Sie sind hier: Home > Themen >

Digitalisierung

...
Thema

Digitalisierung

Thüringens Verwaltung wird digitaler

Thüringens Verwaltung wird digitaler

Thüringens Verwaltung soll digitaler und damit für Bürger bequemer werden. Auf dem Weg dahin wollen der Gemeinde- und Städtebund Thüringen, der Thüringische Landkreistag und das Finanzministerium am Dienstag eine Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnen ... mehr
Bundesamt: Cyber-Angriffe werden immer gefährlicher

Bundesamt: Cyber-Angriffe werden immer gefährlicher

Das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor zunehmend gefährlichen Cyber-Attacken. Mehr als 800 Millionen Schadprogramme seien bekannt.   Pro Tag kämen etwa 390.000 neue Varianten hinzu. Das  BSI hat am Donnerstag in Berlin einen alarmierenden ... mehr
Bayerisches Zentrum für Künstliche Intelligenz eröffnet

Bayerisches Zentrum für Künstliche Intelligenz eröffnet

Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer (CSU) hat am Dienstag das Bayerische Zentrum für Künstliche Intelligenz (KI) in der Landeshauptstadt eröffnet. "Im Zeitalter der Digitalisierung und zunehmenden Vernetzung von Menschen, Maschinen und Prozessen werden ... mehr
Schulkongress 2018 tagt zur Bildung in der digitalen Welt

Schulkongress 2018 tagt zur Bildung in der digitalen Welt

Bildung in der digitalen Welt soll im Mittelpunkt des diesjährigen Schulkongresses stehen. Lehrer können auf der Tagung am 24. November in Rostock mit Experten darüber diskutieren, wie sich Unterricht und Schulalltag durch die Digitalisierung verändern, teilte ... mehr
Raumfahrtkongress IAC: Digitalisierung und New Space verändern Raumfahrt

Raumfahrtkongress IAC: Digitalisierung und New Space verändern Raumfahrt

Bremen (dpa) - Die Raumfahrtbranche sieht sich vor einem Wandel. Die Digitalisierung und die Gründung von New Space-Firmen veränderten auch die Rollen der nationalen Raumfahrtagenturen, sagte der Chef der europäischen Raumfahrtagentur ... mehr

Studie: Menschen in Deutschland sehen Digitalisierung zwiespältig

Berlin (dpa) - Die Digitalisierung schreitet voran - doch die Menschen in Deutschland stehen ihr einer Studie zufolge mit zwiespältigem Gefühl gegenüber. Fast ein Viertel der Befragten (23,5 Prozent) verbinden Digitalisierung am ehesten mit dem Gefühl der Neugier ... mehr

Bestsellerautor Paulo Coelho warnt vorn sozialen Netzwerken

Paulo Coelho, brasilianischer Bestseller-Autor ("Der Alchemist"), ist von der Digitalisierung und den sozialen Netzwerken sehr enttäuscht. "Die sogenannte Social Community hat sich in einen teuflischen Dämon verwandelt", sagte der 71-Jährige der in einem Interview ... mehr

Wirtschaftsminister Altmaier: Brauchen zügigen Netzausbau

Ein zügiger Fortschritt beim Netzausbau ist aus Sicht von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) unumgänglich. Er sei froh, dass der Betreiber "50Hertz" in Brandenburg alle Gespräche mit den Betroffenen führe, betonte Altmaier am Donnerstag in Potsdam ... mehr

Schwesig sieht große Chance in Digitalisierung für den Osten

Das Ziel gleichwertiger Lebensverhältnisse in ganz Deutschland ist nach Ansicht der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), noch nicht erreicht. "Die Menschen verstehen zum Beispiel nicht, dass es 30 Jahre nach der Deutschen Einheit immer ... mehr

Angst vor Jobverlust: IBM-Chef will Furcht vor künstlicher Intelligenz nehmen

IBM-Manager Lord will Arbeitnehmern die Sorge nehmen, durch künstliche Intelligenz ihren Job zu verlieren. Am Ende stünde immer noch der Mensch, der die wichtigen Entscheidungen trifft, sagt er. Computer und Roboter werden nach Einschätzung des obersten ... mehr

Gut die Hälfte der Schulen im Norden hat schnelles Internet

Gut die Hälfte der Schulen in Schleswig-Holstein kann derzeit das schnelle Internet nutzen. Dies hätten jüngste Erhebungen ergeben, sagte Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Freitag in Kiel. Am Rande eines großen Fachkongresses mit 3000 Lehrern bekräftigte Prien ... mehr

Mehr zum Thema Digitalisierung im Web suchen

Ministerium fördert Digitalisierung von Studiengängen

Studiengänge an Thüringer Hochschulen sollen nach dem Willen des Wissenschaftsministeriums digitaler werden. Dafür sollen 474 740 Euro in zehn Modellprojekte fließen, wie das Ministerium am Dienstag mitteilte. Studien- und Lernformen würden an eine "zunehmend durch ... mehr

Babyboomer-Chefs: Die Methusalixe verhindern den Generationswechsel

Die Babyboomer im Management der Unternehmen räumen ihre Sessel nicht. Auch deshalb fällt Deutschland in der Digitalisierung zurück. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie der neue Chef von ThyssenKrupp aussehen könnte? Der bisherige Vorstandsvorsitzende ... mehr

Hamburg: Gefahrenwarnungen auf Werbeanlagen

Hamburg bereitet sich auf die Sturmflutsaison vor. Um die Bevölkerung zu schützen, werden amtliche Warnungen ab sofort auch auf den digitalen Werbeanlagen der Stadt ausgespielt. Vom Herbst bis in das Frühjahr gilt an der deutschen Küste eine erhöhte Sturmflutgefahr ... mehr

Digitalisierung: Deutsche sind auf neue Jobs noch nicht vorbereitet

Genf (dpa) - Die Digitalisierung revolutioniert die Arbeitsprozesse, aber in Deutschland sind nach einer WEF-Studie nur 46 Prozent der Mitarbeiter dafür gewappnet. Die Zeit dränge, heißt es in der Studie "Die Zukunft der Arbeitsplätze 2018" des Weltwirtschaftsforums ... mehr

Azubis für Digitalisierungsideen ausgezeichnet

Eine angehende Malerin und Lackiererin und ein Speditionskaufmann sind in Halle für ihre Ideen zur Digitalisierung in Unternehmen ausgezeichnet worden. Jessica Sela aus Bitterfeld-Wolfen und Jonas Bartzschke aus Halle belegten gemeinsam Platz eins im Wettbewerb ... mehr

Jobs im Wandel: Warum sich auch Ältere weiterbilden sollten

Nürnberg (dpa/tmn) - Viele Jobs sind im Wandel - nicht nur durch die Digitalisierung. Gerade ältere Beschäftigte kann das verunsichern. Sie stellen sich oft die Frage: Bin ich nicht zu alt, um noch etwas Neues dazuzulernen? "Grundsätzlich nein", sagt Paul Ebsen ... mehr

Entwicklung von Apps zur Vorhersage von Krankheiten

Gemeinsam mit Programmieren suchen Mediziner auf dem "Healthcare Hackathon" in Kiel am Samstag nach intelligenten Lösungen für die Vorhersagbarkeit von Krankheiten. Am Ende des Treffens von rund 200 jungen Talenten gebe es "zwar noch kein fertiges Produkt", sagte ... mehr

Datenschutz: Smarte Hausgeräte müssen nicht ständig im WLAN sein

Berlin (dpa/tmn) - Smart-Home-Anwendungen für Hausgeräte können gehackt und Daten gestohlen werden. Daher rät der Verband der Tüv, zu hinterfragen, welche smarten Geräte im Haushalt überhaupt mit dem offenen Internet verbunden sein sollten und welche nicht. Nicht immer ... mehr

Digitale Städte: Alles für den Bürger

Smart sollen die Städte der Zukunft sein – was das heißt, haben Experten beim Fraunhofer Symposium Smart Cities in Düsseldorf besprochen. Das Fazit: Bürgernähe und Lebenswert sind die Schlüsselwörter. Elf Institute der Fraunhofer-Gesellschaft, 13 ganz unterschiedliche ... mehr

Digitale Städte: Alles für den Bürger

Smart sollen die Städte der Zukunft sein – was das heißt, haben Experten beim Fraunhofer Symposium Smart Cities in Düsseldorf besprochen. Das Fazit: Bürgernähe und Lebenswert sind die Schlüsselwörter. Elf Institute der Fraunhofer-Gesellschaft, 13 ganz unterschiedliche ... mehr

Snower: Regeln verlieren durch Digitalisierung Gültigkeit

Das Tempo der Digitalisierung erfordert nach Ansicht des Wirtschaftswissenschaftlers Dennis Snower ein radikales Umdenken in der Bildungs- und der Wirtschaftspolitik. "Die Digitalisierung wird meines Erachtens zunehmend Routinearbeit übernehmen und das bedeutet ... mehr

Gründer Madisch will im Digitalrat etwas bewegen

Auf einem Gruppenbild des Digitalrates der Bundesregierung war er in kurzen Hosen zu sehen, nun will Gründer-Star Ijad Madisch mit dem neuen Gremium etwas verändern. In Deutschland könne sich etwa in Sachen Unternehmergeist noch eine Menge tun, sagte er der Deutschen ... mehr

Gutachten für Peter Altmaier: Neues Wettbewerbsrecht soll Datenkartelle verhindern

Unternehmen sollen es in Deutschland künftig schwerer haben, zu mächtigen Datenkartellen zu wachsen. Ein im Auftrag des Wirtschaftsministeriums erstelltes Gutachten schlägt Änderungen am Wettbewerbsrecht vor.  Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ... mehr

Fernsehmarkt im Umbruch: Streamingdienste lösen klassisches TV ab

Berlin (dpa) - Stundenlang Serien und Videos gucken: Streamingdienste wie Netflix, Maxdome und der von Amazon gewinnen in Deutschland immer mehr Zuschauer, das klassische Fernsehen hält sich in der Gunst des Publikums - mit Verlusten - stabil. Fast zwei Drittel ... mehr

"9. Zukunftsgespräch": Merkel setzt auf staatliche Regeln gegen technische Umbrüche

Meseberg (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die fortschreitende Digitalisierung im Schulterschluss mit Wirtschaft und Gewerkschaften sozialverträglich gestalten. "Der Staat muss die Leitplanken setzen", sagte Merkel in Meseberg nördlich von Berlin ... mehr

Wirtschaft: mangelhafte Digital-Kenntnisse Jugendlicher

Nach wiederholter Kritik der Wirtschaft wegen mangelhafter Digital-Kenntnisse von Jugendlichen hat Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) am Freitag auf erste Schritte zur Verbesserung der Situation verwiesen. Seit diesem Schuljahr gelte ... mehr

Nordost-FDP nominiert Karoline Preisler für Europawahl

Die FDP Mecklenburg-Vorpommerns schickt mit Karoline Preisler erneut eine Frau ins Rennen um einen Platz im Europaparlament. Auf ihrer Landesvertreterversammlung am Mittwoch in Schwerin nominierten die Nordost-Liberalen die 47-jährige Juristin aus Barth ... mehr

Schleswig-Holstein geht ins Silicon Valley

Die Landesregierung will Schleswig-Holstein zu einem attraktiven Standort für Unternehmen aus dem Bereich Digitalisierung machen. Schulen und Hochschulen wollten die Koalition in die Lage versetzen, junge Menschen bestmöglich auf mit dem digitalen Wandel verbundene ... mehr

Bundesregierung: Digitalrat der Bundesregierung nimmt Arbeit auf

Berlin (dpa) - Die Digitalisierung ist eine der großen Herausforderungen für Deutschland, das sieht auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) so. In der praktischen Politik hat das Thema in den vergangenen Jahren aber eher eine untergeordnete Rolle gespielt ... mehr

Tagesanbruch: Jetzt wird es wirklich eng für Donald Trump

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Jetzt wird es eng für Donald Trump. Wie oft habe ich diesen Satz in den vergangenen Monaten gedacht. All die Skandale, Lügen, Verfehlungen, die dieser ... mehr

Digitalstrategie der Bundesregierung: Ein Komiteechen soll’s richten

Jahrelang haben Bundesregierungen das Jahrhundertthema Digitalisierung verschlafen, jetzt will Merkels Große Koalition das Thema endlich anpacken. Doch statt eines großen Aufbruchs gibt es nur ein kleines Beratergremium. Fragt man Menschen aus Politik, Gesellschaft ... mehr

Kultusministerin kritisiert Bund wegen Digitalpakts

Die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat eine schleppende Umsetzung des Digitalpakts Bildung beim Bund kritisiert. Außer Ankündigungen gebe es nichts, sagte die CDU-Politikerin im Interview der Deutschen Presse-Agentur. "Wir müssen endlich ... mehr

Ministerin: Digitalisierung erfordert lebenslanges Lernen

Viele Jobs sollen im Zuge der Digitalisierung wegfallen - aber auch genauso viele neue, andere Jobs hinzukommen, prognostizieren Arbeitsmarktexperten. Damit die Beschäftigten dabei nicht den Kürzeren ziehen, will Landeswirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut ... mehr

Computer: "Digitalrat" soll Bundesregierung beraten

Kanzlerin Angela Merkel hat angekündigt, dass die Bundesregierung in Zukunft von einem sogenannten "Digitalrat" zum Thema Digitalisierung  beraten werden soll. Die Experten sollten unterschiedliche Themenfelder der Digitalisierung abdecken. Merkel zeigt sich positiv ... mehr

Arbeit: Wie bedrohlich ist die Digitalisierung für den Arbeitsmarkt?

Kiel (dpa) - Die Digitalisierung verändert gravierend die Arbeitswelt, aber unter dem Strich wird sie aus Expertensicht kein großer Jobkiller. Keine seriöse Studie erwarte infolge des digitalen Wandels eine Massenarbeitslosigkeit, sagte Prof. Björn Christensen ... mehr

Arbeit: Junge Unternehmen suchen Nachwuchs in neuen Berufen

Alle reden über die Digitalisierung. Ideen und Geschäftsmodelle gibt es viele sowie auch neue Berufe, die damit einhergehen.  Apps gibt es wie Sand am Meer, kostenlos oder als profitables Geschäftsmodell. Doch selbst junge Firmengründer bekommen mitunter graue Haare ... mehr

Neues Fach soll Schüler fit für Digitalisierung machen

Im neuen Schuljahr können Schüler im Land an 56 Gymnasien das neue Fach Informatik, Mathematik, Physik (IMP) belegen. Damit sollten sie besser auf die Herausforderungen in einer digitalen Gesellschaft vorbereitet werden, wie Kultusministerin Susanne Eisenmann ... mehr

Andrea Nahles fordert Gesetz gegen Google und Co

Daten für alle: Das fordert Andrea Nahles mit einem Gesetzesvorschlag. Geht es nach der SPD-Chefin, sollten große Digitalkonzerne ihren Datenschatz teilen. Sonst bliebe nur eine andere Lösung. SPD-Chefin Andrea Nahles hat sich für ein "Daten-für-Alle"-Gesetz ... mehr

Ehemaliger Grünen-Chef: Sammelt Cem Özdemir Kraft für ein Comeback?

Die Deutschen halten ihn für einen der wichtigsten Politiker, dabei sitzt Cem Özdemir bei den Grünen nur noch in der dritten Reihe. Dort würde ihn die Parteiführung auch gern lassen. Vom dritten Stock ist Cem Özdemir ins Souterrain umgezogen ... mehr

Hans: Saarland soll "Estland der Bundesrepublik werden"

Saarbrücken (dpa/lrs) Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) will das Land bundesweit zu einem Vorreiter bei der Digitalisierung machen. "Das Saarland könnte das Estland der Bundesrepublik werden", sagte er am Dienstag mit Blick auf den baltischen Staat ... mehr

Nahles kritisiert Seehofer für "Pseudo-Debatten" scharf

Mit harter Kritik an der Union hielt sich Andrea Nahles im Asylstreit eher zurück. Doch nun teilt die SPD-Chefin heftig aus.  Gegen Seehofer, gegen die CSU – aber auch gegen eine CDU-Ministerin. Die SPD-Chefin  Andrea Nahles hat die Union heftig kritisiert. Besonders ... mehr

Behördengang kostet Bürger im Schnitt fast zwei Stunden

Deutsche verbringen im Schnitt fast zwei Stunden bei Behörden, jeder Zehnte sogar drei Stunden und mehr. Das hat eine Umfrage des Branchenverbandes Bitkom ergeben. Dieser fordert nun, den Gang auf's Amt ganz abzuschaffen. Genau 114 Minuten inklusive Anfahrt, so lange ... mehr

Kralinski wirbt für Digitalisierung

Das Land Brandenburg will bei der zunehmenden Digitalisierung mehr auf die Menschen zugehen. "Wir wollen alle mitnehmen, anschließen und motivieren", sagte der für die Digitalisierung zuständige Staatssekretär Thomas Kralinski am Donnerstag in Potsdam. Er hatte ... mehr

WAV, MP3 oder FLAC? So erstellen Sie Musikdateien ohne Qualitätsverlust

Einst wurden CD-Sammlungen bestaunt und bewundert. Inzwischen gelten die Silberscheiben eher als Relikt alter Tage. Wer seine Musik auch unterwegs hören und am Rechner verwalten möchte, muss sie eindigitalisieren. Mit diesen Tipps klappt das "Rippen" ohne Probleme ... mehr

Bundeswehr soll Ersatzteile aus 3D-Druckern bekommen

3D-Drucker sollen beim Materialproblem der Bundeswehr helfen: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will, dass sich Soldaten ihre Ersatzteile selbst vor Ort drucken. Um die Materialprobleme der Bundeswehr zu bewältigen, will Bundesverteidigungsministerin Ursula ... mehr

Programm soll Digitalisierung in der Region Stendal stärken

Ein Programm zur Förderung der Region Stendal wird bis Ende 2019 verlängert. Dadurch könnten bis zu 17 neue Projekte unterstützt werden, teilte die zuständige Agentur für Regionalentwicklung am Dienstag mit. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Digitalisierung ... mehr

Intel hat Geburtstag – und ein Problem

Mit seinen Chips läutete Intel vor knapp 40 Jahren die PC-Ära ein. Heute hat der Konzern mit immer mehr Konkurrenz zu kämpfen – ein ungelöstes Design-Problem könnte zum Super-GAU werden. Intel feiert seinen 50. Geburtstag. Ein halbes Jahrhundert lang hat der heutige ... mehr

Bilanz: Digitalisierungs-Netzwerk erreicht 3500 Unternehmen

Ein Netzwerk aus Forschungseinrichtungen in Magdeburg hat im ersten Jahr Hunderte kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung beraten. Über Vorträge, Workshops und Veranstaltungen habe das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 insgesamt rund 3500 Unternehmen ... mehr

E-Akte hat Prozesse in sächsischen Jobcentern beschleunigt

Ein Jahr nach der Umstellung auf die elektronische Akte in den sächsischen Jobcentern haben sich die Bearbeitungszeiten verkürzt. Beispielsweise sei ein Antrag auf Grundsicherung im Juni 2018 im Schnitt in zehn Tagen bearbeitet worden, sagte Frank Vollgold, Sprecher ... mehr

CATL soll deutsche Batteriezellen für BMW liefern

Einige BMWs werden in Zukunft mit Batteriezellen aus Erfurt fahren. Der BMW-Partner CATL hat sich entschieden, die Zellen im Wert von 4 Milliarden Euro aus Thüringen und China zu beziehen. Der Münchner Autohersteller BMW hat einen Auftrag über vier Milliarden ... mehr

Jugendcamp für die "Generation Smartphone"

Programmieren, zocken, virtuelle Realitäten kennenlernen: Ein kostenloses Jugendcamp will im Sommer Wissen über das Netz vermitteln und junge Menschen mit ihren Visionen und Ideen für eine vernetzte Gesellschaft zusammenbringen. Vom 23. bis 28. Juli stehe das erste ... mehr

Kompetenzzentrum hilft Mittelstand bei Digitalisierung

Mittelständische Unternehmen in Schleswig-Holstein können sich künftig in Sachen Digitalisierung fachlichen Rat beim "Kompetenzzentrum 4.0" in Kiel holen. Es soll noch im Laufe des Monats mit mehr als einem Dutzend Ansprechpartnern starten. Zur Finanzierung ... mehr

Forscher: Digitalisierung eher Chance als Bedrohung

Bei rund jedem sechsten Beschäftigten (15,9 Prozent) in Sachsen könnte schon heute ein Großteil der Arbeiten von Maschinen übernommen werden. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg hervor. Besonders betroffen ... mehr

Kretschmann: Bildungskanon im digitalen Zeitalter prüfen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat dazu aufgerufen, mit zunehmender Digitalisierung der Schulen den Bildungskanon auf den Prüfstand zu stellen. "In der Vergangenheit haben wir immer gefragt, wo man noch etwas draufsatteln muss", sagte der Regierungschef ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018