Sie sind hier: Home > Themen >

Deutsches Krebsforschungszentrum

$self.property('title')

Deutsches Krebsforschungszentrum

Weißer Hautkrebs: Schuppige Stellen können Anzeichen sein

Weißer Hautkrebs: Schuppige Stellen können Anzeichen sein

Immer mehr Menschen in Deutschland erkranken an weißem Hautkrebs – und die Betroffenen werden immer jünger. Wie hoch die Heilungschancen stehen und bei welchen Anzeichen Sie einen Arzt aufsuchen sollten. Weißer Hautkrebs zählt zu den häufigsten Krebsarten. Oft zeigt ... mehr
Verstärkte Prävention - Weltkrebstag: Lebensstil vermindert Risiko

Verstärkte Prävention - Weltkrebstag: Lebensstil vermindert Risiko

Heidelberg (dpa) - Fast 40 Prozent aller Krebsneuerkrankungen sind nach Expertenangaben durch einen gesunden Lebensstil vermeidbar. Der größte Risikofaktor sei das Rauchen, gefolgt von ungesunder Ernährung und Bewegungsmangel, sagte der Chef des Deutschen ... mehr
Ist der Klimawandel ein Grund?: Zahl der Hautkrebspatienten rasch gestiegen

Ist der Klimawandel ein Grund?: Zahl der Hautkrebspatienten rasch gestiegen

Stuttgart (dpa) - Nach einer Erhebung der KKH Kaufmännischen Krankenkasse ist die Zahl der Hautkrebserkrankungen in den vergangenen zehn Jahren rapide gestiegen. Im Jahr 2017 erhielten nach KKH-Daten 87 Prozent mehr Männer und Frauen die Diagnose schwarzer Hautkrebs ... mehr
Gibt es schon bald eine Impfung gegen Krebs? Biontech startet Studie

Gibt es schon bald eine Impfung gegen Krebs? Biontech startet Studie

Rund 240.000 Menschen sterben jährlich in Deutschland an den Folgen einer Krebserkrankung. Die Biontech-Gründer machen jetzt Hoffnung auf Impfstoffe gegen die gefährliche Krankheit. Chemotherapien, Strahlentherapien oder Stammzellentransplantationen: Mittlerweile ... mehr
Diese Tumoren sind kein Krebs – bergen aber Risiken

Diese Tumoren sind kein Krebs – bergen aber Risiken

Wer den Begriff Tumor hört, denkt unweigerlich an Krebs. Es gibt neben den bösartigen Tumoren auch gutartige Geschwülste wie Zysten oder Polypen. Wir klären, wann diese dennoch behandelt werden müssen. Die Bezeichnung Tumor beschreibt jede Zunahme beziehungsweise ... mehr

Darm: Diese Angewohnheiten machen das Organ krank

Der Darm ist ein sensibles Organ. Ist er überfordert, lassen Verdauungsprobleme nicht lange auf sich warten. Wer ein paar Tipps beherzigt, kann Bauchschmerzen, Durchfall und Blähungen gut vorbeugen. Sogar das Risiko für Darmkrebs lässt sich mit einer angepassten ... mehr

Welche Spuren Sonne auf der Haut hinterlässt

Sonnenlicht ist wichtig: Der Körper braucht Sonne für die Bildung von Vitamin D. Sonne wirkt stimmungsaufhellend und aktivierend. Und in richtiger Dosierung wirkt Sonnenlicht sogar antientzündlich auf die Haut. Doch wer seine Haut zu viel Sonne aussetzt, riskiert ... mehr

Weltnichtrauchertag: So erholt sich der Körper nach dem Rauchstopp

Raucher leben im Durchschnitt zehn Jahre weniger als Nichtraucher. Doch wer das Rauchen aufgibt, kann wieder so gesund werden wie ein Nichtraucher und hat etwa die gleiche Lebenserwartung. Ein Rauchstopp lohnt sich also zu jedem Zeitpunkt. Auch für sogenannte ... mehr

Weltnichtrauchertag: Kann Deutschland bis 2040 rauchfrei werden?

Wiesbaden (dpa) - Immer weniger Menschen in Deutschland rauchen, doch die Konsumenten früherer Jahre bekommen heute die Quittung: Die Zahl der Patienten mit Atemwegstumoren oder Lungenschäden steigt, wie das Statistische Bundesamt am Freitag berichtete ... mehr

Vor Corona-Impfung: Welche Medikamente Sie absetzen sollten

Die meisten sehnen ihre Corona-Impfung herbei. Andere sind noch skeptisch, zum Beispiel auch, weil sie gegen Grunderkrankungen Medikamente einnehmen und nicht wissen, ob sich diese mit dem Piks vertragen. Eine Übersicht der Empfehlungen der Mediziner. Jeder dritte ... mehr
 


shopping-portal