Sie sind hier: Home > Themen >

Diplomatie

Thema

Diplomatie

Zerwürfnis Prag-Moskau: Tschechien wirft Dutzende russische Diplomaten aus dem Land

Zerwürfnis Prag-Moskau: Tschechien wirft Dutzende russische Diplomaten aus dem Land

Prag/Moskau (dpa) - Nach Verstreichen eines Ultimatums an Russland hat Tschechien faktisch die Ausweisung von bis zu 70 russischen Diplomaten und Botschaftsmitarbeitern beschlossen. Der neue Außenminister Jakub Kulhanek gab dem Kreml am Donnerstag ... mehr
Diplomatische Krise: Neuer tschechischer Außenminister stellt Russland Ultimatum

Diplomatische Krise: Neuer tschechischer Außenminister stellt Russland Ultimatum

Prag (dpa) - Der diplomatische Streit zwischen Prag und Moskau ist weiter eskaliert. Der neue tschechische Außenminister Jakub Kulhanek stellte Russland ein Ultimatum. Jakub Kulhanek forderte den Kreml auf, bis Donnerstagmittag, 12.00 Uhr, die Rückkehr aller ... mehr
Konflikte - Iran-Atomstreit: Ruhani legt Drei-Stufen-Plan vor

Konflikte - Iran-Atomstreit: Ruhani legt Drei-Stufen-Plan vor

Teheran (dpa) - Präsident Hassan Ruhani hat einen Drei-Stufen-Plan des Irans für die Beilegung des Atomstreits mit den USA vorgelegt. "Erst müssen die USA die Sanktionen aufheben, dann werden wir prüfen, ob die auch in der Praxis aufgehoben sind, und in der dritten ... mehr
USA und Russland: US-Botschafter verlässt vorübergehend Moskau

USA und Russland: US-Botschafter verlässt vorübergehend Moskau

Moskau (dpa) - Inmitten massiver Spannungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten verlässt US-Botschafter John Sullivan Moskau vorübergehend. Er werde in dieser Woche für Konsultationen nach Washington zurückkehren, teilte der Diplomat in Moskau ... mehr
Forderungen nach Sanktionen - Ukraine, Nawalny, Tschechien: EU für mehr Druck auf Russland

Forderungen nach Sanktionen - Ukraine, Nawalny, Tschechien: EU für mehr Druck auf Russland

Brüssel/Moskau (dpa) - Die EU hat mit scharfer Kritik auf die jüngste Zuspitzung im Ukraine-Konflikt und bei anderen Streitpunkten um Russlands Politik reagiert. Forderungen nach der Vorbereitung neuer Sanktionen gegen das wegen feindlicher Handlungen kritisierte ... mehr

Nach Militärputsch: EU sanktioniert in Myanmar erstmals auch Firmen

Brüssel (dpa) - Die EU hat nach dem Militärputsch in Myanmar erstmals auch Sanktionen gegen Unternehmen verhängt. Den zwei betroffenen Firmenkonglomeraten wird vorgeworfen, durch ihre Unterstützung der Streitkräfte schwere Menschenrechtsverletzungen und die Untergrabung ... mehr

Russischer Truppenaufmarsch: EU-Außenminister beraten über Ukraine-Konflikt

Brüssel (dpa) - Die Außenminister der EU-Staaten beraten über die jüngste Zuspitzung des Konflikts zwischen der Ukraine und Russland. Zu der Videokonferenz soll auch der ukrainische Außenminister Dmitri Kuleba zugeschaltet werden. Sein Land fordert ... mehr

Atompolitik - Iran: Einigung bei Atomverhandlungen in Wien möglich

Wien (dpa) - Bei den neuen Verhandlungen in Wien über das iranische Atomprogramm hält der Iran eine Einigung für möglich. "Wir haben heute die Ergebnisse der Expertenrunden überprüft. Und es scheint, dass eine neue Einigung erzielt werden könnte", sagte Vizeminister ... mehr

Nach US-Sanktionen: Moskau verhängt Einreisesperre gegen US-Minister

Moskau/Washington (dpa) - Als Reaktion auf die Ausweisung von zehn russischen Diplomaten aus den USA verhängt Russland Einreisesperren gegen hochrangige US-Regierungsvertreter. Darunter sind mit Justizminister Merrick Garland und Heimatschutzminister Alejandro Mayorkas ... mehr

Krisengespräch - Ukraine: Merkel, Macron und Selenskyj fordern Truppenabbau

Paris/Kiew (dpa) - Bei einem Krisengespräch zum Konflikt in der Ostukraine hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Russland aufgefordert, seine Truppen entlang der ukrainischen Grenze abzuziehen. Nur so könne eine Deeskalation der Lage erreicht werden, teilte ... mehr

konferenz: Diplomatischer Eklat zwischen Athen und Ankara

Istanbul (dpa) - Nach dem diplomatischen Eklat zwischen dem türkischen und dem griechischen Außenminister hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan das Verhalten seines Ministers Mevlüt Cavusoglu gelobt. "Natürlich hat unser Außenminister Dendias angesichts ... mehr

Angespannte Beziehungen: Eklat bei Besuch des griechischen Außenministers in Ankara

Istanbul (dpa) - Der erste Besuch eines griechischen Außenministers in der Türkei seit zwei Jahren hat in einem Eklat geendet. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz warfen sich Nikos Dendias und sein türkischer Amtskollege Mevlüt Cavusoglu jeweils Fehlverhalten ... mehr

Diplomatie - Nach Hackerangriff: USA weisen russische Diplomaten aus

Washington/Moskau (dpa) - Als Vergeltung für Moskau zugeschriebene Hackerangriffe und Einmischungen in die US-Wahlen weisen die USA zehn russische Diplomaten aus und verhängen eine Reihe neuer Sanktionen. Unter den Diplomaten der Vertretung in Washington seien ... mehr

Lawrow-Besuch: Iran will Urananreicherung weiter erhöhen

Teheran/Wien (dpa) - Der Iran will nach dem mutmaßlich israelischen Angriff auf seine Atomanlage in Natans den Grad seiner Urananreicherung auf 60 Prozent erhöhen. Das Land habe die IAEA über diese Pläne informiert, sagte ein Sprecher der UN-Atombehörde am Dienstag ... mehr

Türkei: USA schicken Kriegsschiffe ins Schwarze Meer

Istanbul (dpa) - Die USA schicken türkischen Angaben zufolge zwei Kriegsschiffe ins Schwarze Meer. Die Türkei sei vor 15 Tagen über diplomatische Kanäle von der Durchfahrt durch die Bosporus-Meerenge informiert worden, sagte eine Sprecherin ... mehr

Debatte um Sitzordnung: Eklat führt zu scharfen Tönen zwischen Rom und Ankara

Rom (dpa) - Zwischen Italien und der Türkei ist es zu diplomatischen Spannungen gekommen, nachdem der italienische Ministerpräsident Mario Draghi den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan als "Diktator" bezeichnet hat. Die Türkei bestellte aus Protest ... mehr

Botschaft und Konsulate: Britische Botschaft in Berlin setzt Flagge auf halbmast

Berlin (dpa) - Die Flagge an der britischen Botschaft in Berlin ist anlässlich des Todes von Prinz Philip auf halbmast gesetzt worden. Auch an der Residenz der britischen Botschafterin Jill Gallard in Grunewald sowie an den Konsulaten ... mehr

Sofa-Eklat um von der Leyen – Türkei: "Ungerechte Anschuldigungen"

Das Foto sorgte für einen Eklat: Bei einem Treffen wird EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen auf ein Sofa gesetzt, nicht auf Augenhöhe mit Präsident Erdo?an. Nun wehrt sich die Türkei. In der Diskussion um die Sitzordnung beim EU- Türkei-Treffen in Ankara ... mehr

EU-Türkei-Treffen: Von der Leyen auf dem Sofa - Türkei verteidigt Sitzordnung

Istanbul (dpa) - In der Diskussion um die Sitzordnung beim EU-Türkei-Treffen in Ankara hat sich die Türkei gegen Vorwürfe aus Brüssel verteidigt. Es habe "ungerechte Anschuldigungen gegenüber der Türkei gegeben", sagte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu ... mehr

Gegner der Militärjunta: Myanmars Botschafter darf nicht in Botschaft

London (dpa) - Myanmars Botschafter in Großbritannien, ein erklärter Gegner der Militärjunta in seinem Land, ist von seiner eigenen Botschaft in London ausgesperrt worden. Wie ein Sprecher von Kyaw Zwar Minn mitteilte, wurde ihm der Zutritt zu dem Gebäude im Zentrum ... mehr

Empörung bei EU-Kommission: Präsidentin auf dem Sofa - Erdogans Sitzplan sorgt für Eklat

Brüssel/Ankara (dpa) - Die EU-Kommission hat sich empört über die Sitzordnung beim EU-Türkei-Treffen in Ankara gezeigt. Ein Sprecher machte deutlich, dass Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen aus ihrer Sicht auf Augenhöhe mit dem türkischen Staatschef Recep ... mehr

EU-Außenpolitik: Brüssel bietet Türkei engere Zusammenarbeit an

Ankara (dpa) - Die EU lotet einen möglichen Ausbau der Beziehungen zur Türkei aus. Bei einem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Ankara diskutierten EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Ratspräsident Charles Michel unter anderem ... mehr

Treffen in Wien: Neue Dynamik soll Atomabkommen mit dem Iran retten

Wien (dpa) - Mit neuer Dynamik startet am Dienstag der Versuch, das Atomabkommen mit dem Iran zu retten. In Wien treffen sich unter Führung der EU Spitzendiplomaten der fünf verbliebenen Partner der Vereinbarung mit der Islamischen Republik. Zwar sitzen die 2018 unter ... mehr

Zusammenarbeit mit Ankara: Auf Schmusekurs mit Erdogan? EU-Spitzen reisen in die Türkei

Brüssel/Ankara (dpa) - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Ratspräsident Charles Michel reisen an diesem Dienstag nach Ankara. Sie wollen die Möglichkeiten für einen Ausbau der Beziehungen zur Türkei auszuloten - obwohl es in dem Land zuletzt eklatante ... mehr

Atomgespräche in Wien: Iran lehnt Verhandlungen mit US-Vertretern ab

Ein Treffen aller Vertragspartner in Wien soll helfen, das Atomabkommen mit dem Iran neu zu beleben. Die US-Regierung zeigt sich offen, kann die Trump-Jahre aber nicht ungeschehen machen. Der Iran wird laut Außenministerium bei dem neuen Atomtreffen in Wien keine ... mehr

Ausgesetztes Abkommen - Iran: Keine Verhandlungen mit USA bei Atomtreffen

Teheran (dpa) - Der Iran wird laut Außenministerium bei dem neuen Atomtreffen in Wien keine Verhandlungen mit den USA führen. "Wir werden in Wien weder direkt noch indirekt mit den USA sprechen", sagte Vizeaußenminister Abbas Araghchi. Er wies Medienberichte ... mehr

Ausgesetztes Abkommen: Iran setzt Hoffnung auf neue Atomverhandlungen

Teheran (dpa) - Der Iran blickt positiv auf neue Atomgespräche ab kommenden Dienstag in Wien. Das Treffen ist der erste ernsthafte Versuch nach Amtsübernahme von US-Präsident Joe Biden, das Atomabkommen mit dem Iran von 2015 zu retten. Der ehemalige US-Präsident Donald ... mehr

Online-Konferenz - Iran-Atomabkommen: EU arbeitet an Rückkehr der USA

Brüssel/Teheran (dpa) - Die Gespräche zur Rettung des Iran-Atomabkommens und eine mögliche Rückkehr der USA sollen am Dienstag in Wien in eine neue Runde gehen. Dies teilten der Iran und die EU nach einer Videokonferenz der verbliebenen Vertragspartner Deutschland ... mehr

Nach Militärputsch: UN-Sicherheitsrat verurteilt Gewalt in Myanmar

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat die anhaltende Gewalt in Myanmar verurteilt. Das Militär solle äußerste Zurückhaltung üben, hieß es. "Die Mitglieder des Sicherheitsrates äußerten tiefe Besorgnis über die sich rasch verschlechternde Situation und verurteilten ... mehr

Präsident unter Druck - Brasilien: Bolsonaro tauscht sechs Minister aus

Brasília (dpa) - Angesichts zunehmender Kritik wegen des fehlenden Krisenmanagements in der Corona-Pandemie hat der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro sein Kabinett umgebildet und die Spitzen von sechs Ministerien neu besetzt. Die Namen der neuen Minister sollten ... mehr

Diplomatie: Deutschland zitiert Chinas Botschafter ins Auswärtige Amt

Brüssel/Berlin (dpa) - Die diplomatischen Spannungen zwischen der Europäischen Union und China spitzen sich zu. Deutschland zitierte wegen der von China erlassenen Sanktionen gegen deutsche Politiker und Wissenschaftler den chinesischen Botschafter in Berlin ... mehr

Strafmaßnahmen - Nach Sanktionen gegen China: EU-Delegationschef einbestellt

Peking (dpa) - Nach EU-Sanktionen gegen chinesische Verantwortliche für die Unterdrückung der muslimischen Minderheit der Uiguren hat das Außenministerium in Peking den EU-Delegationschef einbestellt. Wie das Ministerium mitteilte, sei Nicolas Chapuis schon am Vortag ... mehr

Menschenrechtsverletzungen: EU verhängt Sanktionen gegen China wegen Uiguren

Brüssel (dpa) - Die EU hat erstmals seit mehr als 30 Jahren wieder Sanktionen gegen China wegen Verletzungen der Menschenrechte verhängt. Die Außenminister der 27 Mitgliedstaaten beschlossen in Brüssel Strafmaßnahmen gegen Verantwortliche ... mehr

Diplomatie: China und Russland wollen Kooperation verstärken

Guilin (dpa) - Vor dem Hintergrund der Spannungen mit den USA wollen China und Russland ihre strategische Kooperation stärken. Chinas Außenminister Wang Yi und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow kamen zu Gesprächen in dem südchinesischen Touristenort Guilin ... mehr

Schutz von Frauen: Maas kritisiert Austritt der Türkei aus Istanbul-Konvention

Brüssel (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat scharfe Kritik an den jüngsten Entwicklungen in der Türkei geübt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte in der Nacht zu Samstag per Dekret den Austritt aus der Istanbul-Konvention zum Schutz von Frauen ... mehr

Strafmaßnahmen - Militärputsch in Myanmar: EU verhängt Sanktionen

Brüssel (dpa) - Die EU wird Sanktionen gegen elf Personen verhängen, die für den Militärputsch und die Gewalt gegen Demonstranten in Myanmar verantwortlich gemacht werden. Das kündigte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell kurz vor Beginn eines Treffens ... mehr

Gaspipeline: Ukrainischer Premier warnt vor Folgen von Nord Stream 2

Berlin (dpa) - Der ukrainische Ministerpräsident Denys Schmygal hat vor den Folgen der im Bau befindlichen Gaspipeline Nord Stream 2 gewarnt. "Sollte Nord Stream 2 in Betrieb genommen werden, erzielt Russland höhere Einkünfte, mit denen Moskau unter anderem seine ... mehr

Diplomatie - Diplomatentreffen USA - China: Konfrontation mit Ansage

Anchorage/Washington (dpa) - Beim ersten ranghohen Treffen zwischen den USA und China seit dem Amtsantritt von US-Präsident Joe Biden haben sich die Top-Diplomaten beider Seiten ein höchst ungewöhnliches Wortgefecht geliefert. Zum Start der Gespräche in Alaska ... mehr

Diplomatische Verwicklungen: Impfstoff-Nachschub für Europa lahmt

Brüssel/Washington (dpa) - Der Nachschub an Corona-Impfstoffen für die Europäische Union erfolgt langsamer als erhofft. Der Hersteller Astrazeneca ist mit seinen Lieferungen sehr im Verzug, wie die EU-Kommission am Freitag bestätigte. Und der neu zugelassene Impfstoff ... mehr

Oppositionsführer in Haft: Nawalny-Team fordert Ausweitung der Russland-Sanktionen

Genf (dpa) – Nach der Inhaftierung des Kremlgegners Alexej Nawalny hat das Team des Oppositionsführers eine Ausweitung der Sanktionen gefordert. Es müssten auch persönliche Sanktionen gegen Oligarchen und Unternehmer aus dem Umfeld von Kremlchef Wladimir Putin ... mehr

Diplomatie: Emirate-Besuch von Israels Regierungschef Netanjahu abgesagt

Tel Aviv (dpa) - Ein erwarteter Besuch des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu in den Vereinigten Arabischen Emirate ist nach offiziellen Angaben kurzfristig abgesagt worden. Dem Büro des Regierungschefs zufolge gab es Schwierigkeiten ... mehr

Diplomatie - Berichte: Netanjahu besucht erstmals Emirate

Tel Aviv (dpa) - Ein halbes Jahr nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen reist Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu Medienberichten zufolge am Donnerstag in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Dort werde er Kronprinz Mohammed bin Sajid al-Nahjan ... mehr

Rede des Bundesaußenministers: Maas bietet USA "New Deal" an

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas will die Beziehungen zu den USA nach dem Tiefpunkt in der Ära des früheren US-Präsidenten Donald Trump auf eine neue Grundlage stellen. In seiner ersten größeren Rede zu den transatlantischen Beziehungen seit dem Amtsantritt ... mehr

Wahlfälschungsvorwurf: Kosovos Außenministerin tritt zurück

Pristina (dpa) - Kosovos amtierende Außenministerin Meliza Haradinaj-Stublla ist nach Wahlfälschungsvorwürfen zurückgetreten. Sie weise die Anschuldigungen entschieden zurück, erklärte die Politikerin, wie Medien in der Hauptstadt Pristina berichteten ... mehr

Beziehung USA-China - Taiwan: Peking kritisiert "Einmischung" Washingtons

Peking (dpa) - Für einen Neuanfang der Beziehungen hat Chinas Außenminister Wang Yi die USA aufgefordert, sich nicht in innere Angelegenheiten einzumischen. Auch müsse Washington seine offiziellen Kontakte zu Taiwan einstellen. Das Ein-China-Prinzip ... mehr

Militärputsch: Proteste gegen Junta in Myanmar gehen unvermindert weiter

Peking (dpa) - Trotz nächtlicher Razzien gegen Anhänger der entmachteten Regierungschefin Aung San Suu Kyi reißen die Proteste in Myanmar nicht ab. Auch am Sonntag gingen landesweit Hunderttausende Militärputschgegner auf die Straßen, wie örtliche Medien berichteten ... mehr

Umstrittenes Sicherheitsgesetz: Chinas Außenminister verteidigt Wahlreform in Hongkong

Peking (dpa) - Chinas Außenminister Wang Yi hat Pekings umstrittene Pläne für eine Wahlreform in Hongkong verteidigt. Loyalität zum Vaterland sei eine Anforderung für Amtsträger in jedem Land. "Hongkong ist keine Ausnahme", sagte Chinas Außenminister Wang Yi am Sonntag ... mehr

Kremlkritiker - Fall Nawalny: USA und EU verhängen Sanktionen gegen Russland

Brüssel/Washington/Moskau (dpa) - Die EU und die USA verhängen wegen der Inhaftierung des Kremlkritikers Alexej Nawalny koordiniert Sanktionen gegen ranghohe russische Staatsfunktionäre. Die von der EU beschlossenen Strafmaßnahmen treffen den russischen ... mehr

Streit um Sanktionen: Iran lehnt Atom-Treffen mit USA ab

Teheran/Washington (dpa) - Der Iran hat ein von der EU vorgeschlagenes Atom-Treffen mit den USA und anderen Vertragspartnern des Wiener Atomabkommens von 2015 abgelehnt. "Die USA müssen vorher zum Atomabkommen zurückkehren und die illegalen Sanktionen gegen ... mehr

Impfstoffdiplomatie: Neue Machtpolitik und die Not der armen Länder

Peking/Neu Delhi (dpa) - China, Russland und Indien: Lange bevor die globale Impfinitiative Covax vergangene Woche die ersten 600.000 Impfdosen an das erste Empfängerland Ghana schickte, haben die drei Länder zusammen schon Millionen Impfdosen an Dutzende ... mehr

Nato-Generalsekretär: Stoltenberg wirbt bei EU-Gipfel für enge Zusammenarbeit

Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat beim EU-Gipfel für eine noch stärkere Zusammenarbeit der EU mit dem Verteidigungsbündnis geworben. "Mehr als 90 Prozent der Menschen, die in der Europäischen Union leben, leben in einem Nato-Land", sagte ... mehr

Nach Militärputsch: Generalstreik und Massendemos in Myanmar

Naypyidaw (dpa) - Zehntausende Menschen haben am Montag in Myanmar trotz drohender Gewalt durch die Sicherheitskräfte erneut gegen die Militärjunta protestiert. Berichten zufolge soll es sich um die größten Kundgebungen seit dem Militärputsch Anfang Februar gehandelt ... mehr

Kremlkritiker - Fall Nawalny: EU einigt sich auf weitere Russland-Sanktionen

Brüssel (dpa) - Die EU hat wegen der Inhaftierung des Kremlkritikers Alexej Nawalny neue Russland-Sanktionen auf den Weg gebracht. Die Außenminister der Mitgliedstaaten einigten sich am Montag bei einem Treffen in Brüssel darauf, mit den notwendigen Vorbereitungen ... mehr

Atomkonflikt - Atomabkommen mit Iran: USA-Angebot weckt Hoffnung

Washington/Teheran/München (dpa) - Bei den Bemühungen zur Rettung des internationalen Atomabkommens mit dem Iran (JCPOA) gibt es erstmals seit langem wieder etwas Hoffnung. Nachdem sich die neue US-Regierung öffentlich zu Gesprächen bereiterklärt hatte, schloss ... mehr

Eskalation statt Abzug?: Nato verschiebt Afghanistan-Entscheidung

Brüssel/Kabul (dpa) - Die USA haben den Taliban in Aussicht gestellt, dass am 1. Mai dieses Jahres alle Nato-Truppen aus Afghanistan abgezogen sind. Die Nato hat die Entscheidung über das Ende ihres Ausbildungseinsatzes in Afghanistan nach Beratungen nun aber offiziell ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal