Sie sind hier: Home > Themen >

Deutsche Umwelthilfe

Thema

Deutsche Umwelthilfe

Ministerium: Keine neue Schummel-Software bei VW festgestellt

Ministerium: Keine neue Schummel-Software bei VW festgestellt

Nach aktuellem Stand sei "nichts Illegales passiert": Mit diesen Worten reagiert ein VW-Sprecher auf die neuesten Diesel-Betrugsvorwürfe gegen den Konzern. Mehr als dieses Dementi gibt es derzeit nicht. Rückenwind erhält Volkswagen jedoch vom Bundesverkehrsministerium ... mehr
Berliner Diesel-Fahrverbote starten später als geplant

Berliner Diesel-Fahrverbote starten später als geplant

Normalerweise sollte das Fahrverbot für dieselbetriebene Fahrzeuge in der Hauptstadt bereits gelten –  doch es verspätet sich. Der Grund für die Verzögerung um mehrere Wochen ist, dass die notwendigen Hinweisschilder anscheinend auf sich warten lassen. Die Fahrverbote ... mehr

"Knallharter Betrug": So führen Autohersteller ihre Kunden hinters Licht

Sie erfinden Effizienzklassen, stellen haarsträubende Vergleiche an: Laut eines Verbandes schrecken Autohersteller nicht davor zurück, ihre Kunden zu betrügen. Vier Beispiele für "äußerst erfinderische Werbelügen". Die Grenzen von Recht und Gesetz: Einige Autobauer ... mehr
Köln: Oberverwaltungsgericht hält Diesel-Fahrverbote in Köln für nötig

Köln: Oberverwaltungsgericht hält Diesel-Fahrverbote in Köln für nötig

Ein großflächiges Diesel-Fahrverbot in Köln ist vom Tisch. Aber das Oberverwaltungsgericht in Münster hält Fahrverbote für einige Dieselfahrzeuge für notwendig. Jetzt muss die Stadt Köln prüfen, welche Straßenabschnitte für diese gesperrt werden sollen. Zur Verringerung ... mehr
Drastische Maßnahmen wegen Berlin-Unfall: Deutsche Umwelthilfe fordert SUV-Verkaufsstopp

Drastische Maßnahmen wegen Berlin-Unfall: Deutsche Umwelthilfe fordert SUV-Verkaufsstopp

Sie sind eine Gefahr im Straßenverkehr, für das Klima und für Arbeitsplätze, so die Deutsche Umwelthilfe. Die Organisation fordert daher einen Verkaufsstopp von Stadtgeländewagen. Aber auch andere Umweltorganisationen greifen zu drastischen Maßnahmen, um auf das Problem ... mehr

Dortmund: Stadt lehnt Böllerverbot an Silvester ab

Dortmund hat die Forderung der Deutschen Umwelthilfe nach einem Silvester-Feuerwerksverbot in der Ruhrgebietsstadt offiziell abgelehnt. Denn es bestehe keine Gesundheitsgefahr. Die Stadt  Dortmund hat das von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) geforderte Verbot ... mehr

Deutsche Umwelthilfe fordert Zwangshaft für Politiker

Weil die Maßnahmen zur Luftverbesserung in München nicht wie gefordert aufgenommen wurden, will die Deutsche Umwelthilfe nun eine Haft gegen den zuständigen Politiker erwirken.  Der Streit um Dieselfahrverbote wird schon lange erbittert vor deutschen Gerichten ... mehr

Hagen: Hightech-Ampeln sollen in Hagen Staus verhindern

Einmal an einem Werktag über den Hagener Innenstadtring fahren, ohne weite Teile des Weges im Stau zu stecken: Diesen Wunsch würden viele Menschen, die die Volmestadt täglich durchqueren müssen, wohl als unerfüllbare Utopie abtun. Doch eine neue Technik ... mehr

Kampf gegen Dieselfahrverbote: Stuttgart will Tempo 40 in Innenstadt ausweiten

Neue Tempolimits in Stuttgart: Um weitere Fahrverbote zu verhindern, soll schon bald überall in der City Tempo 40 gelten. Diese Maßnahmen sieht der Luftreinhalteplan außerdem vor. Das Stuttgarter Regierungspräsidium will im neuen Luftreinhalteplan ... mehr

Baden-Württemberg: Umwelthilfe beantragt Haft für Landespolitiker

Die Landesregierung von Baden-Württemberg lässt sich Zeit mit der Einrichtung von Fahrverboten. Jetzt macht die Deutsche Umwelthilfe Druck – mehreren Landespolitikern droht Gefängnis. Im erbitterten Streit um Fahrverbote in Stuttgart hat die Deutsche Umwelthilfe ... mehr

Urteil: Versandhändler muss Elektrogeräte zurücknehmen

Der Toaster lässt sich nicht einschalten, der Motor des Elektrorasierers springt nicht an und die Kabel des Föns sind vor dem ersten Gebrauch umgeknickt: kaputte Elektrogeräte müssen Versandhändler zurücknehmen. Das tun sie jedoch nicht immer. Das Landgericht Duisburg ... mehr

"Feinstaubwerte eingehalten": Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch

Berlin (dpa) - Auf den Böllerverbot-Vorstoß der Deutschen Umwelthilfe (DUH) haben Städte zurückhaltend bis ablehnend reagiert. Ein Verbot halte er für eine "Überreaktion", sagte etwa der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD). Auch andere Städte halten ... mehr

Stuttgart, Berlin, Köln: DUH beantragt Silvester-Böllerverbot in 31 Städten

Für viele gehört das Abfeuern von Silvesterraketen zum Neujahr wie Geschenke zu Weihnachten. Die Möglichkeit zum privaten Böllern könnte so manchem nun jedoch von der Deutschen Umwelthilfe verhagelt werden – diese hat in vielen deutschen ... mehr

Deutsche Umwelthilfe: Händler verweigern Annahme alter Elektrogeräte

Im Grunde sind Großhändler gesetzlich verpflichtet, alte Elektrogeräte von Kunden entgegenzunehmen. Doch ein Test der Deutsche Umwelthilfe zeigt: Viele Händler halten sich nicht dran. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat unter anderem bei Apple und Media Markt ... mehr

Berlin: Diesel-Fahrverbote in acht Straßen geplant

Auf insgesamt 2,9 Kilometern der Bundeshauptstadt sollen ältere Dieselfahrzeuge nur in wenigen Ausnahmefällen fahren dürfen. Die Stadt plant auch weitere Maßnahmen, die Autofahrer nicht freuen dürften.  Von den  Dies el-Fahrverboten in Berlin werden ... mehr

Unsinniges Plastik: Diese Produkte sind für Negativpreis nominiert

Ressourcenverschwendung: So nennt die Deutsche Umwelthilfe das Vorgehen einiger Supermärkte. Die Händler hatten zum Teil kuriose Plastikverpackungen eingesetzt.  Obst und Kuchen eingepackt in Plastik, Gummibärchen in der Minitüte – die Deutsche Umwelthilfe ... mehr

BGH: Klagen der Umwelthilfe kein Rechtsmissbrauch

Kläger warfen der Umweltorganisation unter anderem vor, rechtsmissbräuchlichen Profit aus ihrer Arbeit zu schlagen. Auf Dieselfahrverbote hat das Urteil indirekt Auswirkungen.  Kritiker schimpfen die Deutsche Umwelthilfe (DUH) gern einen "Abmahnverein ... mehr

Deutschland: Grenzwert für Stickoxid in 57 Städten überschritten

Gute Nachricht für Stadtbewohner: Die Luft wird besser, die Belastung durch Diesel-Abgase geht zurück. Es reicht aber noch nicht. Im Mittel lagen die Jahresmittelwerte an verkehrsnahen Messstationen mit rund 1,5 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft unter denen des Jahres ... mehr

Neue Studie: Umweltministerin will Einwegbecher teurer machen

2,8 Milliarden Einweg-Becher verbrauchen die Deutschen im Jahr. Dazu haben Experten am Dienstag eine neue Studie vorgestellt, die für Konsumenten Folgen haben könnte.  Die Deutsche Umwelthilfe fordert seit Langem ein bundesweites Pfandsystem für Mehrwegbecher ... mehr

Verhandlung vor BGH: Deutsche Umwelthilfe darf wohl weiter abmahnen

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) muss sich gegen den Vorwurf wehren, aus ihrem Status als Verbraucherschutzverband missbräuchlich Profit zu schlagen. Der Fall wird nun vor dem Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt. Wie stehen die Chancen für den DUH?  Der Bundesgerichtshof ... mehr

Wiesbaden: Keine Dieselfahrverbote – Streit mit Umwelthilfe beigelegt

Urteilsverkündung in Wiesbaden: Das Verwaltungsgericht hat über ein mögliches Dieselfahrverbot in der hessischen Landeshauptstadt entschieden.  Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte zuvor wegen überschrittener Grenzwerte für Stickstoffdioxid geklagt. Der Streit ... mehr

Tagesanbruch: Die Hühott-Regierung – Umgang mit dem Dieselskandal

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? "Der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung. Innerhalb dieser Richtlinien leitet jeder Bundesminister seinen ... mehr

Diskussion um Tempolimit auf deutschen Autobahnen

Tempolimit: Wie die Debatte in Deutschland verläuft und wie es auf ausländischen Autobahnen aussieht. (Quelle: t-online.de) mehr

Umweltschützern geht mögliches Tempolimit von 130 km/h nicht weit genug

Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen und Landstraßen: Dafür spricht sich die Deutsche Umwelthilfe aus – und kritisiert die CDU. Die Partei sei der "politische Arm der Autoindustrie". In der Debatte um ein Tempolimit auf Autobahnen hat sich die Deutsche ... mehr

Deutsche Umwelthilfe prüft Klage gegen Silvester-Böller

Feinstaub, Lärm und Berge von Müll: Es gibt viele Gründe, die für ein Verbot von Böllern an Silvester sprechen. Die Deutsche Umwelthilfe will das nun mit juristischen Mitteln durchsetzen. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will ein Böllerverbot in deutschen ... mehr

Diesel-Fahrverbot: Deutsche Umwelthilfe verklagt Städte, CDU will das erschweren

Die deutsche Umwelthilfe verklagt aktuell eine Reihe von Städten wegen zu schlechter Luft. Das will die Union nun erschweren und so mögliche Fahrverbote verhindern. Die CDU sucht weiter nach Wegen, die Arbeit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zu erschweren. Die Union ... mehr

CO2-Ausstöße: Umwelthilfe fordert Tempo 120 auf Autobahnen

CO2-Ausstöße: Umwelthilfe fordert Tempo 120 auf Autobahnen. (Quelle: Reuters) mehr

Gemeinnützige Organisation: Ministerium will Umwelthilfe trotz Kritik weiter fördern

Hamburg (dpa) - Trotz Kritik vor allem aus der CDU will das Bundesumweltministerium die Deutsche Umwelthilfe weiter fördern. Über die Gemeinnützigkeit der Organisation entschieden ausschließlich die Finanzbehörden, sagte ein Ministeriumssprecher der "Frankfurter ... mehr

Angriff auf Gemeinnützigkeit: Attacken aus der CDU gegen Deutsche Umwelthilfe

Stuttgart/Berlin (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe hat mit ihren Klagen schon in etlichen deutschen Städten Diesel-Fahrverbote durchgesetzt. Sie spielt damit eine große Rolle in der Dieselkrise - und ist für viele in Politik und Autoindustrie seit langem ein rotes ... mehr

Deutsche Umwelthilfe will für „saubere Luft“ in Wuppertal klagen

Die Deutsche Umwelthilfe klagt für die Einhaltung der Stickstoffdioxid-Grenzwerte. Im November soll auch Wuppertal dran sein. Dieselfahrverbote und Stickstoffdioxid-Grenzwerte. Das sind die Angstworte vieler Autofahrer – und Politiker. Fahrverbote könnten empfindliche ... mehr

Deutsche Umwelthilfe will für „saubere Luft“ in Hagen klagen

Die Deutsche Umwelthilfe klagt für die Einhaltung der Stickstoffdioxid-Grenzwerte. Im November soll auch Hagen dran sein. Dieselfahrverbote und Stickstoffdioxid-Grenzwerte: Das sind Angstworte vieler Autofahrer – und Politiker. Fahrverbote könnten empfindliche Folgen ... mehr

DUH-Chef im Interview: Dieselfahrverbote sind "offenbar notwendig"

Sein Verband mischt Regierung und Autobauer auf: DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch über Taschenspielertricks der Koalition – und warum nun selbst der EU-Kommission der Kragen platzt. Dicke Luft in Berlin: Im dritten Jahr der Dieselkrise sucht die Regierungskoalition ... mehr

Deutsche Umwelthilfe legt sich mit CDU-Politiker Laschet an

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will Dieselfahrverbote mit seinem Weisungsrecht verhindern. Die Deutsche Umwelthilfe hält das für einen Rechtsbruch. Im Streit um Diesel-Fahrverbote in Düsseldorf hat die Deutsche Umwelthilfe ... mehr

REWE stoppt Verkauf von "Biotüten"

Nach der heftigen Kritik einer Umweltorganisation an angeblich biologisch abbaubaren Plastiktüten, hat der Einzelhandelskonzern REWE den Verkauf der Tragetaschen vorerst eingestellt. "Mit diesem Schritt wollen wir dafür sorgen, dass es bei unseren Kunden nicht ... mehr

Baumärkte bekommen "mangelhaft" für Rücknahme von Energiesparlampen

Vernichtendes Urteil für Baumärkte: Lediglich zehn Prozent aller Baumärkte beraten ihre Kunden umfassend und gut über die Rückgabemöglichkeiten von Energiesparlampen, zu diesem Ergebnis kommt die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH), die 96 Baumarktfilialen unter ... mehr

Danone täuscht Verbraucher mit Bio-Becher

Ein umweltschonender Joghurtbecher aus Biokunststoff - damit bewirbt Danone seinen Joghurt "Activia". Doch die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) wirft dem Lebensmittelkonzern Verbrauchertäuschung vor. Denn der angebliche Biokunststoff Polymilchsäure (PLA) sei keineswegs ... mehr

Deutschland könnte auf 100 Prozent Ökostrom umstellen

Deutschland könnte mit billigem Strom aus norwegischen Wasserkraftwerken auf Kohle- und Atomenergie verzichten. Davon geht Peter Ahmels, Experte für erneuerbare Energien bei der Deutschen Umwelthilfe (DUH) aus. Dafür müssten allerdings Gesetze zur Einspeisung von Strom ... mehr

Deutsche Umwelthilfe: Händler unterlaufen Glühbirnen-Verbot

Viele Händler wollen laut Umweltschützern das an diesem Dienstag beginnende Vermarktungsverbot für 100-Watt-Glühbirnen unterlaufen. Etliche Bau- und Elektromärkte hätten trotz des angestrebten Übergangs auf Energiesparlampen ihre Lagerbestände an solchen ... mehr

Lidl verkauft kein Markenbier mehr in Einwegflaschen

Der Discounter Lidl hat angekündigt, den Verkauf von Markenbieren in Glaseinwegflaschen bundesweit einzustellen. Der Grund: Die Deutschen Umwelthilfe (DUH) hatte mit Klage gedroht. Der Vorwurf: Der Discounter täusche seine Kunden, indem ... mehr

Pfandflaschen: Lidl prellt angeblich Kunden mit Einwegflaschen

Die beiden Flaschen Franziskaner Weißbier sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Links steht die Mehrwegflasche, rechts die Einwegflasche. Für den Kunden ist der Unterschied kaum zu erkennen. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sieht hier eine Verbrauchertäuschung: Angeblich ... mehr
 


shopping-portal