• Home
  • Themen
  • Discounter


Discounter

Discounter

So hat die Corona-Pandemie das Einkaufsverhalten verÀndert

HamsterkÀufe, Maskenpflicht, Anstehen vor dem Supermarkt: Die Corona-Krise hat unseren Alltag verÀndert. Eine Studie zeigt jetzt, dass sich auch das Einkaufsverhalten der Deutschen angepasst hat. 

Einkaufen in Corona-Zeiten: Nicht nur die Maskenpflicht hat das Verhalten im Supermarkt verÀndert.

Der Discounter MĂ€c-Geiz ruft bestimmte Spielwaren des Herstellers Toi-Toys zurĂŒck. Eine mikrobiologische Kontamination sei möglich. Welche Produkte genau betroffen sind, erfahren Sie hier.

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Bereits im FrĂŒhjahr war Toilettenpapier in Deutschland schwer zu bekommen. Auch jetzt steigt der Absatz wieder an. Viele Ostdeutsche erinnert die Situation an vergangene Zeiten. Ein Blick zurĂŒck.

DDR-Toilettenpapier: Heute ist es eines der vielen originalen AusstellungsstĂŒcke in der Museumswohnung WBS 70 in der Hellersdorfer Straße 179 in Berlin.
  • Ron Schlesinger
Von Ron Schlesinger

Ein Feinkost-Hersteller ruft einen GeflĂŒgelsalat zurĂŒck. Der Grund: Es können RückstĂ€nde des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid enthalten sein. Das Produkt wurde beim Discounter Lidl bundesweit verkauft.

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Discounter Aldi stellt wieder Computer verschiedener Preisklassen in seine Regale: vom Office-Rechner bis zum Gaming-Laptop. Im Kurzcheck zeigen wir, was die GerÀte können.

Die neuen Aldi-Computer: Ab dem 29. Oktober verkauft der Discounter zwei Tower-Rechner und einen Laptop.

Zu Beginn der Corona-Krise ließen sich viele Verbraucher zu HamsterkĂ€ufen hinreißen. Nudeln, Mehl und vor allem Toilettenpapier waren ausverkauft. Droht angesichts der steigenden Infektionszahlen dieselbe Reaktion?

Einkaufen: Sich einen Vorrat an Toilettenpapier anzulegen, ist nicht nötig.

Die Infektionszahlen steigen und mit ihnen auch die Nachfrage nach einem begehrten Gut in der Corona-Krise: Toilettenpapier. Doch wie sieht die Lage in den Discountern wirklich aus? t-online hat nachgefragt.

Frau beim Einkaufen (Symbolbild): FĂŒr HamsterkĂ€ufe gibt es keinen Anlass.

Das hat niemand kommen sehen: Die Edelbier-Marke Brewdog und Aldi haben in England eine ungewöhnliche Allianz geschlossen. Die Geschichte dahinter ist kurios. 

Aldi-Bier von der Edelmarke Brewdog: Die Craft-Bier-Brauerei Brewdog und Aldi spenden fĂŒr jede verkaufte Kiste fĂŒr den Klimaschutz.
Von Laura Stresing

Im MĂ€rz hat die Corona-Pandemie einen regelrechten "Toilettenpapier-Boom" ausgelöst. Nun gehen die Infektionszahlen wieder hoch – und mit ihr die VerkĂ€ufe des Klopapiers. Die HĂ€ndler beteuern: FĂŒr HamsterkĂ€ufe gebe es keinen Anlass.

Toilettenpapier: Die Nachfrage nach Klopapier steigt wieder.

Der Discounter Aldi ruft bundesweit verschiedene SchnittkĂ€sesorten zurĂŒck. Der Grund: In den Produkten können Metallsplitter enthalten sein. Diese Mindesthaltbarkeitsdaten sind betroffen.

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Seit Monaten gibt es wegen der Corona-Krise starke EinschrÀnkungen im internationalen Tourismus. Eine Expertin erklÀrt, welche Auswirkungen das auf Reisen in der Zukunft haben könnte.

Reisende am Flughafen Frankfurt: Die Tourismusbranche leidet besonders unter den Auswirkungen der Corona-Krise.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Der Discounter Lidl ruft eine bestimmte Wurstsorte zurĂŒck. Der Grund: In dem betroffenen Produkt wurden gesundheitsgefĂ€hrdende Bakterien festgestellt. Diese BundeslĂ€nder sind betroffen.

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Die Brexit-Übergangsphase endet zum Jahreswechsel 2020/2021. Bis jetzt gibt es noch keinen Handelspakt zwischen der EU und Großbritannien. Doch das hĂ€lt den Discounter Aldi nicht davon ab, dort neue GeschĂ€fte zu eröffnen.

Aldi-Filiale in London (Archivbild): Die deutsche Discounterkette will in Großbritannien expandieren.

Seinen Luxus gibt es jetzt auch fĂŒr den kleinen Preis: Stardesigner Wolfgang Joop bringt eine eigene Home-Kollektion – allerdings nicht bei Aldi, sondern dieses Mal bei Lidl.

Wolfgang Joop: Der Designer entwirft jetzt fĂŒr Lidl.

Der Lebensmitteldiscounter Lidl ruft einen Handstaubsauger inklusive Akku zurĂŒck. Der Grund: Es besteht Brandgefahr beim Laden des GerĂ€ts. Der Artikel wurde seit dem 17. September verkauft.

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Aufrunden fĂŒr den guten Zweck lautete das Motto in einem Rastatter Markt - und die Cents rollten. Die Spendenbewegung "Deutschland rundet...

Der Entertainer Thomas Gottschalk als ehrenamtlicher Kassierer.

Der Hersteller preist es als das "perfekte Homeoffice-Notebook" an – tatsĂ€chlich handelt es sich um die Neuauflage eines alten Bekannten. Die wichtigsten Infos zum neuesten Aldi-SchnĂ€ppchen im Überblick. 

Medion Akoya E15302: Das Notebook gibt es nicht zum ersten Mal zu kaufen.

Aldi hat ab Donnerstag ein iPhone 11 im Angebot – und damit zum ersten Mal ein GerĂ€t aus der aktuellen Reihe. Ist das Smartphone ein SchnĂ€ppchen oder sollte man mit dem Kauf lieber warten? Das Angebot im Schnellcheck.

iPhone 11: Das Apple-Smartphone kam 2019 auf den Markt.

Die afrikanische Schweinepest wird benutzt, um eine generelle Abkehr vom Fleischkonsum zu propagieren. Das ist falsch.

Steaks liegen auf einem Grill (Symbolbild): Fleisch ist klimaschÀdlicher als pflanzliche Lebensmittel, aber ist ein Verzicht deshalb moralisch besser?
Eine Kolumne von Ursula Weidenfeld

In Essen sind zwei mutmaßliche Supermarkt-Diebe von der Polizei gefasst worden. Das Kuriose: Sie waren anscheinend nur auf NĂŒsse aus.

NĂŒsse in einem Supermarkt (Symbolbild): In Essen wurden Diebe dabei erwischt, wie sie NĂŒsse im Wert von ĂŒber 300 Euro in einem Laden gestohlen haben.

Aldi-Fans können kĂŒnftig nicht mehr nur mit der Aldi-TĂŒte ihre Treue zum Discounter zeigen. Denn nach Lidl bringt nun auch Aldi Nord seine eigene Modekollektion auf den Markt. Die Sache hat jedoch einen Haken.

Modekollektion: Aldi Nord will mit seiner Kampagne vor allem jĂŒngere Kunden ansprechen.

Kundenbindungsprogramme sind inzwischen in fast allen Branchen ĂŒblich. Auf dem Lebensmittelmarkt aber zeigten sich trotz aller Vorteile die großen Discounter lange zurĂŒckhaltend – bis jetzt.

Lidl: Der Discounter will mit seinem Rabattprogramm seine Kunden binden.

Im Supermarkt finden Kunden normalerweise immer neue Angebote. Anders nun in einem Berliner Discounter: Ein GeschĂ€ft weist die "wahren Preise" aus. Diese enthalten vFolgekosten – und liegen deutlich höher.

Eine Penny-Filiale (Symbolbild): In Berlin hat ein "Nachhaltigkeits-Markt" eröffnet.

Tortelloni sind meist etwas grĂ¶ĂŸer als Tortellini. Die Stiftung Warentest hat diese Pasta aus dem KĂŒhlregal getestet. In manchen Produkten fanden die Tester Keime und einen Schadstoff.

Frische Pasta: Tortelloni können Sie einfach, schnell und lecker zubereiten.

WĂ€hrend des Corona-Lockdowns waren Restaurants zu. Das hielt die Deutschen offenbar nicht vom Weinkonsum ab – im Gegenteil. Sie deckten sich mit dem Traubensaft ein. Besonders heimische Weine waren beliebt.

Weinregal in einem Discounter: Der Weinabsatz kletterte.

Bei Aldi Nord und SĂŒd gibt es ab Ende August wieder einige Technik-Angebote – zum Beispiel einen Desktop-PC und zwei Notebooks. Was die taugen, erklĂ€ren wir im Schnellcheck.

Die neuen Medion-Rechner: Diese GerĂ€te sind bei Aldi Nord und SĂŒd Ende August im Angebot.

Viele Discounter verkaufen regelmĂ€ĂŸig Technikprodukte zu meist niedrigen Preisen. Als nĂ€chstes wollen Aldi Nord und Aldi SĂŒd jeweils ein Tablet zum SchnĂ€ppchenpreis anbieten. Was taugen die GerĂ€te?

Das Medion Lifetab E10714: Das GerÀt kommt mit abnehmbarer Tastatur.

Der Discounter Aldi Nord ruft ein Elektrofahrrad des Lieferanten Prophete GmbH & Co. KG zurĂŒck. Der Grund: sicherheitstechnische MĂ€ngel bei den Bremsen. Diese BundeslĂ€nder sind betroffen.

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Die Lidl-Plus-App funktioniert wie eine digital Kundenkarte und soll nach einer Testphase bald in ganz Deutschland verfĂŒgbar sein. Wir erklĂ€ren, wie Sie die App bekommen und ob sich das Angebot lohnt.

Lidl-Filiale: Die Rabatt-App "Lidl Plus" ist jetzt bundesweit einsetzbar.

Mehrere SupermĂ€rkte und Discounter rufen gleich zwei WurstspezialitĂ€ten zurĂŒck. Der Grund ist ein Verdacht auf Salmonellen. Welche Produkte, HĂ€ndler und BundeslĂ€nder sind betroffen?

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Mit einer Bildschirmdiagonale von 75 Zoll kann sich der neue Medion-Fernseher Life X17575 locker mit GerĂ€ten der Oberklasse messen. Dank der Mehrwertsteuersenkung kommt der Smart TV extra gĂŒnstig in die Aldi-Filialen. 

Medion Life X17575: Der Smart TV hat eine Bildschirmdiagonale von 75 Zoll, das sind fast 190 Zentimeter.

Seit 2018 lĂ€uft Hertha BSC mit Hauptsponsor Tedi auf der Brust auf. Damit ist jetzt Schluss – ein Jahr vor dem eigentlichen Vertragsende. Wer die Nachfolge des Discounters antritt, ist noch offen. 

TschĂŒss, Tedi: Hertha BSC und der Discounter kĂŒndigen ihren Hauptsponsoren-Vertrag auf.

Vor der Kasse in der Schlange zu stehen, macht keinen Spaß. Das gilt besonders in Corona-Zeiten. Immer mehr HĂ€ndler testen deshalb...

Mit der Scan&Go App der Rewe-Gruppe können Nutzer ihre EinkÀufe bereits wÀhrend des Einkaufens scannen und am Ende bargeldlos bezahlen.

Aldi hat BehĂ€lter zum Herstellen von EiswĂŒrfeln zurĂŒckgerufen. Der Grund: Sie sehen echten FrĂŒchten sehr Ă€hnlich. Es besteht Erstickungsgefahr beim Verschlucken.

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Im Netz tauchen immer wieder Falschinformationen zu der Frage, wie man sich vor einer Infektion mit dem neuen Coronavirus schĂŒtzen kann, auf. Wir sagen, was falsch ist und was nicht.

Ansteckung verhindern: Zur Übertragung und Behandlung des Coronavirus kursieren viele Mythen.
  • Melanie Rannow
Von Nicole Sagener, Melanie Rannow

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website