Sie sind hier: Home > Themen >

DGfM

Thema

DGfM

Weißer Stinker im Wald: Die Stinkmorchel ist Pilz des Jahres 2020

Weißer Stinker im Wald: Die Stinkmorchel ist Pilz des Jahres 2020

Bad Blankenburg (dpa) - Geruch und Aussehen haben der Gewöhnlichen Stinkmorchel unschöne Vergleiche eingebracht. Nun hat ihr die Deutsche Gesellschaft für Mykologie (DGfM) auf einer Tagung im thüringischen Bad Blankenburg den Titel des "Pilz des Jahres 2020" verliehen ... mehr
Pilze sammeln: So erkennen Sie verdorbene Pilze

Pilze sammeln: So erkennen Sie verdorbene Pilze

Der Verzehr von alten, verdorbenen Pilzen kann schlimmstenfalls im Krankenhaus enden. Doch wie erkennen Sammler reife Totentrompeten und faulige Pfifferlinge? Ein Experte klärt auf. Viele Pilzvergiftungen entstehen nicht durch den Verzehr giftiger Arten, sondern durch ... mehr
Giftige Pilze erkennen: Diese Arten sind lebensgefährlich

Giftige Pilze erkennen: Diese Arten sind lebensgefährlich

Es gibt in Deutschland giftige Pilze, die sogar lebensgefährlich sein können und den genießbaren Pilzen zum Verwechseln ähneln. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten und welche Pilze Sie auf keinen Fall verzehren dürfen. Beim Pilze sammeln geht die größte Gefahr ... mehr
Maronenröhrling: Daran erkennen Sie den Speisepilz – Sammelzeiten

Maronenröhrling: Daran erkennen Sie den Speisepilz – Sammelzeiten

Er kommt hierzulande häufig vor, ist schmackhaft und passt gut in Pilzsuppen: der Maronenröhrling. Allerdings wird er häufig mit anderen Pilzen verwechselt – was Ihnen in einem Fall den Appetit verderben kann. Bereits im Juni und bis weit in den November hinein finden ... mehr
Pilzkalender 2020: Pilze sammeln nach Saison – Pfifferling, Steinpilz & Co.

Pilzkalender 2020: Pilze sammeln nach Saison – Pfifferling, Steinpilz & Co.

Je nach Wetterlage beginnt die Pilzsaison früher oder später. In unserem Pilzkalender können Sie genau sehen, welche Pilzarten Sie zu welcher Zeit sammeln können. Auch im Winter gibt es einige Sorten, die Sie ernten können. Aber Achtung: Bedenken Sie dabei unbedingt ... mehr

Pilze sammeln: Was erlaubt und was verboten ist – bis zu 10.000 Euro Strafe

Viele Pilzsammler sind im Spätsommer und Herbst wieder in den Wäldern unterwegs. Aber darf eigentlich jeder einfach Pilze suchen und sammeln? Derzeit sind wieder zahlreiche Pilzsammler unterwegs. Dabei sollten Sie nur die Pilze mitnehmen, die Sie auch richtig bestimmen ... mehr

Steinpilze sammeln: Darauf sollten Sie achten

Der Steinpilz ist einer der edelsten Speisepilze in unseren Breiten. Das schlägt sich auch auf den Verkaufspreis nieder, und darum zieht es während der Steinpilz-Saison – von Juni bis weit in den Herbst hinein – mehr und mehr Menschen in die Wälder. Das Pilze sammeln ... mehr

Pilze sammeln: Steinpilze & Co. – an diesen Orten werden Sie fündig!

Steinpilze, Maronenröhrlinge oder Pfifferlinge: Jeder eingefleischte Pilzsammler kennt Stellen, an denen er immer wieder fündig wird. Wir geben Ihnen Tipps, in welchem Wald Sie welche Pilze finden. "Ich hab' einen!", möchte man am liebsten in den Wald schreien ... mehr

Von Lauch bis Fußschweiß: Diese Pilze erkennen Sie schon am Duft

Berlin (dpa/tmn) - Für Pilzsammler eher seltener Arten ist der Geruch eines Pilzes ein wichtiges Erkennungsmerkmal. Das Stockschwämmchen etwa, das hin und wieder auch als Kulturpilz angeboten wird, riecht nach frisch gesägtem Holz, erklärt der Bund Deutscher Champignon ... mehr

Pilzvergiftungen vermeiden: So erkennen und bestimmen Sie essbare Pilze

Pilze sind eine leckere Köstlichkeit. Gerade zur Saison lassen sich viele essbare Pilze in Deutschlands Wäldern finden. Aber manchmal ist es gar nicht so einfach, die essbaren Pilze als solche zu erkennen. Deswegen sollten Sie am besten nur in Begleitung eines echten ... mehr
 


shopping-portal