Sie sind hier: Home > Themen >

Digitales

Thema

Digitales

Bedenken vor Kryptowährung - Bericht: Finanzministerium warnt vor Facebook-Währung Libra

Bedenken vor Kryptowährung - Bericht: Finanzministerium warnt vor Facebook-Währung Libra

Berlin (dpa) - Das Bundesfinanzministerium hat Bedenken gegen die digitale Währung Libra des Internetriesen Facebook. "Die Herausgabe einer Währung gehört nicht in die Hände eines Privatunternehmens, denn sie ist ein Kernelement staatlicher ... mehr
Unnützer Chip?: Was der elektronische Personalausweis bringt

Unnützer Chip?: Was der elektronische Personalausweis bringt

Berlin (dpa/tmn) - Auf dem Bürgeramt führt kein Weg mehr dran vorbei: Wer einen neuen Personalausweis beantragt, erhält damit Zusatzfunktionen. Seit 2017 ist bei jedem Ausweis die sogenannte eID-Funktion aktiviert. Das ist ein eingebauter Chip, mit dem sich Nutzer ... mehr
AGB unbedingt durchlesen: Bei Onlineshops vor dem Bestellen Rabatte suchen

AGB unbedingt durchlesen: Bei Onlineshops vor dem Bestellen Rabatte suchen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Vor Bestellungen in Onlineshops lohnt es sich oft, nach Rabatten des jeweiligen Händlers Ausschau halten. Das gelte insbesondere, aber längst nicht nur für Neukunden, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Oft gebe es Rabattaktionen ... mehr
Dreyer sieht Chancen in künstlicher Intelligenz

Dreyer sieht Chancen in künstlicher Intelligenz

Der zunehmende Einsatz von Robotern birgt aus Sicht von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) Chancen für Rheinland-Pfalz. "Wir haben hier etwas zu bieten und können Wesentliches zur Zukunft von Robotik, Augmented Reality oder maschinellem Lernen beitragen", teilte ... mehr
Nordmedia bringt Spiele-Entwickler und Mittelstand zusammen

Nordmedia bringt Spiele-Entwickler und Mittelstand zusammen

Computerspiele-Entwickler sollen kleinen und mittelständischen Unternehmen in Niedersachsen bei der Digitalisierung helfen. Eine Brückenfunktion übernimmt dabei das im September gestartete APITs Lab, das bei der Medienfördergesellschaft Nordmedia angesiedelt ... mehr

Dorothee Bär kritisiert «Datenschutz wie im 18. Jahrhundert»

Berlin (dpa) - Die designierte Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, hat die Datenschutzregeln in Deutschland als völlig veraltet kritisiert. Das Land brauche endlich eine «smarte Datenkultur» vor allem für Unternehmen, sagte die CSU-Politikerin ... mehr

Parteien: Dorothee Bär fordert mehr Tempo bei der Digitalisierung

Berlin (dpa) - Die Ambitionen sind hochgesteckt: Deutschland soll sich zu einem "starken Digitalland" entwickeln, heißt es im Koalitionsvertrag von Union und SPD. Vor allem die designierte Staatsministerin für Digitales im Bundeskanzleramt, Dorothee ... mehr

Steuerzahler-Bund für rasche Digital-Strategie

Berlin (dpa) - Angesichts der Entwicklungen in anderen EU-Ländern fordert der Bund der Steuerzahler einen raschen Ausbau der digitalen Verwaltung. «Die Steuererklärung und die Bearbeitung dauern viel zu lange», sagte Präsident Reiner Holznagel. «Was die Verwaltung ... mehr

EU-Kommission will Internetkonzerne stärker besteuern

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission präsentiert heute grundlegende Vorschläge zur stärkeren Besteuerung von Internetkonzernen. Damit will die Brüsseler Behörde dagegen vorgehen, dass Facebook und Co in der Europäischen Union im Schnitt deutlich weniger Steuern bezahlen ... mehr

Brüssel will härtere Steuerregeln für Internet-Riesen

Brüssel (dpa) - Große Internetkonzerne wie Google und Facebook sollen nach dem Willen der EU-Kommission künftig deutlich mehr Steuern in Europa zahlen. Für Unternehmen mit einem weltweiten Jahresumsatz von mindestens 750 Millionen Euro sowie einem Online-Umsatz ... mehr

CDU: Schleswig-Holstein soll Digitalisierungsland werden

Schleswig-Holsteins CDU will die Digitalisierung zu einem ihrer Schwerpunkte machen. "Wir haben uns vorgenommen, dass wir Digitalisierungsland Nummer eins in Deutschland werden", sagte der Landesvorsitzende und Ministerpräsident Daniel Günther am Freitag am Rande einer ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

Unwahre Twitter-Inhalte verbreiten sich schneller als die Wahrheit

Cambridge (dpa) - Unwahre Behauptungen und Nachrichten verbreiten sich auf Twitter schneller und erreichen mehr Menschen als richtige Informationen. Das berichten US-Forscher im Fachjournal «Science». In einem aufwendigen Verfahren untersuchten sie die Verbreitung ... mehr

Digitale Rathäuser: NRW stellt neue Modellkommunen vor

 Die Umstellung auf eine digitale Stadtverwaltung will die nordrhein-westfälische Landesregierung künftig in vier weiteren Städten vorantreiben. Nach dem Start des Projekts in Paderborn im vergangenen Jahr sollen nun auch Aachen, Soest, Wuppertal und Gelsenkirchen ... mehr

Internet in Berlin für jedes dritte Unternehmen zu langsam

Nicht nur auf den Land, auch in Berlin brauchen Unternehmen bessere Internetverbindungen. Nach einer Umfrage der Industrie- und Handelskammer benötigt jedes dritte Unternehmen mehr Bandbreite. "50 Megabit pro Sekunde mögen für private Nutzer genügen, um Filme ... mehr

Berliner Modellprojekt: Tablets für Strafgefangene

In Berlin haben 35 Strafgefangene Tablets mit einem begrenzten Internet-Zugang bekommen. Damit können diese Insassen des Männergefängnisses Heidering Sprache lernen, Mails an die Familie schreiben, einen Führerschein-Test machen ... mehr

Technik - Game-Charts: Von lila Monstertentakeln und dunklen Löchern

Berlin (dpa-infocom) - Ein verrücktes Zeitreisepuzzle im Zeichentricklook begeisterte 1993 die Spielefans. Auch die Remastered Edition des Original Kultspiels steht aktuell bei den Gamern ganz hoch im Kurs. In "Day of the Tentacle Remastered ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Prien warnt vor Blockade des Digitalpakts für Schulen

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat für das lange angekündigte milliardenschwere Digitalpakt für Schulen geworben. "Der Digitalpakt ist das falsche Thema für Grundsatzdebatten in Sachen Bildungsföderalismus", sagte Prien am Freitag der Deutschen ... mehr

Länder äußern Bedenken: Deutschland erwartet keine Einigung bei EU-Digitalsteuer

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung erwartet keine rasche Einigung der EU-Staaten auf neue Regeln zur Besteuerung von Digitalkonzernen. Man erwarte nicht, dass beim Treffen der EU-Finanzminister an diesem Dienstag die notwendige Einstimmigkeit erzielt werde ... mehr

Immer mehr Menschen setzen auf digitale Technik im Garten

Um trotz Berufstätigkeit einen gepflegten Garten genießen zu können, setzen immer mehr Menschen auf digitale Helfer. Darauf hat sich die Gartenbau- und Gartentechnikbranche seit einigen Jahren eingestellt. Mähroboter, per Smartphone steuerbare Rasensprenger ... mehr

Sind Mähroboter unnötige Spielerei?

Sie heißen Robby, Dr. Schneider, Rasenknecht oder KonradSchnippelding und ziehen ihre Bahnen auf hessischen Rasenflächen. Wie ihre staubsaugenden Kollegen im Haus sorgen Rasenroboter im Außenbereich für Ordnung. "Mähroboter habe ich für eine unnötige technische ... mehr

Freizeit: Die Technik gießt und der Mensch genießt

Würzburg (dpa) - Die Arbeitswoche war lang. Im Garten hat mal wieder keiner gegossen. Für Rasenmähen war sowieso keine Zeit. Und am Freitag sind Freunde zum Grillen eingeladen. Dieses Szenario treibt so manchem Schweißperlen auf die Stirn. Für viele Menschen ... mehr

"Digitalisierungsmonitor": Online-Funktion beim neuen Personalausweis kaum genutzt

Berlin (dpa) - Kaum ein Bürger in Deutschland nutzt den neuen Personalausweis für Behördendienste im Internet. Zwar haben rund zwei Drittel den Ausweis im Scheckkartenformat, doch nur fünf Prozent besitzen auch das erforderliche Lesegerät. Nur rund die Hälfte davon ... mehr

Darmstadt testet autonom fahrende Kehrmaschine

Darmstadt testet in der Fußgängerzone eine autonom fahrende Kehrmaschine. Der Feldversuch sei der erste im öffentlichen Raum bundesweit, sagten Vertreter der Stadt am Mittwoch über den dreitägigen Test in der Innenstadt. Den Prototyp hat das Berliner Startup Enway ... mehr

Investieren 3.0: Wenn der Computer die Kapitalanlage managt

Düsseldorf (dpa) - In Zeiten der Digitalisierung sollen Robo Advisor bei der Kapitalanlage helfen. Robo Advisor heißt übersetzt Roboterberatung. Dahinter stecken Computerprogramme - sie sollen ein passendes Portfolio zusammenstellen oder eine optimale Anlagestrategie ... mehr

Verbände fordern schnelles Internet für Klassenzimmer

Um die geplante Digitalisierung an Bayerns Schulen auch in der Praxis tatsächlich umsetzen zu können, fordern Schulleiter, Lehrer, Schüler und Eltern deutlich mehr Anstrengungen der Staatsregierung. So müssten zunächst einmal die technischen Voraussetzungen ... mehr

Digitalausschuss - Experten: Desinformationskampagnen im Netz überschätzt

Berlin (dpa) - Die Zahl der Desinformationskampagnen im Netz ist nach Meinung von Politwissenschaftler Simon Hegelich zwar höher als angenommen, ihre Wirkung werde allerdings überschätzt. "Quantitativ ist da viel in Gange", sagte Hegelich am Mittwoch in einer ... mehr

Fragen und Antworten: Regeln rund um den Organspendeausweis

Köln (dpa/tmn) - Parlamentarier um Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) haben einen Entwurf für die Neuregelung der Organspende präsentiert. Wie ist die Organspende bisher organisiert und was können Menschen tun, die nach ihrem Tod ein Organ spenden wollen? Aktuell ... mehr

Per App oder ab Werk?: Welches Navi Autofahrer am besten leitet

Mal schnell die beste Route von A nach B – dazu sind in Zeiten von Google Maps und Co. nur wenige Klicks notwendig. Vor 20 Jahren sah das noch ganz anders aus: Da war ein dicker Autoatlas fester Bestandteil vieler Hutablagen. Gedruckte Landkarten sind heutzutage ... mehr
 


shopping-portal