Sie sind hier: Home > Themen >

Dieselskandal

Thema

Dieselskandal

Nach Dieselskandal: Schwaches Jahr dämpft Einkommen der Daimler-Vorstände

Nach Dieselskandal: Schwaches Jahr dämpft Einkommen der Daimler-Vorstände

Dieselskandal, Coronavirus, CO2-Grenzwerte – Autobauer wie Daimler haben derzeit zu kämpfen. Die Krise in der Autobranche drückt auch die Gehälter der Daimler-Spitzenmanager: Nur Chef Ola Källenius konnte sich steigern. Das schwache Ergebnis des vergangenen Jahres ... mehr
Dieselskandal: Nicht alle Autokäufer erhalten eine Entschädigung

Dieselskandal: Nicht alle Autokäufer erhalten eine Entschädigung

Seit mehreren Jahren ist der Dieselskandal im öffentlichen Fokus. Das Urteil eines Gerichts in Dresden zeigt: Nur unter bestimmten Voraussetzungen kann ein Autokäufer Schadenersatz verlangen.  Käufer von Dieselautos können sich im Zuge des Dieselskandals Hoffnungen ... mehr
Auto – VW-Vergleich gescheitert: Für die Fahrer wird's nun teuer

Auto – VW-Vergleich gescheitert: Für die Fahrer wird's nun teuer

Vergleich geplatzt: Zwischen VW und Verbraucherschützern gibt es keine Einigung. Beide schieben sich gegenseitig die Schuld am Scheitern zu. Die Fahrer eines Betrugsdiesels kostet die Entwicklung viel Geld. Der Vergleich von Volkswagen und Dieselbesitzern ... mehr
Auto – VW-Chef Diess nennt es

Auto – VW-Chef Diess nennt es "Energiewende paradox"

Ohne saubere Energie keine saubere Mobilität: Der Chef von VW möchte bei dem weiteren Betrieb von Kohlekraftwerken nicht mehr mitmischen. Volkswagen investiert viel, um klimaschonender zu werden. Volkswagen lässt auf dem Weg zu einem klimaschonenden Unternehmen lieber ... mehr
Deutscher Autobauer: Daimlers Gewinn schrumpft um 64 Prozent

Deutscher Autobauer: Daimlers Gewinn schrumpft um 64 Prozent

Trübe Aussichten bei Daimler: Der Autokonzern hat 2019 deutlich weniger Gewinn gemacht als im Vorjahr. Das trifft neben den Mitarbeitern auch die Aktionäre des Unternehmens, die eine Dividenden-Kürzung hinnehmen müssen. Der Autobhauer Daimler mehr

Razzia bei Mitsubishi wegen Dieselskandal: Was Kunden nun wissen müssen

Der Dieselskandal hat nun offenbar auch Mitsubishi erreicht. Aber nicht nur für den Autohersteller könnte es jetzt sehr unangenehm werden. Sondern auch für seine Kunden. Hier sind die Antworten auf alle wichtigen Fragen. Jetzt also auch Mitsubishi. Am Dienstag ... mehr

Dieselskandal: Sechs weitere VW-Manager angeklagt

Von Betrug bist Steuerhinterziehung – den beschuldigten Managern von Volkswagen wird einiges vorgeworfen. Behörden und Kunden seien außerdem lange über ihre tatsächlichen Abgaswerte getäuscht worden.  Im Dieselskandal von Volkswagen hat die Staatsanwaltschaft ... mehr

CDU-Politiker Carsten Linnemann attackiert Umweltministerin Svenja Schulze

Die Deutschen sollen sparsamere Autos kaufen, fordert Umweltministerin Svenja Schulze. Das findet Unionsfraktionsvize Linnemann "fast zynisch" – und macht Schulze schwere Vorwürfe. In der schwarz-roten Koalition verschärft sich der Streit ... mehr

Dieselskandal: VW und Verbraucherschützer sprechen über Vergleich

Fast eine halbe Million Kläger fordert im Verfahren Entschädigung vom deutschen Autobauer. Für die Kunden könnten die Vergleichsgespräche Folgen haben.  Im Musterprozess um mögliche Entschädigungen für Hunderttausende Dieselfahrer wollen Volkswagen und der Bundesverband ... mehr

Urteil in Australien: Dieselskandal – VW soll Millionenstrafe zahlen

Volkswagen bekommt die Konsequenzen des Dieselskandals zu spüren: Ein australisches Gericht hat den Automobilhersteller zu einer Strafzahlung in Millionenhöhe verurteilt – und damit die bisher höchste Gerichtsstrafe für dieses Vergehen verhängt. Ein Gericht ... mehr

Kanada klagt Volkswagen im Abgasskandal an

Auch mehr als vier Jahre nach Aufdeckung der "Dieselgate"-Affäre lässt der Skandal um frisierte Abgaswerte dem Volkswagen-Konzern keine Ruhe. Es gibt erneut rechtlichen Ärger – diesmal aus Kanada. Kanada zieht Volkswagen im Abgasskandal zur Verantwortung. Die Regierung ... mehr

Hildegard Müller: Ex-Staatsministerin wird Chefin von Autoverband VDA

Jetzt ist es offiziell: Nach monatelanger Suche besetzt die deutsche Autobranche die Spitze ihres Lobbyverbandes VDA neu. Der zuletzt eher glücklos agierende Verband setzt auf Müller, um VDA in die Zukunft zu führen. Die frühere CDU-Politikerin und Ex-Strommanagerin ... mehr

Harter Sparkurs: Audi will 9.500 Stellen in Deutschland abbauen

Schleppendes Geschäft, Dieselskandal und die Kosten fürs Elektroauto: Bei Audi steht ein massiver Stellenabbau an. Der Mutterkonzern Volkswagen hat einen harten Sparkurs angeordnet.  Die Verhandlungen über einen sogenannten Zukunftspakt zwischen Unternehmen ... mehr

Nach Abgasskandal: Für wen sich Diesel-Autos noch lohnen

Spätestens seit dem Dieselskandal steht der Selbstzünder unter Druck. Doch für lange Strecken ist er geeigneter als zum Beispiel E-Motoren. Stellt die inzwischen nachgebesserte Diesel-Technik wieder einen Vorteil dar?  Der Diesel steht am Pranger. Verantwortlich ... mehr

Tesla-Fabrik bei Berlin: Klare Kriegserklärung an die deutschen Autobauer

Dass Elon Musk seine neue Fabrik in Brandenburg bauen will, ist eine faustdicke Überraschung. Die Landesregierung zeigt sich erfreut. Doch was bedeutet die Milliardeninvestition für die deutschen Autohersteller? Endlich mal eine gute Nachricht für den Standort ... mehr

Dieselskandal: Zahl der "Dieselklagen" gegen Daimler steigt

Die Welle von "Dieselverfahren" gegen Daimler wird immer höher, hat das Landgericht Stuttgart schon im Sommer geahnt – und bislang Recht behalten. Viel verhandelt wird aber auch anderswo, mit relativ einseitigem Ausgang. Am Sitz des Autobauers Daimler in Stuttgart ... mehr

Opel: Diese Diesel-Modelle muss der Autobauer zurückrufen

Vor einem Jahr wurde Opel vom Kraftfahrtbundesamt dazu aufgefordert, drei Fahrzeugmodelle zurückzurufen. Der Konzern reichte Beschwerde ein. Ein Gericht fällte nun eine Entscheidung. Das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht (OVG) hat die Verpflichtung ... mehr

Große Koalition: Halbzeitbilanz – Eine große Frage bleibt

Die schwarz-rote Koalition hat die Hälfte hinter sich – wenn sie überhaupt so lange durchhält. Ihre eigene Halbzeitbilanz dürfte gut ausfallen. Doch das liegt am Maßstab.  Dafür, dass die schwarz-rote Koalition nur unter dem Zwang der Umstände und durch unsanften Druck ... mehr

Dieselskandal: Welchen Wert hat das Musterfeststellungsverfahren gegen VW?

470.000 Kunden gegen Volkswagen: Die erste Musterfeststellungsklage in der deutschen Rechtsgeschichte wird seit gestern in Braunschweig verhandelt. "Dass ein Schaden entstanden ist, erscheint uns jedenfalls nicht so offenkundig" – mit diesem Satz schickte Michael ... mehr

VW-Prozess beginnt: Wie sich Volkswagen aus der Diesel-Affäre ziehen will

Heute beginnt der Mammutprozess um den Dieselbetrug bei VW. Wie werden die Richter entscheiden? Welche Taktik wird der Autokonzern anwenden? Und könnte er an der Klage zugrunde gehen? Nun wird es ernst im VW-Skandal: Vor dem Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig beginnt ... mehr

VW-Prozess startet: Erste Entscheidung bereits gefallen

Gut vier Jahre nach dem Auffliegen des Dieselskandals hat heute der Mammutprozess gegen den Volkswagen-Konzern begonnen. 470.000 Dieselfahrer versuchen per Musterklage, ihre Chancen auf Schadenersatz zu erhöhen –  eine erste Entscheidung ist bereits gefallen. Heute ... mehr

VW: Musterverfahren in Braunschweig gestartet

Volkswagen: So lief der Auftakt zum Musterprozess gegen den Autokonzern. (Quelle: Reuters) mehr

Diesel-Abgasaffäre: Daimler zahlt 870 Millionen Euro Bußgeld

Daimler kann einen Haken an ein Verfahren im Diesel-Skandal machen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ein Bußgeld verhängt. An anderer Stelle streitet der Autobauer weiter. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat im Zuge des Dieselskandals gegen den Autobauer Daimler ... mehr

Abgasskandal: VW zahlt nach Sammelklage in Australien hohe Entschädigung

Der Volkswagen-Konzern hat sich mit Sammelklägern in Australien grundsätzlich auf einen Vergleich geeinigt. Damit will er einen weiteren Rechtsstreit aus dem Weg räumen. Der Vergleich kostet Millionen. Im Abgasskandal um seine Dieselfahrzeuge hat der Volkswagen-Konzern ... mehr

Dieselskandal? Dokumente sollen VW-Manipulation an neuen Motoren beweisen

Vertrauliche Dokumente, die dem SWR vorliegen, sollen beweisen, dass der Autohersteller auch bei seinen neuen Dieselmotoren die Abgaswerte manipuliert hat. Noch bestreitet VW die Vorwürfe. VW soll Dieselmotoren, die der Abgasnorm Euro 6 entsprechen, ebenfalls mit einer ... mehr

Neuer Porsche Taycan: Erster Elektro-Porsche – Konkurrenz für Tesla?

Der Sportwagenbauer Porsche trimmt sich auf Elektro und investiert sechs Milliarden Euro für die technische Umwälzung. Ist davon auch der 911er betroffen, Porsches Kultflitzer? Dass ihre Autos ja eigentlich kein Mensch braucht, ist etwas, mit dem sie gern kokettieren ... mehr

Diesel-Skandal: Ex-Audi-Chef Stadler angeklagt

Rupert Stadler: Der frühere Audi-Chef muss sich im Rahmen des Diesel-Skandals vor Gericht verantworten. (Quelle: dpa) mehr

Autogipfel im Kanzleramt: Die Betrüger am Tisch von Angela Merkel

Die Kanzlerin lud zum Autogipfel. Danach hatten die Beteiligten wieder Mut und Zuversicht. Nicht nur das ist erstaunlich an diesem Abend im Kanzleramt. Bundeskanzlerin Merkel bat am Montagabend zum Autogipfel. Es war eine illustre Runde, mit der sich die Bundesregierung ... mehr

Diesel-Betrug: 420.000 VW-Kunden an Musterklage gegen Konzern beteiligt

Seit Februar 2019 haben sich Hunderttausende VW-Kunden an der Musterfestellungsklage gegen Volkswagen beteiligt. Der Prozess ist für September geplant. Der Musterfeststellungsklage gegen den VW-Konzern wegen des Diesel-Skandals haben sich mittlerweile 420.000 VW-Kunden ... mehr

Beihilfe-Verdacht: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen VW-Manager

Staatsanwälte ermitteln auch gegen den VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh wegen des Verdachts der Beihilfe zur Untreue. Worum es genau geht. Die Ermittlungen gegen ehemalige VW-Vorstände wegen mutmaßlich unrechtmäßiger Vergütung von Betriebsräten könnten auch für Bernd ... mehr

Dieselskandal: Bosch muss 90 Millionen Euro Strafe zahlen

Bosch muss ein hohes Bußgeld zahlen: Die Staatsanwaltschaft in Stuttgart setzte eine Strafe von 90 Millionen Euro für den Autozulieferer fest. Wie Bosch in den Skandal verwickelt ist. Auch der Autozulieferer  Bosch muss im Zuge des VW-Dieselskandals ein Bußgeld zahlen ... mehr

Ex-Audi-Chef Stadler blitzt mit Verfassungsbeschwerde ab

Der frühere Audi-Chef Rupert Stadler hat mit seiner Verfassungsbeschwerde gegen seinen Haftbefehl keinen Erfolg gehabt. Die Richter erklärten, die Beschwerde sei prozessual überholt. Der frühere Audi-Chef Rupert Stadler ist mit einer Verfassungsbeschwerde gegen seinen ... mehr

Dieselskandal wird teuer für Porsche – 535 Millionen Euro Bußgeld

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat im Zuge des Dieselskandals gegen die Volkswagen-Tochter Porsche ein hohes Bußgeld verhängt. Porsche akzeptierte offenbar die Strafe. Der Autobauer Porsche muss in der Diesel-Affäre eine Geldbuße von 535 Millionen Euro bezahlen ... mehr

Kommando zurück!: So funktioniert ein Fahrzeug-Rückruf

Flensburg (dpa/tmn) - Rückruf - diesen Begriff hören Autofahrer in Zeiten des Dieselskandals häufig. Aber auch aus anderen Gründen finden Rückrufe statt. Um was geht es dabei genau, und wie laufen sie ab? "Sie betreffen in der Regel sicherheitsrelevante Bauteile ... mehr

Dieselskandal geht weiter: Audi ruft 64.000 Fahrzeuge für Update zurück

Der Dieselskandal findet kein Ende. Der Autobauer ruft nun wieder zehntausende Fahrzeuge zurück. Welche Fahrzeuge betroffen sind und was mit ihnen passiert.  Der Autokonzern Audi ruft im Zusammenhang mit dem Dieselskandal weitere 64.000 Fahrzeuge in seine ... mehr

VW muss vollen Kaufpreis zurückzahlen

Eins von wenigen positiven Urteilen für Dieselkäufer vor Gericht: Im Dieselskandal muss VW einem Kläger den vollen Kaufpreis zurückzahlen, urteilte ein Gericht im November 2018. (Quelle: t-online.de) mehr

Diesel-Fahrverbote ab April 2019 auch in Köln und Bonn

Seit Jahren werden in Köln und Bonn geltende EU-Grenzwerte zur Luftverschmutzung überschritten. Deshalb ordnete ein Gericht nun Diesel-Fahrverbote an. Die Städte Köln und Bonn müssen wegen hoher Luftverschmutzung ab April 2019 Fahrverbote ... mehr

Gesetzesänderungen in Kraft - Vornamen und Verbraucherklage: Das ändert sich im November

Berlin (dpa) - Zum 1. November treten mehrere Gesetzesänderungen in Kraft, von denen Zehntausende Verbraucher profitieren können. Mit der Musterfeststellungsklage bekommen Verbände die Möglichkeit, stellvertretend für Verbraucher gegen Unternehmen vor Gericht zu ziehen ... mehr

Rechtsexperte: Darum kann Angela Merkel die Fahrverbote nicht stoppen

Einfache Lösung für zwei Mega-Probleme: Um Diesel-Fahrverbote und ein Hessen-Wahlfiasko zu verhindern, zieht die CDU eine Gesetzesänderung aus dem Hut. Doch aus der Nummer wird nichts, sagt ein Rechtsexperte. Pünktlich zur Hessen-Wahl entdeckt die Politik ... mehr

VW will bundesweit alte Diesel verschrotten

Hohe Prämien: VW will bundesweit alte Diesel verschrotten. (Quelle: dpa) mehr

Dieselskandal: Diese Hersteller sind beteiligt

Audi zahlt ein sattes Bußgeld und will den Dieselskandal abschließen. Auch VW wurde schon zu einer Zahlung verdonnert. Beteiligt sind aber noch andere Hersteller. Die Rollen der Autobauer in der Dieselaffäre im Überblick. Audi zahlt ... mehr

Audi zahlt Bußgeld von 800 Millionen

Dieselskandal: Audi zahlt ein Bußgeld von 800 Millionen.(Quelle: Reuters) mehr

So wichtig ist Diesel für Deutschland

Der Diesel belastet die deutschen Straßen: Im Autoland Deutschland hat er eine große und historisch gewachsene Bedeutung. (Quelle: t-online.de) mehr

Diesel-Nachrüstung: Scheuer kündigt neues Konzept an

Es geht um viel: Fahrverbote, saubere Luft, Wertverluste für Autobesitzer, rechtliche Fragen, Kosten – und Wählerstimmen. Die Koalition streitet seit Monaten, ob es auch Nachrüstungen für ältere Diesel direkt am Motor geben soll. Minister Scheuer kündigt nun zumindest ... mehr

Porsche Panamera steht offenbar vor Diesel-Rückruf

Porsche muss einem Bericht zufolge bald auch das Modell Panamera zurückrufen. Der Autobauer äußerte sich noch nicht näher dazu. Bei Porsche soll einem Bericht zufolge nach Diesel-Modellen des Cayenne und Macan nun auch die Luxuslimousine Panamera vor einem Rückruf wegen ... mehr

Dieselskandal: Länder uneins über Verteilung der VW-Milliarde

Die Bundesländer streiten sich über die Verteilung der Milliarden-Geldbuße, die der Volkswagen-Konzern wegen des Dieselskandals an Niedersachsen gezahlt hat. Während die Finanzminister der Länder Hessen und Schleswig-Holstein eine bundesweite Verteilung ... mehr

VW-Händler muss Schummeldiesel zurücknehmen

Harte Klatsche für Volkswagen: Erstmals zwingt ein Oberlandesgericht einen VW-Händler bindend zur Rücknahme eines manipulierten Autos. Die Entscheidung hat bundesweit Signalwirkung. Das Kölner Oberlandesgericht (OLG) zwingt einen Händler dazu, einen manipulierten ... mehr

Versäumte Diesel-Nachrüstung: 15.000 Autobesitzern droht Stilllegung

Eineinhalb Jahre hatten die Besitzer von VW- und Audi-Modellen mit manipulierter Abgasreinigung Zeit, um die Motoren umrüsten zu lassen. Jetzt droht Tausenden die Stilllegung ihres Fahrzeugs. Knapp 15.000 Besitzern von VW- und Audi-Dieseln mit Abgasmanipulation droht ... mehr

Wirtschaft: Scheuer pocht im Dieselskandal auf Software-Updates

Im Dieselskandal pocht Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) auf die freiwilligen Software-Updates für Millionen Autos. Aus Sicht von Umweltverbänden ist das Aufspielen neuer Programme nicht genug. "Ich mache gerade Druck, dass bis Ende 2018 auch wirklich ... mehr

Dieselkrise: Wer brachte uns die drohenden Fahrverbote?

Drei Jahre Dieselkrise – und kein Ende in Sicht. Wie fing es an, wie geht's nun weiter? Und wem verdanken wir die drohenden Fahrverbote? Der große Überblick von t-online.de. Mit dem Dieselskandal, der Politik, Wirtschaft und Autofahrer ... mehr

VW-Chef Matthias Müller mahnt Veränderungen im Konzern an

Bis 2020 wird  Matthias Müller  den VW-Konzern  als Vorstandschef führen. Für die weitere Zukunft des Unternehmens hat er jetzt schon viele Ratschläge parat. Und plant auch die eigene Zukunft. Das Volkswagen-Spitzenmanagement muss nach Ansicht von Vorstandschef Matthias ... mehr

Razzien, Ermittlungen, Prozesse: Die Liste der VW-Skandale

Immer wieder Razzien, Prozesse und Milliardenkosten – dafür aber Vorstandsgehälter, die sogar die Kanzlerin überraschen. VW kommt einfach nicht aus den Schlagzeilen. Die Liste der Skandale. Mäßigung sieht anders aus: Allein Vorstandschef Matthias Müller verdiente ... mehr

Volkswagen: Ermittlungen gegen Top-Manager der Motorenentwicklung

Seit 2010 soll ein ranghoher Manager der Motorenentwicklung von illegalen Manipulationen bei Audi gewusst haben. Jetzt wurden das Büro und die Wohnung des Mannes durchsucht. Im VW-Dieselskandal wird laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" gegen einen Top-Manager ... mehr

Neue Software soll Millionen Diesel-Autos sauberer machen

Die deutschen Autobauer rüsten insgesamt rund fünf Millionen Dieselautos mit einem Software-Update nach. Das ist das Ergebnis des Dieselgipfels von Bund, Ländern und Herstellern in Berlin. Mit der neuen Software sollen die Autos weniger Schadstoffe ... mehr

Audi entlässt den halben Vorstand

Bei der Aufarbeitung des Dieselskandals setzt Audi zum Kahlschlag im Vorstand an, verschont dabei aber den intern kritisierten Vorstandschef Rupert Stadler. Vier von sieben Top-Managern müssten bald ihre Posten räumen, sagten mehrere mit den Überlegungen vertraute ... mehr
 


shopping-portal