Sie sind hier: Home > Themen >

Deutsche Umwelthilfe

Thema

Deutsche Umwelthilfe

Mainz plant Bündel von Maßnahmen gegen Stickstoffbelastung: City-Bahn, Blitzer und Co.

Mainz plant Bündel von Maßnahmen gegen Stickstoffbelastung: City-Bahn, Blitzer und Co.

Um die Stickstoffbelastung in Mainz zu reduzieren, setzt die Stadt gleich auf ein Bündel von Maßnahmen. Dabei hält sie auch an Plänen für ein städteübergreifendes Projekt fest. Die Stadt Mainz geht mit einem Bündel von Maßnahmen gegen die Belastung ... mehr
Kommt jetzt eine Pfandflicht für Pizzakartons?

Kommt jetzt eine Pfandflicht für Pizzakartons?

Öffentliche Parks werden seit der Corona-Pandemie besonders intensiv genutzt – vor allem fürs Picknick oder als alternativer Essplatz zum Restaurant. Das hat Folgen: Es stapeln sich Pizzakartons und anderer Verpackungsmüll auf den Grünflächen. Meist wird die beliebte ... mehr
Mercedes-SUV erhält negativen Autopreis:

Mercedes-SUV erhält negativen Autopreis: "Extrem klimaschädlich"

Wegen zu hoher CO2-Emissionen steht ein SUV-Modell von Mercedes aktuell in der Kritik. Umweltschützer der Deutschen Umwelthilfe fordern die Hersteller auf, die Produktion dieser "Klimakiller" einzustellen. Mercedes hat mit seinem aktuellen  SUV-Modell GLS einen ... mehr
Essen will Autoverkehr reduzieren – jedoch ohne Diesel-Fahrverbote

Essen will Autoverkehr reduzieren – jedoch ohne Diesel-Fahrverbote

In Essen soll es erstmal keine Diesel-Fahrverbote geben. Die Luftverschmutzung durch Diesel-Abgase geht zurück. Trotzdem sollen bald nur noch halb so viele Autos auf den Straßen unterwegs sein. Nun kommt Essen wohl um Diesel-Fahrverbote herum – die Deutsche Umwelthilfe ... mehr
Wegen VW-Abschalteinrichtung: Durchsuchungen bei Continental

Wegen VW-Abschalteinrichtung: Durchsuchungen bei Continental

Hatten bestimmte Zulieferer eine Mitverantwortung bei der Entstehung des VW-Dieselskandals? Ermittler prüfen diese Frage schon länger. Nun gibt es Durchsuchungen bei Continental. News zum Diesel +++ Wegen VW-Abschalteinrichtung: Durchsuchungen bei Continental ... mehr

Rheinland-Pfalz: Mainz führt großflächige Tempo-30-Zone ein

In Mainz dürfen Autos ab morgen größtenteils nur noch mit Tempo 30 durch die Straßen fahren. Es soll nur wenige Ausnahmen von der verkehrsberuhigten Zone geben. Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt führt zum Mittwoch (1. Juli) eine nahezu ... mehr

Mainz: Stadt führt großflächige Tempo-30-Zone ein

Auf zahlreichen Straßen in Mainz gilt ab dem 1. Juli Tempo 30. Ein geplantes Fahrverbot für alte Dieselfahrzeuge ist allerdings vom Tisch. Das ärgert die Deutsche Umwelthilfe. Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt führt zum 1. Juli eine nahezu ... mehr

Fahrverbot in Stuttgart: Noch keine neuen Schilder aufgestellt

Die Ausweitung der Fahrverbote in Stuttgart steht kurz bevor. Doch ob es dazu zum 1. Juli kommt, ist noch offen. Denn das Land versucht, das in letzter Minute zu verhindern.  In  Stuttgart sind nur wenige Tage vor der Ausweitung des Fahrverbots auf Euro 5- Diesel ... mehr

Kiel: Luftreinhalteplan muss nachgebessert werden

Dicke Luft in Kiel: Die Deutsche Umwelthilfe hatte gegen den Luftreinhalteplan der Stadt Kiel geklagt und Fahrverbote gefordert. Nun hat ein Gericht der Klage statt gegeben. Der Luftreinhalteplan für die Stadt Kiel muss nachgebessert werden. Der 5. Senat ... mehr

Bundesregierung bringt Verbot von Einmalplastik auf den Weg

Die EU hat 2018 ein Verbot von Einwegplastikartikeln beschlossen, nun will Deutschland die Vorgaben auf nationaler Ebene umsetzen. Doch Umweltschützer kritisieren die Regelungen als "ambitionslos". Das Aus für Plastikbesteck, Plastik-Wattestäbchen und Einwegbecher ... mehr

Kein Dieselfahrverbot in Köln – aber steigende Parkgebühren

In Köln wird es vorerst kein Dieselfahrverbot geben. Um die Luftqualität zu verbessern, haben sich Land, Stadt und Deutsche Umwelthilfe (DUH) jedoch auf ein Paket von Maßnahmen geeinigt.  Ein Fahrverbot auf Kölner Straßen ist vom Tisch. Darauf haben ... mehr

Plastik-Comeback durch Corona? Müllaufkommen steigt

Mit den Hygieneregeln in der Corona-Krise wird auch wieder mehr Plastik genutzt – etwa als Schutzscheibe im Supermarkt oder Verpackung für Essen. Das macht sich auch beim Müll bemerkbar. Ob in Gesichtsmasken, Einmalhandschuhen oder als Verpackung für Essen ... mehr

Kiel: Stickoxidbelastung bleibt unter Grenzwert – im Durchschnitt

In Kiel sollen Fahrverbote für Dieselautos vermieden werden. Andere Maßnahmen sollen für bessere Luft sorgen. Die scheinen nun zu wirken – doch zuvor war die Belastung sogar gestiegen. Die Stickoxidbelastung am vielbefahrenen Theodor-Heuss-Ring in Kiel ist nach Angaben ... mehr

Wuppertal: Stadt kommt um Fahrverbote herum

In Wuppertal wird es kein Fahrverbot für ältere Diesel-Fahrzeuge geben. Darauf einigten sich nun das Land Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Umwelthilfe. Nach zahlreichen Städten in Nordrhein-Westfalen kommt auch Wuppertal um ein drohendes Fahrverbot für unter anderem ... mehr

Wuppertal: Noch keine Klarheit über mögliche Diesefahrverbote

Das Land NRW und die Deutsche Umwelthilfe haben ein Schlichtungsgespräch zu einem drohenden Fahrverbot in Wuppertal beendet. Das Ergebnis wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Dieselfahrer in Wuppertal bleiben weiter im Unklaren ... mehr

Stuttgart: Corona könnte Fahrverbote verhindern – laut Kretschmann

Für die Autofahrer in der Region um Stuttgart könnte die Coronavirus-Pandemie bedeuten, dass keine weiteren Fahrverbote kommen. Der ausbleibende Berufsverkehr könnte zu einer Luftverbesserung und einem Stopp der geplanten Maßnahmen führen. Baden ... mehr

Coronavirus in Mainz: Stadt verschiebt Dieselfahrverbot

Für bestimmte Straßen in Mainz sollte ab dem 1. Juli ein Dieselfahrverbot gelten. Das wird nun aber verschoben. Denn wegen der Corona-Krise sind derzeit weniger Autos unterwegs, die Luft ist bereits besser geworden. Angesichts der Corona-Krise ... mehr

Stuttgart: Umwelthilfe will Fahrverbote für Euro-5-Diesel zügig

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will für die gesamte Stuttgarter Umweltzone ein Fahrverbot für Euro-5-Diesel durchsetzen. Ein entsprechendes Urteil wurde bereits im Sommer 2017 gefällt, doch noch ist nichts passiert. Im Streit um die Luftqualität und Diesel-Fahrverbote ... mehr

Vorerst keine Fahrverbote für sieben NRW-Städte

In Nordrhein-Westfalen sind Fahrverbote von Dieselfahrzeugen in sieben Städten vorerst aufgehoben worden. Bei den Verhandlungen wurden außerdem verschiedene Maßnahmen vereinbart. Drohende Fahrverbote für sieben Städte in Nordrhein-Westfalen sind vorerst vom Tisch ... mehr

"Knallharter Betrug": So führen Autohersteller ihre Kunden hinters Licht

Sie erfinden Effizienzklassen, stellen haarsträubende Vergleiche an: Laut eines Verbandes schrecken Autohersteller nicht davor zurück, ihre Kunden zu betrügen. Vier Beispiele für "äußerst erfinderische Werbelügen". Die Grenzen von Recht und Gesetz: Einige Autobauer ... mehr

Fahrverbot in Hagen: Ergebnis über Verhandlungen offen

NRW und die Deutsche Umwelthilfe haben in einem stundenlangen Schlichtungsgespräch zu einem drohenden Fahrverbot in Hagen verhandelt. Doch über das Ergebnis wird sich ausgeschwiegen. Am Dienstag haben das Land Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Umwelthilfe in einem ... mehr

CO2-Kompensation nach Flügen und Busfahrten bezahlen – bringt das was?

Mit einem Klick ist alles gut: Wer eine Reise bucht, kann ganz einfach sein CO2 mit ein paar Euro kompensieren. Aber wohin fließt das Geld überhaupt? Wie seriös sind die Anbieter? Und stimmt ihr Versprechen? Das fragte t-online.de einen Greenpeace-Experten ... mehr

Tempolimit: Grünen-Politiker will Ausnahmen für Elektroautos

Der Grünen-Politiker Dieter Janecek fordert, bei einem möglichen Tempolimit auf deutschen Autobahnen Ausnahmen für Elektoautos zu gewähren. Vom Rest seiner Partei kommt Kritik. Einführung eines generellen Tempolimits auf Autobahnen, aber Ausnahmen für Elektroautos ... mehr

Hagen: Hoffnung für Dieselfahrer nach Schlichtungsergebnis

Im Streit um Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge hat das Oberlandesgericht bereits zwei Schlichtungsergebnisse verkündet. Sie könnten auch in Hagen ein Fahrverbot verhindern. In Essen und Dortmund sind durch Schlichtungsergebnisse Dieselfahrverbote abgewendet worden ... mehr

Bonn: Stadt kommt vorerst um Fahrverbote herum

Nach erfolgreichen Schlichtungsgesprächen in Dortmund und Essen gab es nun auch ein Ergebnis für die Stadt Bonn. Es wird vorerst keine Fahrverbote geben. Im landesweiten Streit um drohende Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge hat das Oberverwaltungsgericht ... mehr

Dortmund: Stadt führt Veränderungen an Verkehrs-Hotspots ein

Im Streit um drohende Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge in Dortmund verkündete das Oberverwaltungsgericht nun das Ergebnis der Schlichtungsgespräche und setzt dabei auf "wirkungsvolle Maßnahmen" für saubere Luft. Das Land Nordrhein-Westfalen, die Stadt Dortmund ... mehr

Luisa Neubauer: "Fridays for Future"-Aktivistin reicht "Klimaklage" ein

Mehrere Umweltschutzorganisationen und Aktivisten ziehen vor das Bundesverfassungsgericht. Sie wollen die Regierung mit ihrer Beschwerde zu einer umfassenderen Klimaschutzpolitik zwingen.  Junge Klimaaktivisten und mehrere Umweltorganisationen wollen ... mehr

CDU-Politiker Carsten Linnemann attackiert Umweltministerin Svenja Schulze

Die Deutschen sollen sparsamere Autos kaufen, fordert Umweltministerin Svenja Schulze. Das findet Unionsfraktionsvize Linnemann "fast zynisch" – und macht Schulze schwere Vorwürfe. In der schwarz-roten Koalition verschärft sich der Streit ... mehr

Silvester: In welchen Städten Böller komplett verboten sind

Fans von Böllern und Raketen können das Jahr 2020 in weiten Teilen Deutschlands so begrüßen wie die Jahre zuvor. In einigen Städten wird es allerdings Einschränkungen geben. In einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter 53 Städten und Gemeinden gaben ... mehr

Böllerverbot 2019: In diesen Städten sind Feuerwerke verboten

Silvester ohne Böllern ist für viele Menschen kaum vorstellbar. Doch in einigen deutschen Innenstädten wird das 2019 verboten. Grund sind nicht nur die hohen Umweltbelastungen.  Im Oktober 2019 hat die Deutsche Umwelthilfe in 98 Städten den Stopp der Feuerwerk ... mehr

Weco in NRW: Über tausend Böller-Fans warteten auf Werksverkauf

Beim Feuerwerksproduzenten Weco zelten Feuerwerk-Begeisterte zum Jahresende bei Minusgraden vor dem Tor. Doch mit der Klimadebatte wächst auch die Kritik an dieser Tradition. Für Björn Kubitzek beginnt der Silvestercountdown schon drei Tage vor Neujahr. Gemeinsam ... mehr

Umfrage: Böllerverbot an Silvester – Mehrheit der Deutschen dafür

Feuerwerk gehört für viele zur Silvestertradition – und trotzdem: Die Mehrheit der Deutschen spricht sich laut einer Umfrage für ein Verbot von Böllern aus. Das sind die Gründe. Kracher und farbenfrohe Funken am Silvesterhimmel sind einer Umfrage zufolge ... mehr

Streit über Diesel-Fahrverbote: EuGH schließt Zwangshaft für Markus Söder nicht aus

Im Streit über Diesel-Fahrverbote will die Deutsche Umwelthilfe den bayerischen Ministerpräsidenten Söder in Zwangshaft bringen. Dafür hat der Europäische Gerichtshof hohe Hürden aufgebaut. Im Streit von Umweltschützern mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus ... mehr

Zwangshaft für Söder? EuGH gibt Fall zurück an Deutschland

Im Streit über Diesel-Fahrverbote will die Deutsche Umwelthilfe den bayerischen Ministerpräsidenten Söder in Zwangshaft bringen. Der Europäische Gerichtshof sieht dafür kaum eine Möglichkeit. Im Rechtsstreit um dreckige Luft in deutschen Städten müssen Politiker ... mehr

Essen: Stadt muss Umweltspur einrichten und Parkgebühren erhöhen

Umfangreiche Dieselfahrverbote in Essen sind vorerst vom Tisch: Jetzt muss die Stadt aber zahlreiche konkrete Maßnahmen umsetzen, damit die Stickstoffdioxid-Werte eingehalten werden. Die Vorhaben werden vielen wohl Autofahrern nicht gefallen. Im gerichtlichen Tauziehen ... mehr

Grüne fordern: Zigarettenhersteller müssen Umweltkosten tragen

Zwei von drei Zigarettenkippen werden weggeworfen. Doch die kleinen Stummel richten große Umweltschäden an. Deshalb fordert Kirsten Kappert-Gonther von den Grünen ein Werbeverbot für Tabak.  Jedes Jahr werden in Deutschland laut der Deutschen Umwelthilfe 74,5 Milliarden ... mehr

Essen: In der Stadt drohen Fahrverbote in 18 Stadtteilen und auf A40

In Essen könnte es bald umfangreiche Dieselfahrverbote geben, auch für einen Teil der A40. Das Land NRW will das nun verhindern. Vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster suchen das Land Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Umwelthilfe am Mittwoch ... mehr

EuGH-Gutachten: Keine Zwangshaft für Markus Söder

Die deutsche Umwelthilfe wollte Markus Söder im Gefängnis sehen. Eine Zwangshaft sei für Verstöße gegen EU-Umweltrecht jedoch nicht umsetzbar, befand nun ein Gutachter des Europäischen Gerichtshofs. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder muss wohl keine Zwangshaft wegen ... mehr

Frankfurt: Dieselfahrverbot auf einigen Straßen möglich

Ein umfangreiches Verbot ist derzeit nicht geplant, aber dennoch könnte für einige Frankfurter Straßen ein Dieselfahrverbot gelten. Hintergrund sind Klagen der Deutschen Umwelthilfe. Dieselfahrverbote auf einigen Straßen könnten nach Darmstadt ... mehr

Gefahren durch Feinstaub - Umwelthilfe: Feuerwerk soll leichter verboten werden können

Berlin (dpa) - Keine zehn Wochen mehr, dann beginnt das Jahr 2020 - und wenn es nach Umweltschützern geht, begrüßen die Deutschen es mit möglichst wenig Silvesterkrachern und -raketen. Die Umwelthilfe macht Druck auf bisher 98 Städte von Aachen bis Zwickau, im Kampf ... mehr

Berliner Diesel-Fahrverbote starten später als geplant

Normalerweise sollte das Fahrverbot für dieselbetriebene Fahrzeuge in der Hauptstadt bereits gelten –  doch es verspätet sich. Der Grund für die Verzögerung um mehrere Wochen ist, dass die notwendigen Hinweisschilder anscheinend auf sich warten lassen. Die Fahrverbote ... mehr

Köln: Oberverwaltungsgericht hält Diesel-Fahrverbote in Köln für nötig

Ein großflächiges Diesel-Fahrverbot in Köln ist vom Tisch. Aber das Oberverwaltungsgericht in Münster hält Fahrverbote für einige Dieselfahrzeuge für notwendig. Jetzt muss die Stadt Köln prüfen, welche Straßenabschnitte für diese gesperrt werden sollen. Zur Verringerung ... mehr

Drastische Maßnahmen wegen Berlin-Unfall: Deutsche Umwelthilfe fordert SUV-Verkaufsstopp

Sie sind eine Gefahr im Straßenverkehr, für das Klima und für Arbeitsplätze, so die Deutsche Umwelthilfe. Die Organisation fordert daher einen Verkaufsstopp von Stadtgeländewagen. Aber auch andere Umweltorganisationen greifen zu drastischen Maßnahmen, um auf das Problem ... mehr

Dortmund: Stadt lehnt Böllerverbot an Silvester ab

Dortmund hat die Forderung der Deutschen Umwelthilfe nach einem Silvester-Feuerwerksverbot in der Ruhrgebietsstadt offiziell abgelehnt. Denn es bestehe keine Gesundheitsgefahr. Die Stadt  Dortmund hat das von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) geforderte Verbot ... mehr

Deutsche Umwelthilfe fordert Zwangshaft für Politiker

Weil die Maßnahmen zur Luftverbesserung in München nicht wie gefordert aufgenommen wurden, will die Deutsche Umwelthilfe nun eine Haft gegen den zuständigen Politiker erwirken.  Der Streit um Dieselfahrverbote wird schon lange erbittert vor deutschen Gerichten ... mehr

Hagen: Hightech-Ampeln sollen in Hagen Staus verhindern

Einmal an einem Werktag über den Hagener Innenstadtring fahren, ohne weite Teile des Weges im Stau zu stecken: Diesen Wunsch würden viele Menschen, die die Volmestadt täglich durchqueren müssen, wohl als unerfüllbare Utopie abtun. Doch eine neue Technik ... mehr

Kampf gegen Dieselfahrverbote: Stuttgart will Tempo 40 in Innenstadt ausweiten

Neue Tempolimits in Stuttgart: Um weitere Fahrverbote zu verhindern, soll schon bald überall in der City Tempo 40 gelten. Diese Maßnahmen sieht der Luftreinhalteplan außerdem vor. Das Stuttgarter Regierungspräsidium will im neuen Luftreinhalteplan ... mehr

Baden-Württemberg: Umwelthilfe beantragt Haft für Landespolitiker

Die Landesregierung von Baden-Württemberg lässt sich Zeit mit der Einrichtung von Fahrverboten. Jetzt macht die Deutsche Umwelthilfe Druck – mehreren Landespolitikern droht Gefängnis. Im erbitterten Streit um Fahrverbote in Stuttgart hat die Deutsche Umwelthilfe ... mehr

Urteil: Versandhändler muss Elektrogeräte zurücknehmen

Der Toaster lässt sich nicht einschalten, der Motor des Elektrorasierers springt nicht an und die Kabel des Föns sind vor dem ersten Gebrauch umgeknickt: kaputte Elektrogeräte müssen Versandhändler zurücknehmen. Das tun sie jedoch nicht immer. Das Landgericht Duisburg ... mehr

"Feinstaubwerte eingehalten": Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch

Berlin (dpa) - Auf den Böllerverbot-Vorstoß der Deutschen Umwelthilfe (DUH) haben Städte zurückhaltend bis ablehnend reagiert. Ein Verbot halte er für eine "Überreaktion", sagte etwa der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD). Auch andere Städte halten ... mehr

Stuttgart, Berlin, Köln: DUH beantragt Silvester-Böllerverbot in 31 Städten

Für viele gehört das Abfeuern von Silvesterraketen zum Neujahr wie Geschenke zu Weihnachten. Die Möglichkeit zum privaten Böllern könnte so manchem nun jedoch von der Deutschen Umwelthilfe verhagelt werden – diese hat in vielen deutschen ... mehr

Deutsche Umwelthilfe: Händler verweigern Annahme alter Elektrogeräte

Im Grunde sind Großhändler gesetzlich verpflichtet, alte Elektrogeräte von Kunden entgegenzunehmen. Doch ein Test der Deutsche Umwelthilfe zeigt: Viele Händler halten sich nicht dran. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat unter anderem bei Apple und Media Markt ... mehr

Berlin: Diesel-Fahrverbote in acht Straßen geplant

Auf insgesamt 2,9 Kilometern der Bundeshauptstadt sollen ältere Dieselfahrzeuge nur in wenigen Ausnahmefällen fahren dürfen. Die Stadt plant auch weitere Maßnahmen, die Autofahrer nicht freuen dürften.  Von den  Dies el-Fahrverboten in Berlin werden ... mehr

Unsinniges Plastik: Diese Produkte sind für Negativpreis nominiert

Ressourcenverschwendung: So nennt die Deutsche Umwelthilfe das Vorgehen einiger Supermärkte. Die Händler hatten zum Teil kuriose Plastikverpackungen eingesetzt.  Obst und Kuchen eingepackt in Plastik, Gummibärchen in der Minitüte – die Deutsche Umwelthilfe ... mehr

BGH: Klagen der Umwelthilfe kein Rechtsmissbrauch

Kläger warfen der Umweltorganisation unter anderem vor, rechtsmissbräuchlichen Profit aus ihrer Arbeit zu schlagen. Auf Dieselfahrverbote hat das Urteil indirekt Auswirkungen.  Kritiker schimpfen die Deutsche Umwelthilfe (DUH) gern einen "Abmahnverein ... mehr
 
1


shopping-portal