Sie sind hier: Home > Themen >

Dieselfahrverbot

Thema

Dieselfahrverbot

Ministerium: Keine neue Schummel-Software bei VW festgestellt

Ministerium: Keine neue Schummel-Software bei VW festgestellt

Nach aktuellem Stand sei "nichts Illegales passiert": Mit diesen Worten reagiert ein VW-Sprecher auf die neuesten Diesel-Betrugsvorwürfe gegen den Konzern. Mehr als dieses Dementi gibt es derzeit nicht. Rückenwind erhält Volkswagen jedoch vom Bundesverkehrsministerium ... mehr
Berliner Diesel-Fahrverbote starten später als geplant

Berliner Diesel-Fahrverbote starten später als geplant

Normalerweise sollte das Fahrverbot für dieselbetriebene Fahrzeuge in der Hauptstadt bereits gelten –  doch es verspätet sich. Der Grund für die Verzögerung um mehrere Wochen ist, dass die notwendigen Hinweisschilder anscheinend auf sich warten lassen. Die Fahrverbote ... mehr
VW-Abgasskandal: Autobauer muss für manipuliertes Diesel-Auto haften

VW-Abgasskandal: Autobauer muss für manipuliertes Diesel-Auto haften

Wer ein bestimmtes Diesel-Fahrzeug von VW hat, kann jetzt auf eine Erstattung hoffen. Das Oberlandesgericht Frankfurt hat in einem Fall zu Gunsten des Autokäufers entschieden.  Seit der Abgasskandal bei VW 2015 ans Licht kam, ärgern sich viele Autobesitzer ... mehr
Deutsche Umwelthilfe gewinnt Prozess um Diesel-Fahrverbote in Köln

Deutsche Umwelthilfe gewinnt Prozess um Diesel-Fahrverbote in Köln

Das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht in Münster hat am Donnerstag über ein Dieselfahrverbot in Köln verhandelt. Es gab einer Klage der Deutschen Umwelthilfe Recht und erklärte den Luftreinhalteplan der Stadt Köln für rechtswidrig ... mehr
Köln: Oberverwaltungsgericht hält Diesel-Fahrverbote in Köln für nötig

Köln: Oberverwaltungsgericht hält Diesel-Fahrverbote in Köln für nötig

Ein großflächiges Diesel-Fahrverbot in Köln ist vom Tisch. Aber das Oberverwaltungsgericht in Münster hält Fahrverbote für einige Dieselfahrzeuge für notwendig. Jetzt muss die Stadt Köln prüfen, welche Straßenabschnitte für diese gesperrt werden sollen. Zur Verringerung ... mehr

Umwelthilfe-Chef im Interview: "Es geht uns nicht um Haft für Markus Söder"

Die Politik ignoriere das Fahrverbotsurteil eines deutschen Gerichts. Deshalb berät der Europäische Gerichtshof, ob Politikern Haft angedroht werden kann. Der Umwelthilfe-Chef über die Ziele. Kann Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Haft angedroht werden ... mehr

Frankfurt: Parken wird bald teurer

Wer in Frankfurt sein Auto parken möchte, muss dafür bald mehr bezahlen. Die Parkgebühren werden dann zu den höchsten Deutschlands zählen.  Autofahrer müssen beim Parken in der Frankfurter Innenstadt künftig tiefer in die Tasche greifen. Die Stadtverordnetenversammlung ... mehr

Kampf gegen Dieselfahrverbote: Stuttgart will Tempo 40 in Innenstadt ausweiten

Neue Tempolimits in Stuttgart: Um weitere Fahrverbote zu verhindern, soll schon bald überall in der City Tempo 40 gelten. Diese Maßnahmen sieht der Luftreinhalteplan außerdem vor. Das Stuttgarter Regierungspräsidium will im neuen Luftreinhalteplan ... mehr

Berlin: Diesel-Fahrverbote in acht Straßen geplant

Auf insgesamt 2,9 Kilometern der Bundeshauptstadt sollen ältere Dieselfahrzeuge nur in wenigen Ausnahmefällen fahren dürfen. Die Stadt plant auch weitere Maßnahmen, die Autofahrer nicht freuen dürften.  Von den  Dies el-Fahrverboten in Berlin werden ... mehr

BGH: Klagen der Umwelthilfe kein Rechtsmissbrauch

Kläger warfen der Umweltorganisation unter anderem vor, rechtsmissbräuchlichen Profit aus ihrer Arbeit zu schlagen. Auf Dieselfahrverbote hat das Urteil indirekt Auswirkungen.  Kritiker schimpfen die Deutsche Umwelthilfe (DUH) gern einen "Abmahnverein ... mehr

EuGH-Urteil: Einzelne Messstationen könnten Fahrverbote auslösen

Luftschadstoffe, Grenzwerte und Messstationen sind auch in Deutschland ein Streitthema – vor allem wenn es um Fahrverbote geht. Die obersten EU-Richter haben nun ein weitreichendes Urteil gefällt. Bei der Messung von Luftschadstoffen in Europa gelten nach einem Urteil ... mehr

Dieselfahrverbote in Stuttgart: Was bringen sie wirklich?

Im Kampf für saubere Luft hat Stuttgart Anfang 2019 Dieselfahrverbote verhängt. Die Schadstoffwerte waren in mehreren Straßenabschnitten bundesweit am höchsten. Nun wurde die Luftbelastung überprüft. Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann ... mehr

Gesetz zur "Aufweichung" der Stickoxid-Grenzwerte unwirksam

Die Bundesregierung will so wenig Dieselfahrverbote wie möglich – doch können die Stickoxid-Grenzwerte dafür aufgeweicht werden? Der Verwaltungsgerichtshof hat nun ein Grundsatzurteil gefällt. Die erst im März beschlossene Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes ... mehr

Dieselskandal: Anklage gegen Ex-VW-Chef Winterkorn wegen schweren Betrugs

Der Dieselskandal holt Martin Winterkorn ein: Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat den ehemaligen VW-Chef angeklagt. Der Vorwurf lautet auf schweren Betrug. Martin Winterkorn, der nach Bekanntwerden der millionenfachen Dieselmanipulation im September ... mehr

Strengere Grenzwerte für Feinstaub gefordert

Für Lungenkrebs, Diabetes und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems soll Feinstaub eine Ursache sein. Jetzt fordert das Umweltbundesamt ein schärferes Vorgehen gegen Luftverschmutzung. Das Umweltbundesamt (UBA) dringt auf strengere Grenzwerte für  Feinstaub ... mehr

Google Plus, Plastikverzicht, Sommerreifen: Was sich im April ändert

Was im April anders wird: Eine Übersicht über die drei wichtigsten Regelungen und Gesetzte, die neu in Kraft treten. (Quelle: Kabel eins) mehr

Pleite für Dieselfahrer: Erste deutsche Musterklage scheitert

Im Streit um Autokreditverträge wollten insbesondere Diesel-Fahrer den "Widerrufs-Joker" ziehen. Das klappt nun nicht. Wie geht es jetzt weiter? Im Verfahren von Deutschlands erster Musterfeststellungsklage entschied das Oberlandesgericht Stuttgart ... mehr

Diesel-Fahrverbote auf 15 Berliner Straßenabschnitten

Es wird langsam Ernst mit den Diesel-Fahrverboten in der Hauptstadt. Auf mehreren Straßenabschnitten könnte es ab dem Sommer ruhiger werden, während der Verkehr auf anderen zunehmen wird. Welche Straßen betroffen sind. Auf 15 Berliner Straßenabschnitten könnte ab Sommer ... mehr

Fahrverbote: Das hat der Bundestag beschlossen

Beim Klimaschutz gibt es im Verkehr seit 20 Jahren keinen Fortschritt. Darum ging es bei einem Spitzentreffen im Kanzleramt. Eine Bundestagsmehrheit hat neue Beschlüsse rund um Diesel-Fahrverbote gefasst. Zu viele Treibhausgase, zu viel Luftverschmutzung ... mehr

Gesetzespläne zum Diesel: Worum es dabei geht – und worum nicht

Drohende Dieselfahrverbote erhitzen weiter die Gemüter. Die Bundesregierung plant eine Gesetzesänderung. Worum es dabei geht – und worum nicht. Mit einer Gesetzesänderung will die Bundesregierung erreichen, dass Sperrungen in Städten mit einer relativ geringen ... mehr

Hoffnung für Dieselfahrer in Hagen und weiteren NRW-Städten

Im Streit um Dieselfahrverbote in Nordrhein-Westfalen gibt es Hoffnung für alle betroffenen Autofahrer. Die Bundesregierung will drohende Fahrverbote in letzter Minute abwenden. Die EU-Kommission verzichtet offenbar auf ein Veto gegen einen Gesetzesplan ... mehr

Wiesbaden: Keine Dieselfahrverbote – Streit mit Umwelthilfe beigelegt

Urteilsverkündung in Wiesbaden: Das Verwaltungsgericht hat über ein mögliches Dieselfahrverbot in der hessischen Landeshauptstadt entschieden.  Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte zuvor wegen überschrittener Grenzwerte für Stickstoffdioxid geklagt. Der Streit ... mehr

VW: So viel hat dem Konzern der Diesel-Skandal bisher gekostet

Wie teuer kommt Volkswagen die Dieselaffäre wirklich zu stehen? VW-Vorständin Werner hat nun eine Summe bestätigt. Auch auf die Frage nach Schadenersatz für Dieselfahrer gibt sie eine klare Antwort. Der Dieselskandal hat den Autobauer Volkswagen bislang nach eigenen ... mehr

Nach Diesel-Skandal: Fahrverbote und Prämien – Das gilt 2019 für Sie

2019 kommen sie: Fahrverbote für Dieselstinker. Wer genau ist betroffen, für wen gelten Ausnahmen? Und lohnen sich die Tauschprämien der Autobauer? Was Autofahrer jetzt wissen müssen. Die Verwaltungsrichter griffen 2018 hart durch: In bisher neun Städten werden Diesel ... mehr

Dieselfahrverbot: Diese Städte sind 2019 betroffen

Kommunen dürfen Fahrverbote aussprechen und unsaubere Diesel damit aus den Innenstädten verbannen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Für Fahrer älterer Diesel wird es daher 2019 in vielen deutschen Städten heißen: Durchfahrt verboten ... mehr

Trotz dreckigster Luft in NRW: Darum verzichtet Köln auf Dieselfahrverbote

In Sachen Luftverschmutzung ist Köln die Nummer eins in NRW – nirgendwo sonst ist die Luft so dreckig wie am Clevischen Ring. Damit sich die Situation bessert, ordnete ein Gericht Fahrverbote an. Davon zeigt sich die städtische Behörde aber unbeeindruckt ... mehr

Diesel-Abgase: In 35 Städten wurden die Stickoxid-Grenzwerte überschritten

Die Belastung durch Diesel-Abgase hat leicht abgenommen, bleibt aber in den meisten Innenstädten hoch. Das geht aus der vorläufigen Bilanz des Umweltbundesamtes hervor. Die Luftverschmutzung vor allem aus Diesel-Abgasen bleibt in vielen deutschen ... mehr

Das ändert sich ab Februar 2019: WhatsApp, Fahrverbote und ein Feiertag

Fälschungssichere Arzneimittel, Staubsauger ohne Energielabel, Werbung auf WhatsApp – das sind einige der Änderungen, die auf Verbraucher im Februar 2019 zukommen. Nach dem großen Rundumschlag der Änderungen zum Jahreswechsel geht es etwas ruhiger weiter. Doch einige ... mehr

Andreas Scheuer: Tempolimit und Schadstoffe – Kampf gegen unsichtbare Gegner

Andreas Scheuer hat mehrere Krisen geerbt. In dieser Lage greift er zu rhetorischen Tricks, die seiner Partei gerade erst geschadet haben. Gegner, die es nicht gibt, haben gegenüber wirklichen Gegnern den großen Vorteil, dass sie nicht ... mehr

Internationale Lungenärzte verteidigen Stickoxid-Grenzwerte

Politiker, Ärzte, Verbände – viele haben sich in der Debatte um Stickoxid-Grenzwerte schon zu Wort gemeldet, die eine Gruppe von Lungenärzten angestoßen hat. Internationale Fachkollegen äußern sich irritiert. Internationale Lungenfachärzte mischen ... mehr

Autonomes Fahren: Wer bei Unfällen künftig schuld sein soll

Wenn Menschen im Straßenverkehr verletzt oder getötet werden, muss sich dafür der Verursacher verantworten. Doch wer ist schuldig, wenn ein automatisch fahrendes Auto den Unfall herbeigeführt hat? Der Verkehrsgerichtstag sucht Antworten. Für Autohersteller ... mehr

Diesel-Schadstoffe: Lungenärzte zweifeln – Regierung hat keine Position

Ein Brief von Ärzten befeuert den politischen Streit um Schadstoffwerte. Die Bundesregierung findet keine Linie. Kommt ein alter Konflikt wieder hoch?  Autos sind teuer, Autos stehen für Deutschlands Wohlstand, Autos sind Statussymbole – und so ist es wenig ... mehr

Auto: Dieselfahrverbote – und trotzdem volle Kfz-Steuer zahlen?

In immer mehr deutschen Städten gelten Dieselfahrverbote. Ein Autofahrer aus Hamburg dachte sich deshalb: Wenn ich nicht mehr überall fahren kann, dann will ich auch nicht mehr die volle Kfz-Steuer zahlen. Der Fall kam bis zum Finanzgericht. Wer seinen Dieselwagen ... mehr

Entlassungen bei Bosch: Dieselkrise könnte 15.000 Jobs in Deutschland kosten

Die Dieselkrise trifft nicht nur die Autofahrer, sondern auch die Mitarbeiter der Autoindustrie hart. Tausende müssen um ihren Job bangen. Bei Bosch gab es nun die ersten Entlassungen. Die Dieselkrise hat beim Zulieferer  Bosch im vergangenen Jahr zahlreiche ... mehr

Auto: 2018 gönnten sich Deutsche seltener einen neuen Wagen

2018 ist die Zahl der Neuzulassungen zurückgegangen – besonders für Dieselfahrzeuge. Im Dezember  wurde auch deutlich:  Einige Marken sind besonders unbeliebt.  Die Deutschen haben im vergangenen Jahr erstmals seit fünf Jahren wieder weniger neue Autos gekauft ... mehr

Dieselfahrverbote, Online-Banking etc.: Das ändert sich 2019 für Verbraucher

Dieselfahrverbote, mehr Pfandflaschen oder auch neue Regeln für das Online-Banking: 2019 kommen viele Veränderungen auf die Bundesbürger zu. Eine Übersicht über die wichtigsten Punkte. Das Jahr 2019 bringt für die Verbraucher in Deutschland wieder etliche ... mehr

Diesel-Fahrverbot: Deutsche Umwelthilfe verklagt Städte, CDU will das erschweren

Die deutsche Umwelthilfe verklagt aktuell eine Reihe von Städten wegen zu schlechter Luft. Das will die Union nun erschweren und so mögliche Fahrverbote verhindern. Die CDU sucht weiter nach Wegen, die Arbeit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zu erschweren. Die Union ... mehr

Schärfere CO2-Grenzwerte: Autoindustrie läuft Sturm

Die EU-Staaten, das Europaparlament und die EU-Kommission haben sich auf neue CO2-Grenzwerte geeinigt. Während die Autoindustrie die neuen Vorgaben umgehend kritisierte, gehen sie anderen nicht weit genug. In den Chefetagen der deutschen Autohersteller dürfte keine ... mehr

Deutsche Wirtschaft: Konjunkturaussichten verdüstern sich

Der Bauboom dauert an, der Arbeitsmarkt läuft auf Hochtouren. Dennoch trüben sich die Aussichten für die deutsche Wirtschaft ein. Neben internationalen Handelskonflikten spielen auch hausgemachte Probleme eine Rolle. Probleme der Autoindustrie machen ... mehr

Deutsche Umwelthilfe: Koalitions-Krach über Fördergeld

Die CDU will die Deutsche Umwelthilfe (DUH) durchleuchten, der Verein soll keine Bundesgelder mehr erhalten. Damit prallt sie bei der SPD ab. Auch die Ministerien äußern sich zu den CDU-Plänen. Die große Koalition streitet weiter über eine Förderung der Deutschen ... mehr

Toyota streicht Zahlungen an Deutsche Umwelthilfe

Der Autobauer Toyota beendet die jahrzehntelange Zusammenarbeit mit der Deutschen Umwelthilfe. Pikant daran: Die Lobbygruppe setzt sich für Dieselfahrverbote ein.  Toyota beendet seine Zusammenarbeit mit der autokritischen Lobbygruppe Deutsche Umwelthilfe ... mehr

Dieselkriese: Über eine Milliarde Euro für Förderprogramm "Saubere Luft"

In der Dieselkrise kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den Vertretern von Städten und kommunalen Spitzenverbänden entgegen – zumindest beim Förderprogramm "Saubere Luft". Der Bund stockt sein Förderprogramm "Saubere Luft" auf. Das sagt Bundeskanzlerin Angela ... mehr

CDU-Bezirksverband will Umwelthilfe an den Kragen

Die Deutsche Umwelthilfe ist federführend bei vielen Klagen wegen schlechter Luft in den Städten. Nun will ein CDU-Bezirksverband der Organisation die Gemeinnützigkeit aberkennen.  Ein Bezirksverband der Union will gegen die Deutsche Umwelthilfe (DUH) vorgehen ... mehr

Dieselfahrverbote im Ruhrgebiet – weitere Urteile stehen bevor

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat eine Dieselfahrverbotszone in Essen angeordnet. Diese betrifft erstmals auch einen Autobahnabschnitt. Pendler und Politiker toben.  Doch die Deutsche Umwelthilfe klagt weiter. Nach dem Urteil zu Dieselfahrverboten in Essen ... mehr

Verwaltungsgericht: Diesel-Fahrverbot in Essen – auch A40 betroffen

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat die Einrichtung einer Dieselfahrverbotszone in Essen mit Teilen der Autobahn 40 angeordnet. Die Richter verpflichteten das Land Nordrhein-Westfalen am Donnerstag, entsprechende Regelungen in den Luftreinhalteplan aufzunehmen ... mehr

Tagesanbruch: Es wird eng für AfD-Frontfrau Alice Weidel

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Es wird eng für Alice Weidel. In der Affäre um dubiose Parteispenden aus der Schweiz hat sich die AfD-Fraktionsvorsitzende um allerlei ... mehr

Paris macht dicht: Alte Diesel dürfen nicht mehr in die Innenstadt

Während in Deutschland über einzelne Straßen gefeilscht wird, sperrt Paris die ganze Stadt für ältere Diesel-Fahrzeuge. Ab 2019 wird das Fahrverbot für Diesel und Benziner verschärft. Die Stadt an der Seine hatte am Montag beschlossen, dass Dieselfahrzeuge ... mehr

Dieselprämien der Hersteller: Lohnen sich die Angebote?

Die Dieselprämien der Autobauer – sie sollen sich richtig lohnen. Die Frage ist aber: für wen eigentlich? Eine neue Studie kommt zu erstaunlichen Ergebnissen, die vielen Autofahrern nicht gefallen dürften. Betroffene Autofahrer sollen durch den Dieselskandal keine ... mehr

Dieselfahrverbot: Rabattwelle für den deutschen Automarkt erwartet

Zur Vermeidung von Dieselfahrverboten haben die meisten Autohersteller ihre Rabattprogramme neu aufgelegt. Doch auch wer keinen alten Stinker zum Eintausch hat, kann auf Schnäppchen hoffen. Der Kauf eines Neuwagens kann für Verbraucher in Deutschland in den kommenden ... mehr

KfZ-Verbandschef: Ohne Nachrüstungen drohen 2019 Insolvenzen

Anfang 2019 sollen die Regeln für Hardwarenachrüstungen älterer Dieselfahrzeuge amtlich werden. Doch die Autohersteller weigern sich, die Kosten zu tragen. Sie wollen stattdessen mit Rabattaktionen den Absatz von Dieselfahrzeugen ankurbeln. Für einige ... mehr

Fragen zum Urteil: Gericht beschließt Dieselfahrverbot in Mainz

Wieder einmal schafft ein Gericht Fakten – und die Politik schaut zu. Es geht um Dieselfahrverbote in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt. Ab April soll es auch dort Fahrverbote geben. Im Nachbarland Hessen wird am Sonntag gewählt. Hamburg, Berlin, Stuttgart ... mehr

Experten berechnen: So lange werden die Fahrverbote gelten

Fahrverbote werden kommen, das ist sicher. Wie lange aber werden sie bleiben? Auch das ist jetzt sicher, denn Experten haben es erstmals berechnet. Das Ergebnis wird vielen Autofahrern überhaupt nicht gefallen. Fahrverbote in deutschen Städten sind längst beschlossene ... mehr

Dieselfahrverbot in Darmstadt wird im November verhandelt

Nach dem Urteil zum Frankfurter Dieselfahrverbot müssen nun auch Dieselfahrer aus anderen hessischen Städten bangen. Weitere Gerichtsverfahren wurden angekündigt. Am 21. November wird vor dem Wiesbadener Verwaltungsgericht über ein weiteres drohendes Dieselfahrverbot ... mehr

Diesel-Fahrverbote auch in Berlin: Die Pläne sind beschämend für Deutschland

Fahrverbote auch in Berlin: Der heutige Gerichtsentscheid ist eine schallende Ohrfeige für die Arbeit der Großen Koalition. Und für das Denken, das dahinter steckt. „Wir haben hier, glaube ich, ein großes Ding auf den Weg gebracht“, feierte Bundesumweltministerin Svenja ... mehr

Drohendes Dieselfahrverbot in Berlin: Das müssen Sie wissen

In Deutschland könnte in der nächsten Großstadt ein Fahrverbot kommen – und zwar in der Hauptstadt. Das Verwaltungsgericht Berlin verhandelt darüber, wie es für Tausende Dieselbesitzer weitergeht. Nach Hamburg, Stuttgart und Frankfurt könnten nun auch Autofahrer ... mehr
 
1


shopping-portal