Sie sind hier: Home > Themen >

Digitalisierung

Thema

Digitalisierung

Tagesanbruch: Gefangen im digitalen Corona-Irrgarten

Tagesanbruch: Gefangen im digitalen Corona-Irrgarten

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, Es klingt zuerst wie ein Erfolg: 204,7 Millionen Impfzertifikate wurden in Deutschland bis zum vergangenen Freitag ausgestellt. So berichtete es die "Neue Osnabrücker Zeitung". Eine Meldung, exakt zwei Jahre nachdem der erste ... mehr
Giffey gibt Regierungserklärung ab: Wohnraum ist

Giffey gibt Regierungserklärung ab: Wohnraum ist "große soziale Frage" in Berlin

Einen Monat nach ihrer Wahl zur Regierenden Bürgermeisterin hat Franziska Giffey im Abgeordnetenhaus das Regierungsprogramm für die kommenden fünf Jahre vorgestellt. Im Fokus steht vor allem der Wohnungsbau.  Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey ... mehr
Corona-Maßnahmen: Die Regierenden müssen unsere Kinder hassen

Corona-Maßnahmen: Die Regierenden müssen unsere Kinder hassen

Das Wohl der Kinder ist der Politik egal. Anders lässt sich das seit nun zwei Jahren andauernde Versagen dabei, Kinder angemessen vor der Pandemie zu schützen, nicht erklären. Samstagabend. Ein Wohnzimmer irgendwo in Nordrhein-Westfalen. Ich sitze auf der Couch meiner ... mehr
Digitalisierung - Wegen Corona: Zehn Stunden am Tag vor dem Bildschirm

Digitalisierung - Wegen Corona: Zehn Stunden am Tag vor dem Bildschirm

Berlin (dpa) - Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie verbringen die Menschen in Deutschland deutlich mehr Zeit vor Bildschirmen als zuvor. Nach einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom, ist die durchschnittliche Zeit vor dem Bildschirm pro Person ... mehr

"Anne Will": Justizminister Buschmann für Impfpflicht bei über 50 Jahren

Wie soll die Impfpflicht aussehen – und was soll sie bewirken? Das diskutiert Will mit ihrer Runde. Justizminister Buschmann und NRW-Ministerpräsident Wüst vertreten unterschiedliche Ansichten.  Anne Will wählte am Vorabend des nächsten Gipfeltreffens ... mehr

Verkehrswende Hannover | OB Onay: "Wollen Straßen für Kunst und Kultur öffnen"

Hannover ist eine wahre Auto-Stadt. Doch nun regiert hier erstmals ein Grüner. Belit Onay will der niedersächsischen Hauptstadt eine "autoarme" Innenstadt verpassen. Dabei macht er sich einige Feinde. Ein Kreis aus breiten, mehrspurigen Straßen um den Stadtkern herum ... mehr

CDU: Friedrich Merz greift nach der Macht – die B-Besetzung kommt ans Ruder

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, Friedrich Merz ist am Ziel: Heute kann er endlich Kalif anstelle des Kalifen werden. Wie der Großwesir Isnogud in dem gleichnamigen Comic von René Goscinny und Jean Tabary hat der CDU-Veteran drei Jahre ... mehr

Halbleiter-Mangel: Intel investiert 20 Milliarden in US-Chipfabriken

Die Chip-Krise belastet Elektronikkonzerne weltweit. Mit eigenen Fertigungsstätten will sich Intel nun unabhängiger machen – und investiert in Milliardenhöhe.  Intel  baut für mehr als 20 Milliarden Dollar zwei Chipfabriken in den USA. Die Produktion ... mehr

Frank-Walter Steinmeier: "Diese Mehrheit darf nicht still bleiben"

Der Bundespräsident zeigt sich besorgt über Bürger, die sich in der Pandemie von der Politik abgewendet hätten. Von der großen, aber oft stillen Mehrheit fordert er ein Ringen um die Demokratie – auch im Privaten. In der sich verschärfenden Auseinandersetzung ... mehr

Coronavirus: Abiturient plant Corona-Streiks an Schulen

Deutschland könnte wegen der Präsenzpflicht in Corona-Zeiten ein Streik an Schulen bevorstehen. Ein Berliner Abiturient steckt hinter der Idee – und will mit anderen Schülern selbst Unterricht organisieren. Unter dem Motto "Ein klares Nein zur geplanten Durchseuchung ... mehr

Spendensammeln per Handy: Kirche glaubt an Erfolg ihrer neuen App

In Rheinland-Pfalz geht eine evangelische Kirdchengemeinde nun moderne Wege: Der analoge Klingelbeutel wird hier durch die praktische Spendenapp Givt" ersetzt. Die Kirche hofft auf positive Effekte. Kirchengemeinden suchen nach neuen ... mehr

Berliner Start-ups erleben Dank Corona Geld-Segen – 816 Millionen für Gorillas

Das wegen Corona befürchtete Gründersterben ist 2021 ausgeblieben, stattdessen floss in deutsche Starts-ups mehr Geld denn je – besonders in Berlin. Allein der Lieferdienst Gorillas erhielt Hunderte Millionen Euro.  Start-ups in Deutschland haben im vergangenen ... mehr

DIW-Prognose: Baupreise werden 2022 wohl weiter steigen

Für Bauherren könnte auch 2022 ein schweres, vor allem aber teures Jahr werden. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung geht davon aus, dass die Baupreise weiter ansteigen.  Die Bauwirtschaft wird nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ... mehr

Wegen Corona: Hannover Messe erwägt Verschiebung

Nachhaltige Produktion und Digitalisierung sind die beiden Themen der Messe Hannover in diesem Jahr. Aber darauf müssen Besucher möglicherweise noch warten. Wegen Corona soll die Messe verschoben werden. Die für Ende April geplante Hannover Messe als weltweit wichtigste ... mehr

Ampel: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr? "Strafrecht keine Allzweckwaffe"

Ohne Bahnticket fahren und deswegen im Gefängnis landen? Bisher ist das noch möglich. Allerdings soll die neue Regierung darüber nachdenken, das Fahren ohne Fahrschein künftig weniger hart zu bestrafen. Die Bundesregierung beschäftigt sich offenbar damit ... mehr

So viele Frauen wie nie in deutschen Chefetagen

Der Frauenanteil in den Führungsetagen von Deutschlands börsennotierten Unternehmen steigt sprunghaft an. Im internationalen Vergleich jedoch hinken die Dax-Konzerne weiter hinterher. In den Topetagen börsennotierter deutscher Unternehmen gibt es nach einem ... mehr

Job-Protokoll: Was macht eigentlich eine Bibliothekarin?

Dortmund (dpa/tmn) - Den ganzen Tag über in der Stille der Bibliothek eine ruhige Kugel schieben und die Zeit nutzen, ausgiebig zu schmökern - das ist eines der Vorurteile, mit dem Ute Engelkenmeier aufräumen muss, wenn es um ihren Joballtag geht. Die Bibliothekarin ... mehr

Corona-Fälle: CSU verschiebt Tagung – auch Dobrindt infiziert

Eigentlich wollte sich die CSU-Landesgruppe in dieser Woche zu ihrer Klausurtagung treffen. Wegen mehrerer Corona-Fälle wurde das Treffen nun abgesagt. Unter den Infizierten ist offenbar auch Alexander Dobrindt. Wegen mehrerer Corona-Erkrankungen – unter anderem ihres ... mehr

Hamburg: Student setzt sich für bildungsbenachteiligte Menschen ein

Menschen mit einem bildungsbenachteiligten Hintergrund bewerben sich weniger auf Stipendien als andere. Das will ein Hamburger Student ändern und hilft ihnen, Zugang zu dieser Förderung zu bekommen. Der Student Patrik Staak ist gerade erst von seinem Auslandssemester ... mehr

Köln: Das wünschen sich die Bürger für 2022

Der Tenor bei den Kölnern ist eindeutig: Könnte 2022 nur ein Wunsch in Erfüllung gehen, es wäre das Ende der Pandemie. Abgesagte Karnevalsumzüge und ausgefallene Events setzen den Rheinländern mächtig zu. Doch nicht alle Wünsche für das neue Jahr drehen ... mehr

Trotz Omikron-Welle: Deutsche Wirtschaft optimistisch für 2022

Die Omikron-Variante scheint ihren Schrecken zu verlieren – zumindest für Deutschlands Unternehmen. Mit Blick auf das kommende Jahr zeigen sich die meisten Branchen einer Umfrage zufolge zuversichtlich. In der deutschen Wirtschaft dominiert einer Umfrage zufolge trotz ... mehr

NFT-Kunstwerk: Erste SMS der Welt wird versteigert

Die erste Kurznachricht ist fast drei Jahrzehnte alt – jetzt kommt sie unter den Hammer. In einem französischen Auktionshaus wird die erste SMS für einen wohltätigen Zweck versteigert: als digitales Kunstwerk. Es sind 14 Buchstaben am Anfang des Handyzeitalters: "Merry ... mehr

Friedrich Merz kritisiert FDP für angeblich gebrochene Wahlversprechen

Die FDP hat ihre Wahlversprechen gebrochen, meint der designierte CDU-Chef Friedrich Merz. Er kritisiert besonders die Haushaltspolitik – und setzt zugleich hohe Ziele für seine eigene Partei. Der designierte Parteivorsitzende der CDU, Friedrich ... mehr

Berlin: Gefängnisinsassen sollen Internet bekommen

Surfen im Gefängnis: Berliner Gefangene sollen Internet erhalten. Im Rahmen eines bisher einmaligen Projekts will die Hauptstadt so zur Wiedereingliederung der Insassen beitragen. Berlin will mit dem Projekt " Resozialisierung durch Digitalisierung" als erstes ... mehr

Ampelbudget: Union will Verfassungsbeschwerde gegen Pläne einlegen

Die Ampelkoalition will in den kommenden Jahren 60 Milliarden Euro in den Klimaschutz und die Digitalisierung investieren. Das wollen CDU und CSU jetzt rechtlich überprüfen lassen. Die FDP zeigte sich "verwundert". Die Unionsfraktion im Bundestag zweifelt ... mehr

Bildungsexperten: Viele Kinder können nicht ausreichend lesen und schreiben

Bekommen Kinder hierzulande ausreichend Chancen im Unterricht zu lernen? Besonders zwei Kernkompetenzen machen Defizite deutlich. Bildungsforscher sehen nicht nur offene Fragen, sondern auch Handlungsbedarf. "Deutschlandweit verlassen noch immer zu viele Kinder ... mehr

Kennen Sie Deutschlands älteste Unternehmen? Das sind Kühne, Villeroy & Boch, Merck & Co.

500 Jahre alt und noch immer Weltmarktführer? Nicht wenige deutsche Unternehmen blicken auf eine sehr lange Firmengeschichte zurück. In einer neuen Liste tauchen jetzt zahlreiche bekannte Marken und Namen auf. Fachkräftemangel, Corona, Engpässe in den Lieferketten ... mehr

VW: So geht es nach dem Drama um Herbert Diess bei Volkswagen weiter

Die Situation in Wolfsburg ist angespannt. Lieferengpässe und Chipmangel belasten die Produktion bei Volkswagen. Doch auch intern brodelt es. VW-Chef Herbert Diess musste um seinen Posten zittern.  Was ist los im Hexenkessel Wolfsburg? Auch für Volkswagen mehr

Olaf Scholz: So viel verdient der neue Bundeskanzler und seine Minister

Für die Ampelkoalitionäre heißt es nun: Ran an die Arbeit. Damit verändert sich nicht nur ihr Berufsalltag, sondern auch ihr Gehalt. Wir zeigen Ihnen, wie viel Geld die Angehörigen der neuen Bundesregierung bekommen. Corona-Pandemie, Klimakrise, Digitalisierung ... mehr

Sinkende Produktivität: Deutschland legt sich schlafen – mit gefährlichen Folgen

Nicht nur der künftige Kanzler Scholz und sein Vize Habeck sehnen sich nach Schlaf. Die anderen Deutschen tun es auch. Das aber birgt eine große Gefahr. Der künftige Kanzler Olaf Scholz ("Eigentlich schlafe ich gerne aus") und sein Vizekanzler  Robert Habeck ... mehr

Größte Schwäche von Angela Merkel? Helge Braun: "Spaghetti Bolognese"

Warum will ausgerechnet er CDU-Chef werden? Der scheidende Kanzleramtschef Helge Braun verrät, was ihn von seinen Konkurrenten unterscheidet, wie er die Ampel attackieren will – und was Angela Merkel besonders gern macht. t-online: Herr Braun ... mehr

Querdenker in Deutschland: Sie haben das Problem immer noch nicht begriffen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, mein Name ist David Schafbuch, ich bin Redakteur im Ressort Politik- und Panorama und kommentiere heute erstmals die Themen des Tages für Sie. Los geht es mit einer Frage:  Kennen Sie Pavel Durov? Nein? Sollten ... mehr

FDP stimmt mit großer Mehrheit für Ampel-Koalitionsvertrag

Nach der SPD hat auch die FDP den 177 Seiten langen Vertrag gebilligt. Parteichef Lindner warb für einen "neuen Aufbruch". Die Partei stimmte auf einem hybriden Parteitag ab. Die FDP hat den Koalitionsvertrag mit SPD und Grünen mit großer Mehrheit angenommen. Bei einem ... mehr

Das will der neue Digitalminister Volker Wissing schnell umsetzen

Der voraussichtliche Verkehrs- und Digitalminister Volker Wissing will nach eigener Ankündigung die Digitalisierung beschleunigen, Funklöcher schnellstmöglich schließen und sich zugleich für den Klimaschutz einsetzen. "Wir müssen bei der Digitalisierung schneller ... mehr

Deutscher Supermarkt ändert seinen Namen – neues Design und Strategie

Ein neues Konzept, ein neues Design und in dem Zuge auch ein neuer Name. Globus benennt sich um. Was können Kunden erwarten? Und was wird sich ändern? Die Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG wird nicht nur sein Konzept, sondern auch seinen Namen ändern. Ab Januar ... mehr

Kleines New-Work-Glossar: Welche Begriffe Bechäftige unbedingt kennen sollten

Berlin (dpa/tmn) - In der Arbeitswelt ist immer häufiger von "New Work" (neues Arbeiten) die Rede. Was eigentlich genau dahinter steckt, weiß aber längst nicht jede und jeder. Das legt zumindest eineOnline-Umfragedes Recruiting-Software-Unternehmens Softgarden ... mehr

Ampel will zwei Steuerklassen abschaffen – und Frauen finanziell stärken

Frauen verdienen noch immer weniger als Männer und bekommen auch weniger Rente. Gerade bei Trennungen ist ihr finanzielles Risiko ist groß. Wir stellen die Versprechen der Ampelparteien auf den Prüfstand. Seit SPD, Grüne und FDP ihren Koalitionsvertrag bekannt gegeben ... mehr

Ampel-Koalitionsvertrag: "Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen"

Rente, Klima, Verteilung der Posten und Ministerien: Der neue Koalitionsvertrag sorgt für Gesprächsstoff. Ein Beschluss kommt dabei kaum vor – obwohl er im Kern die ganze Gesellschaft betrifft.  Ein Kommentar im Video. Die Ampel steht, Deutschland bekommt ... mehr

Koalitionspläne: Ampel will Deutschland digitalisieren - Viele Fragen offen

Berlin (dpa) - Die Ampelkoalition will bei der Digitalisierung Tempo machen. In dem 177-seitigen Koalitionsvertrag taucht an 188 Stellen das Wort "digital" auf. Die Neuordnung der digitalpolitischen Kompetenzen und verschiedenste Digital-Themen ziehen sich wie ein roter ... mehr

Finanzminister Christian Lindner: Wie will er alles bezahlen?

Die Liste der Ampelvorhaben ist lang. Allein: Wie soll all das bezahlt werden? Antworten muss jetzt der Finanzminister in spe, Christian Lindner, liefern. An Pathos mangelt es der Ampelkoalition nicht. Ein Jahrzehnt der "Zukunftsinvestitionen" stehe Deutschland ... mehr

Ampelvertrag: "Bei der Finanzierung tricksen die Koalitionäre"

Corona, Klima, Digitalisierung: Die Koalitionäre von SPD, Grünen und FDP haben sich einige Projekte vorgenommen. Wird das Bündnis mit dem Programm Erfolg haben? So urteilt die deutsche Presse. SPD, Grüne und FDP haben mit ihrem gemeinsamen Koalitionsvertrag ... mehr

Umfrage: Digitalisierung in deutscher Wirtschaft überdauert Pandemie

Berlin (dpa) - Die Unternehmen in Deutschland sind in der Corona-Krise digitaler geworden - und das wird wohl auch nach der Pandemie so bleiben. In einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom gaben 92 Prozent der Firmen an, dass die Digitalisierung in der Corona ... mehr

Hubertus Hoffmann: So können wir Deutschlands Zukunft gestalten

Eine bessere Zukunft? Die versprechen Ampelkoalition und CDU-Chefkandidaten gleichermaßen. Doch ohne gewisse Zutaten geht es nicht, meint Hubertus Hoffmann in einem Gastbeitrag. Deutschland steht an einem Wendepunkt: Wohin wir blicken, zeigt der Parteienstaat ... mehr

Wandel in der Arbeitswelt - Verband: Digitalisierung in Wirtschaft überdauert Pandemie

Berlin (dpa) - Die Unternehmen in Deutschland sind in der Corona-Krise digitaler geworden - und das wird auch nach der Pandemie so bleiben. Unter anderem Videokonferenzen und der Einsatz elektronischer Unterlagen statt Papier sollen weiter zum Alltag ... mehr

Energiekonzern: Eon plant Milliarden-Investitionen in Energienetze

Der Energiekonzern Eon will Milliarden in seine Netze schicken und damit die Energiewende beschleunigen. Zudem ist ein Portfolio-Umbau geplant. Das hat Auswirkungen für Anleger.  Der Energiekonzern  Eon  will mit milliardenschweren Investitionen Wachstum ... mehr

HDE-Chef Stefan Genth: "Ich gehe davon aus, dass ein Lockdown vom Tisch ist"

Der Bund-Länder-Gipfel hat sich auf neue Corona-Regeln geeinigt. Im Interview mit t-online erklärt HDE-Chef Stefan Genth, was das für den Handel bedeutet und was er jetzt von der Ampelkoalition erwartet. Auf dem Bund-Länder-Gipfel wurden am Donnerstag neue Corona-Regeln ... mehr

Studie: Digitalisierung des Gesundheitssystems nimmt Fahrt auf

Berlin (dpa) - Die Coronakrise hat die Digitalisierung des Gesundheitswesens in Deutschland vorangetrieben - aber vielen Ärzten, Krankenhäusern und anderen Beteiligten fällt der Abschied von Fax und Papier noch schwer. Das ist das zentrale Ergebnis einer Studie ... mehr

Mehr Spannung bitte: So kommt Leben ins digitale Meeting

Berlin (dpa/tmn) - In leere Gesichter auf kleinen Bildschirmkacheln zu blicken, sind wir mittlerweile gewohnt. So traurig es klingt: Zähe Online-Meetings gehören seit der Corona-Pandemie fast für jeder und jede Berufstätige zum Job-Alltag. Das muss doch besser gehen ... mehr

Bund erwartet höhere Steuereinnahmen bis 2025 – 180 Milliarden Euro mehr

Gute Nachrichten für die Ampelkoalitionäre: Die Steuereinnahmen für Bund, Länder und Kommunen dürften bis 2025 um rund 180 Milliarden Euro höher liegen als zuletzt erwartet. Die Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Kommunen dürften bis einschließlich 2025 um insgesamt ... mehr

Bundesrechnungshof: Staatsfinanzen in "kritischem Zustand"

Die Bundesbehörde bemängelt, dass die Regierung keinen langfristigen Plan für ihren Haushalt hat. Geld solle künftig nur für die wichtigsten Aufgaben ausgegeben werden und besser bei den wirklich Bedürftigen ankommen. Der  Bundesrechnungshof blickt mit großer Sorge ... mehr

"Schwarzbuch": Das sind die größten Steuerverschwendungen in Deutschland

Fußballstadien, Autobahnen, Brücken: Für viele Lebensbereiche werden Steuergelder aufgewendet. Doch nicht immer sind sie dort gut aufgehoben. In seinem Schwarzbuch prangert der Bund der Steuerzahler diese Fälle an. Bund, Länder und Kommunen sind auf Steuergelder ... mehr

Umfragen: Skepsis bei Digitalisierungsstrategie der Ampelkoalitionäre

Berlin (dpa) - Die Mehrheit der Menschen in Deutschland erwartet von einer künftigen Ampelkoalition keine wirksamen Fortschritte bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Deutschland. Das ist das zentrale Ergebnis einer Umfrage des Instituts Civey ... mehr

CSU-Abgeordneter Pilsinger im Interview: "München kann nicht ewig wachsen"

Bei der jüngsten Bundestagswahl verteidigte Stephan Pilsinger sein Direktmandat knapp. Mit t-online hat der CSU-Politiker über die Wohnungsnot in München und Gegenmaßnahmen gesprochen.  Herr Pilsinger, welche Lehren zieht die Münchner CSU aus der Bundestagswahl ... mehr

DIHK-Umfrage: Chipkrise der Autobauer belastet gesamte Wirtschaft

Die Stimmung in der Automobilindustrie hat sich in den vergangenen Monaten deutlich verschlechtert, wie eine Umfrage des DIHK zeigt. Der Chipmangel trifft dabei nicht nur die Autobauer selbst.  Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag ( DIHK) sieht ... mehr

Preise ab 150 Euro: Polizei ermittelt wegen gefälschten Impfpässen

Gefälschte Impfpässe sind zum Handelsobjekt auf dem Schwarzmarkt geworden. Selbst Apotheken beteiligen sich womöglich an dem Schwindel. Die Justiz arbeitet an neuen Regelungen. Für Impfgegner könnte das Angebot im Internet verlockend klingen: Impfpass mit Stempel ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: