Sie sind hier: Home > Themen >

Diplomatie

Gemeinsames Vorgehen: EU beschließt Reaktionspaket zur Hongkong-Krise

Gemeinsames Vorgehen: EU beschließt Reaktionspaket zur Hongkong-Krise

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten haben gemeinsam auf das umstrittene Vorgehen Chinas in Hongkong reagiert. Ein Maßnahmenpaket sieht unter anderem eine weitere Einschränkung von Exporten vor, die zur Niederschlagung von Protesten oder zur Überwachung von Kommunikation ... mehr
Gemeinsames Vorgehen: EU beschließt Reaktionspaket zur Hongkong-Krise

Gemeinsames Vorgehen: EU beschließt Reaktionspaket zur Hongkong-Krise

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten haben gemeinsam auf das umstrittene Vorgehen Chinas in Hongkong reagiert. Ein Maßnahmenpaket sieht unter anderem eine weitere Einschränkung von Exporten vor, die zur Niederschlagung von Protesten oder zur Überwachung von Kommunikation ... mehr
Nachfolger von Grenell: Trump schlägt Ex-Offizier als US-Botschafter in Berlin vor

Nachfolger von Grenell: Trump schlägt Ex-Offizier als US-Botschafter in Berlin vor

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will einen ehemaligen Heeresoffizier, Oberst a.D. Douglas Macgregor, als Nachfolger von Richard Grenell als US-Botschafter nach Berlin schicken. Das geht aus einer Mitteilung des Weißen Hauses hervor ... mehr
Neue Vereinbarung - Ostukraine: Waffenruhe trotz neuer Spannungen in Kraft

Neue Vereinbarung - Ostukraine: Waffenruhe trotz neuer Spannungen in Kraft

Kiew/Donezk (dpa) - Im Ukraine-Konflikt ist nach mehr als 20 Anläufen für die umkämpfte Region Donbass im Osten des Landes eine neue Waffenruhe in Kraft getreten. Zwar gab es nach Militärangaben aus Kiew am Morgen von Seiten der prorussischen Separatisten ... mehr
Flagge eingeholt: China bestätigt Räumung des US-Konsulats in Chengdu

Flagge eingeholt: China bestätigt Räumung des US-Konsulats in Chengdu

Chengdu (dpa) - Nach der Schließung des amerikanischen Konsulats in Chengdu im Südwesten des Landes haben Chinas Behörden das Gebäude in Besitz genommen. Kurz zuvor war die Frist zur Räumung abgelaufen. "Behördenvertreter haben das Gebäude durch den Haupteingang ... mehr

Chengdu: Flagge eingeholt – China übernimmt US-Konsulat

Mit dem Einholen der Flagge endete am Morgen die US-Präsenz in Chengdu, die chinesischen Behörden riegelten das Gelände weitgehend ab. Enden damit die  jüngsten Eskalationen? Nach der Schließung des amerikanischen Konsulats in Chengdu im Südwesten des Landes haben ... mehr

Vor neuer Waffenruhe - Ukraine-Konflikt: Putin und Selenskyj sprechen über Lösung

Moskau/Kiew (dpa) - Kurz vor dem Inkrafttreten einer neuen Waffenruhe im Kriegsgebiet Ostukraine haben Kremlchef Wladimir Putin und der ukrainische Präsident Wolodomyr Selenskyj über eine Lösung des Konflikts gesprochen. Putin forderte Selenskyj nach Kremlangaben ... mehr

Streit mit den USA eskaliert - Houston: China räumt nach Anordnung Konsulat

Washington/Peking (dpa) - Drei Tage nach der angeordneten Schließung des Konsulats in Houston haben chinesische Diplomaten die Vertretung in der texanischen Metropole geräumt. "Wir können bestätigen, dass das Generalkonsulat der Volksrepublik China in Houston ... mehr

Streit spitzt sich zu - Wie du mir, so ich dir: China schließt US-Konsulat

Peking/Washington (dpa) - Der diplomatische Streit zwischen den Großmächten USA und China ist in eine neue Runde gegangen: Als Vergeltung für die Schließung eines Konsulats macht die Volksrepublik eine amerikanische Vertretung dicht. Die kommunistische ... mehr

Chinas Auslandsvertretungen: Trump hält Option weiterer Konsulatsschließungen offen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat ein Vorgehen gegen weitere chinesische Auslandsvertretungen nicht ausgeschlossen. "Es ist immer möglich", weitere Auslandsvertretungen zu schließen, sagte Trump bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus. Die USA hatten ... mehr

China beklagt Einmischung: Maas kündigt Reaktion auf Sicherheitsgesetz für Hongkong an

Chevening (dpa) - Deutschland will auf das umstrittene chinesische Sicherheitsgesetz für Hongkong notfalls auch unabhängig von anderen EU-Staaten reagieren. Dies kündigte Außenminister Heiko Maas bei einem Besuch in Großbritannien an. Als geplante Maßnahmen nannte ... mehr

Mehr zum Thema Diplomatie im Web suchen

Neue Eskalation: USA ordnen Schließung des chinesischen Konsulats in Houston

Washington/Peking (dpa) - Die USA haben die Schließung des chinesischen Konsulats in der texanischen Stadt Houston angeordnet und die Spannungen zwischen beiden Ländern damit deutlich verschärft. Chinas Außenamtssprecher Wang Wenbin sprach in Peking von einem ... mehr

Erdgaserkundungen vor Zypern: Maas fordert Ende türkischer Provokationen im Mittelmeer

Athen (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat bei seinem Besuch in Griechenland das Agieren der Türkei im Mittelmeer kritisiert und vor Konsequenzen für die Beziehungen zur Europäischen Union gewarnt. Mit Blick auf die von der EU als illegal erachteten ... mehr

Streit um Hongkong: China droht Großbritannien mit "scharfen Gegenmaßnahmen"

Peking (dpa) - Nach der Aussetzung des Auslieferungsabkommens Großbritanniens mit Hongkong hat China "scharfe Gegenmaßnahmen" angedroht. Außenamtssprecher Wang Wenbin sagte, die britische Regierung solle "ihre Fehler sofort korrigieren", um die Beziehungen zu China ... mehr

Kampf gegen Ungleichheit - "Neues Globales Abkommen": Guterres will Weltordnung ändern

New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat sich im Kampf gegen globale Ungleichheit für eine Erneuerung der internationalen Ordnung ausgesprochen. "Die Nationen, die sich vor mehr als sieben Jahrzehnten durchsetzten, haben sich geweigert, über die Reformen ... mehr

Streit um Staudamm-Projekt: Wem gehört der Nil? Äthiopien will Stausee füllen

Addis Abeba/Kairo (dpa) - Rund 52.600 Millionen Kubikmeter Wasser fließen im Durchschnitt jährlich aus Äthiopiens Hochland den Blauen Nil runter. Äthiopien will die Fluten im künftig größten Staudamm Afrikas durch Turbinen jagen lassen. Für das Land ist der erzeugte ... mehr

Tiefe Wirtschaftskrise: Internationale Gemeinschaft verspricht Sudan Millionenhilfe

Berlin/Khartum (dpa) - Ein Jahr nach dem Putsch im Sudan bedroht die tiefe Wirtschaftskrise den Wandel zur Demokratie - millionenschwere Hilfen der internationalen Gemeinschaft sollen helfen. "Wir, die internationale Gemeinschaft, haben eine Verantwortung, den Menschen ... mehr

Trotz Gipfel-Aufschubs: China und die EU betonen Zusammenarbeit

Peking/Berlin/Brüssel (dpa) - Trotz der Verschiebung des EU-China-Gipfels in Leipzig betonen beide Seiten den Willen zur Zusammenarbeit. Die Verzögerung des für 14. September geplanten Treffens sei allein der Corona-Pandemie geschuldet und habe keine politischen ... mehr

Corona-Krise - Bundesregierung: Geplanter EU-China-Gipfel wird verschoben

Berlin (dpa) - Der für Mitte September in Leipzig geplante EU-China-Gipfel wird wegen der Corona-Krise verschoben. Das teilte der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, nach Telefonaten von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem chinesischen ... mehr

Tat jährt sich im August - Georgier-Mord: Ermittler warten auf russische Kooperation

Berlin (dpa) - Mehr als neun Monate nach dem mutmaßlichen Auftragsmord an einem Georgier in Berlin warten die deutschen Ermittler weiter auf russische Unterstützung bei der Aufklärung. Zwei Rechtshilfeersuchen der Berliner Staatsanwaltschaft aus dem Dezember 2019 seien ... mehr

Nun Wahlkampf für Trump?: Grenell als US-Botschafter zurückgetreten

Berlin (dpa) - Nach gut zwei Jahren als US-Botschafter in Deutschland ist Richard Grenell zurückgetreten. Seine Amtsgeschäfte hat vorübergehend seine Stellvertreterin Robin Quinville übernommen, eine erfahrene Berufsdiplomatin, die seit 30 Jahren ... mehr

Vergleich sorgt für Unruhe: EU streitet über Israelpolitik und Krim-Vergleich

Brüssel (dpa) - Die EU sucht vergeblich nach einer einheitlichen Antwort auf Israels Pläne zur Annexion besetzter Palästinensergebiete. Die Diskussion zum Nahost-Konflikt und zum Verhältnis der EU zu Israel und den Palästinensern sei komplex ... mehr

Einhaltung von EU-Werten: EU macht Balkanstaaten keine Hoffnung auf schnellen Beitritt

Zagreb/Brüssel (dpa) - Die Europäische Union macht Balkanländern wie Serbien, Montenegro und Albanien weiter nur vage Hoffnungen auf eine Aufnahme. Beim EU-Westbalkan-Gipfel bestätigten die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten ... mehr

Grenzsicherung mit Härte: Spannung an griechisch-türkischer Grenze wächst

Brüssel/Athen (dpa) - Die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten verstärken den Schutz der griechischen Grenze zur Türkei. "Illegale Grenzübertritte werden nicht toleriert", heißt es in einer Erklärung, auf die sich die Innenminister der 27 EU-Länder bei ihrem ... mehr

Abzug der US-Truppen: USA und Taliban unterzeichnen Abkommen über Wege zum Frieden

Kabul/Doha/Washington (dpa) - Mehr als 18 Jahre nach Beginn des US-geführten Militäreinsatzes in Afghanistan haben die USA und die Taliban ein Abkommen über Wege zum Frieden geschlossen. Im Golfemirat Katar unterzeichneten der US-Sondergesandte ... mehr

18 Jahre nach dem US-Einmarsch - Trump: USA und Taliban unterzeichnen Abkommen

Washington/Doha/Kabul (dpa) - Mehr als 18 Jahre nach dem US-Einmarsch in Afghanistan stehen die USA und die Taliban nach Angaben von US-Präsident Donald Trump vor der Unterzeichnung eines Abkommens. US-Außenminister Mike Pompeo werde an der Zeremonie teilnehmen, teilte ... mehr

Unser Mann in Bangkok: Ein Botschafter und sein Roller

Bangkok (dpa) - Der deutsche Botschafter in Thailand fällt auf den Straßen von Bangkok auf. Georg Schmidt ist einer der ganz wenigen Menschen, die dort mit einem E-Tretroller unterwegs sind. Das hat praktische Gründe: Oft ist auf den Straßen der Hauptstadt Stau. Schmidt ... mehr

Afghanistan: Abkommen zwischen USA und Taliban bis Ende Februar

In den Konflikt zwischen den USA und den Taliban kommt Bewegung: Noch bis zum Ende des Monats könnte eine Vereinbarung geschlossen werden, die einen Abzug aller ausländischen Truppen vorsieht. Die militant-islamistischen Taliban sind optimistisch ... mehr

Signale aus Teheran - Ruhani: Iran will nicht komplett aus Atomabkommen aussteigen

Teheran/Brüssel/Neu-Delhi (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani schließt einen kompletten Ausstieg seines Landes aus dem Atomabkommen bis auf weiteres aus. Dies würde seiner Einschätzung nach den Iran wieder als Fall vor den UN-Sicherheitsrat bringen ... mehr

Suche nach politischer Lösung - EU zu Libyen-Gipfel: Hoffnung auf Schritt zur Waffenruhe

Brüssel/Berlin (dpa) - Die EU setzt große Hoffnungen auf die für Sonntag in Berlin einberufene Libyenkonferenz. Die Erwartung sei, dass das Gipfeltreffen den politischen Prozess mit Blick auf einen möglichen Waffenstillstand voranbringe, sagte ein Sprecher ... mehr

Treffen am Wochenende?: Erdogan erwartet viel Gutes von "Berliner Prozess" zu Libyen

Istanbul/Rom (dpa) - Nach Inkrafttreten einer Waffenruhe in Libyen betonen die Türkei und Italien die Wichtigkeit des "Berliner Prozesses" für eine politische Lösung für das Bürgerkriegsland. In einer Pressekonferenz mit dem italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe ... mehr

Libyen-Konflikt: Erdogan will in Berlin über dem Bürgerkrieg sprechen

Seit acht Jahren wütet ein Bürgerkrieg in Libyen. Erst am Sonntag tauschten sich Merkel und Erdogan über den Konflikt aus. Nun will der türkische Präsident für Gespräche nach Deutschland kommen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr

Eskalation im Nahen Osten: Putin unterstützt deutsche Initiative für Libyen

Moskau (dpa) - Wegen der jüngsten Eskalation im Nahen Osten treten die zahlreichen Probleme im deutsch-russischen Verhältnis vorübergehend in den Hintergrund. Mit einer internationalen Konferenz in Berlin wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der russische ... mehr

Israelisches Leviathan-Feld - Erdgas im Mittelmeer: Chance und Zündstoff für Diplomatie

Tel Aviv/Kairo/Athen/Istanbul (dpa) - Als vor wenigen Jahren die ersten Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer vor Israel, Zypern und Ägypten entdeckt wurden, gab es eine Hoffnung und eine Warnung. Der vermeintliche Wohlstand könne den Frieden in dieser von Krisen ... mehr

Nach Gipfel in Paris - Ostukraine: Kiew und Separatisten tauschen Gefangene aus

Moskau/Kiew (dpa) - Nach dem Ukraine-Gipfel in Paris haben die Regierung in Kiew und die prorussischen Separatisten wie vereinbart Gefangene ausgetauscht. Im russischen und ukrainischen Fernsehen war am Sonntag zu sehen, wie Busse mit den Inhaftierten zu einer ... mehr

Vom Verbündeten zum Gegner: Bolivien tritt Anti-Maduro-Gruppe bei

La Paz (dpa) - Nach dem Rücktritt des linken Präsidenten Evo Morales hat Bolivien eine Kehrtwende in den Beziehungen zu Venezuela vollzogen. Die Übergangsregierung des Andenlandes trat der sogenannten Lima-Gruppe bei, wie das Außenministerium am Sonntag mitteilte ... mehr

Diplomatischer Schlagabtausch - Mord an Georgier: Seehofer setzt auf Kooperation Russlands

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zeigt sich zuversichtlich, dass Russland bei den Ermittlungen zum Mord an einem Georgier in Berlin doch noch kooperieren wird. "Es gibt die begründete Hoffnung auf eine Unterstützung unserer Ermittlungen ... mehr

Affäre um Mord an Georgier: Russland weist zwei deutsche Diplomaten aus

Moskau/Berlin (dpa) - Nach dem mutmaßlichen Auftragsmord an einem Georgier in Berlin verschärft sich die diplomatische Krise zwischen Deutschland und Russland. Das russische Außenministerium ordnete die Ausweisung zweier deutscher Diplomaten an, die nun sieben ... mehr

Tatverdächtiger schweigt - Ermittler zu Mord an Georgier: Mörder hatte Helfer in Berlin

Berlin (dpa) - An der Vorbereitung des womöglich aus Russland gesteuerten Attentats auf einen Georgier in Berlin muss nach Ansicht der Ermittler mindestens ein Helfer vor Ort mitgewirkt haben. Das sagte ein Vertreter des Generalbundesanwalts am Mittwoch ... mehr

Mord im Berliner Tiergarten: Putin nennt ermordeten Georgier blutrünstigen Banditen

Paris (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat den in Berlin erschossenen Georgier als "Banditen" und "Mörder" bezeichnet. "In Berlin wurde ein Krieger getötet, der in Russland gesucht wurde, ein blutrünstiger und brutaler Mensch", sagte Putin in der Nacht ... mehr

Putin sieht Fortschritt - Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris (dpa) - Im Ukraine-Konflikt haben Kiew und Moskau mit ihrem Gipfel in Paris eine Wiederbelebung des Friedensprozesses für die umkämpften Gebiete im Osten das Landes angestoßen. Nach jahrelangem Stillstand im Ringen um eine Lösung des Konflikts in der Ostukraine ... mehr

Merkel trifft Putin: Bundesregierung fordert erneut russische Hilfe in Mordfall

Paris (dpa) – Vor dem Ukraine-Gipfel in Paris hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ein Einzelgespräch geführt. Über die Inhalte machte die deutsche Seite am Montag zunächst keine Angaben. Es war erwartet worden ... mehr

Beziehung Deutschland-Russland - Nach Mord in Berlin: AKK für weitere Maßnahmen gegen Moskau

Berlin (dpa) - Nach dem mutmaßlichen Auftragsmord an einem Georgier in Berlin hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer weitere Maßnahmen gegen Russland angeregt. "Wir werden in der Bundesregierung über weitere Reaktionen beraten und entscheiden müssen". "Die russische ... mehr

Schweiz vermittelte: Gefangenenaustausch zwischen den USA und dem Iran

Teheran/Washington (dpa) - Die USA und der Iran haben zwei Gefangene ausgetauscht. Der Schritt erfolgte in der Schweiz, wie die dortige Regierung bestätigte. Ein im Iran inhaftierter amerikanischer Historiker wurde gegen einen in den USA festgesetzten iranischen ... mehr

Ausweisung von Diplomaten: Mord in Berlin belastet das deutsch-russische Verhältnis

Berlin (dpa) - Der mutmaßliche Auftragsmord an einem Georgier in Berlin belastet das deutsch-russische Verhältnis kurz vor einem geplanten Zusammentreffen von Kanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin. Der CDU-Innenexperte Armin Schuster sagte ... mehr

Streit um Hongkong: China verbietet Besuche von US-Kriegsschiffen

Peking (dpa) - Als Reaktion auf ein US-Gesetz zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong will China keine Besuche von Schiffen und Flugzeugen des US-Militärs in der chinesischen Sonderverwaltungsregion mehr gestatten. Das Genehmigungsverfahren sei ausgesetzt ... mehr

G20-Treffen in Japan: Maas protestiert bei Cavusoglu gegen Verhaftung von Anwalt

Nagoya (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat bei seinem türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu gegen die Verhaftung eines Anwalts der deutschen Botschaft in Ankara protestiert. "Ich habe ihm noch einmal gesagt, dass wir eigentlich kein Verständnis dafür haben", sagte ... mehr

Deutsche Botschaft in Ankara - Türkei: Maas will Lösung im Fall von inhaftiertem Anwalt

Istanbul/Nagoya/Berlin (dpa) - Nach der Inhaftierung eines türkischen Anwalts der deutschen Botschaft in Ankara dringt Bundesaußenminister Heiko Maas auf eine "schnelle Lösung" des Falls. Beim G20-Treffen in Japan will er mit seinem türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu ... mehr

"Tyskland": Königin Margrethe II. eröffnet Deutschland-Ausstellung

Kopenhagen (dpa) - Die Königin scheint sehr interessiert. Mit konzentriertem Blick schaut Dänemarks Monarchin Margrethe II. unter ihrem lilafarbenen Hut auf eine Gutenberg-Bibel, daneben steht die Bauhaus-Wiege des Möbelgestalters Peter Keler. "Absolut, absolut", stimmt ... mehr

Nachbarn und Freunde: Deutsche und Dänen feiern gemeinsames Kulturjahr

Kopenhagen/Flensburg (dpa) - "Disziplin. Fortschritt. Macht" steht auf dem riesigen Schild am dänischen Nationalmuseum in Kopenhagen. Darüber ein Foto vom Mauerfall und eine quadratische Form, die unweigerlich an das Logo einer bekannten deutschen Schokoladenmarke ... mehr

Vom 6. bis 8. November: US-Außenminister Pompeo besucht Deutschland

Washington/Berlin (dpa) - Ein halbes Jahr nach seinem ersten Berlin-Besuch kommt US-Außenminister Mike Pompeo nächste Woche ein weiteres Mal nach Deutschland. Pompeo werde vom 6. bis 8. November nach Deutschland reisen, um politische ... mehr

Treffen mit Merkel: US-Außenminister Pompeo kommt nach Deutschland

Berlin (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo wird ein halbes Jahr nach seinem kurzfristig abgesagten Berlin-Besuch zu politischen Gesprächen in Deutschland erwartet. Er werde in der kommenden Woche am Freitag Kanzlerin Angela Merkel (CDU) treffen, sagte ... mehr

"Historischer Moment" - Bürgerkrieg in Syrien: Verfassungsausschuss nimmt Arbeit auf

Genf (dpa) - Nach mehr als acht Jahren Bürgerkrieg in Syrien soll ein neuer Verfassungsausschuss den Weg zu einer politischen Lösung für den Konflikt bahnen. Das Gremium mit 150 Vertretern nahm am Mittwoch in Genf seine Arbeit auf, allerdings in frostiger ... mehr

Bürgerkrieg in Syrien: Verfassungsausschuss soll Weg zum Frieden ebnen

Seit mehr als acht Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Alle Gespräche über ein Ende der Gewalt scheiterten bisher ohne greifbare Ergebnisse. Jetzt soll ein neues Gremium den Weg bahnen. Nach mehr als acht Jahren Bürgerkrieg in Syrien mit Hunderttausenden Toten ... mehr

Keine weiteren Verhandlungen - USA und Nordkorea: Atomgespräche erneut in der Sackgasse

Washington/Stockholm/Pjöngjang (dpa) - Angesichts eines beginnenden Amtsenthebungsverfahrens gegen ihn könnte US-Präsident Donald Trump einen außenpolitischen Erfolg gut gebrauchen. Doch trotz seiner Gipfeldiplomatie mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un scheint ... mehr
 


shopping-portal