Sie sind hier: Home > Themen >

Dietmar Beiersdorfer

Thema

Dietmar Beiersdorfer

Magere Ausbeute: Stimmung beim HSV schon im Keller

Magere Ausbeute: Stimmung beim HSV schon im Keller

René Adler marschierte wutschnaubend in die Kabine, Lewis Holtby übte gnadenlose Selbstkritik und Trainer Bruno Labbadia lieferte sich ein verbales Scharmützel mit einem TV-Reporter: Bereits nach drei Spieltagen ist die Stimmung beim Hamburger SV wieder im Keller ... mehr
HSV-Aufsichtsratschef zählt Dietmar Beiersdorfer an

HSV-Aufsichtsratschef zählt Dietmar Beiersdorfer an

Dicke Luft beim Hamburger SV: Karl Gernandt, Aufsichtsratschef der Rothosen, hat die sportliche Leitung um den Vorstandsvorsitzenden Dietmar Beiersdorf scharf kritisiert. "So eine sportliche Krise gab es in der Bundesliga-Geschichte des HSV noch nie. Ich werde da nicht ... mehr
HSV in der Krise: Uwe Seeler glaubt nicht an Klassenerhalt

HSV in der Krise: Uwe Seeler glaubt nicht an Klassenerhalt

Der HSV ist Tabellenletzter der Bundesliga. Klub-Idol Uwe Seeler macht sich große Sorgen und ist aufgrund der prekären Situation ohne große Hoffnung, dass die Hamburger den Abstieg noch abwenden können. Zudem empfiehlt er die schnelle Verpflichtung eines Sportdirektors ... mehr
Nico-Jan Hoogma bewirbt sich als Sportdirektor beim HSV

Nico-Jan Hoogma bewirbt sich als Sportdirektor beim HSV

Der frühere Kapitän des Hamburger SV, Nico-Jan Hoogma, kann sich ein Engagement als Sportchef beim HSV vorstellen. "Noch gab es keinen Kontakt. Aber wenn die Verantwortlichen sich melden, werde ich mir natürlich Gedanken machen", sagte Hoogma bei Sport1 ... mehr
Jaroslav Drobny rechnet mit HSV-Oberen ab

Jaroslav Drobny rechnet mit HSV-Oberen ab

Zeit für die Abrechnung: Nachdem Jaroslav Drobny keine Zukunft mehr beim Hamburger SV hat, holt der Torwart zum Rundumschlag gegen die Oberen des Bundesligisten aus. "Es ist legitim, dass sich der HSV einen jüngeren Keeper holen möchte – aber warum sagen ... mehr

Jaroslav Drobny rechnet mit Oberen des Hamburger SV ab

Zeit für die Abrechnung: Nachdem Jaroslav Drobny keine Zukunft mehr beim Hamburger SV hat, holt der Torwart zum Rundumschlag gegen die Oberen des Bundesligisten aus. "Es ist legitim, dass sich der HSV einen jüngeren Keeper holen möchte – aber warum sagen ... mehr

HSV-Fan Kühne will 50 Millionen Euro für Transfers flüssig machen

Anteilseigner Klaus-Michael Kühne will dem Fußball-Bundesligisten Hamburger SV wohl erneut Geld für Transfers zur Verfügung stellen. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll es sich um eine Summe in Höhe von bis zu 50 Millionen Euro handeln. Der HSV wollte ... mehr

Hamburger SV und Peter Knäbel gehen ab sofort getrennte Wege

Der Hamburger SV und Sportchef Peter Knäbel gehen ab sofort getrennte Wege. Kurz vor Ende einer erneut enttäuschenden Saison einigten sich beide Seiten auf eine sofortige Vertragsauflösung. Knäbels Vertrag bei den Norddeutschen lief noch bis 2017. Die Aufgaben ... mehr

Hamburger SV: Darum muss HSV-Sportdirektor Peter Knäbel gehen

Die sehr durchwachsen verlaufene Ära von HSV-Sportdirektor Peter Knäbel endet nach nur 19 Monaten. Hamburgs Vorstandsboss Dietmar Beiersdorfer macht den Job in Zukunft mit. Gründe für die Vertragsauflösung, auf die sich der 49-Jährige und der Verein gemeinsam ... mehr

Kein Vertrag mehr: Drobny ist "fertig beim HSV"

Nach sechs Jahren wird Torwart Jaroslav Drobny den Hamburger SV verlassen. Das gab der 36-Jährige nach einem Gespräch mit seinem Trainer selbst bekannt. Auch die auslaufenden Verträge des HSV-Duos Gojko Kacar und Ivo Ilicevic werden nicht ... mehr

Bewährungsfrist für HSV-Coach Bruno Labbadia

Trainer Bruno Labbadia erhält beim Hamburger SV noch eine Bewährungsfrist. Trotz der dritten Pleite im vierten Saisonspiel soll der Coach des Bundesliga-Dions am Samstag ( ab 15.15 im Live-Ticker bei t-online.de) im Heimspiel gegen Bayern München auf der Trainerbank ... mehr

Bobic rät Beiersdorfer zu Sportchef-Verpflichtung

Fredi Bobic rät seinem HSV-Amtskollegen Dietmar Beiersdorfer dringend, zeitnah zur eigenen Entlastung einen Sportchef für den Hamburger SV zu verpflichten. "Didi weiß selbst, dass er noch Unterstützung braucht, er kann das nicht alleine stemmen", sagte der Vorstand ... mehr

Dreht HSV-Investor Kühne dem Hamburger SV den Geldhahn zu?

Beim taumelnden Bundesliga-Dino Hamburger SV greift die sportliche Krise mehr und mehr auf die Führungsebene über. Joachim Hilke, Vorstand für Marketing und Kommunikation, erklärte zum Jahresende seinen Rücktritt. Zudem warnte Aufsichtsrats-Chef Karl Gernandt ... mehr

2. Liga: KSC stellt Jens Todt frei - Weg zum HSV geebnet?

Kapitel im Süden beendet - folgt nun der Gang gen Norden? Zweitligist Karlsruher SC hat Sportdirektor Jens Todt mit sofortiger Wirkung freigestellt. Nun gilt der 46-jährige Ex-Nationalspieler bei Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV als heißer Kandidat für den zurzeit ... mehr

Hamburger SV: Christian Hochstätter sagt dem HSV ab

Beim Hamburger SV geht die Suche nach einem neuen Manager weiter. Wunschkandidat Christian Hochstätter erteilte dem Bundesliga-Schlusslicht eine Absage. "Ich hatte das Gefühl, die beiden Vereine können sich nicht einigen. Deswegen habe ich die Entscheidung getroffen ... mehr

Bochum pokert hoch: HSV muss für Christian Hochstätter Millionen-Ablöse hinlegen

Hochgepokert: Die angestrebte Verpflichtung von Christian Hochstätter als Sportdirektor kann den Hamburger SV teurer als bisher bekannt zu stehen kommen. Informationen der "Bild"-Zeitung zufolge soll Hochstätters Zweitliga-Klub VfL Bochum ... mehr

Neuer Sportchef: Hamburger SV offenbar mit Christian Hochstätter einig

Der Hamburger SV will, Christian Hochstätter will - aber der VfL Bochum stellt sich noch quer. Der Wechsel des Wunschkandidaten für den Posten des Sportchefs wird für die kriselnden Hamburger offenbar zum Millionen-Poker. Laut "Bild-Zeitung" hat sich der Tabellenletzte ... mehr

HSV: Nico-Jan Hoogma schießt scharf gegen Dietmar Beiersdorfer

Wer hat denn nun wem abgesagt? Der ehemalige Profi Nico-Jan Hoogma hat nach den gescheiterten Verhandlungen mit dem Hamburger SV über den Posten als Sportdirektor den HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer scharf kritisiert und dessen Darstellung widersprochen. "Nicht ... mehr

Hamburger SV: Bruno Labbadia hat keine Rückendeckung mehr

Nach der dritten Bundesliga-Niederlage in Folge wird die Luft für Trainer Bruno Labbadia beim Hamburger SV immer dünner. Von Klubchef Dietmar Beiersdorfer gab es nach dem 0:1 (0:0) beim Aufsteiger SC Freiburg keine Rückendeckung mehr. "Ganz oben steht der HSV und sonst ... mehr

Hamburger SV sucht neuen Sportdirektor

Ein neuer Trainer ist in Markus Gisdol gefunden - nun sucht der Hamburger SV anscheinend einen neuen Sportdirektor. Zuletzt hatte der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer den Job in Personalunion ausgeführt, nachdem Peter Knäbel im Mai den Klub verlassen hatte ... mehr

Beiersdorfer verteidigt HSV-Personalpolitik

Kein Grund zur Panik beim Bundesliga-Dino: Der in der Kritik stehende HSV-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer hat die Personalpolitik des Tabellenletzten der Bundesliga gerechtfertigt. "Bei uns herrscht kein Chaos, auch wenn das einige Personen behaupten ... mehr

Beim HSV bekommt Flüchtling Bakery Jatta einen Profivertag

Für Bakery Jatta ist ein Fußball-Märchen wahr geworden: Der 18-Jährige flüchtete aus seiner Heimat Gambia nach Deutschland und wird hier nun zum Profi-Kicker in der Bundesliga. Beim  Hamburger SV hat das afrikanische Talent eine neue Heimat gefunden. Jatta war vor einer ... mehr

HSV: Klaus-Michael Kühne gibt weitere Millionen für Transfers

Investor und Edelfan  Klaus-Michael Kühne stellt dem Bundesligisten Hamburger SV frische Millionen für neue Stars zur Verfügung. Mit dem Geld will der HSV nach sportlich enttäuschenden Jahren zurück in die Bundesliga-Spitze. Das gaben die Hanseaten bekannt. "Wir werden ... mehr

Transfermarkt: Wechsel von Moussa Sissoko zum HSV nach furioser EM wohl futsch

Mit seinen starken Leistungen dürfte sich Frankreichs EM-Star Moussa Sissoko in die Notizblöcke der europäischen Top-Klubs gespielt haben - zum Leidwesen des Hamburger SV. Denn die Hanseaten waren einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge an einer Verpflichtung ... mehr

HSV holt Heribert Bruchhagen: "Zusage war Pflicht"

Alles wieder auf Anfang: Von Mittwoch an soll Heribert Bruchhagen als neuer starker Mann dem Hamburger SV wieder ruhigere Zeiten bescheren. Nach der am Sonntagabend verkündeten Trennung vom unglücklich agierenden Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer setzt ... mehr

Bruchhagen wird neuer HSV-Boss

Bruchhagen für Beiersdorfer! Der Führungswechsel beim Hamburger SV ist offenbar vollzogen. Heribert Bruchhagen kommt als Geschäftsführer zurück zum HSV, wo er von 1992 bis 1995 bereits als Manager tätig war. Damit wird der 68-Jährige Nachfolger ... mehr

HSV: Der steile Abstieg des Pierre-Michel Lasogga

Pierre-Michel Lasogga ist beim Hamburger SV am Tiefpunkt angekommen. Der einst gefeierte Torjäger, der die Rothosen in der Saison 2013/14 mit 14 Treffern inklusive der Relegation gegen Fürth fast im Alleingang die Zugehörigkeit zur Bundesliga gerettet hatte, ist derzeit ... mehr

Dietmar Beiersdorfer verlässt den Hamburger SV

Dietmar Beiersdorfer verlässt den Hamburger SV zum Jahresende und wird damit 2017 nicht mehr als Sportdirektor für den Bundesligisten arbeiten. Das teilte der Verein mit. Demnach habe Beiersdorfer in vertraulichen Gesprächen mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden Heribert ... mehr

Hamburger SV sendet Lebenszeichen an die Bundesliga

Nach dem ersten Bundesliga-Saisonsieg und dem Verlassen des letzten Tabellenplatzes hat sich die Situation beim Hamburger SV ein wenig entspannt. Grund zum Zurücklehnen gibt es beim Bundesliga-Dino jedoch nicht. "Uns ist ein Felsen vom Herz gefallen. Das war ein Zeichen ... mehr

HSV traf sich mit Heribert Bruchhagen: Nachfolger von Beiersdorfer?

Der Tabellenvorletzte Hamburger SV kommt auch nach dem ersten Saisonsieg in der Bundesliga nicht zur Ruhe. Vertreter des Aufsichtsrats der Hanseaten haben sich in der Vorwoche offenbar mit Heribert Bruchhagen getroffen. Das berichten die "Bild"-Zeitung ... mehr

Dietmar Beiersdorfer nach Aus beim HSV: "Kann aufrecht gehen"

Dietmar Beiersdorfer hat sich zu Wort gemeldet: Der 53-Jährige kann seine Abberufung als Vorstandschef des Hamburger SV nicht nachvollziehen. "Klar bin ich enttäuscht und kann die Entscheidung auch nicht verstehen", sagte Beiersdorfer der "Bild"-Zeitung. "Mehr Vertrauen ... mehr

Hamburger SV: Horst Heldt verrät Grund für Absage als Sportdirektor

Der Hamburger SV wollte Horst Heldt als neuen Sportdirektor verpflichten, auch der 46-Jährige war an einer Zusammenarbeit interessiert. Doch letztlich scheiterten die Verhandlungen - offenbar wegen eines Hickhacks um Zuständigkeiten, wie Heldt nun verriet ... mehr

HSV: Jede Menge Gerüchte um Didi Beiersdorfer

Keine Blumen, keine warmen Worte, kein anerkennender Applaus - aber jede Menge Gerüchte um die Zukunft von Dietmar Beiersdorfer. Eine offizielle Verabschiedung des Klubchefs vom Hamburger SV wird es vor dem Duell mit Schalke 04 am Dienstag wohl nicht geben. Dabei ... mehr

Heribert Bruchhagen startet seine HSV-Mission voller Tatendrang

Heribert Bruchhagen hat seine Arbeit als Vorstandsvorsitzender beim Hamburger SV voller Tatendrang aufgenommen. Die momentane Situation des Tabellen-16. sei "ausgesprochen prekär" und sie ermögliche "nur ein kurzfristiges Ziel: Die volle Konzentration ... mehr

Jörg Schmadtke: "Ich wollte Peter Stöger nicht feuern"

Nach vier Jahren wurde in Köln am Montag überraschend die Trennung von  Jörg Schmadtke verkündet. Jetzt spricht der Ex-Manager erstmals über die Gründe. "Bild" hatte zuerst berichtet, dass der einstige FC-Geschäftsführer Sport den Trainer Peter Stöger habe feuern ... mehr

Kommentar zum HSV: Bundesliga-Dino braucht kompletten Neuanfang

Ein Kommentar von Jörg Runde Der Hamburger SV ist also noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Das Gründungsmitglied der Bundesliga bleibt trotz einer desaströsen Saison der einzige Klub der ersten Stunde, der das deutsche Fußballoberhaus noch nie verlassen ... mehr

Nächste Absage: Auch Heldt wird nicht Sportdirektor beim HSV

Nach der Absage seines ehemaligen Kapitäns Nico-Jan Hoogma ist sich Bundesligist Hamburger SV bei der Sportdirektor-Suche mit einem weiteren Kandidaten nicht einig geworden. Auch der frühere Schalker Sportvorstand Horst Heldt werde das Amt nicht übernehmen, berichtet ... mehr

Hamburger SV: HSV trifft sich mit Hoogma und Heldt

Bundesliga-Schlusslicht und Liga-Urgestein Hamburger SV hat die Suche nach einem Sportchef intensiviert. Klub-Boss Dietmar Beiersdorfer und Aufsichtsratsvorsitzender Karl Gernandt führten in den vergangenen Tagen Gespräche mit möglichen Kandidaten. Darunter befanden ... mehr

Hamburger SV trennt sich von Trainer Bruno Labbadia - am Telefon

Nach dem Fehlstart mit fünf sieglosen Bundesliga-Spielen und nur einem Punkt hat der Hamburger SV die Reißleine gezogen und Trainer Bruno Labbadia entlassen. Der Vorstandsvorsitzende  Dietmar Beiersdorfer soll Labbadia den Schritt am Telefon mitgeteilt haben ... mehr

Kommentar zum HSV: Demontage von Labbadia war stillos

Von Maximilian Miguletz Undank ist der Welten Lohn, Schluss gemacht am Telefon: Die Art und Weise, wie sich der Hamburger SV von Bruno Labbadia getrennt hat, hinterlässt einen faden Beigeschmack - zumal nicht der Trainer das Problem des Klubs ist. Von seiner ... mehr

Hamburger SV: Beiersdorfer vermeidet Bekenntnis zu Labbadia

Nach der 0:1 (0:0)-Pleite gegen den FC Bayern München ist die Zeit von Trainer Bruno Labbadia beim Hamburger SV wohl abgelaufen. Trotz der drohenden Entlassung wollte sich der HSV-Coach nach dem couragierten Auftritt seiner Mannschaft nicht verderben lassen. "Meine ... mehr

HSV bestätigt Gespräche mit Gisdol

Der  Hamburger SV hat nach der Trennung von Bruno Labbadia Verhandlungen mit Markus Gisdol bestätigt. "Es gab Gespräche, aber es gibt noch keinen rechtsgültigen Vertrag", sagte Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer. Er kündigte eine kurzfristige Entscheidung an.  Gisdol ... mehr

Transfermarkt: HSV verpflichtet Barca-Juwel Alen Halilovic

Der erste Hochkaräter ist da: Alen Halilovic vom spanischen Meister FC Barcelona wechselt zum Hamburger SV. Der kroatische Nationalspieler bestand am Donnerstag den Medizincheck in der Hansestadt und unterschrieb anschließend einen Vierjahresvertrag ... mehr

Hannover 96 zieht Konsequenzen: Tabellenletzter feuert Manager Horst Heldt

Die Tage von Horst Heldt als Manager von Hannover 96 sind gezählt. Am Dienstag gibt der Tabellenletzte die Entlassung des Managers bekannt. Über die Nachfolge wird bereits spekuliert. Horst Heldt ist nicht mehr Manager von Hannover 96. Wie der Verein am Dienstag ... mehr
 


shopping-portal