entfärben von Haaren und Jeanshosen verwendet wird, sorgt auch für den natürlichen Farbschwund im Alter. Und zwar von innen, denn der Mensch ... mehr

Neurodermitis: Juckende Ekzeme erfordern individuelle Behandlung

Eine trockene, heftig juckende Haut mit vielen Entzündungsherden kennzeichnet eine Neurodermitis. Etwa zehn Prozent aller Kinder können Experten zufolge von der Hauterkrankung betroffen sein. Die Behandlung muss auf den Einzelfall abgestimmt ... mehr

Neurodermitis: So wirkt die umstrittene Salbe Mavena

Seit einem Jahr ist die Neurodermitis-Salbe "Mavena" (ehemals "Regividerm") auf dem Markt. Ihre Einführung löste bundesweit heftige Debatten aus: Ein Dokumentarfilm prangerte die Pharmaindustrie an, weil sie die Creme angeblich nicht herstellen wollte – und geriet ... mehr

Babyhaut: Besonderer Schutz im Winter

Für die nächsten Monate können sich Eltern auf Temperaturen um den Gefrierpunkt einstellen. Doch frische Luft ist auch im Winter wichtig für ein  Kleinkind - Babyhaut braucht bei eisigem Wetter jedoch besonderen Schutz. Warum Babyhaut besonders empfindlich ist Eltern ... mehr

Tattoo-Entfernung: Der Abschied ist ein teurer Spaß

Ob am Steiß, am Oberarm oder auf der Schulter: Fast jeder Zehnte in Deutschland trägt ein Tattoo. Gleichzeitig jedoch steigt die Zahl derjeniger, die die ungeliebten Hautbilder wieder loswerden wollen. Wie Professor Heinz Bull, Präsident der Gesellschaft ... mehr

Neurodermitis: Kinder mit Neurodermitis brauchen Hilfe von Lehrern

Starker Juckreiz, Rötungen und aufgekratzte Haut: Kinder mit Neurodermitis haben es in der Schule nicht leicht. Oft werden sie gehänselt oder fallen im Unterricht negativ auf. Damit sie dennoch erfolgreich lernen können, sollten ihre Eltern die Lehrer ... mehr

Medizin: Bis zu 15 Prozent aller Diagnosen sind falsch

Wie oft urteilt ein Arzt falsch? Schätzungen zufolge schwankt die Quote je nach Fachgebiet zwischen zwei und 15 Prozent. Viele Ärzte überschätzen ihre Fähigkeiten, kritisieren Forscher und fordern gezielte Maßnahmen, um im schlimmsten Fall tödliche Fehldiagnosen ... mehr

Sonnenschutz: Keine Sonnencreme ist wasserfest

Wasserfeste Sonnencreme schützt auch nach dem Baden vor Sonnenbrand: Darauf verlassen sich viele und cremen sich nach dem Schwimmen nicht mehr ein - schließlich steht der Zusatz "wasserfest" auf der Verpackung. Doch Dermatologen hegen da gewisse Zweifel. Ein Irrtum ... mehr

Starkes Schwitzen kann krankhaft sein

Große nasse Flecken unter den Achseln, klitschnasse Füße oder vor Schweiß triefende Hände - starkes Schwitzen kann krankhaft sein. Bei großer Hitze schwitzt jeder Mensch, der Körper reguliert dadurch seine Temperatur. Auch wer Sport treibt, schwitzt vermehrt ... mehr

Akne: Bei Pickeln bloß keinen Fruchtjoghurt essen

Wer an unreiner Haut oder Akne leidet, kennt das Problem: Während das Hautbild im Sommer frisch und eben ist, kehren im Herbst lästige Rötungen wieder zurück. Ein Kreislauf, der sich jedes Jahr wiederholt, dem man jedoch entgegen wirken kann, weiß der Dermatologe ... mehr

Entfernung von Warzen: Immer zum Hautarzt gehen

Am Fuß hat fast jeder schon mal eine Warze gehabt. Doch den Gang zum Arzt sparen sich inzwischen viele Betroffene. Schließlich sind auf dem Markt viele Mittel zum eigenständigen Vereisen oder Wegätzen der störenden, teils auch schmerzhaften ... mehr

Dermatologie: Ohrloch beim Hautarzt stechen lassen

Kleine Kinder, vor allem Mädchen, wünschen sich häufig Ohrringe. Auf was sollten Eltern achten, wenn sie ihren Kindern diesen Wunsch erfüllen wollen und ab welchem Alter sind Ohrlöcher eigentlich unbedenklich? Ohrloch beim Hautarzt stechen lassen Ohrlöcher bekommen ... mehr

Baby: Keine Badezusätze im ersten halben Jahr

Badezusätze verwenden Eltern in den ersten sechs Lebensmonaten ihres Kindes lieber nicht. Erst danach sollten Babys mit einer milden Seife gewaschen werden, rät Nicole Nörrenberg von der Interessengemeinschaft freiberuflicher Kinderkrankenschwestern IG-Kikra ... mehr

Tattoos entfernen: Möglichkeiten der Dermatologen

Eigentlich sollte das Tattoo für immer bleiben, doch plötzlich wird es lästig. Mal ist das Motiv out, mal steckt ein beruflicher Aufstieg dahinter, oder die neue Partnerin will nicht mehr ständig den Namen der Ex-Freundin auf seiner Schulter sehen ... mehr

Dermatologie: Hautkrebs vermehrt unter Jugendlichen

Hautkrebs ist die häufigste Krebserkrankung überhaupt. Während die meisten Betroffenen an weniger gefährlichen Hautkrebsarten erkranken, zählt der schwarze Hautkrebs zu den bösartigsten Tumoren. Mediziner machen nun darauf aufmerksam, dass auch immer mehr Jugendliche ... mehr

Baby-Akne einfach abklingen lassen

Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder. Um die Gesundheit von Babys sorgen sich Mütter und Väter ganz besonders. Wenn Ihr kleiner Nachwuchs im ersten Lebensjahr einen pickeligen Ausschlag im Gesicht bekommt, ist das meistens aber unbedenklich. Babys bekommen ... mehr

Schuppen: Wann bei Schuppen Haarausfall droht

Nicht immer sieht man sie, doch jeder hat sie - Schuppen. In der Regel sind die weißen Flocken so winzig, dass man sie nicht bemerkt. Doch manchmal zeichnen sie sich unschön auf dem Hemdkragen ab oder sind im Haar zu sehen. "Unter diesem Haarproblem leiden ... mehr

Allergie vorbeugen: Grenzwerte für Nickel gefordert

Ob Spielzeugauto oder das Schäufelchen für den Sandkasten - viele Gegenstände, mit denen unsere Kinder täglich umgehen, sind aus Metall. Ihre Legierungen enthalten häufig Nickel, das in hoher Konzentration Allergien auslösen kann. Für Schmuck und Metallapplikationen ... mehr

Sonnenallergie bei Kindern: Vorbeugung und Behandlung

Auch wenn man es bei den aktuellen Temperaturen fast vergessen hat: Starke Sonne ist in Deutschland eher die Ausnahme. Deshalb sind wir kaum an die gefährlichen UV-Strahlen gewöhnt. Vor allem die besonders empfindliche Kinderhaut ist gefährdet, wenn sie im Sommerurlaub ... mehr

Sonnenschutz: Frühjahrssonne nur mit Vorsicht genießen

Endlich lacht die Sonne! Nach einem langen, kalten Winter und eher kühlen Osterfeiertagen wollen wir die warmen Strahlen auf der Haut zu spüren. Heute und am Mittwoch wird es in einigen Teilen Deutschlands bis zu 17 Grad warm und sonnig. Das verleitet ... mehr

Braun werden: Die besten Strategien um gesund braun zu werden

Der Frühling bringt nicht nur ins Leben die Farbe zurück. Auch im Gesicht machen sich die ersten Sonnenstrahlen mit einem frischen Teint bemerkbar. Aber: Zu viel Sonne ist wegen der schädlichen UV-Strahlen leider gefährlich. Viele Hautärzte sind sich daher einig ... mehr

Verbrühungen bei Kindern: Schon 60 Grad reichen aus

Schon drei Sekunden Hautkontakt mit 60 Grad heißem Wasser führen bei Kindern zu schweren Verbrühungen. Beim Baden und Waschen ist deshalb Vorsicht geboten, rät die Bundes- arbeitsgemeinschaft "Mehr Sicherheit für Kinder" in Bonn. # Haushalt So lassen ... mehr

Sonnenschutz: Die Sonne genießen - aber richtig

Frühling, Sonne, gute Laune: Die sommerlichen Temperaturen locken Sonnenanbeter ins Freie. Wer dabei keine Hautschäden riskieren will, geht gut geschützt mit Creme und Kleidung in die Sonne. Doch selbst das kann gefährlich werden, wie Züricher Dermatologen in einer ... mehr

Sonnenschutz: Sunblocker mit falschen Schutzversprechen

Der lang erwartete Sommerurlaub steht vor der Tür. Rein in den Flieger und ab in den Süden, wo die Sonne vom Himmel brennt. Pünktlich zum Start der Feriensaison warnt die EU nun vor Sonnencremes, die einen hundertprozentigen Schutz vor der Sonne versprechen. Denn selbst ... mehr

Solarium: Tipps für gesundes Bräunen und Sonnenbaden

Wenn die Winterzeit anbricht, finden Deutschlands Solarien regen Zulauf. Vielen sehnen sich in der kalten Jahreszeit nach Wärme und Licht. Rund 16 Millionen Deutsche gehen regelmäßig ins Sonnenstudio. Doch unter der künstlichen Sonne lauern viele Gefahren ... mehr

Neurodermitis kann Kinder-Psyche angreifen

Ein Deutsches Forschungsteam hat in einer aktuellen Studie festgestellt, dass Neurodermitis in der frühen Kindheit die psychische Verfassung im späteren Leben beeinflussen kann. Dafür haben die Forscher rund 6000 Kinder, die zwischen 1995 und 1998 geboren ... mehr

Neurodermitis kann Kinder-Psyche angreifen

Ein Deutsches Forschungsteam hat in einer aktuellen Studie festgestellt, dass Neurodermitis in der frühen Kindheit die psychische Verfassung im späteren Leben beeinflussen kann. Dafür haben die Forscher rund 6000 Kinder, die zwischen 1995 und 1998 geboren ... mehr

Kälteallergie: Kälte kann Kälteallergie auslösen

Allergisch gegen Kälte: Was die einen im Scherz sagen, ist für andere in Wirklichkeit eine unangenehme Abwehrreaktion des Körpers. Bei einer Kälteallergie reagiert die Haut der Betroffenen besonders empfindlich auf eisige Temperaturen, sie bekommen zum Beispiel ... mehr

Hautpflege: Baby nach Schwimmkurs nur abtupfen

Nach dem Babyschwimmkurs wird das Kind am besten nur kurz abgeduscht und dann vorsichtig trocken getupft. Denn durch das Wasser ist die Babyhaut aufgeweicht und besonders empfindlich, erläutert Nicole Nörrenberg von der Interessengemeinschaft freiberuflicher ... mehr

Hautpflege: Baby nach Schwimmkurs nur abtupfen

Nach dem Babyschwimmkurs wird das Kind am besten nur kurz abgeduscht und dann vorsichtig trocken getupft. Denn durch das Wasser ist die Babyhaut aufgeweicht und besonders empfindlich, erläutert Nicole Nörrenberg von der Interessengemeinschaft freiberuflicher ... mehr

Kindern Ohrringe bei kalten Temperaturen herausnehmen

Bei sehr kalten Temperaturen nehmen Eltern ihren Kindern besser die Ohrringe heraus. Anderenfalls drohten an den Hautpartien um die Löcher Erfrierungen, warnt Josef Kahl vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte Nordrhein in Düsseldorf. Nicht zu dick einpacken ... mehr
 
2


shopping-portal