Sie sind hier: Home > Themen >

Deutsche Polizeigewerkschaft

Thema

Deutsche Polizeigewerkschaft

Niedersachsen: 60 Linke demonstrieren vor Haus eines Polizisten

Niedersachsen: 60 Linke demonstrieren vor Haus eines Polizisten

In Niedersachsen demonstrieren 60 Linke lautstark am Privathaus eines Polizisten. Die Polizei spricht von Einschüchterungsversuchen und einer neuen Qualität der Gewalt gegen Beamte. Der Landesinnenminister ist entsetzt. Es ist schon 20 Uhr, als am Freitagabend ... mehr
Wie schlecht steht es wirklich um die Bundespolizei?

Wie schlecht steht es wirklich um die Bundespolizei?

Mitten in der Diskussion um mehr innere Sicherheit muss sich die Große Koalition mit dem Zustand der Bundespolizei beschäftigen. Gewerkschafter zeichnen ein düsteres Bild. Innenminister Thomas de Maizière bleibt im Ungefähren. Am Mittwoch besuchte der Minister ... mehr
Gewalttat in Freiburg: Ralf Stegner geht Rainer Wendt scharf an

Gewalttat in Freiburg: Ralf Stegner geht Rainer Wendt scharf an

Deutliche Worte: Der SPD-Vizevorsitzende  Ralf Stegner hat eine Äußerung des Polizeigewerkschafters Rainer Wendt zur Tötung einer Studentin in Freiburg scharf kritisiert. "Einlassungen von DPolG-Chef Wendt (CDU) zu der grausamen Freiburger Gewalttat ist politisch ... mehr
Würzburg-Tweet: Shitstorm gegen Renate Künast - auch Polizei übt Kritik

Würzburg-Tweet: Shitstorm gegen Renate Künast - auch Polizei übt Kritik

Die Grünen-Politikerin Renate Künast hat nach der Axt- und Messerattacke in Würzburg die Polizei kritisiert und sich viel Ärger eingehandelt. Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, warf Künast "Klugscheißerei" vor. Schon kurz nach dem Attentat ... mehr
Rainer Wendt erhielt Beamtenbesoldung, ohne als Polizist zu arbeiten

Rainer Wendt erhielt Beamtenbesoldung, ohne als Polizist zu arbeiten

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft ( DPolG), Rainer Wendt, ist nach einem Medienbericht über viele Jahre vom Land Nordrhein-Westfalen bezahlt worden, ohne als Polizist zu arbeiten.  Wendt räumte laut ARD-Politikmagazin "Report München" kurz vor seinem ... mehr

Affäre um Beamtensold für Rainer Wendt weitet sich aus

Die Affäre um die umstrittene Bezahlung des Polizeigewerkschafters Rainer Wendt aus Steuermitteln des Landes Nordrhein-Westfalen weitet sich aus. Nach Informationen des "Kölner Stadt-Anzeigers" bezog Wendt neben seinem Beamtensold als Hauptkommissar ein sechsstelliges ... mehr

SPD-Politiker Lauer fordert Rücktritt von DPolG-Chef Rainer Wendt

Der frühere Piraten- und jetzige SPD-Politiker Christopher Lauer hat den Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) Rainer Wendt, zum sofortigen Rücktritt aufgefordert. Auch andere Politiker kritisierten Wendt massiv und warfen ihm unter anderem Untreue ... mehr

Jäger kündigt dienstrechtliche Ermittlungen an

Um Fall des jahrelang freigestellten Polizeigewerkschafters Rainer Wendt hat NRW-Innenminister Ralf Jäger dienstrechtliche Ermittlungen angekündigt. "Die Details der Absprachen mit Wendt waren mir nicht bekannt", sagte der SPD-Politiker. "So etwas wird einem Minister ... mehr

NRW plant Disziplinarverfahren gegen Wendt

Gegen den Vorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, soll ein Disziplinarverfahren eingeleitet werden. Das NRW-Innenministerium habe das Landesamt für Aus- und Fortbildung der Polizei (LAFP) aufgefordert, ein solches Verfahren einzuleiten, teilte ... mehr

Verkehrsdelikte: Polizeigewerkschaft fordert Halterhaftung

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) fordert die Einführung einer sogenannten Halterhaftung für Vergehen im Straßenverkehr. Wenn zum Beispiel der geblitzte Fahrer nicht ermittelt werden kann, soll der Halter des Autos zur Rechenschaft gezogen werden ... mehr

Kritik an Polizeiausbildung in Berlin: "Keiner begleitet die jungen Menschen"

Es begann mit einer anonymen Sprachnachricht eines Hospitanten, nun beschäftigt sich der Innenausschuss des Berliner Senats mit den Vorwürfen zu Missständen in der Polizeiausbildung der Hauptstadt. Teile der Kritik scheinen überzogen – doch es werden ... mehr

Polizisten können sich teure Städte nicht leisten

Der Wohnungsmarkt ist in vielen deutschen Großstädten angespannt. Explodierenden Mieten setzen auch Polizisten und andere Beschäftigte des öffentlichen Diensts unter Druck. Polizisten und andere Beschäftigte des öffentlichen Diensts stehen nach Gewerkschaftsangaben ... mehr

Hamburg: Polizei meldet erste Hinweise zu G20-Gewalttätern

Mit einer beispiellosen Öffentlichkeitsfahndung sucht Hamburgs Polizei nach den Tätern der G20-Krawalle. Jetzt gibt es erste Erfolge. Bei der Hamburger Polizei sind die ersten Hinweise auf mutmaßliche G20-Gewalttäter eingegangen. 20 bis 30 Menschen ... mehr

Innenminister Thomas Strobl verrät verdeckte Ermittlungen

Der baden-württembergische Innenminister Strobl hat verdeckte Ermittlungen gegen kriminelle Flüchtlinge bekannt gemacht. Nun wird er dafür harsch kritisiert. Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl ( CDU) hat verdeckte Ermittlungen der Polizei gegen kriminelle ... mehr

Polizeigewerkschaft fordert höhere Bußgelder für Raser

Vor dem Verkehrsgerichtstag in Goslar fordert die Deutsche Polizeigewerkschaft höhere Strafen für zu schnelles Fahren. "Die Bußgelder müssen auf europäisches Niveau angehoben werden", sagte Gewerkschaftschef Rainer Wendt der "Neuen Osnabrücker Zeitung ... mehr

Durchsetzung der Fahrverbote: "Polizeikontrollen? Vergessen Sie's"

Nach dem Urteil zu Diesel-Fahrverboten zweifelt die Polizei an der Durchsetzbarkeit. Schon jetzt mache die Polizei Millionen Überstunden pro Jahr. Die Deutsche Polizeigewerkschaft warnt angesichts des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts zu Diesel-Fahrverboten ... mehr

Gaffen an Unfallorten soll strafbar werden

Wer aus Sensationsgier hilflose Unfallopfer fotografiert oder Rettungskräfte behindert, soll künftig die Härte des Gesetzes zu spüren bekommen. Einige Bundesländer fordern, das Gaffen unter Strafe zu stellen. Zum Schutz der Opfer – auch über den Tod hinaus ... mehr

Spuckattacken gegen Polizisten: Spuckhauben sollen Beamte schützen

Polizisten werden im Einsatz immer wieder Opfer von Spuckattacken. Nach anderen Bundesländern reagiert auch Baden-Württemberg auf die Angriffe. Spuckattacken auf Polizisten sind vielerorts häufig. In Baden-Württemberg gibt Innenminister Thomas Strobl (CDU) den Beamten ... mehr
 


shopping-portal