Sie sind hier: Home > Themen >

Digitalisierung

Thema

Digitalisierung

Digitalisierung - Klicks statt Behördengang: der Weg zum digitalen Staat

Digitalisierung - Klicks statt Behördengang: der Weg zum digitalen Staat

Berlin (dpa) - Nicht nur der Name klingt märchenhaft: Das Projekt "Elfe" ("Einfach Leistungen für Eltern") soll Eltern vor der Papierlawine bewahren, die mit der Geburt eines Kindes über sie hereinbricht. Wer Nachwuchs bekommt, muss dann nicht mehr zig Formulare ... mehr

"Dornröschenschlaf" - Industrie: Bei Digitalisierung einiges verschlafen

Berlin (dpa) - Industriepräsident Dieter Kempf hat die Politik zu mehr Tempo bei der Digitalisierung in der Bildung und der öffentlichen Verwaltung aufgefordert. "Hier befindet sich Deutschland immer noch im Dornröschenschlaf", sagte Kempf der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Kommt die Paket-Steuer? Bitkom kritisiert Sonderabgabe für Online-Handel

Kommt die Paket-Steuer? Bitkom kritisiert Sonderabgabe für Online-Handel

Angesichts des Booms im Online-Handel wittern mehrere Bundespolitiker offenbar eine neue Einnahmequelle und schlagen vor, die Lieferungen stärker zu besteuern. Der Branchenverband Bitkom sieht den Vorschlag kritisch.  Die kürzlich bekannt gewordenen ... mehr
Corona/Wuppertal: Sucht-Selbsthilfe – digital gegen den Rückfall

Corona/Wuppertal: Sucht-Selbsthilfe – digital gegen den Rückfall

Online-Angebote können vor dem Rückfall schützen – das ist eine Erkenntnis der Sucht-Selbsthilfe aus dem Corona-Jahr. Deshalb setzen Verbände immer mehr auf ein digitales Programm. Seit Beginn der Pandemie setzen Selbsthilfe-Verbände wie das Blaue Kreuz in Deutschland ... mehr
Neu ab 1. Januar 2021: Wo Sie die E-Patientenakte erhalten – und was sie bringt

Neu ab 1. Januar 2021: Wo Sie die E-Patientenakte erhalten – und was sie bringt

Keine Ordner voller medizinischer Unterlagen mehr, stattdessen vom Befund bis zur Therapie alles in einer App. Das verspricht die neue elektronische Patientenakte. Doch zum Start gibt es Kritik. Sie soll für Patienten und Mediziner vieles besser machen, geht jedoch ... mehr

Corona-Umfrage: So schnell hat Deutschland bei digitaler Bildung aufgeholt

Der weitverbreitete Eindruck lautet: Die Schulen arbeiten auch im Corona-Herbst noch immer genauso vorsintflutlich wie im Frühjahr. Dabei hat sich in den vergangenen Monaten extrem viel getan.  Die Lage an den Schulen in Deutschland spitzt sich zu. Die Entscheidung ... mehr

Corona in Schulen: "Infektionen werden billigend in Kauf genommen"

Schulklassen sollen halbiert werden: In seinem Gastbeitrag für t-online fordert Tom Erdmann, Berliner Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) von der Politik konsequente Maßnahmen, um den Schulbetrieb nicht ... mehr

Karlsruhe: Stadt zahlt 4,65 Millionen Euro für digitale Endgeräte an Schulen

Die Stadt Karlsruhe will ihre Schulen vermehrt mit digitalen Endgeräten wie Tablets und Laptops ausstatten. Dafür investiert sie mehrere Millionen Euro. Seit März hat die Stadt Karlsruhe 7.850 Endgeräte für Schulen gekauft. 5.400 iPads, 1.350 Notebooks, 550 Windows ... mehr

Corona in Deutschland und schlechte Ausstattung: "So kann das nicht klappen"

Heute beraten wieder Kanzlerin und Ministerpräsidenten. Corona-Maßnahmen sollen nicht beschlossen werden. Aber wie wäre es denn mit zeitgemäßer Ausstattung für Labore? Das wäre bitter nötig.  | Eine Kolumne von N. Diekmann Am Wochenende war ich beim AfD-Parteitag ... mehr

Hagen: 10.000 Tablets für Digitalisierung für Schulen

Geldsegen für Hagener Schulen: Aus einem Förderprogramm erhalten die Bildungseinrichtungen Millionen für die Anschaffung von etwa iPads und Laptops. Die Bezirksregierung Arnsberg stellt der Stadt  Hagen insgesamt rund 3,3 Millionen Euro für die Digitalisierung ... mehr

FDP-Politiker: Von der Leyens Präsidentschaft ist demokratisch ein Rückschritt

Seit einem Jahr ist Ursula von der Leyen Präsidentin der EU-Kommission. Kritik muss sie sich viel anhören. Der FDP-Europapolitiker Alexander Graf Lambsdorff ist nicht ganz so pessimistisch.  Vor genau einem Jahr trat Ursula von der Leyen ... mehr

Drogenkriminalität Deutschland: Unterwegs mit einem Drogendealer

Josephs finanzieller Gewinn als Drogendealer ist hoch –  auf Kosten der Gesundheit. Eigentlich  will er diese illegalen Geschäfte gar nicht machen, doch sein Traum von Deutschland lässt ihn nicht los.   Die Pupillen groß und tiefschwarz begrüßen sie ihn. Doch Joseph ... mehr

Rauschgifthandel: Drogenfahnder gibt Einblicke in Drogenkriminalität

Olaf Schremm ist Drogenfahnder. Mit seinem Team versucht er, kriminelle Machenschaften rund um Handel und Besitz aufzuklären. Doch die Dealer sind ihnen oft einen Schritt voraus, erklärt er im Gespräch mit t-online. In Berlin sind Drogen keine Seltenheit. Oft sieht ... mehr

Revolverheld im Interview: "Wir Deutschen sind rational"

Sie zählen zu den erfolgreichsten Bands des Landes, doch auch die Jungs von Revolverheld spüren die Auswirkungen von Corona. Im t-online-Interview spricht Johannes Strate über Streaming, Home-Schooling und seine Familie. Selbst große Bands wie Revolverheld straucheln ... mehr

Zukunftspreis 2020: Entwickler starker Mikrochips Zeiss ausgezeichnet

Wärmedämmung für Gebäude, leistungsfähige Mikrochips und Roboter für die Mikrochirurgie: Drei Projekte waren für den Deutschen Zukunftspreis des Bundespräsidenten nominiert. Jetzt hat eine Jury entschieden. Mit dem Deutschen Zukunftspreis ... mehr

Hamburg: Von Dohnanyi: "Wir steuern in eine sehr schwere Zeit"

Angesichts der Corona-Krise sieht der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi schwere Zeiten auf Deutschland zukommen. Auch wenn die Pandemie absehbar wieder beherrschbar werde, würden die wirtschaftlichen Folgen noch unterschätzt, sagte der 92 Jahre ... mehr

Bielefeld: Stadt lässt Bürger Kulturlandschaft mitgestalten

Kultur steht für "Offenheit, Bildung, Toleranz und Kreativität": Mit diesem Slogan möchte Bielefeld seine Bürger zur Planung der städtischen Kulturlandschaft anregen. Bielefeld startet in die zweite Runde des Kulturentwicklungsprozesses. Dadurch sollen erneut ... mehr

Vor Corona-Gipfel: Darauf sollte sich Kanzlerin Angela Merkel konzentrieren

Am Mittwoch ist wieder Corona-Krisengipfel: Hoffentlich konzentrieren sich Kanzlerin und Ministerpräsidenten auf pragmatische Lösungen – besonders für die Schulen. Lang scheint's her. Am Donnerstag, den 12. März, plante der FC Union Berlin, am folgenden Samstagabend ... mehr

Bonn: Stadt kauft 8.000 iPads für Schulen

Die Bonner Schulen sollen digital besser aufgestellt sein. Zu diesem Zweck hat die Stadt eine millionenschwere Ausgabe getätigt. Die Stadt Bonn hat 8.000 iPads für die städtischen Schulen gekauft. Die 500 iPad-Koffer werden derzeit an den Schulen ausgegeben ... mehr

Gaia-X: Cloud-Initiative stößt bei Unternehmen auf großes Interesse

Berlin (dpa) - Immer mehr Firmen wollen sich am Aufbau der europäischen Cloud- und Dateninfrastruktur Gaia-X beteiligen. Neben den 22 Gründungsunternehmen aus Deutschland und Frankreich haben nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums "weit mehr als 100 weitere ... mehr

Neue Arbeitswelt: Welche Softskills Beschäftigte weiterbringen

Nürnberg (dpa/tmn) - Geht es darum, wie wir heute und künftig im Zuge der zunehmenden Digitalisierung arbeiten, spricht man oft von der Arbeitswelt 4.0. Weil die Transformation schnell geht und sich die Arbeitsweise in vielen Bereichen ändert, brauchen ... mehr

Parteienfinanzierung: AfD darf nicht mitklagen

Die AfD im Bundestag darf nicht mit den anderen Oppositionsfraktionen gegen die Erhöhung der staatlichen Parteienfinanzierung klagen. Diese war von SPD und Union durchgesetzt worden. 30 aktuelle und frühere AfD-Abgeordnete hatten beim Bundesverfassungsgericht ihren ... mehr

Bitkom-Studie: Digitalisierungsschub überfordert Teile der Wirtschaft

Berlin (dpa) - Die Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland hat durch Corona an Bedeutung gewonnen - aber fast jedes dritte Unternehmen musste Investitionen in diesem Bereich zurückfahren. Das ist das zentrale Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter ... mehr

VW – Elektromobilität: So will der Autobauer den US-Pionier Tesla überholen

Der Wolfsburger Konzern gibt künftig Milliarden für die Digitalisierung und Elektromobilität aus. Bis 2030 sind allein 70 reine Batterie-Modelle geplant. Darunter auch drei größere vollelektrische SUVs. Ausgestattet mit einem Riesen-Budget von 73 Milliarden ... mehr

10 Jahre Google Street View: Warum Deutschland noch Europas weißer Fleck ist

Vor zehn Jahren diskutierte Deutschland darüber, wie man die Privatsphäre in der digitalen Welt retten kann. Der Streit entzündete sich an den Kamera-Autos, die für Google Häuserfassaden fotografierten. Kritiker von damals sehen inzwischen andere Risiken. Die bunten ... mehr

DIW-Präsident Fratzscher: "Donald Trump hatte nicht mit allem unrecht"

Seit Anfang der Woche besteht die Hoffnung auf einen baldigen Corona-Impfstoff. Top-Ökonom Marcel Fratzscher warnt dennoch vor zu viel Optimismus – und vor zu hohen Erwartungen an Joe Biden. Die Impfdosen sind schon bestellt, Wirtschaft ... mehr

EU-Staaten wollen bei WhatsApp, Signal und Co. mitlesen

Messenger wie WhatsApp erlauben es Nutzern, sicher miteinander zu kommunizieren. Der EU-Ministerrat möchte das in Teilen unterbinden. Jetzt regt sich Widerstand gegen die Politik. Der EU-Ministerrat arbeitet daran, die sichere Verschlüsselung von Messengern wie WhatsApp ... mehr

OB-Wahl Stuttgart: FDP unterstützt CDU-Kandidaten Frank Nopper

Bei der Wahl zum neuen Oberbürgermeister in Stuttgart konnte keiner der 14 Kandidaten eine absolute Mehrheit erzielen. Daher kommt es am 29. November zu einer Neuwahl. Die FDP hat sich nun positioniert. Bei der Stuttgarter Oberbürgermeisterwahl bekommt der CDU-Kandidat ... mehr

Corona in Kiel: "Digitalisierung an Schulen ist eine Haltungsfrage"

Damit Kieler Schülerinnen und Schüler auch von zu Hause aus lernen können, hat die Stadt iPad-Geräte verteilt. Doch wie gut sind die Schulen für digitalen Unterricht gerüstet?  Selbst durch die Masken ist die gute Stimmung vor der Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule ... mehr

Düsseldorf: Obdachlosenzeitung "FiftyFifty" testet bargeldloses Bezahlen

Weil die Barzahlung in Corona-Zeiten immer unbeliebter wird, experimentiert nun auch das Düsseldorfer Obdachlosenmagazin "FiftyFifty" mit der Kartenzahlung. Für die Verkäufer bringt das jedoch auch Nachteile.  Die Digitalisierung macht auch vor Obdachlosen nicht ... mehr

Digitalisierungsgesetz: Stoppt den Machtmissbrauch von Facebook und Google!

Die großen Technikfirmen aus den USA haben zu viel Macht. Auch hier in Deutschland. Das muss sich ändern – und zwar sehr schnell. Ein Gastbeitrag der SPD-Politiker C. Schneider und J. Zimmermann Von einer Sternstunde der Demokratie war Ende 2019 die Rede. Der Bundestag ... mehr

Corona-Ausbruch in Deutschland: Darum sind die RKI-Zahlen so oft veraltet

Die Corona-Pandemie wütet seit mehr als sieben Monaten – und noch immer meldet das RKI oft veraltete Zahlen. Das hat vor allem mit komplizierten Meldewegen und einer völlig veralteten Technologie zu tun.  Es ist 2020, Pandemiezeit ... mehr

Auto – Digitaler Führerschein: Hat der Lappen bald ausgedient?

Wer schon einmal mit dem Auto bei einer Polizeikontrolle angehalten wurde, kennt die Aufforderung: "Führerschein, bitte!" In Zukunft soll es ausreichen, den Lappen via Handy zu zeigen. Das plant jedenfalls die EU-Kommission. In Deutschland ... mehr

Deutschland: Das sind die skurrilsten Steuersünden in Ihrem Bundesland

Eine Bank, die fast 81.000 Euro kostet – oder gerettete Feldhamster für mehr als zwei Millionen Euro. Der Bund der Steuerzahler prangert im neuen Schwarzbuch die Verschwendung von öffentlichen Geldern an. Eine App, in der Pommes frites den Nutzer angrinsen ... mehr

Rückerstattung bei Reiseverpätung: Kommt die automatische Entschädigung?

Zugverspätungen und Flugausfälle sind ärgerlich. Noch schlimmer ist aber, seiner Entschädigung hinterherzurennen. Die Politik will das jetzt ändern. Und plant die Rechte der Kunden zu stärken. Die Forderungen nach automatischen Entschädigungen von Reisenden ... mehr

Antwort auf Harari – Grünen-Politiker: "Digitalisierung droht uns zu überrollen"

Kollaps der Weltordnung oder zumindest eine Digitalisierung, die zur Überwachung wird? Die Thesen des Intellektuellen Harari sind grell – aber nicht aus der Luft gegriffen. Zwei Politiker antworten. Es sind alarmierende Szenarien, die der israelische Historiker ... mehr

FDP fordert: "Wir brauchen eine digitale Hochschule für ganz Europa!"

Bislang funktioniert das System der europäischen Universitäten dezentral. Zwei FDP-Politiker, Konstantin Kuhle und Jens Brandenburg, wollen das ändern. Sie fordern  in ihrem Gastbeitrag  eine digitale EU-Universität. Kaum ein Begriff steht ... mehr

Digitalisierung in Deutschland: Warum tun wir so, als ginge uns das nichts an?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Vor wenigen Tagen dachte ich, dass wirklich noch kleine Wunder geschehen. Nein, leider geht es nicht um Corona. Da bleiben uns derzeit vor allem Dinge ... mehr

TV-Professor Harald Lesch: "In der Verschwörerszene herrscht große Verlogenheit"

Er ist der wohl bekannteste TV-Professor Deutschlands: Harald Lesch. Im Interview mit t-online spricht er über Corona-Leugner, einen folgenschweren Unfall und seine Abneigung gegen die Homöopathie. Wussten Sie, dass Harald Lesch als Jugendlicher tagelang über einen ... mehr

Röttgen, Laschet, Merz – Kampf um den CDU-Vorsitz: Wer hat überzeugt?

Gegensätzliche Akzente gab es durchaus. Doch die Runde der drei Bewerber um den CDU-Vorsitz beim Unionsnachwuchs lief ziemlich harmonisch ab. Doch es gab auch Ausnahmen. Die drei Bewerber für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, Armin Laschet und Norbert Röttgen, haben ... mehr

Leipzig: Netzwerk soll Schüler auf digitale Arbeitswelt vorbereiten

Mit Künstlicher Intelligenz und mobilen Robotern soll an ausgewählten Schulen in Leipzig die Digitalisierung vorangetrieben werden. Die Bereiche Medienbildung, Informatik und digitale Technologien sollen zusammen an einem Gymnasium und drei Oberschulen in Leipzig ... mehr

E-Auto: Diese Risiken und Haftungsfragen gibt es

Die wachsende Zahl von Elektroautos bedeutet für die Versicherungen ganz neue Risiken. Viele Unfälle und Mängel können sehr teuer werden. Die Allianz-Versicherung sieht viele neue Herausforderungen bei E-Autos: Kapazitätsschwächen der Batterien, komplexe ... mehr

25 Länder dabei: EU-Digitalminister wollen Europäische Cloud-Verbund gründen

Berlin (dpa) - Die europäischen Digital- und Telekommunikationsminister wollen Europa zu einem internationalen Umschlagplatz für Datenverarbeitung machen. Dazu haben sich die Minister bei einem virtuellen Treffen unter der Leitung von Bundeswirtschaftsminister Peter ... mehr

Corona-Verstöße in Essen: Online-Formular sorgt für scharfe Kritik

In der Stadt Essen können Bürger Verstöße gegen die Corona-Regeln per Online-Formular melden. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki nennt es ein "Denunziationsportal", das sofort gelöscht werden sollte. Ein Online-Formular der Stadt Essen ... mehr

Corona: Die Krise im Einzelhandel begann lange vor der Covid-19-Pandemie

Fast wöchentlich kommen neue Meldungen von Insolvenzen im Einzelhandel hinein. Schuld daran: die Corona-Pandemie. Doch die Probleme gab es schon vor dem Virus. Die Zahl ist gewaltig: Bis zu 50.000 Pleiten im Einzelhandel erwartet der Handelsverband Deutschland ... mehr

Zalando: Aktie dank Corona auf Rekordkurs – Aufstieg in den Dax?

Zalando boomt immer weiter: Erneut hat der Online-Modehändler seine Jahresprognose nach oben korrigiert. Zalando gilt inzwischen sogar als Kandidat für den Dax. Die Corona-Pandemie heizt das Geschäft von  Zalando weiter an. Nach einem starken dritten Quartal rechnet ... mehr

Semesterstart in Corona-Krise: Rheinland-Pfalz will Digitalisierung und Abstand

Zum Start des neuen Wintersemesters setzen Hochschulen in Rheinland-Pfalz weiterhin auf Online-Vorlesungen und begrenzte Anwesenheiten. In den Bibliotheken gilt eine Reservierungspflicht. Das Wintersemester 2020/2021 steht weiterhin im Schatten der Corona-Pandemie ... mehr

In Deutschland: 46 Prozent der Unternehmen Ziel von Cyberattacken

Fast die Hälfte der deutschen Unternehmen war in den vergangenen Monaten Opfer eines Cyberangriffs, vielfach kam es dabei zu Schäden. Das zeigt eine repräsentative Studie. Viele Betriebe sind kaum dagegen gewappnet. Der deutsche Mittelstand gerät verstärkt ins Visier ... mehr

Norbert Röttgen: So sollte die Straße der Zukunft aussehen – Digitalisierung

Was früher die Autobahn war, ist heute das Breitbandnetz: Deutschland braucht einen digitalen Aufbau, schreibt Norbert Röttgen (CDU) im Gastbeitrag. Doch das allein reicht längst nicht aus. "So werden die Straßen der Zukunft aussehen", sagte Konrad Adenauer ... mehr

Pilotprojekt: Erstes 3D-Druck-Wohnhaus entsteht in Deutschland

In einer Stadt in Nordrhein-Westfalen wird aktuell die Entstehung eines 3D-Druck-Wohnhauses vorangetrieben. Das Projekt könnte das automatisierte Bauen in Deutschland maßgeblich vorantreiben. Im westfälischen Beckum entsteht derzeit das nach Angaben des Landes erste ... mehr

Diese Städte sollen Wolfsburg bei der Digitalisierung helfen

Die Digitalisierung soll in Wolfsburg vorangetrieben werden. Bis 2022 sollen etwa alle Verwaltungsdienstleistungen digital für Bürger abrufbar sein. Um das zu erreichen, hat sich die Stadt zwei Partner ins Boot geholt.  In Sachen Digitalisierung will Wolfsburg ... mehr

Düsseldorf: Wenige Tausend Teilnehmer bei Demo gegen Corona-Politik

In Düsseldorf haben wenige Tausend Menschen weitgehend friedlich gegen die Corona-Politik demonstriert. Auf der gegenüberliegenden Rhein-Seite hatten sich Teilnehmer einer Gegenveranstaltung versammelt.  Begleitet von starker Polizeipräsenz haben sich wenige Tausend ... mehr

Rente in Sicht?: Ohne Technikscheu im Job noch einmal durchstarten

Berlin/Nürnberg (dpa/tmn) - Über Jahrzehnte hinweg war man engagiert und aktiv im Arbeitsleben, inzwischen ist die Rente in Sicht. Sich auf den Lorbeeren ausruhen und die letzten Berufsjahre vor sich hinplätschern lassen? Das muss nicht sein. Es spricht einiges ... mehr

Streit um E-Patientenakte: Oberster Datenschützer legt sich mit Bundesregierung an

Erneut droht sich die Bundesregierung mit einem Digital-Projekt zu blamieren: Die digitale Patientenakte ist aus Datenschutzsicht so unausgereift, dass die Krankenkassen vor der Nutzung warnen sollen. Statt nachzubessern, drückt der Gesundheitsminister aufs Tempo ... mehr

Bonn: "Smart City" Bonn und Ströer stellen Zusammenarbeit vor

Bonn setzt auf nachhaltige Stadtentwicklung. Als "Smart City" will sich die Stadt von ihrer grünen Seite zeigen – das erste Projekt wurde jetzt vorgestellt. Bonn wird eine "Smart City Partnerstadt" – zusammen mit dem Medienunternehmen Ströer will die Stadt innovative ... mehr
 
2 4 5 6 7 8


shopping-portal