Sie sind hier: Home > Themen >

District of Columbia

Thema

District of Columbia

Rückkehr von Ex-KZ-Wachmann bei Meppen unklar

Rückkehr von Ex-KZ-Wachmann bei Meppen unklar

Für die in den USA angeordnete Abschiebung eines früheren Wachmanns in einem KZ-Außenlager bei Meppen ist noch kein Zeitpunkt festgelegt. Bis Ende März kann der 94-Jährige noch gegen die Entscheidung vorgehen, wie es aus US-Behördenkreisen heißt. Der im US-Bundesstaat ... mehr
Rammstein kündigt Tour durch Nordamerika an

Rammstein kündigt Tour durch Nordamerika an

Nach umjubelten Auftritten in Europa weitet Rammstein seine Stadion-Tour nach Nordamerika aus. Die Musiker um Sänger Till Lindemann (57) kündigten am Dienstag Konzerte in zehn Städten an. Neben Stationen in den USA hat der erfolgreichste deutsche Musikexport ... mehr
Scholz verurteilt US-Sanktionen gegen Ostseepipeline-Firmen

Scholz verurteilt US-Sanktionen gegen Ostseepipeline-Firmen

Vizekanzler Olaf Scholz hat die US-Sanktionen gegen Unternehmen kritisiert, die am Bau der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland beteiligt sind. "Solche Sanktionen sind ein schwerer Eingriff in die inneren Angelegenheiten Deutschlands und Europas ... mehr
Nord-Stream-2 soll trotz Sanktionen weiter gebaut werden

Nord-Stream-2 soll trotz Sanktionen weiter gebaut werden

Das Betreiberkonsortium der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 will das Projekt trotz der US-Sanktionen fertigstellen. "Die Nord Stream 2-Pipeline ist ein wesentlicher Bestandteil der europäischen Versorgungssicherheit", teilte das Unternehmen am Samstag mit. "Zusammen ... mehr
Kritik aus Russland an US-Sanktionen gegen Nord Stream 2

Kritik aus Russland an US-Sanktionen gegen Nord Stream 2

Moskau (dpa/mv) – Die von US-Präsident Donald Trump in Kraft gesetzten Sanktionen gegen die Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 sind in Russland auf scharfe Kritik gestoßen. Die USA versuchten damit, Russland als Konkurrenten vom europäischen Energiemarkt ... mehr

Nationalgalerie in Washington gibt Picasso-Pastell zurück

Die Nationalgalerie in Washington hat der Erbengemeinschaft Mendelssohn-Bartholdy die Eigentumsrechte an dem Pastell "Kopf einer Frau" von Pablo Picasso übertragen. Das teilten sowohl das Moses-Mendelssohn-Zentrum in Potsdam im Namen der Erbengemeinschaft ... mehr

Brüssel reagiert zurückhaltend auf US-Sanktionen

Die EU-Kommission hat zurückhaltend auf die US-Sanktionen gegen die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 reagiert. Man prüfe derzeit die möglichen Auswirkungen auf europäische Unternehmen, erklärte die Brüsseler Behörde am Samstag auf Anfrage. "Prinzipiell lehnt ... mehr

Pipeline: Ukraine lehnt Sanktionen gegen Deutschland ab

Die Ukraine lehnt US-Sanktionen gegen die Gas-Pipeline Nord Stream 2 ab - zumindest, soweit sie Deutschland treffen. "Das letzte Land, dass wir uns unter Sanktionen wünschen, ist Deutschland", sagte der ukrainische Außenminister Wadim Prystaiko am Freitag ... mehr

Nord-Stream-2-Sanktionen: US-Senatoren warnen Allseas

US-Senatoren haben die Schweizer Firma Allseas zum sofortigen Stopp der Arbeiten an der Gaspipeline Nord Stream 2 aufgefordert und vor den bevorstehenden US-Sanktionen gewarnt. "Wir verstehen, dass die russische Regierung Allseas eine sehr bedeutende Geldmenge ... mehr

US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 kurz vor Verabschiedung?

Die vom US-Kongress parteiübergreifend unterstützten Sanktionen gegen die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 könnten noch vor Weihnachten verabschiedet werden. Eine Sprecherin des Auswärtigen Ausschusses im Senat bestätigte am Mittwoch, dass Vorgaben für Sanktionen gegen ... mehr

Initiative bringt Mauerstück für Trump nach Washington

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls hat ein Berliner Verein ein Mauerstück nach Washington gebracht - adressiert an US-Präsident Donald Trump. Bei dem 2,7 Tonnen schweren Mauerstück handelt es sich nach Angaben der Initiative Offene Gesellschaft ... mehr

NBA-Profi Wagner bei Draft "emotional zusammengebrochen"

Für Basketball-Nationalspieler Moritz Wagner beginnt ab der nächsten Woche die zweite Saison in der NBA, die erste Erfahrung mit der besten Liga der Welt beschäftigt den Berliner noch heute. "Der Tag, an dem ich dann tatsächlich für die NBA ausgewählt wurde, kommt ... mehr

Trump erwägt Sanktionen wegen Gas-Pipeline Nord Stream 2

US-Präsident Donald Trump erwägt Sanktionen wegen der geplanten Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland. "Das ist etwas, das wir uns anschauen und worüber ich nachdenke", sagte Trump am Mittwoch am Rande eines Besuchs des polnischen ... mehr

Glyphosat: US-Behörde bleibt bei seiner Linie

Die US-Umweltbehörde EPA hält das Pflanzengift Glyphosat im Gegensatz zu den jüngsten Gerichtsurteilen weiterhin nicht für krebserregend. "Die EPA geht weiter davon aus, dass keine Risiken für die öffentliche Gesundheit bestehen, wenn Glyphosat entsprechend der derzeit ... mehr

Dieselskandal: US-Börsenaufsicht verklagt VW

Der Autobauer soll Anleger betrogen haben, behauptet die US-Wertpapieraufsicht. VW weist die Anschuldigungen zurück und sieht einen Versuch, auf alte Forderungen "aufzusatteln". Die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) hat Volkswagen ... mehr

USA kritisieren Regierung für Abschiebung von Terroristen

Die Abschiebung des islamistischen Terroristen Adem Y. in die Türkei trotz eines Auslieferungsantrags der USA hat heftige Kritik der US-Regierung an der Bundesregierung ausgelöst. "Wir sind zutiefst enttäuscht über die Entscheidung Deutschlands", teilte der amtierende ... mehr

Herrmann lobt US-Außengrenzenschutz als Vorbild für die EU

Der Außengrenzschutz der EU muss nach Ansicht von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann das gleiche Niveau wie in den USA haben. "Die Europäischen Sicherheitsbehörden müssen stets wissen, wer sich bei uns aufhält. Dazu ist es nötig, die verschiedenen ... mehr

US-Botschafter: Trump will nach Deutschland kommen

US-Präsident Donald Trump will nach Angaben von US-Botschafter Richard Grenell nach Deutschland kommen und den Heimatort seiner Vorfahren in Rheinland-Pfalz besuchen. "Ich weiß nicht wann, aber er hat mir gesagt, dass er kommen und den Heimatort seiner Familie sehen ... mehr

Michelle Obama sagt nach Bushs Tod Berlin-Besuch ab

Nach dem Tod des früheren US-Präsidenten George H. W. Bush hat die einstige First Lady Michelle Obama ihren für Donnerstag geplanten Besuch in Berlin abgesagt. "Es ist mir wichtig, gemeinsam mit der Bush-Familie das beispielhafte Leben von Präsident George ... mehr

Ausstellungsstücke in Bibelmuseum sind teilweise Fälschungen

Das Bibelmuseum in Washington hat fünf Fragmente der berühmten Schriftrollen vom Toten Meer aus seiner Ausstellung entfernt, weil sie sich als Fälschungen entpuppt haben. Fünf von 16 ausgestellten Fragmenten wiesen Merkmale auf, die einem antiken Ursprung ... mehr

Friedensnobelpreis durchkreuzt Nadia Murads Hochzeitspläne

Der Friedensnobelpreis für Nadia Murad hat die privaten Pläne der irakischen Menschenrechtsaktivistin etwas durchkreuzt. "Wir waren gerade dabei, unsere Hochzeit zu planen, aber dann kam der Nobelpreis", sagte Murad im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Nobelpreisträgerin Murad: Alle Opfer sollten gehört werden

Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad hat dazu aufgerufen, Opfern sexuellen Missbrauchs weltweit Gehör zu verschaffen. "Meine Hoffnung ist, dass alle Frauen, die von ihren Erfahrungen mit sexueller Gewalt berichten, gehört werden - und dass sie sich sicher ... mehr

Museum in den USA zeigt Pergamenturkunde aus Sachsen-Anhalt

Eine Pergamenturkunde aus Sachsen-Anhalts Landesarchiv ist bei einer Ausstellung in den USA zu sehen. Die Urkunde des Fürstenhauses Stolberg ist eine von vier Leihgaben für eine Schau im Museum of the Bible in Washington, wie das Landesarchiv am Mittwoch mitteilte ... mehr

US-Behörden genehmigen Bayer Übernahme unter Auflagen

Die US-Wettbewerbshüter erlauben Bayer die Übernahme des Saatgut- und Agrarchemie-Herstellers Monsanto unter strengen Auflagen. Dies teilte das Justizministerium am Dienstag in Washington mit. mehr

Grenell als US-Botschafter für Deutschland bestätigt

Nach monatelanger Verzögerung ist Richard Grenell als US-Botschafter für Deutschland bestätigt worden. Der US-Senat votierte am Donnerstag mit einer Mehrheit von 56 zu 42 Stimmen für den 51-Jährigen. Die USA hatten nach dem Abgang von John Emerson seit gut 15 Monaten ... mehr

US-Strafzölle machen rheinland-pfälzischer Wirtschaft Sorgen

Die rheinland-pfälzische Wirtschaft fürchtet negative Konsequenzen durch die von US-Präsident Donald Trump verhängten Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte. "Die rheinland-pfälzische Industrie lebt vom Außenhandel. Auf Platz zwei der Exportländer stehen ... mehr
 


shopping-portal