Sie sind hier: Home > Themen >

Diskriminierung

Thema

Diskriminierung

Experiment zu Diskriminierung: Wer Hidschab trägt, erfährt weniger Hilfsbereitschaft

Experiment zu Diskriminierung: Wer Hidschab trägt, erfährt weniger Hilfsbereitschaft

Philadelphia (dpa) – Ein Mann wirft achtlos einen Kaffeebecher auf den Bahnsteig. Eine junge Frau, die auf den Zug wartet, bittet ihn, seinen Müll aufzuheben. Dann nimmt die Frau einen Anruf auf ihrem Handy entgegen. Dabei fällt ihr aus Versehen eine Tüte mit Orangen ... mehr
Was Sie gegen Geoblocking beim Onlineshoppen tun können

Was Sie gegen Geoblocking beim Onlineshoppen tun können

Für Online-Einkäufe innerhalb der EU muss Verbrauchern der Zugang zu Shop-Seiten anderer Länder grundsätzlich offen stehen – von einigen Ausnahmen einmal abgesehen. Aber was tun, wenn es bei Bestellungen in Frankreich, Dänemark, Spanien & Co hakt? Freier ... mehr
Dänemark: Gymnasium sortiert nach ethnischer Herkunft

Dänemark: Gymnasium sortiert nach ethnischer Herkunft

Gute Absicht - schlechte Wirkung: Weil ein Gymnasium bei Aarhus Klassen nach der ethnischen Herkunft der Schüler zusammen setzte, sieht sich die Schulleitung mit Rassismusvorwürfen konfrontiert. Die Schule wollte mit dieser Maßnahme die Abwanderung einheimischer ... mehr
Urteil:

Urteil: "Scheinbewerber" dürfen nicht auf Entschädigung hoffen

Sogenannte "Scheinbewerber" können sich im Fall einer Ablehnung nicht auf Antidiskriminierungs-Regeln berufen. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. Der Schutz vor Benachteiligung wegen Religion, Weltanschauung, Alter, Geschlecht oder sexueller ... mehr
Zu dick für Facebook? - Foto von Plus-Size-Model Tess Holiday gesperrt

Zu dick für Facebook? - Foto von Plus-Size-Model Tess Holiday gesperrt

Facebook hat sich mit einer umstrittenen Entscheidung blamiert und rudert nun zurück. Das soziale Netzwerk hatte das Bild des Plus-Size-Models Tess Holliday in einer Facebook-Anzeige gesperrt. Begründung: Das Bild der korpulenten Frau im Bikini verstoße gegen ... mehr

Ärzte diskriminieren alte Menschen

Ältere Menschen werden beim Arzt schlechter behandelt als jüngere. Das geht laut "Bild"-Zeitung aus dem neuesten Altenbericht der Bundesregierung hervor. Demnach bemühen sich Mediziner zu wenig um die Gesundheit von Senioren. Der Altenbericht des Bundesministeriums ... mehr

Männlicher Nachhilfelehrer abgelehnt: Keine Diskriminierung

Eltern können frei darüber entscheiden, ob ein Mann oder eine Frau die Hausaufgabenbetreuung für die Kinder übernimmt. Ein abgelehnter Bewerber kann sich nicht auf eine Benachteiligung aus Gründen des Geschlechts nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz ... mehr

Gesetzentwurf gegen Hass und Hetze im Internet

Heute kann jeder zu jedem Thema seine Meinung äußern. Diese wird in den sozialen Netzwerken oder auf verschiedenen Plattformen im Netz auch gern geteilt und verbreitert. Doch oft endet es in Hass und Hetze. Wie lassen sich Hassbotschaften im Internet besser ... mehr

Diskriminierung: Jeder dritte Kunde betroffen

Eine Konsumstudie der Uni Augsburg fördert alarmierende Ergebnisse zutage: Allein 30 Prozent der Konsumenten werden hierzulande im Laufe eines Jahres diskriminiert. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuesten Ausgabe. Vor allem Mitarbeiter diskriminieren Kunden ... mehr

Betriebsrente nach drei Jahren: EU sichert Rechte bei Jobwechsel

Gute Nachricht für alle Betriebsrentner: Wer von einem deutschen Unternehmen zu einem anderen Arbeitgeber wechselt, soll seine Ansprüche leichter bewahren können. Die EU-Arbeits- und Sozialminister haben jetzt in Luxemburg neue Regeln zu der Rente vom Chef vereinbart ... mehr

Diskriminierung im Job: So können sich Opfer wehren

Der Chef will einen befristeten Vertrag nicht verlängern. Zunächst begründet er dies mit der Schwangerschaft der Frau – eine Diskriminierung. Betroffene sollten in einem Fall wie diesem schnell handeln. Grundsätzlich können Opfer einer Diskriminierung am Arbeitsplatz ... mehr

Grenzen der Jugendsprache

Oft ist es ein rauer Umgangston, der die Gespräche zwischen Teenagern auf dem Schulhof oder im Sportverein beherrscht. Die coolsten und nicht selten die härtesten Sprüche gelten dabei auch als die besten. Müssen wir uns ernsthaft Sorgen machen oder sollten wir das nicht ... mehr

Schlappe für die Commerzbank: Bankerin siegt vor Gericht

Harte Schlappe für die Commerzbank: Weil eine Bankerin einen Prozess gegen ihren Ex-Arbeitgeber, die Deutsche Bank, verschwiegen hatte, feuerte das Geldhaus die Mitarbeiterin. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Reuters ... mehr

Diskriminierung: Bald besserer Kündigungsschutz für junge Mitarbeiter?

Junge Arbeitnehmer in Deutschland sind womöglich bald besser vor Entlassungen geschützt: Die Benachteiligung Jüngerer beim Kündigungsschutz verstößt möglicherweise gegen europäisches Recht. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg prüft das gerade im Zusammenhang ... mehr

Arbeitsrecht: Frauenförderung ist keine Diskriminierung von Männern

Ein Hinweis in Stellenanzeigen, dass Bewerbungen von Frauen besonders willkommen sind, ist nicht automatisch diskriminierend. Das gilt zumindest nicht, wenn in der für die Stelle maßgeblichen Vergleichsgruppe Frauen unterrepräsentiert sind. So entschied ... mehr

EuGH: Gesetzliche Kündigungsfristen in Deutschland verstoßen gegen Diskriminierungs-Verbot

Junge Mitarbeiter sind im Falle einer Kündigung von jetzt an besser gestellt als bisher: Im deutschen Arbeitsrecht müssen die gesetzlichen Kündigungsfristen zu ihren Gunsten geändert werden. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat entschieden ... mehr

Bewerbung: Ausländische Jobkandidaten werden diskriminiert

Gleiche Qualifikation - gleiche Chancen auf einen Job? Schön wäre es ja. Schon ein türkisch klingender Name kann sich bei der Bewerbung als ziemliches Handicap erweisen - selbst wenn der Kandidat deutscher Staatsbürger und Muttersprachler ist. Zu dem Ergebnis kommt ... mehr

Kurzerkrankungen: Droht älteren Mitarbeitern Kündigung?

Einem Mitarbeiter, der wegen Kurzerkrankungen oft ausfällt, einfach kündigen? Damit können sich Chefs Ärger einhandeln. Denn auch wenn häufige Fehlzeiten für Durcheinander im Betrieb sorgen können - ein Rauswurf ist nicht immer zulässig. Unter Umständen stellt ... mehr

Diskriminierungsverbot: Koalition stellt Arbeitsrecht auf den Prüfstand

Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu den deutschen Kündigungsfristen will die schwarz-gelbe Koalition das gesamte Arbeitsrecht auf den Prüfstand stellen. So sollten mögliche weitere Konflikte mit EU-Diskriminierungsverboten erkannt ... mehr

Diskriminierung im Job: Klage eines Lehrers auf Entschädigung abgewiesen

Nicht immer können sich männliche Bewerber auf Diskriminierung berufen und eine Entschädigung verlangen, wenn Arbeitgeber nur weibliche Kandidaten akzeptieren. So hat das Bundesarbeitsgericht geurteilt, dass ein Mädcheninternat durchaus nur Frauen für eine bestimmte ... mehr

Umstrittene Werbekampagnen: Experten prangern brutale Werbung an

Eine Frau im Bikini, im Schambereich steht "24 h open": Sexistische Anzeigen wie diese empören viele Verbraucher, die Zahl der Beschwerden steigt massiv. Manche Firmen verherrlichen in ihrer Werbung auch offen Gewalt - dabei zweifeln Experten an der Wirkung solcher ... mehr

Unverheiratete Väter: Neue Sorgerechtsregelung geplant

Das Sorgerecht für die Kinder unverheirateter Elternpaare in Deutschland soll bis Jahresende neu geregelt werden und die Väter besser stellen. Das sagte die deutsche Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP). Das deutsche Gesetz räumt der Mutter ... mehr

Erfolglose Bewerbungen: Miese Jobchancen für Migranten

Gute Qualifikation - gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Mit dem Irrtum räumte kürzlich eine Studie des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn auf. Der zufolge erweist sich in Deutschland schon ein türkisch klingender Name bei der Bewerbungen als Handicap ... mehr

Diskriminierung: Aufforderung zum Deutschkurs erlaubt

Mangelnde deutsche Sprachkenntnisse können im Job zu fiesen Missverständnissen im Kollegenkreis und vor allem mit Kunden führen. Darf der Chef einem ausländischen Mitarbeiter, der die Sprache nur unvollkommen beherrscht, deshalb aber gleich einen Deutschkurs verordnen ... mehr

Easyjet: Rollstuhlfahrerin den Flug verweigert

Weil sie keine Begleitung hatte, wurde einer behinderten Passagierin der Flug mit Easyjet verweigert. Obwohl sich spontan jemand bereit erklärte, ihr im Fall einer Evakuierung zu helfen, musste sie die Maschine des Billigfliegers verlassen. Mitflug trotz spontaner Hilfe ... mehr

Arbeitsrecht: 400-Euro-Kräfte haben Anspruch auf Tariflohn

Auch Mitarbeitern, die aufgrund eines pauschal besteuerten 400-Euro-Vertrages beschäftigt werden, ist der tarifliche Stundenlohn zu zahlen. So entschied das Arbeitsgericht Bielefeld (Az: 1 BV 1/09), wie die Deutsche Anwaltauskunft in Berlin mitteilt. Arbeitgeber ... mehr

Jobsuche: Anonyme Bewerbungen gegen Diskriminierung

Trotz guter Qualifikation miese Aussichten auf dem deutschen Arbeitsmarkt: Eine Studie des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn brachte kürzlich ans Licht, dass sich in Deutschland schon ein türkisch klingender Name bei der Bewerbungen als Handicap erweist ... mehr

Jobvergabe: Wenn Deutsche Deutsche diskriminieren

Ein schwäbisches Unternehmen lehnt eine "Ossi"-Bewerberin ab - und kommt damit vor Gericht durch. Innerdeutsche Diskriminierung gehört laut Experten zum Büroalltag, auch Norddeutsche werden in Süddeutschland benachteiligt und umgekehrt. Aber kaum ein Fall landet ... mehr

Arbeitsrecht: Absage wegen "Ossi"-Herkunft - Frau klagt

So schnell können Jobkandidaten durch das Raster der Personaler fallen: Manchmal kann es offensichtlich schon ausreichen, aus den neuen Bundesländern zu stammen, um als Mitarbeiter nicht infrage zu kommen. Eine Buchhalterin aus Ostberlin wehrt sich jetzt gegen solche ... mehr

Hartz IV: Urteil dokumentiert Diskriminierung behinderter Kinder

Als weiteren Beleg für die Realitätsferne von Hartz IV bewertet der Paritätische Wohlfahrtsverband das Urteil des Bundessozialgerichts zu den Mehrbedarfen behinderter Kinder. Der Verband fordert die Bundesregierung auf, das Urteil zum Anlass für eine Totalrevision ... mehr

Bewerbung: Sprachtest per Telefon ist unangemessen

Ein kurzes Telefonat reicht nicht aus, um zu beurteilen, ob ein Bewerber wirklich für den Job ausreichende Deutschkenntnisse besitzt. Jobkandidaten aufgrund eines solchen Telefontests abzuweisen, kann für Unternehmen sogar teuer werden. Das zeigt ein Urteil ... mehr

Kündigungsschutz: Jung, dynamisch, gefeuert

Raus aus der Krise - um das zu schaffen, setzen viele Firmen verstärkt auf Personalabbau. Die Verlierer dabei sind vor allem junge Mitarbeiter: Laut einer Studie im Auftrag des DGB ist die Arbeitslosigkeit bei Beschäftigten bis 24 Jahren dreimal so stark gestiegen ... mehr

Gleichstellungsgesetz: Diskriminierungsverbote verursachen nur geringe Kosten

Als es vor rund zwei Jahren, am 18. August 2006, in Kraft trat, gab es viel Kritik am AGG, dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz, besser bekannt auch als Antidiskriminierungs- oder Gleichstellungsgesetz. Vor allem die Wirtschaft rechnete mit einer Menge ... mehr

Arbeitsrecht: Kündigung wegen künstlicher Befruchtung?

Müssen Frauen, die durch eine künstliche Befruchtung schwanger werden wollen, fürchten, ihren Job zu verlieren? Nein, hat jetzt das Arbeitsgericht Dresden entschieden - und kurzerhand die Kündigung einer Restaurantfachfrau gekippt. Wir erklären Ihnen das Urteil ... mehr

Altersstaffelung der Urlaubstage ist Diskriminierung

30 Urlaubstage mit 20 Jahren und 36 Tage mit 30 Jahren? Völlig normal, meinen Sie? Nicht mehr. Aufgrund der Klage der 24-jährigen Sandra Hasterok hat das Landesarbeitsgericht Düsseldorf entschieden, dass nach dem Alter gestaffelte Urlaubstage für Mitarbeiter ... mehr

Kfz-Versicherungen: Türken zahlen laut Test des WDR mehr für Autoversicherung

Versicherungsagenturen haben bei der Gestaltung ihrer Preise offenbar einen großen Spielraum. Vor allem Türken werden laut einem Test des WDR zu Kfz-Versicherungen benachteiligt. Für die Stichprobe des Wirtschaftsmagazins Markt XL fragten zwei unterschiedliche Personen ... mehr

Antidiskriminierungsstelle sieht Probleme mit kinderfreien Hotels

In Hotels mit einem Mindestalter sollen Erwachsene Ruhe finden. In Deutschland gibt es ein paar sogenannte "Ab 16"- oder "Ab 18"-Hotels. Was die Hoteliers als rechtmäßige Spezialisierung ansehen, stößt bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes auf Kritik. Diese ... mehr

Unisex-Toiletten: In Berliner Amt gibt es die Toilette für alle

Männlein und Weiblein, Herren-Toilette und Damen-Toilette. So einfach funktioniert die Welt früher. Doch seit die Geschlechterdebatte allerlei Schattierungen zwischen Mann und Frau entdeckt hat, ist alles anders. Neustes Beispiel: Die Toilette für alle in der Berliner ... mehr

Jobsuche: Deutsche Firmen testen anonyme Bewerbungen

Gute Qualifikation - aber keine Chance auf dem deutschen Arbeitsmarkt wegen ausländischer Herkunft oder des Alters? Dem Misstand wollen fünf Unternehmen in Deutschland ein Ende bereiten. Ab Herbst werden die Deutsche Post, die Deutsche Telekom, das Kosmetikunternehmen ... mehr

Diskriminierung im Job nachweisen: So funktioniert's

Jobabsage - zu alt, falsches Geschlecht oder ausländische Herkunft? Für manche Chefs fallen Jobsuchende schnell durch das Raster, das Alter ist dabei häufig der Grund dafür. Bewerber müssen sich das aber nicht gefallen lassen. Allerdings müssen sie nachweisen ... mehr

Streit um 'Minus-Ossi' beendet

In einem bislang einzigartigen Arbeitsrechtsprozess hatte das Arbeitsgericht Stuttgart im Frühjahr die Klage der gebürtigen Ostberlinerin Gabriela S. abgewiesen, die sich diskriminiert fühlte, weil sie ihre Bewerbung bei einer Fensterbaufirma mit dem Vermerk ... mehr

Unterstützung für gefeuerte sexy Bankerin

Der Fall der New Yorker Ex-Bankerin Debrahlee Lorenzana hat in der Presse hohe Wellen geschlagen: Sie behauptet, allein wegen ihrer sexy Figur ihren Job bei der Citigroup verloren zu haben. Jetzt scheint die 33-Jährige Unterstützung zu bekommen: Fünf ebenfalls ... mehr

Ryanair: Rote Flecken? Raus aus dem Flieger!

Felisa Roa wollte eigentlich nur mit Ryanair von Madrid nach Sizilien fliegen. Doch wie die spanische Zeitung "El Pais" berichtet, wurde die Spanierin, kaum an Bord, von einem Purser der Maschine verwiesen - da sie auf ihren Armen rote Flecken hatte. Nur ein Attest ... mehr

Diskriminierung: Novartis zahlt 152,5 Millionen Dollar

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis zahlt in einem Vergleichsverfahren 152,5 Millionen Dollar an Mitarbeiterinnen in den USA, die sich diskriminiert fühlen. Das berichtete das Unternehmen auf seiner Website. Es geht dabei um Mitarbeiterinnen und ehemalige Angestellte ... mehr

Gehälter: Frauen bescheiden sich beim Einkommen

Es klingt absurd: Frauen verdienen in Deutschland fast ein Viertel weniger als Männer - doch offenbar sehen sie darin kein großes Problem. Laut mehreren Studien geben sich weibliche Mitarbeiter mit niedrigeren Einkommen eher zufrieden als ihre männlichen Kollegen ... mehr

Gehälterdebatte: Weiblich, bescheiden, übervorteilt

Eine Studie sorgt für Aufregung: Frauen sollen mit ihrem Gehalt zufriedener sein als Männer - obwohl sie weniger verdienen. Doch sind sie wirklich bescheidener? Experten winken ab und erklären die Ergebnisse mit veralteten Rollenvorstellungen. Experte bezweifelt ... mehr

Gleiches Gehalt für alle? Jüngere beklagen sich über Altersdiskriminierung

Sie kriegen weniger Gehalt, weniger Urlaub und gehören oft zu den Ersten, die ein Stellenabbau trifft: Jüngere haben im Arbeitsleben keineswegs immer die besseren Karten als Ältere. Das liegt nicht an bösen Chefs, sondern an tariflichen und gesetzlichen Regeln ... mehr

Indien lässt seine Töchter sterben

In Indien herrscht Frauenmangel, denn viele Mädchen werden schon im Mutterleib gezielt abgetrieben oder müssen nach der Geburt verhungern. Mädchen haben dort einen geringeren Stellenwert, auch Geldsorgen der Familien spielen eine Rolle. Ein besorgniserregender Trend ... mehr

Diskriminierung im Beruf: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz wird oft verheimlicht

Körperlich oder verbal bedrängt durch den Chef oder Kollegen - diese Situation scheinen Frauen in deutschen Unternehmen viel öfter erleiden zu müssen als gedacht. Christine Lüders, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, geht von einer hohen Dunkelziffer ... mehr

Umfrage: Jeder Dritte in Deutschland fühlt sich diskriminiert

Berlin (dpa) - Fast jeder Dritte in Deutschland hat nach eigenen Angaben in den letzten zwei Jahren Diskriminierung erlebt - besonders häufig wegen des Alters oder des Geschlechts. Das geht aus einer wissenschaftlichen Erhebung hervor ... mehr

Studie: Jeder Dritte in Deutschland fühlt sich diskriminiert

Berlin (dpa) - Fast jeder Dritte in Deutschland hat in den letzten zwei Jahren Diskriminierung erlebt - besonders häufig wegen des Alters oder des Geschlechts. Das geht aus einer Erhebung hervor, die von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes vorgestellt wurde ... mehr

Anti-Diskriminierungs-Stelle für Reform des Gleichbehandlungsgesetzes

Berlin (dpa) - Zehn Jahre nach Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes fordert die Antidiskriminierungsstelle des Bundes eine Reform. Der Schutz vor Benachteiligungen müsse effektiver werden, sagte ADS-Chefin Christine Lüders. Die Hürden seien ... mehr

Grüne fordern Nachbesserungen am Antidiskriminierungsgesetz

Berlin (dpa) - Zehn Jahre nach Inkrafttreten des Antidiskriminierungsgesetzes fordern die Grünen Nachbesserungen. Konkret verlangte die parlamentarische Geschäftsführerin Britta Hasselmann ein Verbandsklagerecht. «Viele Menschen, die sich diskriminiert fühlen, scheuen ... mehr

Arbeitsrecht: Fünf wichtige Regeln zum Thema Gehalt

Um fast nichts gibt es in zahlreichen Firmen so viel Geheimnistuerei und Streit wie um das liebe Geld: Wer verdient wie viel, und ist die Bezahlung im Vergleich mit den Kollegen auch gerecht? Um solche Diskussionen zu vermeiden, versucht mancher Arbeitgeber ... mehr

Airports wollen Passagiere in Risikogruppen einteilen

"Bekannt", "normal" und "potentiell gefährlich": Der Fluglinienverband IATA will Profile von Passagieren erstellen und sie durch drei verschiedene Sicherheitstunnel schleusen. Deutsche Politiker und Datenschützer halten das für Unsinn - und warnen sogar vor neuer ... mehr
 
1


shopping-portal